StartseiteFanshopFußballTischtennisFreizeitsportVereinsinfosArchivKontaktImpressumDatenschutz

Tischtennis:

Erwachsene

Jugend

Aktuell:

Startseite

Termine

Hallenbelegungsplan Winter

Herren I: SV Erlenmoos

(21.11.2022) Nach nur einem Punkt aus den letzten drei Spielen behielten unsere Herren I im Nachholspiel gegen den SV Erlenmoos mit 9:4 die Oberhand. Für Gutenzell spielten Daniele Rodia, Martin Winkler, Dominik Feige, Reiner Wespel, Tobias Hutzel sowie Simon Huchler.

Der VfB schaffte es endlich mal wieder, mit einem Vorsprung aus den Doppeln zu starten. Rodia / Winkler gewannen ebenso in vier Sätzen wie Hutzel / Huchler. 2:1 also der Zwischenstand. In den Einzeln schlug Erlenmoos zurück und gewann drei Partien in Folge. Hinten raus antwortete der VfB jedoch und stellte mit ebenfalls drei Siegen in Serie wieder den ursprünglichen Ein-Punkte-Vorsprung her. Es stand also zwischenzeitlich 5:4. Im zweiten Durchgang ließ Gutenzell nichts mehr anbrennen und gewann die Begegnungen im vorderen und mittleren Paarkreuz, so dass nach 2,5 Stunden Spielzeit der verdiente 9:4-Sieg feststand.

Statistik
Doppel: D. Rodia / M. Winkler (1), T. Hutzel / S. Huchler (1)
Einzel: D. Rodia (1), M. Winkler (1), D. Feige (1), R. Wespel (2), T. Hutzel (1), S. Huchler (1)
Tabelle: 4. Platz, 5:7 Punkte, 43:40 Spiele

Herren II: Hürbler SV II

(19.11.2022) Vor einer Woche standen sich die beiden 1. Mannschaften des VfB Gutenzell und des Hürbler SV gegenüber, nun trafen die beiden 2. Mannschaften aufeinander. Wie schon in der Vorwoche endete auch diese Partie unentschieden, dieses Mal 7:7. Für Gutenzell spielten Tobias Hutzel, Reinhold Ruepp, Simon Huchler sowie Lisa Huchler.

Die Zuschauer sahen von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel und die Spielstandsanzeige stieg auf beiden Seiten gleichmäßig an. Im Doppel konnten Ruepp / S. Huchler in vier Sätzen gewinnen, das zweite Doppel ging an Hürbel. Auch in den anschließenden Einzel-Durchgängen konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Lediglich der VfB konnte einmal mit zwei Siegen Differenz in Führung gehen, die letzten beiden Spiele gingen aber wieder deutlich an den HSV. Einen großen Verdienst an der Punkteteilung hatten Tobias Hutzel mit drei Einzel-Siegen sowie Simon Huchler – er gewann ebenfalls seine drei Einzel und sogar noch seine Doppel-Begegnung.

Statistik
Doppel: R. Ruepp / S. Huchler (1)
Einzel: T. Hutzel (3), S. Huchler (3)
Tabelle: 4. Platz, 5:3 Punkte, 27:20 Spiele

Herren I: Hürbler SV

(12.11.2022) Im Gemeindederby gegen den Hürbler SV gab es für unsere Herren I eine Punkteteilung. Das Spiel endete 8:8. Für den VfB spielten Christian Haupt, Daniele Rodia, Martin Winkler, Reiner Wespel, Thomas Jerg und Tobias Hutzel.

Das Doppel Rodia / Winkler konnte die Partie für sich entscheiden, Haupt / Hutzel mussten nach fünf spannenden Sätzen dem Gegner gratulieren. Wespel / Jerg verloren ihr Doppel glatt in drei Sätzen. Deutlich besser lief es zunächst in den Einzeln. Sowohl im vorderen als auch im mittleren Paarkreuz konnte Gutenzell alle Spiele gewinnen. Im hinteren Paarkreuz gab es jedoch zwei Niederlagen. Somit stand es zwischenzeitlich 5:4. Im zweiten Durchgang dann ein ähnliches Bild. Haupt, Rodia und Wespel gewannen ihre Partien, die anderen gingen an Hürbel. So musste das Schlussdoppel entscheiden. Nach einem 0:2-Rückstand kamen Rodia / Winkler nochmals auf 2:2 heran, der entscheidende Satz ging dann wiederum an Hürbel. Damit trennte man sich mit einem 8:8-Unentschieden. Schade, ein Sieg wäre an diesem Tag durchaus drin gewesen.



Statistik
Doppel: D. Rodia / M. Winkler (1)
Einzel: C. Haupt (2), D. Rodia (2), M. Winkler (1), R. Wespel (2)
Tabelle: 7. Platz, 3:7 Punkte, 34:36 Spiele

Bezirksmeisterschaften Aktive

Die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Aktiven fanden am vergangenen Wochenende in Schwendi statt. Nach einer kleineren Durststrecke reichte es dieses Jahr einem VfB-Spieler wieder ganz nach oben auf das Treppchen. Daniele Rodia konnte die Turnierklasse „Senioren B Einzel“ für sich entscheiden und wurde Bezirksmeister. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg.

Herren II: SV Steinhausen IV



(05.11.2022) Das zweite Punktspiel in dieser Woche konnten unsere Herren II ebenfalls erfolgreich gestalten. Dieses Mal gewann man gegen den SV Steinhausen IV mit 8:4. Für den VfB spielten Tobias Hutzel, Simon Huchler, Jakob Huchler sowie Lisa Huchler.

Wie schon beim Spiel gegen Baltringen startete Gutenzell vielversprechend in die Partie. Nach den beiden gewonnenen Doppeln zog man in den anschließenden Einzeln weiter davon. Als es zwischenzeitlich bereits 7:1 für den VfB stand, ging man von einem frühzeitigen Sieg aus. Doch Steinhausen kämpfte sich nochmals auf 7:4 heran, ehe Tobias Hutzel mit seinem dritten Einzelsieg den Sack zu machte. Letztendlich war es jedoch ein souveräner Sieg für Gutenzell.

Statistik:
Doppel: T. Hutzel / J. Huchler (1), S. Huchler / L. Huchler (1)
Einzel: T. Hutzel (3), S. Huchler (2), J. Huchler (1)
Tabelle: 5. Platz, 4:2 Punkte, 20:13 Spiele

Herren II: SV Baltringen II

(02.11.2022) Die Herren II des VfB Gutenzell fuhren gegen den SV Baltringen II einen ungefährdeten 8:1-Sieg ein. Es spielten Tobias Hutzel, Patrick Radovic, Simon Huchler sowie Nina Schmid.

Das Doppel Hutzel / Schmid drehte einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Sieg. Radovic / Huchler gewannen ihre Partie hingegen souverän. Somit stand es nach den Doppeln bereits 2:0. In den folgenden Einzeln zog Gutenzell Spiel um Spiel davon und musste nur einmal dem Gegner gratulieren. Dank einer überzeugenden Mannschaftsleistung gewann Gutenzell auch in dieser Höhe verdient.

Statistik:
Doppel: T. Hutzel / N. Schmid (1), P. Radovic / S. Huchler (1)
Einzel: T. Hutzel (2), P. Radovic (2), S. Huchler (2)
Tabelle: 5. Platz, 2:2 Punkte, 12:9 Spiele

Herren I: TTF Ochsenhausen IV

(22.10.2022) Unsere Herren I kassierten bei den TTF Ochsenhausen IV eine überraschend deutliche 3:9-Niederlage. Für den VfB spielten Christian Haupt, Daniele Rodia, Martin Winkler, Reiner Wespel, Thomas Jerg und Simon Huchler.

Gleich zu Beginn lief Gutenzell einem 3:0-Rückstand hinterher, da Ochsenhausen sämtliche Doppel gewann. Nicht besser lief es in den anschließenden Einzeln. Die TTF zogen auf 7:0 davon, wobei der VfB bei drei 5-Satz-Niederlagen auch etwas das Glück fehlte. Im hinteren Paarkreuz schaffte man durch zwei Siege durch Jerg und Huchler doch noch den Anschluss. Im zweiten Durchgang konnte Rodia einen weiteren Punkt beisteuern. Zu mehr reichte es an diesem Abend jedoch nicht und Ochsenhausen machte den Sack frühzeitig zu.

Statistik:
Doppel: - - -
Einzel: D. Rodia (1), T. Jerg (1), S. Huchler (1)
Tabelle: 8. Platz, 2:6 Punkte, 26:28 Spiele

Herren I: TSG Maselheim

(01.10.2022) Nach einer Spielzeit von über drei Stunden mussten sich unsere Herren I der TSG Maselheim knapp mit 7:9 geschlagen geben. Für den VfB spielten Christian Haupt, Daniele Rodia, Martin Winkler, Reiner Wespel, Tobias Hutzel und Simon Huchler.

Die spannend dieses Duell war, zeigt ein Blick auf den Spielbericht. Sieben Partien gingen über die volle Distanz von fünf Sätzen, weitere drei Partien mussten über vier Sätze gespielt werden. Im Gegensatz zur Vorwoche verlor der VfB zunächst sämtliche Doppel und lief diesem Rückstand fortan hinterher. Auch in den Einzeln lief es alles andere als gut und Maselheim zog zwischenzeitlich auf 6:1 davon. Im hinteren Paarkreuz hingegen konnte der VfB mit zwei Siegen aufholen. Letztendlich musste das Schlussdoppel entscheiden. Bezeichnenderweise ging auch dieses Match über fünf Sätze und Maselheim gewann dort erst in der Verlängerung mit 15:13. Schade, mit etwas Glück wäre gegen den Favoriten durchaus ein Punkt möglich gewesen.

Statistik:

Einzel: C. Haupt (1), D. Rodia (1), R. Wespel (1), T. Hutzel (2), S. Huchler (2)

Herren II: SV Erlenmoos II

(24.09.2022) Unsere junge Mannschaft verlor ihr erstes Saisonspiel beim SV Erlenmoos II mit 4:8. Für Gutenzell spielten Simon Huchler, Nina Schmid, Jakob Huchler und Lisa Huchler.

Beide Doppel gingen über fünf Sätze, wobei Simon und Jakob Huchler das bessere Ende für sich hatten. In den Einzeln konnte lediglich Simon Huchler mithalten, der alle seine drei Partien gewann. Unsere Youngsters hatten hingegen etwas Pech. So gingen beispielsweise drei Fünf-Satz-Matches und ein Vier-Satz-Match an Erlenmoos. Dennoch lässt sich auf dieser Leistung für die weitere Saison aufbauen.

Statistik:
Doppel: S. Huchler / J. Huchler (1)
Einzel: S. Huchler (3)

Herren I: TSV Laubach II

(24.09.2022) Unsere Herren I konnten beim TSV Laubach II einen überraschend deutlichen 9:1-Sieg einfahren. Für den VfB spielten Christian Haupt, Daniele Rodia, Martin Winkler, Dominik Feige, Reiner Wespel und Thomas Jerg.

Seit einer gefühlten Ewigkeit konnte Gutenzell mal wieder alle drei Eingangsdoppel für sich entscheiden und stellte somit die Weichen frühzeitig auf Sieg. Daniele Rodia zog gegen Laubachs Nummer 1 noch den Kürzeren, doch anschließend ließ der VfB nichts mehr anbrennen und siegte dank einer tollen Mannschaftsleistung auch in dieser Höhe verdientermaßen.

Statistik:
Doppel: C. Haupt / D. Rodia (1), M. Winkler / D. Feige (1), R. Wespel / T. Jerg (1)
Einzel: C. Haupt (2), M. Winkler (1), D. Feige (1), R. Wespel (1), T. Jerg (1)

Herren I: SV Baltringen

(16.09.2022) Zum Saisonauftakt mussten sich unsere Herren I gegen den Meisterschaftsfavorit SV Baltringen knapp mit 7:9 geschlagen geben. Es spielten Christian Haupt, Daniele Rodia, Martin Winkler, Dominik Feige, Reiner Wespel und Thomas Jerg.

Der VfB lag nach den Eingangsdoppeln mit 1:2 zurück. Lediglich R. Wespel und T. Jerg konnten ihre Partie mit 3:0 für sich entscheiden. In den anschließenden Einzeln ging es hin und her. Immer nach dem Ausgleich für den VfB zog Baltringen wieder mit einem Punkt davon. So musste letztendlich das Schlussdoppel entscheiden. Hier setzten sich die Gäste klar mit 3:0 durch und machten so den Gesamtsieg perfekt.

Statistik:
Doppel: R. Wespel / T. Jerg (1)
Einzel: C. Haupt (1), D. Rodia (1), M. Winkler (1), D. Feige (1), R. Wespel (1), T. Jerg (1)