StartseiteFanshopFußballTischtennisFreizeitsportVereinsinfosArchivKontaktImpressumDatenschutz

Vereinsinfos:

Ausschuss und Verantwortliche

Jugend

Chronik

Erfolge

Mitgliedschaft

Sportanlage

Sportheim

Aktuell:

Startseite

Coverboy Voting 2024/25

Tippspiel EM 2024

Kursanmeldung

Termine

Hallenbelegungsplan

Mitgliederversammlung beim VfB Gutenzell

Der VfB Gutenzell hat seine turnusmäßig alle zwei Jahre stattfindende Mitgliederversammlung abgehalten. Diese stand ganz im Zeichen der Übergabe des Amtes als Vorsitzenden von Thomas Jerg an Florian Walker.

Zu Beginn berichtete Schriftführer Andreas Höhn über die aktuelle Vereins- und Mitgliederstruktur. Für die Vereinsmitglieder bietet der VfB aktuell insgesamt 28 verschiedene Sportgruppen an, die von 27 Übungsleitern und Trainern betreut werden. Im Detail wurden die einzelnen Gruppen dann von Florian Walker (Abteilungsleiter Fußball), Jürgen Lendler (Jugendleiter), Melanie Huchler-Segmehl (Referentin Freizeitsport) sowie Christian Haupt (Abteilungsleiter Tischtennis) vorgestellt. Höhepunkte der vergangenen beiden Jahre waren unter anderem das Ortsturnier sowie die Ausrichtung des Gutenzeller Weihnachtstheaters.

Florian Walker machte in seinem Beitrag nochmals auf die Strukturreform ab dem Jahr 2024 und die Auswirkungen auf den Bezirk Riss und den eigenen Spielbetrieb aufmerksam, Lendler betonte die Bedeutsamkeit der Nachwuchsarbeit. Haupt und Huchler-Segmehl machten zudem auf vakante Posten in den beiden Sparten Tischtennis und Freizeitsport aufmerksam. Sämtliche Beiträge vermittelten anschaulich ein Bild eines sehr intakten Vereinslebens und wurden abgerundet vom Kassenbericht, wo Kassier Johannes Schick eine solide Finanzlage präsentieren konnte. In seinem Ausblick wies Schick jedoch auf die kommenden, hohen Ausgaben im Hinblick auf die Preissteigerungen sowie der Instandhaltung und Renovierung des Sportgeländes hin.

Die Wahlen leitete Bürgermeisterin Monika Wieland, die anerkennende Worte für die geleistete Vereinsarbeit aussprach. Im Besonderen dankte Sie dem ausscheidenden Vorsitzenden, Thomas Jerg, der nach insgesamt 24 Jahren aktiver Vereinstätigkeit und zuletzt 10-jähriger Amtszeit als Vorsitzender nicht mehr zur Wiederwahl stand. Als neuer Vorsitzender wurde Florian Walker gewählt, das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden wird künftig durch Rainer Mayerhofer ausgeübt. Markus Miller übernimmt das Amt des Abteilungsleiters Fußball. Ebenfalls nicht mehr zur Wiederwahl stellte sich nach 30 Jahren aktiver Vereinstätigkeit Jugendleiter Jürgen Lendler. Er wird abgelöst durch Bernd Bär. Unter langanhaltendem Applaus bedankte sich der neue Vorstand Florian Walker bei Thomas Jerg und Jürgen Lendler, die den Verein in den letzten drei Jahrzehnten maßgeblich mitgeprägt haben, ebenso bei dem ebenfalls ausscheidenden Ausschussmitglied Thomas Seidler.


In die Vorstandschaft wiedergewählt wurden Johannes Schick (Kassier), Andreas Höhn (Schriftführer) sowie Melanie Huchler-Segmehl (Abteilungsleiter Freizeitsport). Der Ausschuss setzt sich des Weiteren wie folgt zusammen: Benjamin Poser (Spielleiter Fußball), Roman Kloster (Stellvertretender Jugendleiter Fußball), Christian Haupt (Abteilungsleiter Tischtennis), Sophia Miller (Referentin Showtanz), Roman Kloster und Tobias Steinhauser (Öffentlichkeitsarbeit), Alexander Ackermann (Bauangelegenheiten), Patrick Schmid und Manuel Krug (Bewirtung), Tobias Nothhelfer und Sonja Jerg (Bewirtung Sportheim), Michael Seidler (Finanzverwalter Sportheim), Daniel Poser (Hausmeister Sportheim).

Im Anschluss unterbreitete Johannes Schick der Hauptversammlung einen ausführlich erläuterten Vorschlag einer adäquaten Anpassung der Mitgliedsbeiträge, welcher schließlich die ungeteilte Zustimmung aller Anwesenden erfuhr.

Der Ehrenamtsbeauftrage Andreas Höhn ehrte fünf aktive Spieler für 20 Jahre aktives Spielen im Verein. Patrick Schmid, Manuel Krug, Tobias Steinhauser, Alexander Gropper und Johannes Schick erhielten jeweils die Spielerehrennadel in Bronze. Zudem erhielt Andreas Schick die Spielerehrennadel in Silber. Des Weiteren erhielten Michael Seidler, Patrick Schmid, Manuel Krug, Andreas Höhn und Tobias Steinhauser die Verbandsehrennadel in Bronze für ihre 10-jährige Tätigkeit als Ausschussmitglied.

Auch Joachim Huchler, Vorsitzender des Gutenzeller Musikvereins, ergriff das Wort und bedankte sich für die stets gute Zusammenarbeit der beiden größten Gutenzeller Vereine.

Der ausscheidende Vorsitzende Thomas Jerg richtete zum Ende der Versammlung nochmals seinen Dank an die Gemeinde Gutenzell, die Sponsoren und an alle anwesenden Mitglieder. Ein besonderer Dank ging zudem an seine ehemaligen Ausschusskollegen, alle Fans und Freunde des Vereins sowie an alle ehrenamtlichen Helfer, ohne deren Unterstützung ein intaktes Vereinsleben nicht möglich wäre. Alles in allem sieht sich die Vereinsführung für die anstehenden Aufgaben bestens gewappnet und blickt optimistisch in die Zukunft.