StartseiteFußballFreizeitsportVereinsinfosLinksArchivKontaktImpressumDatenschutz

Freizeitsport:

Show-/Jazztanz

Kinder-/Jugendturnen

Gymnastik / Aerobic / Zumba

Volleyball

Fahrradtreff

Lauftreff

Nordic Walking

Laufwettbewerbe

Sportabzeichen

Tennis

Tischtennis

Schneesport

Tischtennis:

Erwachsene

Jugend

Aktuell:

Startseite

Termine

Skiausfahrt Ischgl

Fan-Shop

Tischtennis-Mädchen holen sich erneut die Meisters

Am Wochenende fanden die Play-Offs der U15 Mädchen statt, für die sich unsere Mädchen schon im Vorfeld qualifiziert hatten.

In der ersten Begegnung ging es gegen den TSV Warthausen. In ihrem ersten Spiel gewann Nina Schmid deutlich mit 3:0 Sätzen. Lisa Huchler stand ihr in nichts nach und gewann ihr erstes Spiel ebenfalls mit 3:0 Sätzen. Danach haben Nina Schmid und Leonie Liebscher das Doppel deutlich mit 3:0 Sätzen gewonnen. Die letzten beiden Einzel von Nina und Lisa gingen auch mit 3:0 an den VfB.

Im zweiten Spiel ging es gegen den SV Oberessendorf. Hier musste Nina im ersten Spiel ihr ganzes Können aufweisen. Die ersten beiden Sätze gingen jeweils mit 11:8 an ihre Gegnerin. Den dritten Satz konnte sie dann knapp mit 11:9 gewinnen. Den vierten Satz konnte sie mit 11:6 und den fünften mit 11:5 gewinnen und gewann somit ihr Spiel mit 3:2 Sätzen. Leonie gewann ihr Spiel ungefährdet mit 3:1 Sätzen. Im Doppel waren Lisa und Leonie auch ein Punktegarant. Sie gewannen ihr Spiel deutlich mit 3:0 Sätzen. Ihr zweites Spiel gewann Nina mit 3:0 Sätzen. Leonie hat in einem spannenden Spiel ihr zweites Spiel leider verloren. Zum Schluss stand es somit 4:1 für die VfB-Mädels.

Nun konnten sie im dritten Spiel gegen den TSV Laubach die Meisterschaft perfekt machen. In einem offenen und guten Spiel gewann Lisa ihr Spiel mit 3:0 Sätzen. Leonie machte den nächsten Schritt zur Meisterschaft, sie gewann ihr Spiel deutlich mit 3:0 Sätzen. Nun fehlte nur noch ein Spiel und das gewannen Nina und Lisa im Doppel mit 3:0 Sätzen. Somit war der Meistertitel perfekt. In einem spannenden Spiel hatte Leonie leider das Nachsehen und verlor mit 3:1 Sätzen. Im letzten Spiel des Tages gewann Lisa noch mit 3:0 Sätzen. Der Endstand: TSV Laubach - VfB Gutenzell 1:4

Herzlichen Glückwunsch zu der zweiten Meisterschaft in Folge!

Bezirksranglistenturnier in Biberach

Bei dem Bezirksranglistenturnier der Jugend in Biberach war der VfB mit 4 Mädchen und 3 Jungen gut vertreten.

Nina Schmid und Lena Thanner waren in der Vorrunde in der Gruppe A. Dabei wurde Nina mit 5:0 Spielen Erste. Sie gewann alle Spiele klar mit 3:0. Lena wurde Zweite in der Sechsergruppe mit 4:1 Spielen. Sie musste sich lediglich Nina geschlagen geben.

Somit waren beide qualifiziert für die Spiele um die Plätze 1-4.

In der Gruppe B spielten Lisa Huchler und Leonie Liebscher. Hier gewann Lisa alle Spiele mit 3:0 und somit wurde sie mit 5:0 Siegen Erste. Leonie hatte leider keinen so einen guten Tag erwischt und wurde mit 2:3 Spielen Vierte. Somit Qualifizierte sich nur Lisa für die Endrunde um die Plätze 1-4. Leonie spielte in der Gruppe um die Plätze 5-8.

Im Final gewann Nina alle ihre Spiele, mit insgesamt 9:3 Sätzen. Zweiter wurde Lisa 2:1 Spielen und 7:3 Sätzen. Den Dritten Platz erspielte sich Lena Thanner. Sie musste sich nur ihren Mitspielerinnen vom VfB geschlagen geben. Ihre Bilanz1:2 Spiele und 3:6 Sätze.

Somit gingen die ersten drei Plätze an die Mädchen des VfB. Leonie wurde sechster mit einer Bilanz 2:1 Spielen und 8:3 Sätzen.

Stephan Thanner und Roland Ruepp spielten bei den Jungen U13 Leistungsklasse II. Hier errang Stephan mit 3:6 Spielen und 14:19 den sechsten Platz. Roland wurde bei seinem ersten Turnier mit 0:9 Spielen und 0:27 Sätzen zehnter. Christoph Högerle spielte in der U 18 Leistungsklasse III. Er belegte mit 0:7 Spielen und 1:21 Sätzen den achten Platz.

Nina, Lisa und Lena Gratulation für die ersten drei Plätze.

An Alle, viel Glück bei euren weiteren Turnieren übt fleisig weiter und seid das nächste mal auch wieder dabei!
Erfolgreich in die Rückrunde gestartet

Am Wochenende fand der erste Spieltag der Rückrunde statt. Die ersten beiden Mannschaften qualifizierten sich für das Finale um die Meisterschaft.

Im ersten Spiel gegen den SV Hohentengen spielten Schmid Nina und Huchler Lisa die Einzel. Im Doppel spielten Schmid Nina und Liebscher Leonie. Alle fünf Spiele konnten mit 3:0 Sätzen gewonnen werden. Somit stand es zum Schluss 5:0 für den VfB Gutenzell.

Im zweiten Spiel ging es gegen den SV Oberessendorf II. Hier spielten Huchler Lisa und Liebscher Leonie die Einzel und das Doppel. Es konnten auch hier alle Spiele mit 3:0 Sätzen gewonnen werden. Der Schlussstand lautete ebenfalls 5:0 für den VfB Gutenzell.

Ein hart umkämpftes Spiel fand gegen den SV Oberessendorf I statt. Auch hier spielten die Einzel und das Doppel Lisa und Leonie. Das erste Spiel gewann Lisa mit 3:0 und Leonie gewann ihr Spiel mit 3:1. In einem spannenden Doppel gewannen unsere Mädchen mit 3:1.

Die Letzten beiden Einzel gingen jeweils knapp mit 3:2 Sätzen an Lisa und Leonie. Der erfreuliche Endstand lautete wieder 5:0 für den VfB.

Aus dieser Gruppe Qualifizierten sich der VfB Gutenzell und der SV Oberessendorf.

In der zweiten Gruppe Qualifizierten sich der TSV Laubach und der TSV Warthausen.

Wir wünschen euch viel Glück und Erfolg in der Endrunde!
Jugendrangliste in Rot a.d. Rot

Am Sonntag, den 05.02.2017 wurde in Rot an der Rot die Jugendrangliste ausgespielt.

In der Leistungsklasse A spielten Nina Schmid und Lisa Huchler. In der Oberklasse konnten die beiden leider kein Spiel gewinnen und schieden somit in der Vorrunde aus.

In der Leistungsklasse B spielten Leonie Liebscher und Lena Thanner. Hier konnte Lena in ihrem Debüt den dritten Platz und Leonie konnte den vierten Platz erreichen.

Bei den Jungen u13 spielte Stephan Thanner. In seinem ersten Auftritt konnte er gleich 2 Spiele gewinnen.

Wir wünschen allen Spielern viel Spaß beim Training und viel Erfolg in den nächsten Spielen.
VfB zu Gast bei den TTF Ochsenhausen

Zum entscheidenden Spiel in der Gruppenphase der Champions League haben die Tischtennisfreunde Ochsenhausen kurz vor Weihnachten ein besonderes Angebot gemacht. Umliegende Tischtennisvereine konnten mit ihren Jugendlichen zu stark verbilligten Preisen die Partie besuchen. Auch die Tischtennisabteilung des VfB Gutenzell war mit insgesamt 15 Spielerinnen und Spieler dabei und drückten den TTF die Daumen. Es half - Ochsenhausen gewann deutlich mit 3:0 und sicherte sich damit den zweiten Tabellenplatz, welcher den Einzug ins Viertelfinale bedeutet.

Nach dem Spiel gab es für die Jugendspieler zur Erinnerung ein Gruppenfoto mit der gesamten Mannschaft der TTF Liebherr Ochsenhausen.
Die Spieler der TTF Liebherr Ochsenhausen von links nach rechts: Simon Gauzy (Weltranglistenplatz 16), Yuto Muramatsu (Weltranglistenplatz 31), Jakub Dyjas (Weltranglistenplatz 42), Hugo Calderano (Weltranglistenplatz 21), Joao Geraldo (Weltranglistenplatz 74), Trainer Dubravko Skoric.
Vorrunde in der Bezirksklasse

Tischtennis Mädchen U15

Am 27.11.2016 wurde die Vorrunde in der Bezirksklasse ausgespielt.

Im ersten Spiel ging es gegen den SV Oberessendorf. Nina Schmid hat ihr erstes Spiel knapp mit 2:3 Sätzen verloren. Es sollte aber die einzigste Niederlage bleiben. Im Anschluss gewann Leonie Liebscher ihr Spiel deutlich mit 3:0 Sätzen. Auch das Doppel von Nina Schmid und Lisa Huchler ging deutlich mit 3:0 Sätzen an den VfB. Leonie konnte auch ihr zweites Spiel mit 3:1Sätzen gewinnen. Somit stand es schon 3:1 für den VfB. Nina setzte den Schlusspunkt mit einem deutlichen 3:0 und somit stand es zum Schluss:

SV Oberessendorf- VfB Gutenzell 1:4

Im zweiten Spiel ging es gegen den ASV Otterswang. Nina konnte ihre zwei Spiele mit jeweils 3:0Sätzen gewinnen. Leonie gewann auch beide Spiele, das erste mit 3:2 und das zweite mit 3:0 Sätzen. Das Doppel, mit Nina und Lisa, wurde auch deutlich mit 3:0 Sätzen gewonnen. In dieser Partie stand es zum Schluss: ASV Otterswang- VfB Gutenzell 0:5

Mit viel Selbstbewusstsein ging es nun gegen den SV Hohentengen. Lisa und Leonie konnten hier ihr erstes Spiel mit 3:0 Sätzen gewinnen. Das Doppel, Nina und Leonie, konnte auch deutlich mit 3:0 Sätzen gewonnen werden. Lisa hat ihr zweites Spiel mit 1:3 Sätzen verloren, dafür konnte Leonie ihr zweites Spiel mit 3:1 Sätzen gewinnen. Somit ging auch dieses Spiel an den VfB. Endstand: VfB Gutenzell- SV Hohentengen 4:1

Als Favorit ging es nun in die letzte Partie gegen die Mädels des TSV Laubach. Die erste Begegnung war Nina Schmid gegen Jule Habrik, dieses Spiel ging klar an Nina mit 3:0 Sätzen. Lisa Huchler konnte sich auch klar mit 3:0 Sätzen gegen Leony Schmidberger durchsetzen und somit stand es schon 2:0 für den VfB. Das Doppel, Lisa Huchler und Leonie Liebscher gegen Lisa Naß und Leony Schmidberger, war hart umkämpft. Doch am Ende konnten sich die Mädels des VfB mit 3:2 Sätzen durchsetzen. Nina Schmid gewann auch ihr zweites Spiel sehr deutlich mit 3:0 Sätzen. In einem spannenden Spiel musste sich Lisa Huchler gegen Jule Habrik knapp mit 2:3 Sätzen geschlagen geben. Endstand: VfB Gutenzell- TSV Laubach 4:1
Tabelle

Die Mädchen des VfB Gutenzell sind somit Spitzenreiter nach der Vorrunde. Herzliche Gratulation zu dieser erfolgreichen Vorrunde. Macht so weiter!

Einen besonderen Dank an Daniele und sein Trainerteam.
Schwerpunktrangliste vom 25.09.2016 in Rot

Am 25.09.16 wurde die Schwerpunktrangliste der U 15 jährigen in Rot a.d. Rot ausgespielt. In einer schweren 4er Gruppe schlug sich Nina Schmid sehr gut, sie gewann dabei ein Spiel gegen eine höhere gesetzte Spielerin. In den anderen beiden spielen schlug sie sich gegen die Top Favoriten sehr gut, und konnte auch hier einen Satz gewinnen. Am Ende belegte Nina den 3. Platz in ihrer Gruppe.
Bezirksrangliste vom 20.03.2016 in Biberach

Teilnehmerinnen und Endrangliste

Schmid Nina Pl. 11 Mädchen U15 Pl.3
Huchler Lisa Pl. 15 Mädchen U15 Pl. 5
Schneider Tamara Pl. 14 Mädchen U18 Pl. 7
Liebscher Leonie Pl. 17Mädchen U14 Pl. 2

Für die Mädchen des VfB gab es in Biberach leider nicht viel zu holen. Man merkte die noch fehlende Spielpraxis der Mädchen. Am Ende belegten sie in der Endrangliste die oben genannten Plätze.

Auf die jeweiligen Altersklassen (z.B. U15= unter 15 Jährige) umgerechnet ergaben sich die oben aufgeführten Platzierungen.

Wir wünschen den Mädchen weiterhin viel Erfolg und viel Spaß am Training und Spiel.
Bezirksrangliste in Rot an der Rot

Erfolgreiche Mädchen bei der Bezirksrangliste der Jugend in Rot an der Rot vom 28.02.2016

Die Teilnehmerinnen:
Nina Schmid (Mae U18 B, LK II)
Lisa Huchler (Mae U18 C, LK III)
Tamara Schneider (Mae U18 C, LK III)

Alle drei Spielerinnen spielten ein gutes bis sehr gutes Turnier.

In der Leistungsklasse II belegte Nina Schmid, den fünften Platz. Mit ein bisschen Glück, wäre auch noch der vierte Platz drin gewesen. Den ersten Satz gewann sie mit zu 7 Punkten, damit stand es 1:0. Im zweiten Satz wiederholte sie das ganze und sie lag nun 2:0 vorne. Der Dritte Satz ging knapp, mit zu 8 Punkten an ihre Gegnerin, somit stand es 2:1. In den Sätzen 4 und 5 ging es ähnlich knapp zur Sache. Leider gingen auch die an ihre Gegnerin und somit unterlag sie in einem spannenden Match mit 2:3.

Ihre Bilanz aus 6 Spielen:
2:4 Spiele und 9:12 Sätzen
Gratulation zum 5. Platz in der LK II !

Bei den Mädchen U 18 C LK III waren Lisa Huchler und Tamara Schneider in der gleichen Gruppe. Hier belegte Lisa Huchler den 1. Platz. Gegen die Zweit- und Drittplatzierte gewann sie deutlich mit 3:0 und 3:1 Sätzen. Nur gegen ihre Teamkollegin Tamara musste sie über 5 Sätze gehen. Zum Schluss stand es aber dann 3:2 für Lisa. Damit stand sie mit zu 0 Punkten als Gruppensiegerin fest. In den fünf Spielen verlor sie nur 3 Sätze

Lisa Huchlers Bilanz aus 5 Spielen:
5:0 Spiele und 15:3 Sätze
Gratulation zum 1. Platz in der LK III !

Tamara Schneider belegte in der Gruppe U 18 C LK III den vierten Platz. Mit ein bisschen Glück, wäre auch hier mehr drin gewesen. Das Spiel gegen Lisa hat sie knapp mit 2:3 Sätzen verloren und dann kam das Spiel gegen die Drittplatzierte. Den ersten Satz gewann sie deutlich und lag somit 1:0 vorne. Den zweiten verlor sie mit 11:13 denkbar knapp, dafür gewann sie den dritten Satz wieder deutlich. Somit stand es 2:2. Den letzten Satz verlor sie dann deutlich und somit stand es 2:3.

Ihre Bilanz aus 5 Spielen:
2:3 Spiele und 11:10 Sätze
Gratulation zum 4. Platz in Deinem ersten Turnier!

Euch allen viel Erfolg in der Zukunft und viel Spass am Tischtennis!
2. Spieltag

Am 2. Mädchenspieltag errangen die U15 Mädchen des VfB den 2. Platz.

Im ersten Spiel gegen Laubach 2 konnten Nina Schmid und Lisa Huchler ihre Einzel klar mit 3:0 Sätzen gewinnen, somit stand es nach den ersten Einzel schon 2:0 für die VfB Mädchen . Im kommenden Doppel haben Nina Schmid und Leonie Liebscher ihr Spiel mit 3:1 Sätzen gewonnen. Die letzten beiden Einzel gewannen Nina Schmid und Lisa Huchler mit jeweils 3:0. Damit ging das erste Spiel mit 5:0 an die VfB Mädchen.

Im zweiten Spiel gegen Laubach 3 ging es erfolgreich weiter. Die ersten beiden Einzel gewannen dieses mal Nina Schmid und Leonie Liebscher mit jeweils 3:0 Sätzen. Im Doppel gewannen Nina Schmid und Lisa Huchler mit 3:1 Sätzen. In den letzten Einzelspielen gewann Nina Schmid mit 3:0 und Leonie Liebscher musste sich ihrer Gegnerin geschlagen geben. Dadurch ging das 2. Spiel mit 4:1 an die VfB Mädchen.

Im Finale ging es nun gegen die Favorisierten Mädchen von Laubach 1. Im ersten Spiel musste sich Nina Schmid geschlagen geben aber Lisa Huchler konnte ihr Spiel mit 3:0 Sätzen gewinnen und somit stand es 1:1. Im Doppel mussten sich Lisa Huchler und Leonie Liebscher geschlagen geben, somit stand es 1:2. Im nächsten Spiel konnte Nina Schmid ihr zweites Einzel mit 3:0 Sätzen gewinnen und damit den Spielstand zum 2:2 ausgleichen. Im letzten Einzel verlor Lisa Huchler ihr Spiel knapp und somit ging das Spiel mit 2:3 an Laubach 1.

Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Mannschaftsleistung und zu dem Vizemeister!
VfB - Bad Schussenried

1. Spieltag der neu gegründeten U 15 Mädchenmannschaft am Sonntag 22.11.15 in Bad Schussenried.

Im ersten Spiel hatten die Mädchen noch Pech, als sie gegen Laubach 1 eine knappe 2:3 Niederlage hinnehmen mussten. Im 2. Spiel hieß der der Gegner dann Laubach 2, welche man nun mit 4:1 schlagen konnte. Es spielten Nina Schmid, Lisa Huchler und Leonie Liebscher. Alle drei zeigten tolle Leistungen.

Weiter So!