StartseiteFußballFreizeitsportVereinsinfosLinksArchivKontaktImpressumDatenschutz

Freizeitsport:

Show-/Jazztanz

Kinder-/Jugendturnen

Gymnastik / Aerobic / Zumba

Volleyball

Fahrradtreff

Lauftreff

Nordic Walking

Laufwettbewerbe

Sportabzeichen

Tennis

Tischtennis

Schneesport

Tischtennis:

Erwachsene

Jugend

Aktuell:

Startseite

Termine

Tischtennis-Jedermannturnier

Fan-Shop

Nikolausturnier zum Jahresabschluss

(07.12.2018) Zum Abschluss des Jahres veranstaltete die Tischtennis-Jugend ein Nikolaus-Turnier. Alle Spielerinnen und Spieler waren mit Ehrgeiz und tollen Leistungen dabei. Nach einer Gruppenphase wurden anschließend in einer KO-Runde die Plätze ausgespielt.

Bei den Anfängern setzte sich Anni Rodia im Finale gegen Lea Miller durch. Bei den Jugendlichen gewann Riccardo Rodia das Finale gegen Elias Huchler.

Anschließend ließ man bei einem gemütlichen Zusammensitzen das Jahr ausklingen.

Unentschieden gegen Steinhausen

(08.12.2018) In einer hart umkämpften Partie trennten sich unsere U18-Mannschaft und der SV Steinhausen 5:5-Unentschieden. Für den VfB spielten Lisa Huchler, Nina Schmid, Elias Huchler und Jakob Huchler.

Beide Doppel wurden erst im fünften Satz entschieden, wobei Elias und Jakob das bessere Ende für sich hatten. Lisa und Nina mussten hingegen eine Niederlage einstecken. Auch in den anschließenden Einzeln ging es hin und her. Jeder hatte am Ende einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto und so wurden auch die Punkte letztendlich geteilt.

Gutenzell liegt mit 6:4-Punkten auf dem 3. Tabellenplatz.

Heimspiele

(24.11.2018) Am vergangenen Samstag standen für die Jugendmannschaften des VfB gleich mehrere Heimspiele an. Vielen Dank an der Stelle für die zahlreichen Zuschauer.

Die Jungen U18 setzten sich dank einer starken Leistung mit 6:4 gegen den SV Äpfingen II durch und überholten diesen damit in der Tabelle. Für den VfB waren Nina Schmid, Lisa Huchler, Leonie Liebscher und Christoph Högerle im Einsatz. Wie eng und umkämpft das Match war spiegelt sich darin, dass vier Partien erst im fünften Satz entschieden wurden, vier weitere gingen über jeweils vier Sätze.

Gutenzell liegt aktuell mit 5:3 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz.

Die Jungen U14 hatten gleich zwei Spiele auszutragen.

Gegen die TG Biberach II setzte sich der VfB souverän mit 7:3 durch. Hier spielten Jakob Huchler, Roland Ruepp, Elias Huchler sowie Anni Rodia.

Im Nachholspiel gegen den TSV Rot gab es hingegen bei einer 2:8-Niederlage nichts zu holen. Hier waren Jakob Huchler, Roland Ruepp, Stefan Thanner sowie Tobias Miller im Einsatz.

Mit diesen beiden Spielen kletterte der VfB mit 4:4 Punkten auf den 3. Tabellenplatz.

Zusätzlich zu den Punktspielen trug die Nachwuchsmannschaft des VfB ein internes Turnier aus. Auch hier sahen die Zuschauer bereits tolle Ballwechsel und spannende Spiele.

Verdiente Siege

(17.11.2018) Sowohl die U14 als auch die U18 des VfB Gutenzell konnten verdiente Siege einfahren.

Die U14 setzte sich gegen eine starke Mannschaft vom SV Erlenmoos mit 7:3 durch. Für den VfB spielten Elias und Jakob Huchler, Roland Ruepp sowie Ina Huchler.

Nach dem Doppelsieg eingangs durch Elias und Jakob konnten alle Spieler auch Siege in den Einzeln einfahren. Elias gewann alle seine drei Spiele, die anderen konnten jeweils einen Sieg beisteuern.

Die U18-Mannschaft gewann gegen den SV Baltringen deutlich und auch in dieser Höhe verdient mit 9:1. Für den VfB spielten Nina Schmid, Lisa Huchler, Lena Thanner und Leonie Liebscher.

Nach zwei Erfolgen in den Doppeln war Gutenzell auch in den anschließenden Einzeln die klar bessere Mannschaft. Lediglich eine Partie musste nach vier umkämpften Sätzen abgegeben werden.

Glückwunsch an beide Mannschaften zu den tollen Erfolgen.

Unentschieden gegen den Tabellenführer

(04.11.2018) Die Jungen U18 konnten dem aktuellen Tabellenführer SV Erlenmoos ein 5:5-Unentschieden abringen. Für den VfB spielten Nina Schmid, Lisa Huchler, Elias Huchler sowie Lena Thanner.

Gutenzell kam gut ins Spiel und konnte gleich beide Eingangsdoppel für sich entscheiden. Nina und Lisa gewannen ihre Partie in vier Sätzen, Elias und Lena setzten sich glatt in drei Sätzen durch.

In den anschließenden Einzeln gab es viele umkämpfte Spiele. Elias, Lisa und Lena konnten weitere Siege für den VfB beisteuern, die anderen Partien gingen an Erlenmoos. Somit stand es am Ende 5:5-Unentschieden. Der VfB hatte sich den Punkt redlich verdient.

Jugendspiele gegen Laubach und Steinhausen

(27.10.2018) Die U18-Mannschaft des VfB Gutenzell verlor ihr erstes Punktspiel gegen den TSV Laubach II mit 7:3. Für den VfB spielten Nina Schmid, Lisa Huchler, Elias Huchler und Lena Thanner.

Die Eingangsdoppel gingen beide erst im fünften Satz denkbar knap» Jugendspiele gegen Laubach und Steinhausen p verloren. In den anschließenden Einzeln konnten Elias Huchler, Lisa Huchler und Lena Thanner je einen Sieg einfahren. Die anderen Partien gingen an Laubach, die damit den Sieg perfekt machten.


(27.10.2018) Die U14-Mannschaft des VfB Gutenzell musste sich gegen den SV Steinhausen knapp mit 4:6 geschlagen geben. Für den VfB spielten Jakob Huchler, Roland Ruepp, Stefan Thanner und Anni Rodia.

Gutenzell konnte das Eingangsdoppel gewinnen. Anschließend ging es hin und her. Jakob Huchler konnte seine beiden Einzel gewinnen, auch Stefan Thanner steuerte einen Sieg bei. Letztendlich reichte es aber nicht für ein Unentschieden, das durchaus verdient gewesen wäre.

Bezirksmeisterschaften in Rot a.d. Rot

(13.10. und 14.10.2018) Für die Jugendlichen des VfB Gutenzell verliefen die diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Rot an der Rot äußerst erfolgreich. Insgesamt nahmen zwölf Jungen und Mädchen teil.

Bei den Jungen U11 konnte Roland Ruepp in der Doppelkonkurrenz – zusammen mit Florian Failer vom TTC Benzingen – den ersten Platz belegen und sich somit den Titel des Bezirksmeisters sichern. In der parallel stattfindenden Einzelkonkurrenz wurde Roland hervorragender Dritter.

Bei den Mädchen U11-U13 belegten Alissa Jerg und Lea Miller sowie Ina Huchler und Anni Rodia jeweils den dritten Platz in der Doppelkonkurrenz. Es war deren erste Teilnahme bei einer Bezirksmeisterschaft.

Lisa Huchler belegte bei den Mädchen U18 in der Doppelkonkurrenz – zusammen mit Annalena Schoch vom TSV Laubach – den ersten Platz und sorgte so für einen weiteren Bezirksmeistertitel. Im Einzelwettbewerb landete sie zudem auf einem hervorragenden vierten Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spielerinnen und Spieler zu den tollen Leistungen.

Jugendranglisten in Rot a.d. Rot

Am vergangenen Sonntag (23.09.2018) wurden in Rot an der Rot zwei Jugendranglisten ausgespielt. Zum einen die Bezirksqualifikationsrangliste nur für Jungen und zeitgleich die Qualifikationsrangliste zum Schwerpunkt 2 der Mädchen und Jungen. Der VfB Gutenzell war mit insgesamt 13 Jugendlichen der Verein mit den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen. Ausführliche Ergebnisse gibt es » hier.

Verbandsentscheid bei den Mini-Meisterschaften

Nach ihren Erfolgen zunächst beim Ortsentscheid sowie beim anschließenden Kreisentscheid hatten sich Ina Huchler und Anni Rodia für den Verbandsentscheid bei den Mini-Meisterschaften qualifiziert. Dieser fand vergangenen Samstag in Ebersbach statt.

Ina konnte zwar zwei ihrer Gruppenspiele gewinnen, schied jedoch als Drittplatzierte denkbar knapp aus. Besser lief es für Anni. Sie gewann alle ihre drei Vorrundenspiele und schaffte es schließlich bis ins Finale. Dort unterlag sie nur knapp ihrer Gegnerin.

Trotzdem herzlichen Glückwunsch an die beiden Mädchen für ihre tollen Leistungen.

Schwerpunktrangliste Jugend

Am vergangenen Wochenende fand in Biberach die Schwerpunktrangliste statt, für die sich Lena Thanner, Alissa Jerg und Lea Miller in ihrer jeweiligen Altersklasse qualifiziert hatten.

Für Lea und Alissa war es die erste Teilnahme an einer Schwerpunktrangliste. Sie hielten gegen ihre Gegnerinnen aus den anderen Bezirken teilweise bereits gut mit. Beide konnten zwei ihrer Partien gewinnen.

Lena traf wie erwartet auf starke Gegnerinnen, so dass an diesem Tag leider nichts für sie zu holen war.

Bericht Mädchen U18

Unsere Mädchen U18 kehrten von ihrem Spieltag in Ertingen mit einem Sieg und einer Niederlage heim. Für den VfB spielten Nina Schmid und Lisa Huchler.

Gegen Ertingen erwischten die Mädchen einen schlechten Start und verloren ihr jeweiliges erstes Einzel. Im anschließenden Doppel zeigten sie aber ihr Können und gewannen deutlich in drei Sätzen. Auch in den jeweils zweiten Einzeln ließen sie nichts mehr anbrennen und sicherten sich so letztendlich den verdienten 3:2-Sieg.

Auch im Spiel gegen Oberessendorf lag der VfB mit 0:2 zurück. Im Doppel mussten sich die Mädchen nach hartem Kampf geschlagen geben und so stand der Sieg für Oberessendorf bereits fest. In den abschließenden Einzeln konnte Nina Schmid einen verdienten Sieg einfahren. Lisa Huchler musste sich nach fünf umkämpften Sätzen geschlagen geben. Somit stand es am Ende 4:1 für Oberessendorf.
Gutenzell schloss die Rückrunde damit mit 4:4 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz ab.

Bericht Jungen U14

Unsere Jungen U14 mussten sich im letzten Spiel der Rückrunde gegen den SV Steinhausen mit 4:6 geschlagen geben.



Die beiden Doppel begannen denkbar knapp. Während sich Elias Huchler und Stefan Thanner nach fünf Sätzen durchsetzten, mussten sich Jakob Huchler und Roland Ruepp im Entscheidungssatz hingegen geschlagen geben.



In den anschließenden Einzeln konnte Jakob Huchler beide seine Spiele gewinnen, Elias Huchler gewann eine Partie. Die restlichen fünf Spiele konnte Steinhausen für sich entscheiden und so stand die 4:6-Niederlage fest.



Gutenzell schließt die Premieren-Runde damit mit 5:11 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz ab.

Bericht Mini-Meisterschaften

Beim Gutenzeller Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften Anfang Januar qualifizierten sich mehrere Mädchen für den Kreisentscheid, welcher am vergangenen Wochenende in Maselheim ausgetragen wurde. Hier traf man auf Gegnerinnen aus Sulmetingen und Biberach.

In der Altersklasse „Jahrgänge 2007/2008“ belegte Ina Huchler am Ende den 2. Platz, Lea Miller den 3. Platz und Jule Huchler den 4. Platz. Ina hat sich somit für die nächste Runde, den Verbandsentscheid in Ebersbach, qualifiziert.

In der Altersklasse „Jahrgänge 2009 und jünger“ belegte Anni Rodia konkurrenzlos den 1. Platz. Auch sie hat sich somit für den Verbandsentscheid qualifiziert.

Wir gratulieren allen Mädchen zu den tollen Leistungen und wünschen beim anstehenden Verbandsentscheid Anfang Mai viel Erfolg.

Berichte Jungen U14

Die Jungen U14 des VfB Gutenzell verloren ihr Spiel gegen den Tabellenführer SV Oberessendort mit 7:3. Mit etwas Glück wäre hier aber durchaus mehr drin gewesen. Für den VfB spielten Elias Huchler, Stefan Thanner, Jakob Huchler und Roland Ruepp.

Die beiden Doppel gingen zunächst deutlich an den Gegner. In den anschließenden Einzeln wehrten sich die Jungs des VfB tapfer. Stefan Thanner behielt nach fünf knappen und umkämpften Sätzen die Oberhand. Roland Ruepp und Jakob Huchler gewannen eines ihrer beiden Einzel deutlich in jeweils drei Sätzen. In den anderen Partien wurde Oberessendorf seiner Favoritenrolle gerecht und gewann letztendlich.

Einen echten Krimi lieferten die Jungen U14 beim Spiel gegen den SV Hohentengen. Am Ende gab es ein leistungsgerechtes 5:5-Unentschieden. Für den VfB Gutenzell spielten Elias und Jakob Huchler, Roland Ruepp sowie Tobias Miller.

Bei den zehn Partien gingen es sage und schreibe sechs Mal über die volle Distanz von fünf Sätzen, ein weiteres Spiel endete erst nach vier Sätzen.

Im Doppel setzten sich Elias und Jakob Huchler durch. In den Einzeln gewannen Jakob und Elias beide ihre jeweiligen Einzel. In den anderen Partien erkämpfte sich Hohentengen den Sieg. Somit wurden schließlich die Punkte geteilt.

Die Jungen U14 liegen aktuell mit 5:9 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz.

Bericht Bezirksendrangliste

Mit insgesamt zehn Jugendlichen nahm der VfB Gutenzell an der Bezirksendrangliste in Biberach teil. Alle Spielerinnen und Spieler zeigten tolle Leistungen, jedoch reichte es nicht ganz für vordere Platzierungen. Nun gilt es auf den gewonnenen Erfahrungen aufzubauen und sich für das nächste Turnier weiter zu verbessern.

Bericht Jungen U14

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge zogen die Jungen U14 des VfB Gutenzell beim FC Mittelbiberach den Kürzeren und man verlor 6:4.

Nach dem verlorenen Eingangsdoppel zog der FCM schnell auf 5:1 davon. Elias Huchler sorgte für den ersten Punkt des VfB. Danach holte Gutenzell mit drei Siegen in Folge auf. Roland Ruepp, Jakob Huchler und Elias Huchler entschieden ihre Partien für sich. Mit einem weiteren Sieg im letzten Spiel sicherte sich Mittelbiberach jedoch den 6:4-Endstand.

Damit liegen die Jungen mit 4:6 Punkten auf dem 7.Tabellenplatz.

Bericht Mädchen U15

Unsere Mädchen U15 konnten beim Spieltag am vergangenen Samstag in Gutenzell vier weitere Punkte einfahren. Für den VfB spielten Lena Thanner und Ina Huchler.

Die Mannschaft aus Hohentengen trat nicht an und so wurde das Spiel 5:0 für den VfB gewertet.

Gegen den ASV Otterswang setzte man sich mit 4:1 durch. Nachdem die Mädchen ihr beiden jeweils ersten Einzeln gewonnen hatten machten sie mit dem anschließenden Erfolg im Doppel den Sieg bereits perfekt. In den jeweils zweiten Einzeln teilte man sich die Punkte und stand es am Ende 4:1 für den VfB.

Damit schließt der VfB die Rückrunde mit 8:2 Punkten ab. Welcher Platz dies letztendlich bedeutet hängt von den weiteren Spieltagen ab, an welchen der VfB jedoch nicht mehr teilnehmen wird.

Bericht Mädchen U15

Die Mädchen U15 kehrten mit zwei Siegen und einer Niederlage von ihrem Spieltag in Oberessendorf zurück. Für den VfB spielten Lena Thanner und Leonie Liebscher.

Zunächst konnte man den TSV Warthausen klar mit 5:0 schlagen. Lediglich in einer Partie musste man über fünf Sätze gehen, wobei Leonie Liebscher hier letztendlich die Oberhand behielt.

Im zweiten Spiel gewannen die Mädchen erneut 5:0, dieses Mal gegen den SV Oberessendorf II. Hier musste man lediglich einen Satz abgeben. Alle anderen Partien gingen glatt an den VfB.

Beim Spiel gegen den SV Oberessendorf I traf man auf den erwartet starken Gegner. Hier gab es für die Mädchen leider nichts zu holen und man verlor 5:0.

Damit liegt der VfB mit 4:2 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz.

Bericht Jungen U14

Nach dem Sieg in der vergangenen Woche legten unsere Jungen U14 nach und landeten gegen den TSV Laubach II ihren zweiten Sieg. Für den VfB spielten Elias Huchler, Stefan Thanner, Jakob Huchler und Benjamin Schick.

Nach zwei Siegen in den Doppeln konnten in den Einzeln Jakob Huchler und Benjamin Schick ihre jeweils beiden Partien gewinnen, Stefan Thanner gewann eines seiner Einzel. Am Schluss stand es 7:3 für den VfB. Man kletterte damit auf den 5. Tabellenplatz.

Bericht Jungen U14

Der neu formierten Mannschaft Jungen U14 gelang am vergangenen Wochenende der erste Saisonsieg. Gegen den TSV Ertingen konnte ein deutlicher 9:1-Sieg eingefahren werden. Jakob Huchler und Roland Ruepp konnten das Eingangsdoppel gewinnen. In den anschließenden Einzeln mussten Elias Huchler, Stefan Thanner, Jakob Huchler und Roland Ruepp lediglich ein Spiel abgeben. Herzlichen Glückwunsch. Damit liegt die Mannschaft mit 2:4 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz.

Bericht Jungen U14

Die Jungen U14 verloren ihr zweites Spiel gegen den TSV Laubach mit 10:0. Man konnten zwar mehrere Spiele offen gestalten, jedoch merkte man den Gegnern in den entscheidenden Momenten die Erfahrung an. Zwei Spiele gingen erst im Entscheidungssatz an den TSV, sechs Mal ging es über knappe vier Sätze.

Für den VfB spielten: Elias Huchler, Jakob Huchler, Roland Ruepp und Jonathan Huchler.

Ausflug der Jugendabteilung

Die Jugendabteilung besuchte das Champions-League-Heimspiel der TTF Liebherr Ochsenhausen gegen den 1. FC Saarbrücken. Man sah ein packendes und spannendes Spiel, welches Saarbrücken denkbar knapp mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Höhepunkt für die Jugendlichen war sicherlich, dass sie vor Beginn der Partie zusammen mit den Profis beider Mannschaften zur offiziellen Spielervorstellung einlaufen durften.


Bericht Mädchen U18

Die Mädchen U18 kamen von ihrem ersten Spieltag in Warthausen mit einem Sieg und einer Niederlage nach Hause.

Gegen den SV Äpfingen setzten sich Nina Schmid und Lisa Huchler souverän mit 5:0 durch. Hier musste man nur einen Satz abgeben.

Anders sah es hingegen beim zweiten Spiel gegen den TSV Warthausen aus. Hier stand es Ende 5:0 für Warthausen. Das deutliche Ergebnis täuscht jedoch über die durchaus gute Leistung und die teils knappen Spiele hinweg.

Bericht Jungen U14

Die neu formierte Jungen-Mannschaft des VfB Gutenzell kassierte in ihrem ersten Spiel eine 1:9-Niederlage gegen den TSV Rot an der Rot. Alle Jungs schlugen sich jedoch wacker und einige Sätze wurden erst in der Verlängerung entschieden. Den Ehrenpunkt für den VfB sicherte sich Stefan Thanner.

Für den VfB spielten: Stefan Thanner, Jakob Huchler, Valentino Körner und Benny Schick.

Rückblick Mini-Meisterschaften

Parallel zum Jedermannturnier trugen die jüngsten Nachwuchskräfte des VfB Gutenzell eine offizielle Mini-Meisterschaft aus. Hier konnten sich die besten Vier für die nächste Runde qualifizieren. Ina Huchler gewann alle ihre sechs Partien und wurde Erste. Jule Huchler, Lea Miller und Alissa Jerg gewannen jeweils vier Partien und belegten somit die Plätz zwei bis vier. Sie alle dürfen am Kreisentscheid in Maselheim teilnehmen. Außerdem nahmen Anni Rodia, Leni Merkle und Lara Högerle teil.

Auch hier sahen die Zuschauer spannende Ballwechsel. Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen zu den wirklich tollen Leistungen.

Jugend Mädchen U15

Mit drei Siegen in drei Spielen behaupteten die Mädchen U15 des VfB Gutenzell ihre Tabellenführung.

Gegen den SV Oberessendorf II setzten sich Lena Thanner und Leonie Liebscher deutlich mit 5:0 durch und gaben in allen Partien keinen Satz ab.

Wesentlich mehr Mühe hatten sie gegen den SV Oberessendorf I. Eine starke Gegnerin verlangte unseren Mädchen alles ab. Gutenzell verlor beide Spiele in jeweils hart umkämpften fünf Sätzen. Die anderen Partien dominierte der VfB hingegen deutlich und setzte sich letztendlich mit 3:2 durch.

Gegen den bis dahin ebenfalls ungeschlagenen TSV Warthausen zeigten Lena und Leonie ihr ganzes Können und gewannen souverän mit 5:0.

Damit gingen die beiden in allen fünf Vorrundenspielen als Siegerinnen von der Platte und führen die Tabelle mit 10:0 Punkten und 23:2 Spielen an.

Neue Trikots für die Jugend

Die Jugendlichen des VfB Gutenzell haben neue Trikots bekommen. Herzlichen Dank an unseren Hauptsponsor „Erdbewegungen Romer GbR“ aus Bollsberg, aber auch an die vielen weiteren Unterstützer die es ermöglicht haben, dass unsere Jugendlichen nun bei den Punktspielen und Meisterschaften in einheitlichen Trikots antreten können.

Jugend - Mädchen U18

Unsere Mädchen U18 trafen beim Spieltag am 29.10.2017 in der Mehrzweckhalle Gutenzell auf die Mannschaften des TSV Ertingen sowie des SV Äpfingen.

Nina Schmid und Lisa Huchler konnte die Partie gegen Ertingen souverän gewinnen. Lediglich ein Satz musste abgegeben werden. Am Ende stand es 5:0 für den VfB. Auch das Spiel gegen den SV Äpfingen war eine klare Angelegenheit. Wie zuvor hieß es am Schluss 5:0 für den VfB. Dieses Mal musste kein Satz abgegeben werden.

Herzlichen Dank an die zahlreichen Zuschauer, die bei unserem „Heimspieltag“ dabei waren und die Mädchen unterstützt haben.

Die Mädchen belegen damit nach diesem Spieltag den 2. Tabellenplatz.

Jugend - Mädchen U15

Der nächste Spieltag unserer Mädchen U15 findet am Sonntag, 19.11.2017 in Bad Schussenried statt. Der VfB trifft dabei auf den SV Oberessendorf, den SV Oberessendorf II und den TSV Warthausen.

Jugend – Mädchen U18
Der nächste Spieltag der Mädchen U18 findet am Sonntag, 29.10.2017 ab 10 Uhr in der Mehrzweckhalle Gutenzell statt. Unsere Mannschaft trifft dabei um 10:00 Uhr auf den TSV Ertingen und um 11:15 Uhr auf den SV Äpfingen.
Die Mädchen freuen sich bei ihrem Heimspiel auf zahlreiche Unterstützung.

Jugend – Mädchen U15
Unsere Mädchen U15, Lena Thanner und Leonie Liebscher, starteten optimal in die Runde und konnten ihre Spiele gegen den ASV Otterswang und den SV Hohentengen jeweils mit 5:0 für sich entscheiden.
Gegen Otterswang musste man lediglich einen Satz abgeben. Alle anderen Spiele gingen mit 3:0 an den VfB. Noch besser lief es gegen Hohentengen. Hier gewann die Mädchen alle Spiele 3:0. Damit führt der VfB Gutenzell die Tabelle an.

Der nächste Spieltag findet am Sonntag, 19.11.2017 in Bad Schussenried statt.

Jugend – Mädchen U18
Nina Schmid und Lisa Huchler hatten am vergangenen Samstag ihren ersten Spieltag bei den Mädchen U18.

Beim Spiel gegen den SV Oberessendorf trafen sie auf starke Gegnerinnen und verloren 0:5. Nina Schmid verlor eine ihrer Partien allerdings erst knapp im Entscheidungssatz.

Beim anschließenden Spiel gegen den TSV Warthausen verloren die Mädchen 1:4. Auch hier täuscht das Ergebnis über die guten Leistungen hinweg. Lisa Huchler verlor ein Einzel äußerst knapp. Nina Schmid konnte ein umkämpftes 5-Satz-Match für sich entscheiden.

Trotzdem Glückwunsch zu den guten Leistungen. Mit ein bisschen Glück wäre der ein oder andere Sieg drin gewesen.

Terminankündigung:
Der nächste Spieltag findet am Samstag, 29.10.2017 ab 10 Uhr in Gutenzell statt. Hierzu schon jetzt herzliche Einladung an alle Interessierten. Die Mädchen freuen sich bei ihrem Heimspiel auf zahlreiche Unterstützung.

Jugend – Mädchen U15
Die Mädchen U15 mit Leonie Liebscher und Lena Thanner haben am Samstag, 21.10.2017 ihren ersten Spieltag in Otterswang. Hier treffen sie auf die Mannschaften ASV Otterswang und SV Hohentengen.