StartseiteFußballFreizeitsportVereinsinfosBildergalerieGästebuchLinksArchivKontaktImpressum

Fußball:

Aktive

1. Mannschaft

2. Mannschaft

Jugend

1. Mannschaft:

Spielplan

Tabelle

Spielberichte

Kader

Statistik

Torschützen

Liveticker

Aktuell:

Startseite

Termine

Fan-Shop

Bezirksliga Riß - Rückrunde

VfB - SV Reinstetten

Ergebnis:
4 : 0 (2:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Höhn, A.. (1:0, 9.), 1 x Hagel, J. (2:0, 12.), 1 x Schick, A. (3:0, 79.), 1x Keller, T. (4:0, 87.)

Bericht:
VfB siegt im Derby gegen den SV Reinstetten mit 4:0

Durch den zweiten Sieg innerhalb von fünf Tagen konnte sich der VfB etwas Luft im Tabellenkeller verschaffen. Bereits in der Anfangsviertelstunde legte der VfB mit zwei Treffern den Grundstein für den am Ende ungefährdeten Heimsieg gegen die über weite Strecken harmlosen Gäste.

Nach 9 Minuten setzte sich Nicolai Bednarski an der Außenlinie durch und bediente den hereinlaufenden Andreas Höhn, der zur frühen VfB-Führung vollstreckte. Nur drei Minuten später profitierte der VfB im Anschluss an einen Eckball von einer missglückten Faustabwehr des Gästetorhüters. Jürgen Hagel nutzte seine Chance und erhöhte auf 2:0 für den VfB (12.). Die Gäste aus Reinstetten hatten ihre beste Gelegenheit in der 20. Spielminute im Rahmen einer Doppelchance. Zunächst verhinderte der Gutenzeller Pfosten den Anschlusstreffer und im Nachsetzen war es VfB-Schlussmann Benny Poser, der die Situation schließlich per Fußabwehr bereinigen konnte (20.). Nach zwei weiteren Schusschancen durch Andreas Höhn (25.) und Patrick Schmid (29.) ging es für beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

Die erste gute Gelegenheit nach dem Seitenwechsel, im Anschluss an einen Freistoß, hatte Jürgen Hagel per Kofpball in der 52 Minute. Eine erneute Freistoßflanke von Nicolai Bednarski sorgte abermals für Gefahr im Gästestrafraum. Andreas Schick verwertete die Hereingabe per Kopf erfolgreich und markierte den dritten Gutenzeller Treffer (79.). Den Schlusspunkt der Partie setzte abermals der VfB, der drei Minuten vor Spielende durch Thomas Keller das 4:0 erzielen konnte (87.).

Bereits am Mittwoch, 25.04.18, bestreitet der VfB sein nächstes Heimspiel gegen den SV Alberweiler. Anpfiff der Partie ist um 18.30 Uhr.