StartseiteFanshopFußballTischtennisFreizeitsportVereinsinfosArchivKontaktImpressumDatenschutz

Archiv:

Saison 22/23

Saison 21/22

Saison 20/21

Saison 19/20

Saison 18/19

Saison 17/18

Saison 16/17

Saison 15/16

Saison 14/15

Saison 13/14

Saison 12/13

Saison 11/12

Saison 10/11

Saison 09/10

Saison 08/09

Meisterschaft Bezirksliga 2008/2009

Saison 07/08

Statistiken der letzten Jahre

Saison 21/22:

1. Mannschaft

2. Mannschaft

Verschiedenes

Aktuell:

Startseite

Termine

Moosreute gewinnt das Ortsturnier 2022 und holt den 4. Stern

Andreas Schick und Yanick Schraivogel sind Torschützenkönige

Der Sieger des Ortsturniers 2022 heißt zum insgesamt 4. mal Moosreute. Die Mannschaft um Teamchef Patrick Schmid gewann das Finale verdient mit 4:1 gegen Budelhausen.


Bereits am Freitag fand im Sportheim das „Aktuelle Spottstudio" statt. Die Chronik des Ortsturniers und die Teampräsentationen der einzelnen Mannschaften boten dabei allerbeste Unterhaltung. Die Auslosung wurde von der Schirmherrin des Turniers Frau Bürgermeisterin Monika Wieland vorgenommen. In die Gruppe A wurden die Mannschaften Oberdorf, Brühl und Weiler, in die Gruppe B Budelhausen, Moosreute und Wassergasse / Schloßhof gelost.

Das Eröffnungsspiel am Samstag vor zahlreichen Zuschauern in der Graf-Ignaz-Arena bestritten die Mannschaften aus Brühl umd dem Oberdorf, welches das Oberdorf deutlich mit 4:1 gewann. Mit einem weiteren 2:0 Erfolg gegen die Weiler gewann die Mannschaft Oberdorf die Gruppe. Brühl belegte nach einem 7:1 Kantersieg - frenetisch unterstützt von den eigenen Fans - gegen die Weiler Gruppenplatz 2. Die Weiler belegten Platz 3. Der Stimmung bei den Weilern Fans tat dies aber keinen Abbruch.

In der Gruppe B setzte sich die Mannschaft Budelhausen mit 4 Punkten aufgrund des besseren Torverhältnisses durch. Budelhausen gewann 4:1 gegen die Wassergasse, gegen die Mannschaft Moosreute gab es ein 1:1. Moosreute setzte sich in einem spannenden Spiel gegen die Wassergasse knapp mit 4:3 durch und wude Gruppenzweiter. Die aufopferungsvoll kämpfenden Wassergässler und Schloßhöfler wurden Gruppendritter.

Das anschließende Elfmeterschießen der Vereine konnte der Musikverein für sich entscheiden. Die Musiker waren die besten Schützen und gewannen vor der Feuerwehr, dem Gartenbauverein und den Pferdefreunden. Alle Teilnehmer waren mit Eifer dabei und hatten ihren Spaß.

Im Spiel um Platz 5 standen sich dann die Mannschaften Weiler und Wassergasse gegenüber. Die Wassergasse konnte früh durch Tim Haupt mit 1:0 in Führung gehen, 2 x Felix Schmid und 1 x Elias Huchler drehten aber die Partie. Die Wassergasse konnte durch ein Eigentor zwar noch auf 2:3 verkürzen, zu mehr reichte es nicht mehr. Die Weiler Fans waren nach dem Sieg aus dem Häuschen und feierten lautstark ihre Mannschaft.

Das erste Halbfinale bestritten die Teams Oberdorf gegen Moosreute. Moosreute ging früh durch Florian Wiedemann in Führung, das Oberdorf zeigte Moral und glich prompt durch Sören Horvath aus. Patrick Schmid, Yanick Schraivogel und Flore Walker schossen aber letztendlich einen verdienten 4:1 Sieg heraus.

Sehr spannend war das zweite Halbfinale zwischen dem Titelverteidiger Budelhausen und Brühl. Budelhausen ging bereits in der ersten Minute durch „Knolle" Högerle mirt 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf gab es zahlreiche Tormöglichkeiten für beide Mannschaften. In der 15. Minute konnte Paul Heine mit seinem Treffer zum 1:1 ausgleichen. In der letzten Minute dann aber die Entscheidung: Manu Krug köpfte zum Sieg für Budelhausen ein und durfte weiterhin von der Titelverteidigung träumen.

Das Einlagespiel bestritten die Mannschaften vom TSV Laubach und „Bierussia Beira". Das letzte Duell im Jahr 2004 konnte Edelbeuren mit 5:3 gewinnen. Entsprechend motiviert waren die Laubacher. Die Edelbeurer erwiesen sich aber erneut als die stärkere Mannschaft und gewannen mit 5:2


Ein echter Krimi war dann das Spiel um Platz 3 zwischen Oberdorf und Brühl. Nachdem die Brühler in der Gruppenphase noch eine deutliche Niederlage einstecken mussten drehten sie diesmal den Spieß um. Das Oberdorf ging schnell durch Andreas Schick und Matthias Höhn mit 2:0 in Führung. Alina Fischer, Reiner Wespel und Paul Heine machten daraus aber eine 3:2 Führung. Wiederum Schick konnte zum 3:3 für das Oberdorf ausgleichen. Als viele schon mit einem Elfmeterschießen rechneten konnte Reiner Wespel kurz vor Schluß den 4:3 vielumjubelten Siegtreffer für Brühl erzielen.


Im Endspiel standen sich die Mannschaften Moosreute und Budelhausen gegenüber. Yanick Schraivogel brachte Moosreute mit 2:0 in Führung. Budelhausen mobilisierte alle Kräfte und konnte durch Andy Höhn auf 1:2 verkürzen. Budelhausen warf zwar alles nach vorne, bekam zum Schluss aber noch 2 Gegentreffer: Yanick Schraivogel und Patrick Schmit schossen Moosreute zum 4:1 Sieg, und damit zum Gewinn der Gutenzeller Ortsmeisterschaft.


Die Siegerehrung wurde von Vorstand Thomi Jerg und von Frau Bürgermeisterin Monika Wieland vorgenommen. Mit je 7 Treffern wurden Andreas Schick und Yanick Schraivogel Torschützenkönige. Die Mannschaften wurden mit Bier- und Essenspreisen bedacht. 6. Sieger Wassergasse / Schloßhof , 5. Sieger Weiler, 4. Sieger Oberdorf, 3. Sieger Brühl, 2. Sieger Budelhausen, Gewinner der Ortsmeisterschaft 2022 Mannschaft Moosreute. Herzlichen Glückwunsch!

Anschliessend begann eine Party bis spät in die Nacht im und am Sportheim und in der „Weiler Bar". Als echte „Feierbiester" erwiesen sich dabei die Wassergässler und Schloßhöfler welche den Gewinn des Sauren Käs ausgelassen feierten.

Insgesamt 101 Spieler und Spielerinnen nahmen am Gutenzeller Ortsturnier aktiv teil. Die vielen Teilnehmer und Zuschauer, herrliches Sommerwetter, beste Verköstigung und eine klasse Party waren tolle Rahmenbedingungen für das Ortsturnier 2022.

Ein großer Dank gilt den teilnehmenden Mannschaften mit Ihren Fußballern, den Mannschaften aus Edelbeuren und Laubach sowie den teilnehmenden Vereinen fürs Elfmeterschießen. Ein großer Dank auch an alle Helfer und Helferinnen im Sportheim, den Metzgern Jumbo und Kile, den Helfern in der Wurstbude, am Pommes-Stand und in den Bars. Dank an die Zuschauer und Fans welche die Mannschaften so lautstark unterstützten. Ein besonderer Dank auch an Frau Monika Wieland für Ihre Funktion als Losfee und für die Spende des Spielballs.

Das 8. Gutenzeller Ortsturnier war ein grandioser Erfolg!

Platzierungen im Überblick

Platz Team
1. Moosreute
2. Budelhausen
3. Brühl
4. Oberdorf
5. Weiler
6. Wassergasse