StartseiteFußballTischtennisFreizeitsportVereinsinfosLinksArchivKontaktImpressumDatenschutz

Freizeitsport:

Show-/Jazztanz

Kinder-/Jugendturnen

Gymnastik / Aerobic / Zumba

Volleyball

Fahrradtreff

Lauftreff

Nordic Walking

Laufwettbewerbe

Sportabzeichen

Tennis

Schneesport

Aktuell:

Startseite

Coverboy 2020/21

Hygiene-Konzept

Termine

Fan-Shop

Jahresbilanz 2016 – Das erfolgreiche Vorjahr wurde noch mal weit getoppt

Nach dem schon sehr erfolgreichen Jahr 2015 konnte das VfB-Team im Jahr 2016 alles noch einmal weit toppen. Es wurden insgesamt 113 Veranstaltungen besucht und dabei gab es gleich 214 Starts. Die meisten Wettkämpfe bestritt mit überragenden 122 Peter Steiner, wobei Jusra Steiner mit 78 Starts sich in keinster Weise zu verstecken brauchte. Damit standen schon 200 Starts zu Buche.

Dabei war man so erfolgreich wie nie mit insgesamt 64 Siegen sowie jeweils 28 zweiten und dritten Plätzen und damit 120 Podestplätzen. Am erfolgreichsten war Peter Steiner mit gleich 77 Podestplätzen, davon 45 Siege, 19 zweite und 13 dritte Plätze. Jusra brachte es auf immerhin 19 Siege und ebenso viele weitere Podestplätze. Sehr erfolgreich war auch Melanie Gerstenlauer die es auf 2 Siege und einen 2. Platz bei nur 2 Gaststarts brachte. Damit konnte in Lichtenwald sogar überlegen die Mannschaft gewonnen werden und es standen noch 2 Siege bei Paarläufen zu Buche. Insgesamt waren bei Wettkämpfen 13 Teilnehmer am Start, was sicher ausbaufähig ist und die Bilanz in Zukunft noch verbessern könnte.

Es wurden auch Meisterschaften wie die Baden-Württembergischen Meisterschaften im Crosslauf und Waldlauf sowie die Deutsche Berglaufmeisterschaft besucht.
Das Team erreichte auch überregional sehr große Bekanntschaft, nicht nur durch die vielen besuchten Veranstaltungen, sondern durch die gleichzeitig betriebene Laufseite mit vielen Bildern und mehr als 212000 Aufrufen im letzten Jahr.

4. Mergelstetter Silvesterlauf in Heidenheim-Mergelstetten am 31.12.2016

Guter Jahresabschluss für das VfB-Team – Peter Steiner über 5,4 km auf Platz 3 der AK M45 – Jusra mit guter Leistung

Am Samstag, den 31.12.2016 fuhr das VfB-Team zum Jahresabschluss zum Silvesterlauf nach Mergelstetten, einem südlichen Stadtteil von Heidenheim. Bei doch recht kühlen Temperaturen von -4° C, aber trockener Witterung, gab es sogar ein Rekordteilnehmerfeld von 397 Startern. Es gab Strecken über 10 km und 5,4 km die überwiegend durch Wald führten und mit 90 bzw. 50 Höhenmetern durchaus anspruchsvoll waren.

Peter Steiner und Jusra Steiner starteten beide beim Lauf über 5,4 km. Dabei konnte Peter Steiner unter den 157 Teilnehmern in einer starken Zeit von 22.25 min den 19. Gesamtplatz erzielen und belegte unter 17 Startern Platz 3 in der AK M45 und somit im 122. Wettkampf des Jahres den 77. Podestplatz. Jusra Steiner bewältigte die Strecke bei den sicher nicht einfachen Bedingungen in 36.06 min und wurde 11. Der AK wJU14 und wurde 56. von 71 Frauen. Die Pause für das Team beträgt nun gerade mal 6 Tage, dann geht es beim Dreikönigslauf weiter.

» Weitere Termine

29. Winterlaufserie DJK Göppingen Lauf 1 am 17.12.2016

Guter Auftakt für das VfB-Team – Peter Steiner Platz 12 AK M50 – Jusra Platz 5 W14

Am Samstag, den 17.12.2016 fand in Göppingen der Auftakt zur 29. Winterlaufserie der DJK Göppingen statt. Bei mit 4° C und trockener Witterung guten Laufbedingungen nahmen gleich 353 Läufer und Läuferinnen teil. Die Serie umfasst drei Rennen auf der anspruchsvollen Strecke durch das Bürgerhölzle und es galten bereits die Altersklassen des nächsten Jahres.

Jusra Steiner startete beim Jugendlauf über 2,2 km und konnte mit 11.36,3 min eine ansprechende Zeit erzielen und belegte Platz 5 in der Jahrgangswertung W14. Schon mal ein guter Einstand in die Serie.

Peter Steiner war leider durch eine Verletzung stark gehandicapt, da es in der drei Läufe umfassenden Serie aber kein Streichresultat gibt, versuchte er dennoch einen Start beim Hauptlauf über 2 Runden und 10 km. Dabei konnte er in 45.47,5 min dennoch eine recht gute Zeit erzielen und belegte damit unter den gleich 232 Teilnehmern Platz 88 und immerhin noch Platz 12 unter 32 Startern in der neuen AK M50.

» Weitere Termine

Crosslauf in Blitzenreute (Lauf 1 zur 40. Crosslaufserie Oberschwaben) am 11.12.2016

Peter und Jusra Steiner mit guten Leistungen zum Auftakt

Am Sonntag, den 11.12.2016 fand in Blitzenreute der Auftakt zur 40. Crosslaufserie Oberschwaben statt. Bei zwar mit 2° C kühler, aber dafür trockener Witterung, gab es für das Rekordfeld von 282 Teilnehmern durchaus gute Bedingungen und die Strecke mit vielen Wiesenabschnitten hielt bis zum Schluss.

Jusra Steiner startete beim Lauf der AK U14 und U16 und erzielte auf den gut 1,2 km mit 7.16 min ihre dort bislang beste Zeit. In ihrer neuen AK wJU16 (es gelten bereits die Altersklassen des nächsten Jahres) belegte sie den 8. Platz.

Peter Steiner zeigte sich erstaunlich gut erholt und konnte im Hauptlauf mit gleich 187 Teilnehmern auf den 6 Runden mit gut 7,5 km in 34.02 min immerhin seine zweitbeste Zeit an dieser Stelle erzielen und belegte Platz 11 der AK M50. Dabei stand bis am Morgen noch nicht fest, ob ein Start überhaupt möglich ist.

Dinkelsbühler Wald- und Crosslauf in Dinkelsbühl am 10.12.2016

Peter Steiner siegt beim Hobbylauf – Jusra auf Platz 6 der AK W13

Am Samstag, den 10.12.2016 fand in Dinkelsbühl im Mutschachwald der Wald- und Crosslauf statt. Bei mit 6° C und Sonne sowie weitestgehend trockener Strecke idealen Bedingungen gab es insgesamt 158 Teilnehmer.

Peter Steiner startete beim Hobbylauf über 3650 m und damit einer großen Runde auf dem sehr anspruchsvollen Kurs. Leider war er gesundheitlich angeschlagen und konnte so in 17:47 min bei weitem nicht an die Zeit aus dem Vorjahr herankommen. In der Wertung des Hobbylaufes reichte es aber noch zu Platz 1.

Jusra Steiner startete beim letzten Lauf des Tages bei der weiblichen Jugend U14 und U16 und konnte auf dem Rundkurs von 4 kleinen Runden mit 2120 m in 13.03 min Platz 6 der AK W13 belegen.

24. Nikolauslauf in Immenstadt im Allgäu am 04.12.2016

Große Erfolge für das VfB-Team – Peter Steiner beim Nordic Walking über 5,15 km Gesamtsieger – Jusra als 7. Frau Siegerin der AK wJU14

Am Sonntag, den 04.12.2016 fand in Immenstadt im Allgäu zum 24. Mal der Nikolauslauf statt. Dabei gibt es eine schöne, aber auch etwas anspruchsvolle Runde durch Rauhenzell, am Rauhenzeller See und Illerdamm entlang zurück ins Auwaldstadion. Bei guten Bedingungen mit -1° C und Sonne, sowie trockener Strecke, gab es insgesamt 203 Teilnehmer beim Lauf über 10 km und Nordic Walking über 5,15 km.

Beim Nordic Walking über eine Runde und 5,15 km konnte Peter Steiner in einer starken Zeit von 31.35,0 min bereits zum fünften Mal in Folge den Gesamtsieg feiern und gewann so natürlich auch in der AK M45. Jusra Steiner zeigte im selben Wettbewerb in 47.23,0 min ebenfalls eine gute Leistung und wurde 7. Frau und siegte in der AK wJU14.

Baden-Württembergische Waldlaufmeisterschaften in Riederich am 20.11.2016

Peter Steiner mit starker Leistung auf Platz 15 der AK M45

Am Sonntag, den 20.11.2016 fanden in Riederich bei Metzingen die Baden-Württembergischen Waldlaufmeisterschaften statt. Diese wurden bei bestem Laufwetter mit zunächst 9° C und später gar 16° C und Sonne auf einem schönen, aber auch anspruchsvollen Rundkurs ausgetragen. Insgesamt gab es 336 Teilnehmer.

Peter Steiner startet gleich im ersten Lauf des Tages über 1 kleine und 3 große Runden von insgesamt 6400 m und konnte auch trotz dem Handicap eines vorhergehenden Nachtdienstes in dem Klassefeld gut mithalten und mit 27.10 min eine ansprechende Zeit erzielen. Damit belegte er in dem Lauf der AK M30 – M45 in der Gesamtwertung Platz 40 und in der AK M45 Platz 15.

» Aktuelle Termine

38. Immenstaader Herbstwaldlauf in Immenstaad am 13.11.2016

Große Erfolge für das VfB-Team –Peter Steiner Gesamtsieger über 5 km – Jusra über 5 km zweite Frau und Siegerin AK W13 – im Paarlauf über 10 km Rang 3 Gesamt und schnellstes Mixed-Team

Am Sonntag, den 13.11.2016 fand in Immenstaad am Bodensee bereits zum38. Mal der Herbstwaldlauf statt. Dabei gab es eine knapp 2500 m lange Runde durch den Wald auf dem Trimmpfad zu bewältigen. Das Wetter meinte es bei 4° C, da es trocken blieb, recht gut und so gingen insgesamt ca. 70 Teilnehmer an den Start.

Beim ersten Lauf über 5 km konnte Peter Steiner in einer guten Zeit von 20.34 min den Gesamtsieg und somit natürlich auch den Sieg in der AK M45 verbuchen. Er wies dabei die Jugendläufer in die Schranken. Jusra Steiner absolvierte das Rennen eher als Trainingslauf, konnte aber in 32.40 min den zweiten Gesamtrang und den Sieg in der AK W13 erzielen.

Danach erfolgte der gemeinsame Start über 10 km und zum Paarlauf über dieselbe Strecke, wobei mindestens ein Wechsel auf den 4 Runden erfolgen musste. Christine Breuninger vom SV Blitzenreute sprang kurzfristig wegen einem Ausfall ein und es gelang in einer starken Zeit von 43:40 min der dritte Gesamtrang und die schnellste Zeit eines Mixed-Teams. Damit verlief die Veranstaltung außergewöhnlich erfolgreich. Für Peter Steiner war es in 42 Tagen der bereits 21. Wettkampf.

» Weitere Termine

33. Rohrwanglauf in Aalen am 12.11.2016

Peter Steiner auf der Kurzstrecke als 9. Gesamt schnellster der AK M45 – Jusra im Schülerlauf auf Platz 2 der AK W13

Am Samstag, den 12.11.2016 fand in Aalen zum 33. Mal der Rohrwanglauf statt. Trotz niedriger Temperaturen von 2° C gab es mit 230 Teilnehmern sogar ein Rekordfeld. Dabei ging es auf schönen, aber auch anspruchsvollen Strecken durch das Waldgebiet Rohrwang.

Den Anfang machten die Schüler mit der Rohrwangmeile über 1600 m und da konnte sich Jusra Steiner zum Vorjahr in 9.03 min deutlich steigern und belegte Platz 2 der AK W13.

Anschließend wurden die Läufe über 10 km und 5,2 km (tatsächlich aber gut 5,4 km mit 74 Höhenmetern) gemeinsam gestartet. Peter Steiner startete auf der Kurzstrecke und konnte in 23.00 min einen starken 9. Gesamtplatz unter 40 Teilnehmern und Platz 7 bei den Männern erzielen. Er war damit wieder wie im Vorjahr schnellster der AK M45.

27. Steinheimer Geologenlauf in Steinheim am Albuch am 06.11.2016

Peter Steiner als 14. Gesamt auf Platz 2 der AK M40 über 5,2 km– Jusra auf Platz 3 der AK W13 im Schülerlauf

Am Sonntag, den 06.11.2016 fand in Steinheim am Albuch zum 27. Mal der Geologenlauf statt. Dabei ließen sich die Teilnehmer auch nicht von den widrigen Verhältnissen mit 4° C und Nieselregen von dem Lauf über 10 km, 5 km und 7 km Nordic Walking durch das Steinheimer Becken abhalten.

Jusra Steiner konnte beim Schülerlauf über 1500 m in 9:20 min den dritten Platz der AK W13 erzielen und schaffte es so erstmals bei diesem Lauf auf das Podest.

Peter Steiner startete beim Lauf über ca. 5,2 km und konnte trotz der kurzen Regenerationszeit in neuer persönlicher Streckenbestzeit von 21.13 min den 14. Gesamtplatz unter 82 Teilnehmern und Platz 13 bei den Männern erzielen. In der AK M40 (10er-Wertung) bedeutete dies den 2. Platz unter 11 Teilnehmern und so war das Team auch hier bei der Siegerehrung präsent. Es war der 18. Wettkampf in 35 Tagen und dabei der 13. Podestplatz.

» Weitere Termine

10. Stadtwerke Rothenburg Lichterlauf in Rothenburg ob der Tauber am 05.11.2016

Starke Leistungen des VfB-Teams – Peter Steiner Gesamtsieger beim Nordic Walking und 9. der AK M40 im Hauptlauf

Am Samstag, den 05.11.2016 wurde in Rothenburg ob der Tauber zum 10. Mal der Stadtwerke Lichterlauf ausgetragen. Trotz nur 8° C und Nieselregen gab es 866 Teilnehmer. Dabei wurde auf einem 2 km langen Rundkurs durch und um die Altstadt gelaufen, der durch viele Anstiege und Kopfsteinpflaster sehr anspruchsvoll war und auch entsprechende Konzentration erforderte, zumal es ein Nachtlauf war. Dafür gab es Lichteffekte und eine Feuershow, die den Lauf zu einem Erlebnis machten.

Zunächst startete Jusra Steiner beim Schülerlauf über 2000 m und konnte in guten 13.04 min den 7. Platz in der AK wJU14 erzielen.

Peter Steiner siegte anschließend beim Nordic Walking über 2 Runden und 4000 m überlegen in 26.32 min.

Almir Delic vertrat den Verein im Hobby- und Jugendlauf über ebenfalls 4000 m und konnte sich in 21.09 min auf einem guten 20. Platz unter 47 Teilnehmern in der Männer-Hauptklasse platzieren.

Beim abschließenden Hauptlauf über 4 Runden und 8000 m absolvierte Peter Steiner seinen 2. Start und konnte in starken 37.56 min Platz 58 Gesamt unter 371 Teilnehmern erzielen und wurde starker 9. unter 68 Teilnehmern in der AK M40 (10er-Wertung).

28. Käppele Lauf in Nürtingen-Reudern am 01.11.2016

Peter Steiner Gesamt auf Platz 54 von 211 –Platz 8 in der AK M45

Am Dienstag, den 01.11.2016 fand in Nürtingen-Reudern bereits zum 28. Mal der traditionell an Allerheiligen ausgetragene Käppele Lauf statt. Es war der vierte und letzte Lauf zum Tälescup. Bei besten Bedingungen mit Sonne und 5° C beim Start um 10:00 Uhr gab es mit 211 Teilnehmern einen deutlichen neuen Teilnehmerrekord, der bislang bei 170 lag.

Der Lauf führte über 7,3 km und 293 Höhenmetern vom Sportplatz in Reudern auf das Käppele auf einer schönen, aber auch durchaus anspruchsvollen Strecke. Peter Steiner absolvierte die Strecke in guten 35.40 min und belegte in der Gesamtwertung Rang 54 unter 211 Teilnehmern und Platz 49 unter 162 Männern. In der stark besetzten AK M45 war es ein starker 8. Platz unter 25 Teilnehmern.

37. Dinkelscherbener Herbst-Crosslauf in Dinkelscherben am 30.10.2016

Peter Steiner auf der Kurzstrecke starker 11. Gesamt – Platz 4 AK M40

Am Sonntag, den 30.10.2016 fand in Dinkelscherben bereits zum 37. Mal der Herbst-Crosslauf statt. Bei bestem Laufwetter mit Sonne und 11° C gab es insgesamt 193 Teilnehmer.

Peter Steiner startete auf der Kurzstrecke von 3900 m über 2 Runden, die auf einem sehr anspruchsvollen Kurs mit einer starken Steigung im Wald und auf verschiedenstem Untergrund von Asphalt bis Wiese ausgetragen wurde. Er beendete den Lauf nach 17.05 min auf einem starken 11. Gesamtplatz von 69 Teilnehmern und damit dem mit Abstand größten Feld des Tages. In der AK M40 (10er-Schritte) war es leider der undankbare 4. Platz unter 10 Startern. In den AK darunter und drüber hätte es jeweils klar aufs Podest gereicht und für die Top 10 fehlten am Ende gerade mal 2 Sekunden. Es war auf jeden Fall direkt nach dem Frühdienst ein gelungener Formtest und Start in die Crosslauf-Saison.

» Weitere Termine

Sonthofer-Hof-Lauf in Sonthofen-Hofen am 23.10.2016

Peter Steiner Gesamtsieger beim Nordic Walking

Am Sonntag, den 23.10.2016 wurde mit Ausgangspunkt im Sonthofener Stadtteil Hofen der Sonthofer-Hof-Lauf ausgetragen. Das Ziel befand sich nach 3,77 km und 322 Höhenmetern am Sonthofer Hof. Damit unterstützt der Skiclub Sonthofen seine Jugendarbeit. Bei besten Bedingungen mit trockener Witterung und leichter Bewölkung bei 9° C gab es beim Lauf, Radfahren und Nordic Walking insgesamt 59 Teilnehmer.

Peter Steiner startete beim Nordic Walking und wurde in einer starken Zeit von28.57 min Gesamtsieger. Anschließend konnte bei Sonnenschein der Ausblick in das Illertal genossen werden.

» Weitere Termine

26. Sparkasse Alb Marathon in Schwäbisch Gmünd am 22.10.2016

Peter Steiner über 10 km starker 34. Gesamt und auf Platz 6 der AK M45

Am Samstag, den 22.10.2016 wurde in Schwäbisch Gmünd zum 26. Mal der Sparkasse Alb Marathon ausgetragen. Bei kühlen Temperaturen von 8° C, aber bei trockener Witterung durchaus guten Laufbedingungen, gingen über 50 km, 25 km, 10 km und in den Schülerläufen 1136 Teilnehmer an den Start. Dazu kamen noch 51 Staffeln über 50 km.

Peter Steiner startete über 10 km mit knapp 100 Höhenmetern und konnte in einer Zeit von 42.48 min seine dort bislang beste Zeit erzielen und die insgesamt drittbeste auf diese Distanz im laufenden Jahr. Damit konnte er unter den gleich 311 Teilnehmern einen starken 34. Platz der Gesamtwertung und Platz 30 unter 212 Männern erzielen und belegte in der AK M45 einen guten 6. Platz unter 38 Teilnehmern. Damit konnten trotz der weitaus mehr Starter die Platzierungen in etwa gehalten werden.

33. SVG Berglauf in Geislingen / Steige am 16.10.2016

Peter Steiner überlegen Sieger beim Nordic Walking über 12,5 km

Am Sonntag, den 16.10.2016 ging es zum Abschluss an diesem Wochenende zum Berglauf des Schneelaufvereins Geislingen. Dabei gab es sonniges Wetter mit 6° C zum Start und später 13° C und es gab insgesamt 53 Teilnehmer. Die Strecke wurde in diesem Jahr von ursprünglich 5,5 km gleich auf 12,5 km erweitert und wies 450 Höhenmeter auf. Es war zudem eine Strecke, die man schon als Trailrun bezeichnen konnte und die jede Art von Untergrund aufwies.

Peter Steiner konnte dabei beim Nordic Walking mit 8 Teilnehmern mit einer Zeit von 1:33.02,9 h überlegen gewinnen und es gelangen noch etliche Fotos von der Strecke.

12. Oberschwäbischer Vollmondlauf in Bad Schussenried am 15.10.2016

Peter Steiner nach Zielkrimi zweitgleich Gesamtsieger beim Nordic Walking über 11,8 km

Am Samstag, den 15.10.2016 fand in Bad Schussenried zum 12. Mal der Vollmondlauf statt und diesmal auch tatsächlich mit Vollmond und bei besten Bedingungen mit trockener Witterung und 13° C gab es insgesamt 439 Teilnehmer.

Peter Steiner startete nach dem Wettkampf in Laupheim wieder wie in den letzten beiden Jahren beim Nordic Walking über 11,8 km und 109 Höhenmetern. Dabei hatte er diesmal einen hartnäckigen Gegner und am Ende hatte er beim Zieleinlauf den Transponder eher an der Zeitauslösung und konnte zeitgleich mit dem Zweitplatzierten in 1:06.31 h den Titel verteidigen, musste sich aber gleich um 7.07 min steigern.

16. Schloss-Cross in Laupheim am 15.10.2016

Peter Steiner mit Streckenrekord überlegen Sieger beim Nordic Walking – Jusra mit starker Leistung über 4650 m

Am Samstag, den 15.10.2016 fand in Laupheim zum 16. Mal der Schloss-Cross auf einer anspruchsvollen Strecke beim Schloss Großlaupheim statt. Nachdem es nachmittags plötzlich aufriss, gab es bei sonnigem Wetter und 15° C optimale Bedingungen für die insgesamt 547 Teilnehmer.

Beim Nordic Walking über 6,3 km stand für Peter Steiner wegen dem anschließenden Start in Bad Schussenried die Titelverteidigung im Vordergrund. Es lief jedoch hervorragend und so gab es nicht nur erneut den Gesamtsieg, sondern mit einer Zeit von 37.40,0 min wurde der eigene Streckenrekord aus dem Vorjahr um 10 Sekunden verbessert.

Jusra Steiner ging erstmals beim Freizeitlauf über 3 Runden und 4650 m an den Start und konnte auf der schweren Strecke eine gute Zeit von 29.52,1 min erzielen und belegte Platz 125 unter 138 Teilnehmern. In der AK wJU16 war es Platz 10.

40. Herbstlauf „Raedy4Run“ in Niederwangen am 09.10.2016

Peter Steiner über 5,3 km auf Platz 3 der AK M45

Am Sonntag, den 09.10.2016 fand in Niederwangen bereits zum 40. Mal der Herbstlauf „Ready4Run“ statt. Bei trockener Witterung mit 11° C und leichter Bewölkung waren insgesamt 332 Teilnehmer und zusätzlich noch viele Bambini am Start.

Auf der Rückfahrt von Bregenz startete Peter Steiner auch noch in Niederwangen und konnte trotz der kurzen Pause auf der recht anspruchsvollen und an dem Tag auch noch vom Wind verwehten Strecke in 23.05,83 min den 25. Gesamtplatz unter 83 Teilnehmern und vor allem noch Platz 3 der AK M45 erzielen und der Tag wurde noch mit der Verleihung eines schönen Pokals abgerundet. Es war in 8 Tagen in diesem Monat der 8. Wettkampf und dabei der 7. Podestplatz, bei einem 4. Platz in Bregenz.

10. Sparkasse 3-Länder-Marathon von Lindau nach Bregenz am 09.10.2016

Peter Steiner über 10,9 km starker 12. der AK M45 – 91. Gesamt von 1374 – 4. Platz in der Blaulichtwertung

Am Sonntag, den 09.10.2016 fand zum 10. Mal der Sparkasse 3-Länder-Marathon von Lindau nach Bregenz statt. Bei durchaus guten Laufbedingungen mit 9° C und trockener Witterung nahmen mehrere Tausend Läufer und Läuferinnen die verschiedenen Distanzen wie Marathon, Halbmarathon oder Viertelmarathon (tatsächlich aber 10,9 km) in Angriff. Es ging zunächst per Schiff vom Zielort Bregenz zum Startort Lindau.

Peter Steiner startete beim Lauf über 10,9 km und obwohl es nicht immer optimal lief, kam er nach 47.25 min als 91. Gesamt von 1374 Teilnehmern, 79. von 749 Männern und einem starkem 12. Platz unter 99 Startern in der AK M45 im Ziel im Casinostadion in Bregenz an. Etwas ärgerlich war, dass mit einem immer noch hervorragenden 4. Platz unter 45 Teilnehmern bei der Blaulichtwertung der 3. Platz lediglich um 20 Sekunden verpasst wurde. Immerhin gelangen auch unterwegs ganz interessante Aufnahmen von der Veranstaltung.

1. Naturparklauf Lechtal in Elmen / Tirol (AUT) am 08.10.2016

Peter Steiner über 5 km Gesamtdritter – Jusra Steiner bei 72 Teilnehmern Gesamt Platz 11 und Platz 4 bei den Mädchen

Am Samstag, den 08.10.2016 fand in Elmen in Tirol der 1. Naturparklauf Lechtal statt. Dabei gab es eine tolle Strecke entlang des Lech im Naturpark Tiroler Lech. Bei dieser Premiere gingen trotz kühler Witterung von 5° C immerhin 252 Teilnehmer an den Start.

Jusra Steiner benötigte beim Schülerlauf über 1 km lediglich 4.59,2 min und konnte unter den 72 Teilnehmern einen ganz starken 11. Gesamtplatz erzielen. Unter den 36 Mädchen bedeutete dies Rang 4.

Peter Steiner startete beim Lauf über 5 km, der zusammen mit dem Hauptlauf über 10 km gestartet wurde. Er konnte trotz einer gerade erst abgeklungenen Erkältung auf der 50 Höhenmeter aufweisenden Strecke eine starke Zeit von 20.05,7 min erzielen und wurde damit unter den 42 Teilnehmern Gesamtdritter.

39. Herbstwaldlauf der TG Biberach am 05.10.2016

Peter Steiner bei seinem 100. Wettkampf des Jahres über 5 km auf Platz 5 Gesamt und 2. AK M45 – Jusra siegt im Schülerlauf

Am Mittwoch, den 05.10.2016 fand in Biberach im Burrenwald bereits zum 39. Mal der Herbstwaldlauf statt. Bei kühler, aber trockener Witterung mit 9° C gingen insgesamt 75 Teilnehmer an den Start über 10 km, 5 km, beim Schülerlauf und Nordic Walking.

Beim Schülerlauf siegte Jusra Steiner über 2,4 km in einer guten Zeit von 13.20 min und wurde so auch Siegerin der AK W13.

Beim Lauf über 5 km ging Peter Steiner an den Start und es war in diesem Jahr bereits sein 100. Wettkampf. Dabei wurde er in starken 20.22 min Gesamtfünfter und 2. der AK M45.

7. Dorflauf in Neufra / HZ am 03.10.2016

Peter Steiner auf der Kurzstrecke über 6 km Gesamtdritter und Sieger der AK M45

Am Montag, den 03.10.2016 fand in Neufra zum 7. Mal der Dorflauf statt. Dabei ging es zum dritten Mal auf den schönen Strecken durch das Fehlatal. Bei sehr guten Bedingungen mit 13° C und leichter Bewölkung gingen insgesamt 191 Teilnehmer an den Start.

Peter Steiner nahm 2 ½ Stunden nach dem Wettkampf in Bronnweiler auf der Kurzstrecke über 6 km teil und konnte, obwohl er angeschlagen war, den 3. Gesamtplatz erzielen. Dabei wurde er wieder zweiter bei den Männern hinter Vorjahressieger René Boss (Onstmettingen). Gesamtzweite wurde die Damen- und derzeit Seriensiegerin Ricarda Hotz (Stetten a. k. M.). In der starken Zeit von 24.09 min war Peter Steiner sogar noch schneller als im Vorjahr und siegte in der AK M45. Es war beim 99. Wettkampf des Jahres der 35. Sieg und 62. Podestplatz.

» Weitere Termine

19. Volkslauf rund um Bronnweiler in Reutlingen-Bronnweiler am 03.10.2016

Peter Steiner überlegen Sieger beim Nordic Walking – Jusra im Schülerlauf auf Rang 5 der AK wJU14

Am Montag, den 03.10.2016 fand im Reutlinger Stadtteil Bronnweiler zum 19. Mal am Tag der Deutschen Einheit der Volkslauf rund um Bronnweiler statt. Bei durchaus guten Laufbedingungen mit 14° C und leichter Bewölkung gingen insgesamt 132 Teilnehmer an den Start beim Hauptlauf über 10 km, Nordic Walking über 7,5 km und dem Schülerlauf über 1,6 km an den Start.

Jusra Steiner machte den Anfang beim Schülerlauf über 1,6 km auf einer tollen, aber auch anspruchsvollen Strecke mit teilweise Crosscharakter. In einer Zeit von 9.43 min belegte sie Platz 5 in der ausgesprochen stark besetzten AK wJU14. In allen anderen Klassen hätte es zum Podest gereicht.

Nach dem Hauptlauf erfolgte der Start zum Nordic Walking auf einer schönen, aber auch anspruchsvollen Strecke mit einigen Höhenmetern. Hier siegte Peter Steiner in 46.44 min mit neuem Streckenrekord überlegen mit knapp 8 min Vorsprung in dem 14 Teilnehmer umfassenden Feld.

10. Marktlauf in Pfaffenhofen am 02.10.2016

Starke Ergebnisse des VfB-Teams – Peter Steiner mit Streckenrekord Gesamtsieger beim Nordic Walking – danach noch Gesamtdritter und 2. AK M45 auf der Kurzstrecke – Jusra auf Platz 5 der AK wJU14 auf der Kurzstrecke

Am Sonntag, den 02.10.2016 fand in Pfaffenhofen an der Roth zum 10. Mal der Marktlauf statt. Damit handelt es sich nicht nur um eine Sport-, sondern auch Benefizveranstaltung, deren Erlös einem guten Zweck dient. Bei durchwachsenen Verhältnissen mit 14° C und zunächst trockener Witterung, später jedoch teilweise heftigem Regen nahmen immerhin 418 Läufer und Läuferinnen teil.

Zunächst startete Jusra Steiner beim Schülerlauf der Jahrgänge U14 und U16 und kam in 6.29,20 min auf Rang 8 der AK wJU14.

Danach ging Peter Steiner beim Nordic Walking über 5,4 km an den Start und konnte dabei in einer überragenden Zeit von 32.23,40 min nicht nur den vierten Sieg in Folge holen, sondern verbesserte seinen eigenen Streckenrekord von 2014 gleich um 1.17 min.

Zum Abschluss kam um 14:30 Uhr der Start zum Hauptlauf über 3 Runden und 7,5 km sowie zum Jugend- und Hobbylauf über 2,5 km. Peter Steiner erzielte dabei nach nur 40 min Pause mit 9.43 min einen persönlichen Streckenrekord und wurde Gesamtdritter und 2. der AK M45. Damit war er der einzige Teilnehmer, der es bei der Siegerehrung auf 2 Pokale brachte. Jusra beendete das Rennen in guten 14.16,60 min auf Platz 5 der AK wJU14.

32. Fossiliuslauf in Wehingen am 25.09.2016

Peter Steiner über 6 km Gesamtdritter und 1. der AK M45

Am Sonntag, den 25.09.2016 fand in Wehingen auf der Schwäbischen Alb zum 32. Mal der Fossiliuslauf statt. Es war der sechste von sieben Läufen zum Silberdistel Albcup. Bei schönstem Wetter mit Sonne und 18° C nahmen auf einer Höhe von knapp 1000 m insgesamt 172 Läufer und Läuferinnen teil.

Nur einen Tag nach dem kraftraubenden Traillauf stand Peter Steiner wieder an der Startlinie. Dabei nahm er die Kurzstrecke von 6 km auf einem sehr welligen und deshalb durchaus anspruchsvollen Kurs in Angriff. Erstaunlicherweise ging es hinten raus noch besser und so konnte der dritte Gesamtplatz unter 23 Teilnehmern noch sicher ins Ziel gebracht werden und am letzten Anstieg war der entscheidende Angriff erfolgt. Die Zeit ließ sich mit 25.42 min absolut sehen und es war zudem der Sieg in der AK M45. Beim 95. Start des Jahres der 32. Sieg und 58. Podestplatz.

» Weitere Termine

3. Maintal Ultratrail in Veitshöchheim am 24.09.2016

Peter Steiner nach kuriosem Rennen 23. Gesamt und auf dem 2. Platz AK M45

Am Samstag, den 24.09.2016 wurde in Veitshöchheim bei Würzburg zum 3. Mal der Maintal Ultratrail ausgetragen. Dabei wurde der Ultratrail mit 64,5 km und 1690 Höhenmetern bereits um 7 Uhr gestartet. Der Basistrail mit 28 km und 610 Höhenmetern und meist auf schmalen Pfaden durch Wald, aber auch durch die Weinberge, wurde um 9 Uhr gestartet und da kam pünktlich die Sonne raus und es hatte im Rennverlauf 10° - 16° C und somit bei trockener Witterung beste Bedingungen für die insgesamt 196 Teilnehmer.

Peter Steiner startete beim Basistrail und leider war da eine Stelle etwas missverständlich markiert. Auf Platz 8 liegend musste er somit einen Umweg von gut einem Kilometer und einigen Höhenmetern in Kauf nehmen und fiel am Ende mit einer immer noch starken Zeit von 2:32.15 h auf Gesamtrang 23 unter 107 Teilnehmern und Rang 20 bei den Männern zurück. Immerhin reichte es noch zu Platz 2 unter 12 Teilnehmern in der AK M45, wobei ein möglicher Sieg leider vergeben wurde.

24. Int. Straßenlauf in Reichenau am 18.09.2016

Jusra Siegerin beim Jugendlauf – Peter Steiner mit starker Zeit auf Platz 38 Gesamt und Platz 5 der AK M45

Am Sonntag, den 18.09.2016 fand auf der Insel Reichenau zum 24. Mal der Internationale Straßenlauf statt. Bei optimalem Laufwetter von 13° C und bewölktem Himmel, aber glücklicherweise keinem Regen mehr, gab es beim Halbmarathon, über 10 km und den Kinder- und Jugendläufen insgesamt 423 Teilnehmer.

Jusra Steiner konnte beim Jugendlauf über 1800 m in einer starken Zeit von 7.55,2 min den Gesamtsieg bei den Mädchen und damit den Sieg in der AK wJU14 holen, wobei die Strecke nicht mal einfach zu laufen war.

Beim Lauf über 10 km ging Peter Steiner an den Start und konnte sich auf der zweiten Hälfte trotz des kraftraubenden Starts am Vortag deutlich steigern und erzielte auf der durchaus etwas anspruchsvollen Strecke in 42.39,0 min eine starke Zeit und sogar die zweitbeste des Jahres. Damit kam er in der Gesamtwertung unter 236 Teilnehmern auf einen sehr guten 38. Platz und auf Platz 31 unter 137 Männern. In der AK M45 verpasste er unter gleich 21 Teilnehmern einen Platz auf dem Podest als 5. nur knapp einen weiteren Podestplatz. Damit endete ein erneut sehr erfolgreiches Wochenende mit 3 Siegen, einem 4. und einem 5. Platz.

44. Int. Bodensee Marathon in Kressbronn am 17.09.2016

Peter Steiner mit starker Zeit über 5,2 km 6. Gesamt und Sieger AK M45 – Jusra auf Platz 4 der AK wJU14

Am Samstag, den 17.09.2016 fand in Kressbronn bereits zum 44. Mal der Bodensee Marathon statt. Entgegen den Vorhersagen blieb es trocken und bei leichter Bewölkung und 18° C gab es super Bedingungen. Insgesamt gingen 957 Teilnehmer an den Start.

Beim Lauf über 5,2 km mit 6 Runden um’s Rathaus starteten wie im Vorjahr Peter und Jusra Steiner. Peter Steiner konnte sich um 20 Sekunden steigern und erzielte in 20.11,7 min eine super Zeit und wurde damit 6. der Gesamtwertung und 5. bei den Männern. In der AK M45 bedeutete es wie im Vorjahr den Sieg. Es war in diesem Jahr bereits der 92. Start, was Rekord bedeutet und der 31. Sieg. Jusra Steiner konnte sich sogar um über 1 Minute steigern und kam nach starken 30.51,0 min ins Ziel und wurde gute 16. unter 26 Frauen. In der AK wJU14 war es leider der undankbare 4. Platz.

21. Kirchertlauf in Nürtingen-Roßdorf am 16.09.2016

Peter Steiner Gesamtsieger beim Nordic Walking

Am Freitag, den 16.09.2016, fand in Nürtingen-Roßdorf zum 21. Mal der Kirchertlauf statt, der zum Täles-Cup zählt. Bei optimalen äußeren Bedingungen mit trockener Witterung und 21° C gab es insgesamt 137 Teilnehmer.

Beim Nordic Walking über 5 km war Peter Steiner als Titelverteidiger am Start und hatte im Vorjahr den Streckenrekord verbessert. Diesmal war das Ziel die Titelverteidigung. Am Ende gelang dies in einer hervorragenden Zeit von 28.49,13 min und damit doch schneller als geplant, da es mit Matthias Franz (MI-KA Sports) einen hartnäckigen Gegner gab, der nach 28.59,78 min das Ziel erreichte.

12. Lauterner Landschaftsläufe in Heubach-Lautern am 11.09.2016

Peter Steiner überlegen Gesamtsieger beim Nordic Walking

Am Sonntag, den 11.09.2016 wurden im Heubacher Stadtteil Lautern zum 12. Mal die Landschaftsläufe ausgetragen, die zum Ostalb-Laufcup zählen. Dabei gingen bei bereits früh morgens warmer Witterung von 20° C insgesamt 337 Teilnehmer an den Start beim Ostalb-Panoramalauf über 23,5 km, dem Lappertallauf über 12,6 km und beim Nordic Walking über 12,6 km.

Peter Steiner startete beim Nordic Walking über die tatsächlich 11,53 km auf einer landschaftlich sehr reizvollen, mit 356 Höhenmetern aber auch sehr anspruchsvollen Strecke. Er benötigte dabei 1:18.23 h und wurde überlegen Gesamtsieger mit Streckenrekord, dabei war es direkt auf den Nachtdienst folgend mehr ein Trainingslauf unter Wettkampfbedingungen. Damit war das VfB-Team auch auf der Ostalb gut repräsentiert und es war in diesem Jahr für Peter Steiner bereits der 90. Wettkampf, womit das Ziel von 100 Wettkämpfen schnell näher rückt.

20. Ehinger Stadtlauf in Ehingen / Donau am 04.09.2016

Jusra Steiner über 10 km mit Bestzeit Siegerin der AK wJU18 – Peter Steiner mit Platz 6 Gesamt auf der Kurzstrecke

Am Sonntag, den 04.09.2016 fand in Ehingen zum 20. Mal der Stadtlauf auf dem attraktiven, aber nicht einfachen Rundkurs durch die Innenstadt, um den Groggensee und den Tränkberg hinauf statt. Bei schwüler Witterung mit 22° C gingen insgesamt 377 Teilnehmer an den Start.

Peter Steiner lief wenige Stunden nach dem kräftezehrenden Wettkampf in Meßstetten auf der Kurzstrecke über ca. 3700 m und konnte dennoch mit 15.16 min eine starke Zeit erzielen und kam unter den 36 Teilnehmern auf einen sehr guten 6. Gesamtplatz. Eine AK-Wertung gab es leider nicht.

Jusra Steiner bestritt den Hauptlauf über 10 km und einer kleinen und 6 großen Runden. Sie konnte ihre persönliche Bestzeit vom März in Sonthofen deutlich auf 1:01.17 h steigern und holte so für das Team VfB Gutenzell / Runners Point Ulm mit dem Sieg in der AK wJU18 den einzigen Podestplatz und bekam u. a. einen tollen Pokal und einen Freistart für das nächste Jahr. In der Gesamtwertung war es Platz 164 unter 198 Teilnehmern und bei den Frauen der beachtliche 35. Platz unter 62 Teilnehmerinnen. Damit konnte sie sich zudem auf der Runners Point Jahresliste auf einem starken 17. Rang platzieren.

30. Heuberglauf in Meßstetten am 04.09.2016

Peter Steiner beim Nordic Walking über 10 km Gesamtsieger – Jusra auf Platz 3 der AK im Schülerlauf

Am Sonntag, den 04.09.2016 fand in Meßstetten der 30. Heuberglauf statt. Es war die fünfte von sieben Stationen des Silberdistel-Albcups. Bei recht guten Bedingungen mit 19° C und bewölktem Himmel gab es insgesamt 129 Teilnehmer.

Zunächst startete Jusra Steiner beim Schülerlauf auf einer Wendepunktstrecke über angegebene 1500 m (tatsächlich aber mehr) und konnte in einer Zeit von 9.09,79 min für die anspruchsvolle Strecke Platz 3 der AK wJU14 belegen.

Der Hauptlauf und das Nordic Walking über 10 km sowie der Lauf über 4,7 km wurden anschließend gemeinsam gestartet und verlief auf einer profilierten Strecke über den Heuberg. Peter Steiner konnte beim Nordic Walking mit einer herausragenden Zeit von 59.50,72 min den Gesamtsieg holen und gewann so den Sport Mabitz Pokal. Der Zweitplatzierte hatte knapp 11 Minuten Rückstand.

11. Hesselberg-Berglauf in Ehingen / Mittelfranken am 03.09.2016

Peter Steiner starker 15. der Gesamtwertung und auf Platz 3 der AK M45

Am Samstag, den 03.09.2016 fand in Ehingen in Mittelfranken zum 11. Mal der Hesselberg-Berglauf statt. Dabei sind auf einer Strecke von 6,5 km 280 Höhenmeter hinauf auf den Hesselberg, die höchste Erhebung in Mittelfranken, zu bewältigen. Bei recht warmer, aber trockener Witterung von 25° C nahmen insgesamt 65 Läufer und Läuferinnen teil.
Peter Steiner konnte sich dabei von Anfang an im vorderen Teil des Feldes etablieren und mit einer Zeit von 32.50 min einen so nicht erwarteten 15. Gesamtplatz und zudem unter 9 Teilnehmern Platz 3 in der AK M45 erzielen.

27. Bad Wurzacher Bank Stadtlauf in Bad Wurzach am 28.08.2016

Jusra Steiner im Schülerlauf Siegerin der AK W13 – Peter Steiner im Hauptlauf mit starker Zeit auf Platz 4 der AK M45

Am Sonntag, den 28.08.2016 fand in Bad Wurzach zum 27. Mal der Bad Wurzacher Bank Stadtlauf durch die Innenstadt und den Kurpark statt. Bei schon morgens recht warmer Witterung von 24° C gingen insgesamt 130 Teilnehmer an den Start.

Beim Schülerlauf über 1 Runde von 1,5 km startete Jusra Steiner und siegte in einer Zeit von 7.57,5 min in der AK W13 und wurde Gesamtzweite.

Beim Hauptlauf über 5 Runden und 6,7 km ging Peter Steiner an den Start und konnte trotz der Belastung der bisherigen Wettkämpfe und der Witterung seine Streckenbestzeit um exakt 9 Sekunden auf 27.42,2 min verbessern und belegte Platz 45 unter 103 Teilnehmern und Platz 39 unter 77 Männern. In der AK M45 wurde mit Platz 4 ein Podestplatz nur knapp verpasst.

21. Schmeiental-Crosslauf in Winterlingen am 27.08.2016

Peter Steiner überlegen Sieger beim Nordic Walking – Jusra im Schülerlauf auf Platz 3 der AK wJU14

Am Samstag, den 27.08.2016 fand in Winterlingen zum 21. Mal der Crosslauf durch das Schmeiental auf einer ebenso schönen wie anspruchsvollen Strecke statt. In diesem Jahr kam noch erschwerend dazu, dass es Temperaturen von 30° C hatte. Dennoch gingen immerhin 101 Teilnehmer an den Start.

Beim Schülerlauf über 2 km startete Jusra Steiner und absolvierte die schwere Strecke in 14.19 min nur unwesentlich langsamer als im Vorjahr und erreichte erneut Platz 3 der AK wJU14.

Die anderen Wettbewerbe über 8,7 km und 5,8 km Lauf und 5,8 km Nordic Walking wurden gemeinsam um 14:30 Uhr gestartet. Peter Steiner konnte dabei einen überlegenen Sieg beim Nordic Walking erzielen und absolvierte die Strecke in einer in Hinsicht auf das Streckenprofil und den Verhältnissen herausragenden Zeit von 34.15 min.

27. Ebershauser Partnerlauf in Ebershausen am 26.08.2016

Peter Steiner mit Simone Walter (TSG Leutkirch) überlegen Sieger in der AK Gemischte Paare 120

Am Freitag, den 26.08.2016 fand in Ebershausen zum 27. Mal der Partnerlauf statt. Dabei starten alle Teilnehmer gemeinsam auf die recht anspruchsvolle 5,15 km lange Runde, die überwiegend im Wald verläuft. Anschließend werden die Zeiten der Paare addiert. Es gab Altersklassen in den Kategorien Männer, Frauen und Gemischte Paare. Insgesamt gingen bei extremen Bedingungen mit 30° C 72 Teilnehmer an den Start.

Peter Steiner startete in einem Team zusammen mit Simone Walter (TSG Leutkirch). Er konnte sich mit einer Zeit von 22.30,7 min auf Platz 27 recht weit vorne platzieren. Simone Walter benötigte 25.30,7 min und mit einer Gesamtzeit von 48.01,4 min bedeutete dies in der Kategorie Gemischte Paare 120 den überlegenen Sieg mit 49 Sekunden Vorsprung auf Platz 2 und 3.21 min auf Platz 3 von gleich 7 Paaren. In der Gesamtwertung war es Platz 17 unter 36 Teams. Für Peter Steiner war es im laufenden Jahr bereits der 50. Podestplatz und 26. Sieg.

Silberwald-Halbmarathon in Neu-Ulm-Ludwigsfeld am 21.08.2016

Peter Steiner nach Jahresbestzeit im Halbmarathon noch Gesamtzweiter über 2,5 km

Am Sonntag, den 21.08.2016 fand im Neu-Ulmer Stadtteil Ludwigsfeld der Silberwald-Halbmarathon mit Landkreislauf statt. Dabei gab es bei zunächst optimalen Bedingungen mit 14° C und bewölktem Himmel insgesamt 194 Teilnehmer.

Etwas kurzfristig hatte sich Peter Steiner für den Halbmarathon gemeldet und lief für das Team von Runners Point Ulm. Dabei konnte er auf dem ausschließlich auf Naturwegen durch Wald und an der Iller entlang nicht ganz einfach zu laufenden Rundkurs mit 2 Runden eine Jahresbestzeit von 1:34.01 h erzielen und wurde damit in der Gesamtwertung starker 35. unter 138 Teilnehmern und 33. bei den Männern. In der AK M45 war es ein starker 8. Platz unter 23 Teilnehmern.

Etwa eine Stunde später wurde der Landkreislauf über 10 km und 2,5 km auf einem 2,5 km langen Rundkurs mit 56 Teilnehmern gestartet. Bei zunächst bestem Wetter mit Sonne und 15° C nahmen die Teilnehmer diese durch einen kurvigen Verlauf und einen Schlussanstieg nicht einfache Strecke in Angriff. Peter Steiner startete dabei über 2,5 km und konnte kurz nach dem Halbmarathon in einer immer noch starken Zeit von 10.28 min einen hervorragenden zweiten Gesamtplatz erzielen. Jusra Steiner lief über 10 km und war bis zur dritten Runde auf Bestzeitenkurs und vor einem Sieg in der AK wJU18. Leider musste sie dann das Rennen wegen eines zwischenzeitlich aufgezogenen Gewitters abbrechen.

2. Stauseelauf in Bad Wörishofen am 19.08.2016

Peter Steiner auf 5,3 km Gesamtvierter

Am Freitag, den 19.08.2016 wurde in Bad Wörishofen zum 2. Mal der Stauseelauf ausgetragen. Dabei gab es Wettbewerbe über eine und zwei Runden um den Irsingener Stausee von 5,3 km. Bei recht warmer Witterung von 23° C gab es insgesamt 88 Teilnehmer.

Peter Steiner startete auf der Kurzstrecke von 5,3 km und konnte dabei auf dem überwiegend über Naturwege führenden Rundkurs eine hervorragende Zeit von 21.53 min erzielen und wurde unter den 46 Teilnehmern starker Gesamtvierter. Leider gab es dabei keine AK-Wertung.

10. Allgäu Panorama Marathon in Sonthofen am 14.08.2016

Peter Steiner auf Platz 9 der AK M45 und auf Platz 59 Gesamt unter 502 Teilnehmern

Am Sonntag, den 14.08.2016 fand in Sonthofen zum 10. Mal der Allgäu Panorama Marathon statt. Dabei gingen bei morgens schon warmer Witterung von 21° C insgesamt 1084 Teilnehmer auf die Strecken Ultra mit 69,5 km und 3000 Höhenmetern, Marathon mit 1550 Höhenmetern und dem Halbmarathon, von denen 1064 die Rennen beenden konnten.

Peter Steiner startete zum Abschluss des Wettkampfwochenendes beim Halbmarathon an der Iller entlang Richtung Oberstdorf und zurück mit immerhin auch 240 Höhenmetern. Dabei konnte er in 1:37.12,3 h die Vorjahreszeit gleich um 1.30 min steigern und belegte in der Gesamtwertung einen starken 59. Platz unter den 502 von 506 Startern, die den Lauf beendeten. Bei den Männern war es Platz 54 von 327 und in der AK M45 einen guten 9. Platz unter 50 Teilnehmern.

» Weitere Termine

13. Altbacher Berglauf-Cup in Altbach am 13.08.2016

Jusra auf Platz 2 der AK wJU14 im Schülerlauf – beim Lauf über 4 km Peter Steiner auf Rang 5 der Männer-Klasse und Jusra 6. der AK wJU18

Am Samstag, den 13.08.2016 fand in Altbach bei Esslingen zum 13. Mal der Berglauf-Cup statt. Bei sehr heißer Witterung von 29° C war es gut, dass ein Großteil der im Wald verlaufenden Strecke wenigstens Schatten aufweist. Insgesamt waren 150 Teilnehmer am Start.

Beim Schülerlauf über 1 km konnte Jusra Steiner mit einer Zeit von 6.19 min Platz 2 in der AK wJU14 belegen und setzte zunächst die Erfolgsserie bei dieser seit 2013 besuchten Veranstaltung fort.

Beim Jugend- und Jedermannlauf über 4 km, wobei es zunächst 2 km bergauf geht, gingen Peter und Jusra Steiner erneut gemeinsam an den Start. Peter Steiner wurde dabei in einer Zeit von 17.00 min Gesamtachter und 5. der Männer-Klasse. Leider entsprach vor allem die Zeit nicht den Erwartungen. Jusra konnte den Lauf in 28.40 min beenden und wurde damit 6. der AK wJU18.

43. Fischbacher Abendsportfeste (3. Abend) in FN-Fischbach am 12.08.2016

Peter Steiner mit deutlicher Verbesserung der 1000 m-Bestzeit auf Platz 3 der AK M5 – Jusra über 1000 m auf Platz 3 der AK W14

Am Freitag, den 12.08.2016 fand in Friedrichshafen-Fischbach im Rahmen der 43. Fischbacher Abendsportfeste der 3. und letzte Abend statt. Dabei gingen bei leichter Bewölkung und 21° C insgesamt 97 Teilnehmer über 1000 m, beim Stundenlauf, Hürdensprint und Hochsprung an den Start.

Beim 1. von 4 Läufen starteten Peter und Jusra Steiner zusammen, was in so einer Konstellation Seltenheitswert haben dürfte. Peter Steiner konnte trotz einige Probleme im Vorfeld seine 1000 m-Bestzeit vom vergangen Jahr mit einer Zeit von 3.31,74 min um fast 8 Sekunden steigern und wurde in dem Lauf Zweiter und insgesamt 3. der AK M45. Jusra Steiner ging erstmals auf dieser Distanz an den Start und konnte mit ihrer Zeit von 4.58,34 min sicher zufrieden sein und belegte Platz 3 der AK W14.

15. Tegelberglauf in Schwangau mit DM Berglauf am 07.08.2016

Peter Steiner mit starker Leistung und klarer persönlicher Streckenbestzeit

Am Sonntag, den 07.08.2016 fand in Schwangau zum 15. Mal der Tegelberglauf statt. Es wurden dabei zugleich die Deutschen Berglaufmeisterschaften ausgetragen. Dabei gab es mit 17° C und leichter Bewölkung sehr gute Laufbedingungen. An den Deutschen Meisterschaften nahmen alleine schon 332 Läufer und Läuferinnen teil. Dazu kamen noch viele weitere Teilnehmer die außerhalb der Meisterschaftwertung antraten, so dass es mehr als 500 Teilnehmer waren.

Für Peter Steiner war es die zweite Teilnahme an dem anspruchsvollen Berglauf mit 8 km Länge und 920 Höhenmetern, wobei es vor allem auf den letzten 3 km Steigungen von bis zu 20 % und Treppenstufen und Wege mit Geröll gibt. Es war zugleich die erste Teilnahme an einer Berglauf-DM. Trotz der vergangenen beiden Wettkämpfe, auch durch Kenntnis der Strecke, konnte der persönliche Streckenrekord erheblich von 1:07.31 h auf 1:00.43 h gesteigert werden. Dies bedeutete in dem hochklassigen Feld Platz 244 Gesamt und Platz 203 bei den Männern. In der AK M45 war es Platz 28 von 32 Teilnehmern. In der allgemeinen Wertung war es sogar Platz 34 unter gleich 49 Teilnehmern. Dabei gelangen noch auf der Strecke rund 170 Fotos. Die Ergebnisse des offenen Wettbewerbs stehen noch aus.

» Weitere Termine

27. Gebirgsmarathon in Immenstadt am 06.08.2016

Peter Steiner überlegen Gesamtsieger auf der Kurzstrecke über 12,74 km

Am Samstag, den 06.08.2016 fand in Immenstadt im Allgäu bereits zum 27. Mal der Gebirgsmarathon statt. Dabei gab es beim frühen Start um 08:00 Uhr mit 12° C, bei trockener und windfreier Witterung durchaus perfekte Bedingungen. Der Gebirgsmarathon führte über 6 Gipfel und 2500 Höhenmeter der Nagelfluhkette.

Peter Steiner startete auf der „Kurzstrecke“ mit 12,74 km Länge und 1056 positiven und 488 negativen Höhenmetern mit dem Ziel auf der Alpe Oberberg am Mittag. Dabei gab es einen souveränen Start-Ziel-Sieg und bei der Wende lagen nur 4 Läufer des erlesenen Marathonfeldes vor ihm. Die Siegerzeit betrug 1:27.47,92 h und der Vorsprung auf den Zweiten über 19 Minuten. Es war bereits der 25. Sieg in diesem Jahr und der dritte in Folge.

43. Fischbacher Abendsportfeste (2. Abend) in FN-Fischbach am 05.08.2016

Peter Steiner verbessert über 3000 m seine Bestzeit erheblich und holt den AK-Sieg

Am Freitag, den 05.08.2016 fand im Rahmen der Fischbacher Abendsportfeste der zweite Abend statt. Nachdem der Regen aufhörte hatte es bei 16° C optimale Wettkampfbedingungen und es gingen in den Disziplinen 3000 m, 5000 m, 200 m, Speerwurf und Stabhochsprung insgesamt 79 Teilnehmer an den Start.

Beim Lauf über 3000 m bestritt Peter Steiner in diesem Jahr bereits seinen 75. Wettkampf und konnte in einem couragierten Rennen einen Platz im Mittelfeld erobern und dabei seine Bestzeit aus dem letzten Jahr um sage und schreibe gut 45 Sekunden auf 11.44,13 min steigern. Dies war zugleich der Sieg in der AK M45.

14. Drei-Hütten-Rennen in Nesselwängle / AUT

Peter Steiner überlegen Gesamtsieger beim Nordic Walking

Am Sonntag, den 31.07.2016 fand in Nesselwängle im Tannheimer Tal zum 14. Mal das Drei-Hütten-Rennen statt. Dabei ging es auf einer neuen Strecke über 5,7 km und 630 Höhenmetern mit teilweise sehr anspruchsvollen Steilstücken ins Ziel bei der Gräner Ödenalpe. Bei 16° C und Nieselregen gingen insgesamt 103 Teilnehmer beim Lauf, Nordic Walking und, auf einer etwas längeren Strecke, Radfahren an den Start.

Beim Nordic Walking gab es für Peter Steiner in einer Zeit von 51.18,4 min einen überlegenen Start-Ziel-Sieg mit über 4 Minuten Vorsprung. Damit endete der Monat beim bereits 19. Wettkampf so wie er begonnen hatte, nämlich mit einem Sieg.

15. Eistobellauf in Maierhöfen am 31.07.2016

Peter Steiner nach dem Kanzelwand Trail noch gut platziert

Am Samstag, den 30.07.2016 fand in Maierhöfen zum 15. Mal der Eistobellauf statt. Dabei sind 10,6 km mit 165 Höhenmetern zu überwinden und man läuft durch den herrlichen Eistobel, wo es allerdings auch heftige Anstiege gibt und über mehrere Holbrücken und schmale Wurzelpfade gelaufen werden muss. Bei eher schon zu heißem Wetter mit 27° C nahmen insgesamt 269 Läufer und Läuferinnen teil.

Am Start zum Hauptlauf über 10,6 km standen um 16:00 Uhr gleich 179 Teilnehmer. Darunter war nur wenige Stunden nach dem harten Kanzelwand Trail auch Peter Steiner und der Schwerpunkt war eher ein Genusslauf mit Foto auf der schönen, aber auch sehr anspruchsvollen Strecke. Das Ergebnis war deshalb am Ende etwas überraschend gut. Mit einer Zeit von 53.58,4 min war es der 91. Gesamtplatz unter den 179 Teilnehmern und in der AK M45 immerhin noch ein sehr starker 8. Platz unter 14 Teilnehmern, dabei waren mehr als 100 Fotos von der Strecke mit im Gepäck.

4. Kanzelwand Trail in Riezlern / AUT am 30.07.2016

Peter Steiner mit starker Vorstellung in der ersten Hälfte des Feldes

Am Samstag, den 30.07.2016 gab es in Riezlern im Kleinwalsertal mit dem 4. Kanzelwand Trail den Auftakt zur Walser Trail Challenge. Dabei wurde im Ortskern gestartet und bis zum Ziel mussten 9,5 km und 1100 Höhenmeter bis zum Ziel an der Bergstation der Kanzelwand-Bahn über Wurzelwege und schmale Wanderpfade sowie über Flesen überwunden werden. Bei schönstem Wetter mit 22° C beim Start und 24° C im Ziel gingen 311 Teilnehmer an den Start.

Peter Steiner absolvierte diese schwere Strecke in einer Zeit von 1:33,11,5 h und wurde damit 152. der Gesamtwertung und belegte in der AK M45 einen guten 18. Platz unter 31 Teilnehmern. Dabei wurden unterwegs gut 270 Bilder von der wunderschönen Strecke gemacht (unter petersteiner.blogspot.de).

Xaver-Höger-Gedächtnislauf in Bad Grönenbach am 29.07.2016

Starke Vorstellung des kleinen VfB-Teams – Peter Steiner über 5 km auf dem 6. Gesamtplatz – Jusra mit starker Zeit auf Platz 50 – Almir Delic mit beeindruckender Aufholjagd

Am Freitag, den 29.07.2016 fand in Bad Grönenbach der Xaver-Höger-Gedächtnislauf statt. Die ehemals Bad Grönenbacher Waldlauf genannte Veranstaltung ist seit dem letzten Jahr nach dem Grönnebacher Olympiafinalisten über 10000 m von 1960 in Rom, Xaver Höger, benannt. Bei warmer Witterung mit 25° C gingen insgesamt 248 Teilnehmer an den Start.

Beim Hobbylauf über 5 km gab es eine Teamwertung und es gingen für den VfB 3 Starter auf die schöne, aber mit 84 Höhenmetern und fast ausschließlich auf Waldwegen gelaufene 5 km lange Runde. Dabei konnte Peter Steiner in einer guten Zeit von 21.47 min den hervorragenden 6. Gesamtplatz unter den 65 Teilnehmern erzielen. Almir Delic kam erst wenige Minuten vor dem Start an, musste erst mal 100 m beim Start aufholen und lief in guten 24.23 min noch auf Gesamtplatz 21 und Platz 20 bei den Männern vor. Jusra Steiner konnte sich gegenüber 2014 deutlich von 34.55 min auf starke 31.43 min steigern und wurde somit 50. der Gesamtwertung und bei den Frauen war es Platz 16 von 22 Teilnehmerinnen. Schade dass es keine Altersklassen-Wertung gab.

8. Run in die Ferien in Münsingen am 27.07.2016

Starke Vorstellung des VfB-Teams – Peter Steiner über 10 km auf Platz 3 der AK M45 – Jusra auf Platz 8 der AK W13 im Schülerinnenlauf

Am Mittwoch, den 27.07.2016 fand in Münsingen traditionsgemäß am letzten Schultag nun bereits zum 8. Mal der Run in die Ferien statt. Bei 21° C und leichter Bewölkung und diesmal in Münsingen mal ganz ohne Regen nahmen gleich 447 Läufer und Läuferinnen (dazu kamen noch zahlreiche Bambini) teil.

Jusra Steiner startete beim Schülerinnenlauf über 1 Runde und somit 1000 m. In einer Zeit von 5.04 min konnte sie sich zum Vorjahr deutlich steigern und belegte Platz 8 in der AK W13.

Beim Hauptlauf über 10 km bestritt Peter Steiner bereits seinen 70. Wettkampf des Jahres und leif von Beginn an im vorderen Bereich des Feldes mit. Am Ende stand auf dem etwas verwinkelten Kurs mit 10 Runden eine starke Zeit von 42.43 min und damit sogar12 Sekunden schneller als im Vorjahr bei besseren Laufbedingungen. Dies war der 22. Gesamtplatz unter 87 Teilnehmern und mit dem 3. Platz in der AK M45 der dritte Podestplatz in Folge in Münsingen. Insgesamt war es in diesem Jahr für das Laufteam bereits der 75. Podestplatz.

2. Sommerlauf in Baierbrunn am 24.07.2016

Peter Steiner über 7,5 km Gesamtdritter und Sieger der AK M45

Am Sonntag, den 24.07.2016 fand in Baierbrunn bei München zum 2. Mal der Sommerlauf statt. Leider gab es bei der Anfahrt größere Verkehrsprobleme und so konnte Peter Steiner nicht am Start über 5 km teilnehmen und es stand lediglich noch der Start über 7,5 km an. Insgesamt nahmen bei schwül-warmer Witterung und 22° C 219 Läufer und Läuferinnen teil.

Beim Lauf über 7,5 km musste drei Mal eine 2,5 km lange und durch viele Wiesenwege und kurze Anstiege doch sehr anspruchsvolle Runde absolviert werden. Peter Steiner war dabei trotz dem Nachtdienst und der chaotischen Anreise 10 Minuten vor dem Start um 11:45 Uhr auf den Punkt fit und konnte in der sehr starken Zeit von 32.16,4 min den dritten Gesamtplatz und Platz 2 bei den Männern belegen. Es war zugleich der Sieg in der AK M45. Der Vorsprung auf den Dritten betrug bereits 3.20 min.

34. Degerlocher Volkslauf in Stuttgart-Degerloch am 23.07.2016

Peter Steiner als Gesamtdritter über 5 km Sieger der Senioren-Klasse – Jusra auf Platz 2 der AK wJU14 beim Minimarathon

Am Samstag, den 23.07.2016 fand in Stuttgart-Degerloch zum 34. Mal der Degerlocher Volkslauf statt. Bei schwül-warmer Witterung mit 25° C gab es insgesamt 179 Teilnehmer.
Zunächst startete Jusra Steiner beim Minimarathon über 1 km rund um das Stadion an der hohen Eiche und konnte in einer guten Zeit von 4.58 min den 11. Gesamtplatz unter 28 Teilnehmern erzielen und belegte damit Platz 2 in der AK wJU14.

Die Läufe über 10 km und 5 km wurden gemeinsam gestartet und führten teilweise durch den Wald und waren beide sehr anspruchsvoll. Der Lauf über 5 km hatte mehr als 100 Höhenmeter aufzuweisen. Peter Steiner konnte in einer starken Zeit von 22.36 min den 3. Gesamtplatz unter den 28 Teilnehmern erzielen und siegte in der Senioren-Klasse (Ü30).

12. Ansbacher Läufertag in Ansbach am 20.07.2016

Peter Steiner zunächst mit Bestzeit über 800 m Sieger der AK M45 – kurz danach im Hitzerennen mit Bestzeit 3. der AK M45 über 5000 m – Jusra knapp über der Bestzeit über 800 m als 4. AK W13

Am Mittwoch, den 20.07.2016 fand in Ansbach zum 12. Mal der Läufertag statt. Dabei gingen bei extremen Verhältnissen von 32° C bei den Läufen über 800 m und 30° C bei den Läufen über 5000 m insgesamt 57 Teilnehmer an den Start.

Es gab über 800 m 6 Läufe und Jusra Steiner war im Lauf Nr. 3 an der Reihe und blieb in 3.47,89 min nur knapp 4 Zehntel über ihrer Bestzeit und wurde 4. der AK W13. Im 5. Lauf war Peter Steiner an der Reihe und konnte trotz der extremen Verhältnisse seine Bestzeit deutlich um rund 3 Sekunden auf 2.42,31 min steigern und erzielte unter den 34 Teilnehmern die 13. Zeit und siegte in der AK M45.

Nur rund 50 Minuten nach dem ersten Start gab es für Peter Steiner als einzigen Teilnehmer noch einen Doppelstart. Beim 1. Lauf über die Distanz von 5000 m bei immer noch 30° C konnte er seine Bestzeit aus dem Jahr 2013 deutlich auf 20.37,66 min steigern und wurde unter den 5 Teilnehmern der AK M45 erfreulicherweise 3. und holte einen weiteren Podestplatz. Auf dem Weg zur 5000 m-Bestzeit erzielte er in 12.12 min noch inoffiziell eine Bestzeit über 3000 m. Somit war das kleine Team auch im mittelfränkischen Raum bestens repräsentiert.

17. Bad Buchauer Stadtlauf mit Federsee-Halbmarathon am 16.07.2016

Peter Steiner nach Karwendel-Berglauf in starker Zeit noch 6. Der Männer-Wertung auf der Kurzstrecke

Am Samstag, den 16.07.2016 fand in Bad Buchau zum 17. Mal der Stadtlauf mit Federsee-Halbmarathon statt. Bei sonnigem Wetter mit 21° C nahmen insgesamt 394 Läufer und Läuferinnen teil.

Peter Steiner fuhr kurzentschlossen nach dem Karwendel-Berglauf nach Bad Buchau und startete über die Kurzstrecke von 4,8 km. Dabei konnte er trotz der Strapazen des Berglaufes noch eine hervorragende Zeit von 20.08 min erzielen und wurde unter 39 Teilnehmern starker 8. und 6. der Männer-Wertung. Damit endete der bereits 65. Wettkampf des Jahres und der 10. des Monats erfolgreich.

15. Karwendel-Berglauf in Mittenwald am 16.07.2016

Peter Steiner beim härtesten Berglauf Deutschlands am Start – Platz im Mittelfeld

Am Samstag, den 16.07.2016 fand in Mittenwald zum 15. Mal der Karwendel-Berglauf statt. Der Start erfolgt im Ortszentrum in 912 m Höhe und das Ziel ist normalerweise auf der Nördlichen Linderspitze in 2374 m Höhe. Wegen Neuschnee wurde das Ziel aber auf die Bergstation der Karwendelbahn in 2244 m Höhe verlegt, so dass die ursprüngliche Strecke von 11 km nun etwas mehr als 10 km mit 1332 Höhenmetern betrug. Dabei hatte es beim Start 13° C und im Ziel nur 6° C. Es musste über Geröllfelder und auf den letzten 250 Höhenmetern durch Schnee gelaufen werden, was den als „Streif des Berglaufs“ genannten Lauf noch schwerer machte.

Peter Steiner erreichte das Ziel in einer guten Zeit von 1:39.56 h als 205. der Gesamtwertung in dem 340 Teilnehmer umfassenden Feld von z. T. Weltklasseläufern wie dem WM-Dritten Robbie Simpson aus Schottland, der siegte. Bei den Männern war es Platz 186 von 288 und in der AK M45 Platz 27 von 43. Dabei wurden auf der Strecke noch knapp 200 Bilder gemacht, die es unter petersteiner.blogspot.de zu sehen gibt.

29. Renquishausener Waldlaufmeisterschaften in Renquishausen am 15.07.2016

Peter Steiner auf Platz 6 über 5,75 km – Jusra Steiner im Schülerlauf auf Platz 4 der AK wJU14

Am Freitag, den 15.07.2016 fanden in Renquishausen / TUT zum 29. Mal die Renquishausener Waldlaufmeisterschaften statt. Bei gutem, wenn auch für die Jahreszeit viel zu kühlem, Laufwetter mit 13° C und leichter Bewölkung gingen insgesamt 157 Teilnehmer an den Start.

Beim Schülerlauf über 2 km und 4 Runden durch den Ort nahm Jusra Steiner teil und konnte in 11.19 min ihre Vorjahreszeit deutlich verbessern, musste sich aber mit dem undankbaren 4. Platz der AK wJU14 begnügen, so dass es diesmal nicht ganz aufs Podest reichte.

Die Läufe über 10 km und 5,75 km auf einer durchaus anspruchsvollen Strecke wurden gemeinsam kurz nach 18:00 Uhr gestartet. Peter Steiner konnte mit 24.05 min zwar eine ansprechende Zeit erzielen, aber kam nicht an die Zeit aus dem Vorjahr heran und merkte doch die Belastung des harten Wettkampfes am Vortag. Damit wurde er in der Männerwertung (Altersklassen gab es auf der Kurzstrecke nicht) 6. von 30 Teilnehmern.

Polizeilandesmeisterschaften im Waldlauf in Tuttlingen am 14.07.2016

Peter Steiner auf Platz 5 der AK M45

Am Donnerstag, den 14.07.2016 fanden in Tuttlingen rund um die Ruine Honberg die Polizeilandesmeisterschaften im Waldlauf statt. Bei bestem Laufwetter mit trockener Witterung und 12° C gab es gleich 186 Teilnehmer.

Peter Steiner startete im Rennen der Altersklassen über 6000 m und dabei waren 2 Runden auf einem sehr anspruchsvollen und selektiven Kurs mit insgesamt über 100 Höhenmetern zu absolvieren. Deshalb war die Zeit von 26.11,5 min mehr als zufriedenstellend und mit einer guten Renneinteilung konnten auf der zweiten Hälfte noch viele Plätze gut gemacht werden und es war am Ende der 19. Gesamtplatz unter 42 Startern. In der AK M45 war es der 5. Platz und damit eine Platzierung im Urkundenbereich, welche es für die ersten Sechs gibt.

8. Ermstal-Marathon in Metzingen am 10.07.2016

Peter Steiner zunächst über 10 km starker 85. von 1004 Teilnehmern – anschließend klarer Sieg beim Nordic Walking über 7,5 km

Am Sonntag, den 10.07.2016 fand in Metzingen der 8. Ermstal-Marathon statt. Dabei nahmen 2020 Läufer und Läuferinnen beim Marathon, Halbmarathon, 10 km-Lauf, Nordic Walking und Walking sowie den Schülerläufen teil.

Der Start zum Marathon und Halbmarathon erfolgten um 09:00 Uhr in Metzingen und zeitgleich in Bad Urach der 10 km-Lauf, jeweils mit Ziel auf dem Kelternplatz in Metzingen. Peter Steiner startete bei 25° C nur wenige Stunden nach dem Berglauf in Weitnau über 10 km und konnte in einer ansprechenden Zeit von 43.47 min einen sehr starken 85. Platz der Gesamtwertung unter gleich 1004 Teilnehmern, Platz 80 von 595 Männern und Platz 14 von 97 Teilnehmern in der starken AK M45 erzielen.

Bereits um 13:00 Uhr erfolgte in Dettingen / Erms der zweite Start zum Nordic Walking über 7,5 km und diesmal unter extremen Bedingungen mit 32° C. Peter Steiner steckte die vergangene harten Wettkämpfe gut weg und konnte nach einem verhaltenen Start in 48.17 min den Gesamtsieg unter den 101 Nordic Walkern erzielen und ließ auch alle 38 Walker hinter sich.

» Weitere Termine

34. Walter Riedle Hauchenberglauf in Weitnau am 09.07.2016

Peter Steiner überraschend auf Platz 4 der AK M45 – VfB-Staffel beim Schüler-Teamlauf auf Rang 8

Am Samstag, den 09.07.2016 fand in Weitnau im Allgäu zum 34. Mal der Walter Riedle Hauchenberglauf mit dem Laufsporttag statt. Es wurde beim Berglauf zugleich die Schwäbische Seniorenmeisterschaft ausgetragen. Insgesamt gab es 229 Teilnehmer.

Zunächst wurde der 2er-Team-Schülerlauf ausgetragen und dabei konnten Jusra Steiner und Elisa Wenger über 1600 m (jede musste 2 Runden von 400 m laufen) in einer starken Zeit von 5.29,1 min den 8. Platz derAK wJU14 belegen.

Der Hauchenberglauf wurde um 17:00 Uhr bei nicht einfachen Bedingungen mit 25° C gestartet und dabei konnte Peter Steiner seine bisherige Streckenbestzeit aus dem Vorjahr um knapp 1 Minute auf 42.24,8 min verbessern und belegte einen guten 4. Gesamtplatz unter 91 Teilnehmern und einen doch überraschenden 4. Platz in der AK M45.

3. Ulmer Frauenlauf am 08.07.2016

Jusra Steiner mit starker Leistung – Platz 451 unter 1357 Teilnehmerinnen

Am Freitag, den 08.07.2016 fand in Ulm zum 3. Mal der Frauenlauf statt. Wegen des hohen Zuspruchs wurde das Teilnehmerfeld auf maximal 1500 Starterinnen erhöht und die Runde durch die Innenstadt von 1500 m auf 2000 m verlängert. Bei Sonne und 26° C herrschten nicht gerade einfache Bedingungen. Am Ende gingen 1357 Teilnehmerinnen an den Start.

Jusra Steiner lief 4 Runden und benötigte dafür 56.57,5 min. Es können nach dem Start um 19:00 Uhr in einer Stunde so viele Runden wie möglich zurück gelegt werden. Leider war Jusra etwas angeschlagen und musste nun das Rennen abbrechen, dennoch belegte sie einen starken 451. Platz. Andernfalls wäre sicher eine Platzierung mit gut 200 Plätzen besser drin gewesen.

20. Eselsburger-Tal-Lauf in Herbrechtingen am 03.07.2016

VfB-Team ganz stark beim Nordic Walking über 5,2 km – Peter Steiner Gesamtsieger mit überragender Zeit – Jusra Gesamtdritte, zweite Frau und AK-Siegerin

Am Sonntag, den 03.07.2016 fand in Herbrechtingen zum 20. Mal der Eselsburger-Tal-Lauf durch das malerische Eselsburger Tal statt. Bei besten Bedingungen von 15° C und leichter Bewölkung gingen gleich 709 Teilnehmer an den Start über den Halbmarathon sowie Lauf und Nordic Walking / Walking über 10 km und 5,2 km.

Beim Nordic Walking über 5,2 km dominierte das VfB-Team. Peter Steiner konnte seine schon starke Zeit aus dem Vorjahr auf herausragende 27.52,70 min steigern und holte überlegen den Gesamtsieg. Jusra Steiner zeigte in 41.05,00 min ebenfalls eine starke Leistung und steigerte sich zum Vorjahr deutlich und wurde wieder Gesamtdritte, zweite Frau und Siegerin der AK wJU14. Damit endete erneut ein sehr erfolgreiches Wochenende.

4. Seen-Lauf im Tannheimer Tal / AUT am 02.07.2016

Starke Vorstellung des VfB-Teams – Jusra Steiner beim Schülerlauf Platz 2 der AK wJU14 – Peter Steiner über 10,4 km 36. Gesamt von 309 Startern und 5. AK M45

Am Samstag, den 02.07.2016 fand im Tannheimer Tal zum 4. Mal der Seen-Lauf zum Vilsalpsee und um den Haldensee statt. Dabei nahmen trotz leichten Regens und Temperaturen von 13° C gleich 697 Läufer und Läuferinnen teil.

Zunächst konnte Jusra Steiner beim Schülerlauf über 2 km durch den Ortskern von Tannheim in starken 10.02 min Platz 2 der AK wJU14 belegen.

Peter Steiner startete zum Lauf über 10 km, der am Ende allerdings 10,4 km lang war und zudem 162 Höhenmeter aufwies. Er konnte dabei in einer starken Zeit von 44.11 min den 36. Gesamtplatz und Platz 33 bei den Männern bei 309 Startern erzielen. In der AK M45 fehlten auf dem 5.Platz unter 24 Teilnehmern nur 26 Sekunden zu einem weiteren Podestplatz.

12. Wielemer Viertele in Salem-Mittelstenweiler

Peter Steiner überlegen Gesamtsieger beim Nordic Walking über 5 km mit herausragender Zeit

Am Freitag, den 01.07.2016 wurde im Salemer Ortsteil Mittelstenweiler zum 12. Mal das Wielemer Viertele ausgetragen, das zum Linzgau-Lauf-Cup zählte. Bei sehr warmer Witterung von 26° C ging die Rekordanzahl von 471 Teilnehmern beim Lauf über 10 km und 5km sowie 5 km Nordic Walking an den Start.

Peter Steiner konnte beim Nordic Walking auf der durchaus anspruchsvollen Strecke mit einer herausragenden Zeit von 29.47 min mit deutlichem Vorsprung den Gesamtsieg unter den 40 Teilnehmern für sich verbuchen.

6. Hechinger Panoramalauf in Hechingen am 26.06.2016

Peter Steiner überlegen Gesamtsieger beim Nordic Walking über 10 km

Am Sonntag, den 26.06.2016 fand in Hechigen zum 6. Mal der Panoramalauf statt. Bei Sonnenschein und 18° C machten sich insgesamt 282 Teilnehmer auf die schöne, aber mit ca. 200 Höhenmetern auch sehr anspruchsvolle Runde.

Peter Steiner nahm beim Nordic Walking über 10 km teil und begann angesichts der harten Wettkämpfe an diesem Wochenende verhalten, um auf der zweiten Hälfte deutlich schneller zu sein und holte in einer immer noch starken Zeit von 1:05.11 h überlegen den Gesamtsieg unter den 119 Teilnehmern vor Kurt Schäfer (Nordic Walking Team Hohenzollern, 1:12.33 h). Damit fand ein außerordentlich erfolgreiches Wochenende seinen Abschluss.

5. Essinger Panoramaläufe in Essingen am 25.06.2016

Peter Steiner beim Nordic Walking über 10,6 km mit starker Zeit Gesamtsieger

Am Samstag, den 25.06.2016 fanden in Essingen auf der Ostalb zum 5. Mal die Essinger Panoramaläufe statt. Bei zunächst sehr warmer Witterung mit 26° C nahmen insgesamt 1024 Läufer und Läuferinnen teil. Dabei der Großteil beim Lauf über 10,5 km. Daneben gab es noch einen Lauf über 23 km und einen Schülerlauf.

Peter Steiner startete einen Tag nach dem kraftraubenden Wettkampf im Allgäu beim Nordic Walking über 10,5 km. Die Strecke hatte es mit ca. 180 Höhenmeter in sich und am Schluss kam noch Sturm und Starkregen dazu. Dennoch gab es beim überlegenen Gesamtsieg eine starke Zeit von 1:02.14 h und damit nicht viel langsamer als bei den perfekten Bedingungen im Vorjahr. Zweiter wurde in 1:09.39 h Stephan Döhler (Sport-Walking Karlsruhe).

21. Sonnwendlauf um den Grüntensee in Oy-Mittelberg am 24.06.2016

Peter Steiner beim Viertelmarathon überraschend auf dem 2. Platz der AK M45

Am Freitag, den 24.06.2016 fand in Oy-Mittelberg zum 21. Mal der Sonnwendlauf statt. Dabei ging es beim Halbmarathon zwei Mal und beim Viertelmarathon über 10,55 km ein Mal um den Grüntensee auf einer durchaus anspruchsvollen Strecke. Es kam in diesem Jahr noch erschwerend dazu, dass es trotz des Starts um 18:00 Uhr noch Temperaturen von 28° C hatte.

Insgesamt gingen 465 Teilnehmer an den Start, davon 151 beim Halbmarathon (138 Finisher) und 314 beim Viertelmarathon (311 Finisher). Peter Steiner startete beim Viertelmarathon und konnte in 48.15,4 min seine Zeit von der letzten Teilnahme in Jahr 2014 trotz der schwierigen Verhältnisse um mehr als eine Minute steigern, blieb aber dennoch hinter den eigenen Erwartungen zurück. Da war es um so erfreulicher, dass es zum 45. Gesamtplatz und vor allem zum 2. Platz in der AK M45 reichte.

11. Steps for Life in St. Johann-Würtingen am 19.06.2016

Erfolge für das VfB-Team – Peter Steiner mit dem 100. Wettkampf innerhalb 365 Tagen – Platz 10 Gesamt und Sieg in der AK M40 über 8 km – Jusra über 4,3 km 19. von 77 Frauen – Peter Steiner 4. AK M40

Am Sonntag, den 19.06.2016 fand in St. Johann-Würtingen zum 11. Mal der Benefizlauf Steps for Life statt. In diesem Jahr wurde ein Brunnenbauprojekt in Kenia unterstützt und für jeden gelaufenen Kilometer wurden 2 € gespendet. Es gingen bei besten Bedingungen mit 13° C und trockener Witterung insgesamt 787 Teilnehmer an den Start und liefen 6493 km.

Vom VfB-Team gab es zunächst über 4,3 km mit 75 Höhenmetern einen gemeinsamen Start von Peter und Jusra Steiner. Peter Steiner erzielte dabei eine Zeit von 23.49 min und wurde 28. von 134 Teilnehmern und 4. unter 15 Startern in der AK M40. Jusra steigerte sich zum Vorjahr enorm um 3.25 min auf 24.56 min und wurde sehr starke 19. von 77 Frauen und in der AK wJU 14 war es Platz 6 von 13 Starterinnen.

Anschließend startete Peter Steiner gleich zu einem Sololauf über 8 km und 178 Höhenmeter und es war ein ganz besonderer Wettkampf, nämlich der 100. innerhalb von 365 Tagen. Es hieß, das Tempo auch ohne direkten Gegner hoch zu halten und dies gelang mit 35.49 min und Platz 10 unter 265 Teilnehmern in der Gesamtwertung und dem Sieg in der AK M40 bei 28 Startern.

21. Wangener Altstadtlauf in Wangen im Allgäu am 18.06.2016

Peter Steiner mit starker Leistung im 50. Wettkampf des Jahres auf Platz 4 der AK M45

Am Samstag, den 18.06.2016 fand in Wangen im Allgäu zum 21. Mal der Altstadtlauf statt. Dabei nahmen bei guten Bedingungen mit 19° C und trockener Witterung insgesamt 1049 Läufer und Läuferinnen teil, davon alleine beim Teamlauf 554.

Beim Hauptlauf über 6 anspruchsvolle Runden und 5590 m mit einem Anstieg und viel Kopfsteinpflaster-Abschnitten nahm Peter Steiner teil und es war in diesem Jahr bereits der 50. Wettkampf. Am Ende war es in einer starken Zeit von 22.56 min der 46. Gesamtplatz und Platz 37 bei den Männern. In der AK M45 erkämpfte er auf der Zielgeraden noch den 4. Platz und verpasste das Podest um lediglich 12 Sekunden. Es war ein Lauf durch eine reizvolle Altstadt mit toller Stimmung durch viele Zuschauer.

35. Fürstenwaldlauf in Ochsenhausen am 17.06.2016

Erfolge auch beim Fürstenwaldlauf – Laura Pfänder auf Platz 2 AK wJU20 und Jutta Pfänder auf Platz 3 der AK W45

Am Freitag, den 17.06.2016 fand in Ochsenhausen bereits zum 35. Mal der Fürstenwaldlauf statt. Bei guten Laufbedingungen gingen insgesamt 243 Teilnehmer an den Start.
Bei den Kinder- und Jugendläufen startete Fiona Thanner über 1200 m und konnte in einer starken Zeit von 5.13 min unter den 16 Teilnehmern einen guten 8. Gesamtplatz und Platz 5 der AK wJU14 erzielen.

Beim Hauptlauf über die neue Distanz von 10,55 km (Viertelmarathon) auf anspruchsvoller Strecke war der VfB ebenfalls vertreten und zudem erfolgreich. Jutta Pfänder konnte in einer Zeit von 1:06.55 h den dritten Platz in der AK W45 erzielen und Laura Pfänder wurde in 1:13.43 h in der AK wJU20 Zweite.

15. DEE Citylauf in Geislingen / Steige am 17.06.2016

Erfolge für das VfB-Team – Peter Steiner über 5 km Gesamtsiebter und 2. der AK M45 – Jusra mit starker Zeit 25. von 75 Frauen und Siegerin AK wJU14

Am Freitag, den 17.06.2016 fand in Geislingen / Steige zum 15. Mal der DEE Citylauf statt. Es gingen bei gutem Laufwetter von 17° C bei leichter Bewölkung insgesamt 635 Teilnehmer an den Start.

Die Läufe über 10 km und 5 km wurden gemeinsam um 19:30 Uhr gestartet und dabei gingen alleine schon 339 Teilnehmer an den Start über 6 bzw. 3 Runden auf dem verwinkelten und mit einem Anstieg versehenen Kurs durch die Innenstadt. Peter Steiner konnte in 21.08 min seine angestrebte Zeit nicht ganz erreichen, wurde auf dem nicht einfachen Kurs aber starker 7. der Gesamtwertung unter 166 Teilnehmern. In der AK M45 reichte es mit Platz 2 dieses Jahr leider nicht zum Sieg. Eine ganz starke Leistung zeigte erneut Jusra Steiner in 29.25 min. Dies bedeutete den 99. Gesamtplatz und bei den Frauen Platz 25 unter 75 Teilnehmerinnen. Sie gewann überlegen die AK wJU14 und holte in den letzten 4 Rennen den 4.Podestplatz und 3. Sieg.

16. iWelt Marathon in Würzburg am 12.06.2016

Peter Steiner zusammen mit Vizeweltmeisterin Valeria Straneo aus Italien

Peter Steiner auf Gesamtplatz 3 der Sonderwertung Polizei – insgesamt Platz 141 von 1584 Teilnehmern – Jusra mit starker Leistung über 10 km Siegerin der AK wJU14

Am Sonntag, den 12.06.2016 fand in Würzburg zum 16. Mal der iWelt Marathon statt. Das VfB-team ließ es sich nicht nehmen, zum vierten Mal in Folge in die schöne Mainmetropole zu fahren. Insgesamt waren 2218 Teilnehmer und viele Staffeln am Start.

Bereits früh um 09:00Uhr erfolgte der Start zum Marathon, Halbmarathon und Staffelmarathon. Zunächst bei 15° C und trockener Witterung mit optimalen Bedingungen regnete zum Ende sehr stark. Peter Steiner merkte die Wettkämpfe der vergangenen beiden Tage, konnte aber mit einer Zeit von 1:35.38 h dennoch Platz 141 von 1584 Teilnehmern und Platz 130 von 1077 Männern erzielen. In der AK M45 war es immerhin Platz 20 unter 156 Startern. Besonders erfreulich war der dritte Gesamtplatz der Sonderwertung Polizei und dabei Platz 2 der AK M45.

Beim Lauf über 10 km waren gleich 263 Teilnehmer am Start. Inzwischen war es bei 19° C und Sonne schwül-warm, was die Bedingungen nicht leichter machte. Jusra Steiner zeigte ein engagiertes Rennen und konnte nach 31.00 min zur Halbzeit mit 1:04.32 h ihre zweitbeste Zeit auf dieser Distanz erzielen, wurde 217.Gesamt und tolle69. von 102 Frauen. In der AK wJU14 siegte sie erneut wie im Vorjahr.

» Aktuelle Termine

33. Lautertallauf in Blaustein-Herrlingen am 11.06.2016

Jusra auf Platz 3 der AK W13 im Jugendlauf – Peter Steiner über 5 km als 4. der AK M45 knapp am Podest vorbei

Am Samstag, den 11.06.2016 fand in Blaustein-Herrlingen bereits zum 33. Mal der Lautertallauf statt. Nach einem Regenguss bei der Ankunft blieb es anschließend bei 17° C trocken und die äußeren Bedingungen waren schon mal gut, allerdings hatte die Strecke gelitten und es gab Matsch und etliche Pfützen. Insgesamt gingen 314 Teilnehmer an den Start.

Beim Lauf über 5 km waren diesmal gleich 69 Teilnehmer am Start. Peter Steiner konnte dabei in 21.43 min den 17. Gesamtplatz erzielen. Nach den beiden Siegen in den Vorjahren reichte es diesmal leider nur zum undankbaren 4. Platz in der AK M45, 3 Sekunden hinter dem Dritten. Immerhin war es trotz der schweren Streckenverhältnisse eine Verbesserung der persönlichen Streckenbestzeit um gleich 16 Sekunden.

Beim Jugendlauf über 2 km zeigte Jusra Steiner erneut eine starke Leistung und war auf dieser Strecke nach 3 Jahren wieder am Start. Mit einer Zeit von 10.39 min konnte sie eine deutliche persönliche Streckenbestzeit aufstellen und schaffte es mit Platz 3 in der AK W13 erstmals in Herrlingen auf das Podest.

7. Allgäuer E+H Wetzer Firmen- und Familienlauf in Nesselwang am 10.06.2016

Große Erfolge für das VfB-Team – Jusra Steiner siegt in der AK wJU14 – Peter Steiner über 10 km auf Platz 3 der AK M40.

Am Freitag, den 10.06.2016 fand in Nesselwang im Allgäu zum 7. Mal der Allgäuer E+H Wetzer Firmen- und Familienlauf statt. Bei recht warmer Witterung mit 21° C gingen insgesamt 175 Teilnehmer an den Start.

Zunächst konnte Jusra Steiner beim Kids-Run über 1,3 km mit einer super Leistung und einer Zeit von 5.35 min ihren Titel in der AK wJU14 verteidigen. Zudem wurden noch die Jahrgangsklassen ausgezeichnet und es gab wieder einen tollen Pokal.

Beim Lauf über 10 km startete Peter Steiner und konnte in einer Zeit von 44.30 min auf der mit 135 Höhenmetern recht anspruchsvollen Strecke seine Vorjahreszeit um 12 Sekunden unterbieten und in einem fulminanten Schlussspurt am Anstieg vor dem Ziel nicht nur Platz 9, sondern mit 5 Sekunden Vorsprung noch Platz 3 in der AK M40 (Zehnerwertung) erzielen. Somit war das Team bei der Siegerehrung wieder gut vertreten.

8. Rothenburger Halbmarathon in Rothenburg ob der Tauber am 05.06.2016

Peter Steiner über 6 km Gesamtfünfter und 2. der AK M40 – Jusra bei den Frauen über 6 km starke 20. Gesamt

Am Sonntag, den 05.06.2016 fand in Rothenburg ob der Tauber der 8. Rothenburger Halbmarathon statt. An der Veranstaltung nahmen im Halbmarathon, über 10 km und 6 km sowie den vielen Schülerläufen insgesamt 1009 Läufer und Läuferinnen teil. Dabei spielte das Wetter bei zunehmend auflockernder Bewölkung und Sonne hervorragend mit.

Beim Lauf über 6 km setzte sich das VfB-Team sehr gut in Szene. Peter Steiner wurde auf der mit vielen Anstiegen und in der Altstadt Kopfsteinpflaster und vielen Ecken recht anspruchsvollen Strecke in 26.25 min unter der 78 Teilnehmern hervorragender 5. der Gesamtwertung und belegte Platz 2 der AK M40 (es gab Zehnerschritte, der Sieger war dabei Jahrgang 1976 und doch gleich 9 Jahre jünger). Jusra Steiner zeigte mit einer Zeit von 39.51 min ebenfalls eine starke Leistung und wurde 59. Gesamt und bei den Frauen sehr starke 20. von 32 Teilnehmerinnen. In der AK wJU18, aus welcher die 4 Gesamtersten bei den Frauen kamen, war es der 5. Platz. Zum Abschluss wurde noch die wunderschöne Altstadt besichtigt.

» Weitere Termine

5. Winterlinger Bank – Lauf in die Nacht in Winterlingen am 04.06.2016

Peter Steiner über 10 km mit Jahresbestzeit 26. Gesamt und 4. AK M45 – Jusra mit starker Zeit über 2 km

Am Samstag, den 04.06.2016 fand in Winterlingen zum 5. Mal der Winterlinger Bank – Lauf in die Nacht statt. Bei perfekten Laufbedingungen mit 16° C und leichter Bewölkung gab es insgesamt 249 Teilnehmer.

Beim Jugendlauf über eine Runde von 2000 m nahm Jusra Steiner teil und konnte das Rennen in einer starken Zeit von 10.13 min auf Platz 9 der AK wJU14 beenden.

Beim Hauptlauf über vermessene 10 km nahm um 20:00 Uhr, zu einer doch eher ungewohnten Zeit, Peter Steiner teil. Dabei waren 5 Runden mit jeweils einem Anstieg und um einige Ecken zu absolvieren, was die Strecke nicht einfach machte. Am Ende stand mit hervorragenden 42.27 min eine klare Jahresbestzeit und sogar die bislang viertbeste Zeit über 10 km. Dies bedeutete einen starken 26. Gesamtrang und mit Platz 4 in der AK M45 wurde knapp ein Podestplatz verfehlt.

2. DEE-AOK-Firmenlauf in Ulm / Neu-Ulm am 02.06.2016

Peter Steiner auf 71. Gesamtplatz unter 1835 Teilnehmern – Platz 12 der AK M45

Am Donnerstag, den 02.06.2016 fand in Neu-Ulm mit Start und Ziel in der ratiopharm-Arena der 2. DEE-AOK-Firmenlauf statt. Bei recht angenehmem Laufwetter von 16° C mit leichtem Regen gingen auf der 7 km langen Strecke an der Iller entlang insgesamt 1835 Teilnehmer an den Start.

Peter Steiner nutzte den Lauf als Trainingslauf unter Wettkampfbedingungen und erzielte auf der durch viele Wiesenabschnitte nicht einfachen Strecke eine gute Zeit von 30.42,1 min. Dies bedeutete einen sehr starken 71. Platz in der Gesamtwertung und Platz 65 unter 1045 Männern. In der stark besetzten AK M45 war es ein guter 12. Platz unter 155 Startern. Dabei blieb auch noch Zeit für das eine oder andere Foto.

6. Lauterlauf in Lauterach am 29.05.2016

Peter Steiner über 6 km mit sensationellem 3. Platz der Männer-Wertung – Jusra mit starker Leistung über 6 km auf Rang 116 unter 153 Teilnehmern

Am Sonntag, den 29.05.2016 fand in Lauterach im Lautertal zum 6. Mal der Lauterlauf statt. Die Teilnehmerzahl von 972 (ohne die zahlreichen Bambini) zeigte, dass sich der Lauf als einer der beliebtesten in der Region etabliert hat. Bei 19° C und trockener Witterung gab es gute Wettkampfbedingungen.

Nach dem Start am Morgen in Immenstadt ging es für das VfB-Team noch zum Lauterlauf, wo Peter und Jusra Steiner über 6 km an den Start gingen. Dabei merkte man Peter Steiner die bisherigen Strapazen des Tages nicht an und nach einem couragierten Rennbeginn konnte als Gesamtsiebter von 153 Teilnehmern in einer starken Zeit von 26.40,0 min ein sensationeller 3. Platz unter 67 Männern erzielt werden. Somit war man auch in diesem Jahr bei der Siegerehrung repräsentiert, nachdem es drei Jahre in Folge der Sieg beim Nordic Walking war, das aber schon am Vormittag ausgetragen wurde. Jusra zeigte mi t einer Zeit von 39.42,8 min ebenfalls eine starke Leistung und wurde 116. Der Gesamtwertung und starke 58. unter 86 Frauen. Altersklassen gab es in diesem Wettbewerb keine.

» Weitere Termine

27. Frühjahrsberglauf in Immenstadt im Allgäu am 29.05.2016

Peter Steiner siegt beim Nordic Walking

Am Sonntag, den 29.05.2016 fand in Immenstadt im Allgäu zum 27. Mal der Frühjahrsberglauf statt. Dabei führt die Strecke auf 4,8 km und gleich 700 Höhenmeter auf den Immenstädter Hausberg Mittag. Bei leichter Bewölkung und 19° C waren 50 Teilnehmer am Start und bis zur Siegerehrung hielt sich das Wetter.

Peter Steiner wurde beim Nordic Walking in einer starken Zeit von 42.49,43 min Gesamtsieger und Sieger der AK M45 vor Wolfgang Quatmann (Waltenhofen, 44.12,20 min). Das größte Handicap war dabei sicherlich der Start um 10:00 Uhr nach dem Nachtdienst.

25. Volkslauf in Hausen am Andelsbach am 26.05.2016

VfB-Team mit 5 Starts – Jusra nach Platz 4 im Schülerlauf auf Platz 3 der AK wJU18 über 10 km – Peter Steiner Platz 6 Gesamt über 3,6 km

Am Donnerstag, den 26.05.2016 fand bereits zum 25. Mal traditionell an Fronleichnam der Volkslauf in Hausen am Andelsbach bei Krauchenwies statt. Bei schwüler Witterung und 23° C und deshalb nicht ganz einfachen Bedingungen gab es insgesamt 218Teilnehmer.

Den Anfang vom VfB-Team machten Jusra Steiner und Melissa Göppel beim Schülerinnenlauf über 1000 m. Jusra konnte in 4.54 min die schnellste Zeit in 5 Jahren Teilnahme erzielen und wurde 15. der Gesamtwertung und kam auf Platz 4 der AK wJU14. Melissa Göppel benötigte in ihrem ersten Wettkampf 6.28 min und kam auf Platz 22 Gesamt und Platz 5 der AK wJU14.

Beim Lauf über 3,6 km konnte Peter Steiner unter den 29 Teilnehmern in guten 15.20 min einen starken 6. Gesamtplatz erzielen. Eine Altersklassenwertung gab es hier nicht.

Beim Hauptlauf über 10 km auf einer sehr anspruchsvollen Strecke starteten Peter und Jusra Steiner gemeinsam im Feld der 137 Teilnehmer. Jusra konnte in 1:10.33 h den starken 3. Platz der AK wJU18 erzielen. Peter Steiner kam in der 1:10.34 h auf Platz 13.

19. Doma-Berglauf in Calw-Stammheim am 11.05.2016

Jusra Steiner mit Sieg in der AK W13 – Peter Steiner mit starker Leistung auf Platz 26 Gesamt

Am Mittwoch, den 11.05.2016 fand im Calwer Stadtteil Stammheim der 19. Doma-Berglauf statt. Der Lauf ist Auftakt zum Calwer Berglauf Cup mit 7 Veranstaltungen und führt über 4,5 km und 260 Höhenmeter auf den Daumen, die höchste Erhebung von Stammheim. Dabei sind vor allem auf den ersten 2 km der Strecke fast die gesamten Höhenmeter zu überwinden.

Der Start der 83 Teilnehmer erfolgte um 19:00 Uhr und Peter Steiner konnte mit einer guten Zeit von 25.53 min einen starken 26. Gesamtplatz und Platz 8 der AK M45 erzielen. Jusra Steiner stellte sich ebenfalls dieser schweren Aufgabe und meisterte diese in 39.13 min mit Bravour, belegte den 79. Gesamtplatz und holte sich den Sieg in der AK W13.

26. Lattelecom Riga Marathon in Riga / Lettland

Peter Steiner mit starker Leistung beim Halbmarathon – Platz 22 unter 176 Startern der AK M45

Am Sonntag, den 15.05.2016 fand in Lettlands Hauptstadt Riga zum 26. Mal der Lattelecom Riga Marathon statt. An der Veranstaltung nahmen mehr als 25000 Teilnehmer aus 69 Nationen teil. Peter Steiner startete beim Halbmarathon mit 3554 Teilnehmern. Leider konnte er das Rennen nur gesundheitlich etwas angeschlagen bestreiten und erzielte eine Zeit von 1:39.38,2 h. Dennoch reichte dies zu einem starken 414. Gesamtplatz, zu Platz 376 unter 2292 Männern und zu einem starken 22. Platz unter 176 Teilnehmern in der AK M45. Von den 138 deutschen Teilnehmern im Ziel war es immerhin der 19. Platz und die schnellste Zeit in der Reisegruppe.

Im Vorfeld gab es noch eine interessante Besichtigungstour durch Teile des Landes und der Hauptstadt Riga.

» Weitere Termine

25. Welzheimer Wald-Läufe in Welzheim am 08.05.2016

Peter Steiner beim Nordic Walking über 10 km erneut überlegen Sieger – Jusra auf Platz 4 der AK wJU14 im Jugendlauf

Am Sonntag, den 08.05.2016 fanden in Welzheim zum 25. Mal die Welzheimer Wald-Läufe statt und bei sonnigem Wetter und frühmorgens bereits 18° C gingen 417 Teilnehmer auf die verschiedenen, sowohl recht anspruchsvollen als auch schönen Strecken, bei denen man auch das Römer-Kastell durchläuft.

Jusra Steiner konnte beim Schüler- und Jugendlauf in 11.21 min ihre Vorjahreszeit gleich um 1.12 min steigern, musste sich aber leider mit dem undankbaren 4. Platz der AK wJU14 begnügen.

Beim Nordic Walking über 10 km konnte Peter Steiner in einer super Zeit von 1:00.17 h seinen Vorjahressieg eindrucksvoll wiederholen und sorgte für einen gelungenen Abschluss des verlängerten Wochenendes.

» Weitere Termine

Kreismeisterschaften (Stadion) in Biberach am 07.05.2016

Jusra Steiner mit Bestzeit Kreismeisterin der AK W13 – Peter Steiner Vize-Meister

Am Samstag, den 07.05.2016 fanden in Biberach im Stadion die Kreismeisterschaften der AK U14, U16, U18, U20 und der Aktiven statt.

Nur wenige Stunden nach dem schweren Traillauf in Bizau war das VfB-Team auch in Biberach vertreten, wobei die Temperaturen von 21° C das Ganze nicht einfacher machten. Zunächst war Jusra an der Reihe und sie ließ sich weder von dem schweren Berglauf noch von ein paar Blessuren eines Sturzes am Morgen beeindrucken und lief sensationell mit 3.47,50 min eine persönliche Bestzeit, die sie um mehr als 6 Sekunden unterbot. Damit wurde sie zudem Kreismeisterin der AK W13. Anschließend startete Peter Steiner und konnte zwar mit 2.54,77 min keine besonders gute Zeit erzielen, was nicht verwunderte, aber immerhin hinter einem für die TG Biberach startenden Läufer aus Kamerun die Vize-Meisterschaft holen. Damit war das kleine Team auch hier äußerst erfolgreich.

2. Bizau Traillauf in Bizau / AUT

Erfolge für das VfB-Team – Melanie Gerstenlauer Gesamtvierte und Platz 2 AK W30 – Markus Holzer Platz 3 AK M30 – Platz 6 mit der Mannschaft bei 19 Teams – Jusra mit erstem Traillauf

Am Samstag, den 07.05.2016 fand in Bizau im Bregenzerwald zum zweiten Mal der Bizau Traillauf statt. Dabei war es bereits beim Start um 10:00 Uhr mit 18° C recht warm und es gingen 237 Teilnehmer an den Start.

Es gab Wettbewerbe über 30,5 km mit 1660 Höhenmeter und 7,6 km mit 340 Höhenmeter. Peter Steiner konnte ein Team zusammen stellen und man ging zu viert über 7,6 km an den Start. Bei 121 Teilnehmern wurde Markus Holzer in 46.05,7 min 14. und belegte Platz 3 der AK M30 (Zehnerteilung). Peter Steiner folgte nach 51.19,3 min auf Platz 34 und als 12. der AK M40, aus welcher die 6 Gesamtersten stammten. Ganz stark war wie in Lichtenwald Melanie Gerstenlauer mit Platz 43 Gesamt und als vierte Frau. Damit belegte sie zudem Platz 2 der AK W30. Eine starke Leistung zeigte auch Jusra Steiner, die auf der schweren Strecke über schmale Pfade, Wurzeln und Steine sowie einer Kletterpartie noch einige Teilnehmer hinter sich ließ und 7. der AK WKU15 wurde. In der Mannschaftswertung konnte ein hervorragender 6. Platz unter 19 Mannschaften erreicht werden und dabei war man das schnellste Mixed-Team, wobei es leider keine separate Wertung gab.

17. Heiligenberger Schlosslauf in Heiligenberg am 05.05.2016

Peter Steiner auf 8. Gesamtplatz über 5,3 km – Jusra auf Platz 7 der AK wJU14

Am Donnerstag, den 05.05.2016 fand traditionell an Christie Himmelfahrt in Heiligenberg der Schlosslauf statt. Dabei gab es, vom teilweise heftigen Wind abgesehen, bei 14° C und Sonne ideale Bedingungen für das Rekordteilnehmerfeld von 434 Startern.

Beim Lauf über 10,6 km (2 Runden) und 5,3 km startete Peter Steiner auf der Kurzstrecke. Die Runde weist immerhin 115 Höhenmeter auf, erlaubt aber auch schöne Ausblicke bis zum Bodensee und auf das Schloss und gehört sicher zu den schönsten Laufstrecken. Mit einer Zeit von 23.00 min konnte er in dem 95 Teilnehmer umfassenden Feld den starken 8. Gesamtrang erzielen und wurde 5. Der Männer-Klasse. Leider gibt es keine Alterklassen-Wertung. Die Zeit aus dem Vorjahr wurde gleich um 33 Sekunde verbessert.

Jusra Steiner startete anschließend beim Kinder- und Jugendlauf über 1500 m auf einer nicht weniger anspruchsvollen Strecke und konnte unter 82 Teilnehmern einen starken 47. Gesamtplatz und Platz 21 unter 44 Mädchen erzielen. In der stark besetzten AK wJU14 wurde sie gute 7. Die Zeit von 8.11 min bedeutete ebenfalls klaren persönlichen Streckenrekord.

2. LAKE ESTATES Halbmarathon in Überlingen am 01.05.2016

Peter und Jusra Steiner mit Bestzeiten über 5 km – Peter Steiner Gesamtfünfter und 2. AK M45

Am Sonntag, den 01.05.2016 ging es für das Laufteam zum 2. LAKE ESTATES Halbmarathon nach Überlingen. Bei zwar kühlen 8° C blieb es trocken und so gab es für die 457 Teilnehmer durchaus optimale Laufbedingungen auf den Strecken Halbmarathon, 10 km und 5 km.

Peter und Jusra Steiner gingen über 5 km an den Start und mussten dabei 4 Runden durch die Altstadt absolvieren, bei denen es auch einen Anstieg und Pflastersteinabschnitte gab. Peter Steiner konnte seine Vorjahreszeit um über 32 Sekunden steigern und stellte mit 19.18,3 min eine neue Bestzeit auf. Dies bedeutete unter den 64 Teilnehmern den 5. Gesamtplatz und Platz 4 bei den Männern. In der AK M45 war es der zweite Platz. Jusra Steiner erreichte das Ziel nach sehr starken 27.03,7 min als 16. von 28 Frauen und auf Platz 4 der AK wJU16. Sie verbesserte sich damit um 27 Sekunden. Mit diesen Bestzeiten war es auch zu verkraften, dass die beiden AK-Siege nicht verteidigt werden konnten.

13. Mössinger Kärcher-Stadtlauf in Mössingen am 30.04.2016

Peter Steiner beim Nordic Walking überlegen Sieger – Jusra mit guter Leistung im Jugendlauf

Am Samstag, den 30.04.2016 fand in Mössingen zum 13. Mal der Kärcher-Stadtlauf statt. Dabei gingen bei guten Bedingungen mit 15° C und leichter Bewölkung gleich 817 Teilnehmer an den Start.

Jusra Steiner lief beim Kinder- und Jugendlauf über eine Stadtrunde von 2,5 km und bestritt dabei einen Trainingslauf. Das Resultat von 14.04 min konnte sich dabei sicherlich sehen lassen.

Beim Nordic Walking über 5,9 km startete Peter Steiner und konnte die Strecke über den Aussichtspunkt Olgahöhe mit großem Anstieg, aber auch tollen Ausblicken in das Steinlachtal, in 38.00 min bewältigen und wurde überlegen Sieger. Die Zweitplatzierte benötigte bereits 54.24 min.

Abstecher zum Schloss Lichtenstein und zur Sommerbobbahn rundeten einen gelungenen Tag ab.

3. Estelberglauf in Albbruck-Birkingen am 24.04.2016

Peter Steiner erneut überlegener Sieger beim Nordic Walking über 12 km

Am Sonntag, den 24.04.2016 fand in Albbruck-Birkingen im südlichen Schwarzwald zum 3. Mal der Estelberglauf statt. Dabei gab es bei 10° C und zumeist Sonne gute Wettkampfbedingungen und es gingen bei den Schülern und über 5 km und 12 km insgesamt 227 Teilnehmer an den Start.

Nach dem Talwiesenlauf ging es für Peter Steiner gleich über 12 km und 370 Höhenmeter beim Nordic Walking weiter und er konnte dennoch seinen Streckenrekord aus dem Vorjahr mit einer Zeit von 1:22.45 h um gleich 3.51 min steigern und siegte mit fast 7 Minuten Vorsprung. Dies war bereits der 13. Podestplatz in Folge und ein erneut erfolgreiches Wochenende für das Laufteam stand zu Buche.

» Weitere Termine

1. Talwiesenlauf in Rielasingen-Worblingen am 24.04.2016

Peter Steiner über 7 km Gesamtsechster und 3. AK M40 – Jusra siegt in der AK wJU14

Am Sonntag, den 24.04.2016 fand in Rielasingen-Worblingen im Hegau zum ersten Mal der Talwiesenlauf statt. Dabei waren die Bedingungen nach morgendlichem Schneefall am Ende mit 6° C und trockener Witterung noch ganz gut und es gingen insgesamt 221 Teilnehmer an den Start.

Beim Jugendlauf über 2000 m konnte Jusra Steiner einen Tag nach dem Doppelstart in Riedlingen in einer Zeit von 10.56,8 min den Sieg in der AK wJU14 für sich verbuchen.
Es wurden bei den Erwachsenen Läufe über 7 km, 14 km und 21 km jeweils auf einer 7 km-Runde angeboten. Peter Steiner konnte bei seinem dritten Start an diesem Wochenende in einer Zeit von 30.09,9 min auf der 55 Höhenmeter aufweisenden Strecke unter 58 Teilnehmern den 6. Gesamtrang und Platz 3 in der AK M40 (Zehnerwertung) erzielen.

17. Riedlinger Stadtlauf in Riedlingen am 23.04.2016

VfB-Team weiter in der Erfolgsspur – Peter Steiner auf Platz 3 auf der Kurzstrecke – Jusra schnellste der AK wJU14 und Platz 5 AK wJU18

Am Samstag, den 23.04.2016 wurde in Riedlingen zum 17. Mal der Stadtlauf ausgetragen. Bei Temperaturen von 9° C und mehreren Regenschauern wurde nicht nur von den 257 Teilnehmern, sondern auch von den Zuschauern einiges abverlangt.

Den ersten Start des VfB-Teams hatte zum Auftakt um 14:15 Uhr Jusra Steiner beim Lauf der Schülerinnen über eine Runde von 1250 m. Sie konnte in einer Zeit von 6.14 min ihre Vorjahreszeit deutlich verbessern und belegte den 44. Gesamtplatz unter 72 Teilnehmerinnen und Platz 19 von 27 in der AK wJU14. Dabei diente dieser Lauf mehr dem Aufwärmen für den zweiten Start.

Beim Jedermann- und Jugendlauf über zwei Runden und 2500 m starteten Peter und Jusra Steiner gemeinsam. Peter Steiner konnte in starken 9.54 min seine Vorjahreszeit ebenfalls verbessern und belegte wieder Platz 3 der Männerklasse, nur eine Sekunde hinter Platz 2. Es war immerhin der 11. Podestplatz in Folge. Jusra zeigte ein starkes Rennen und konnte in 12.46 min ihre Vorjahreszeit gar um 1.17 min verbessern und war schnellste der AK wJU14 und in der gewerteten AK wJU18 war es Platz 5 und dies nur 9 Sekunden hinter der Drittplatzierten (Jahrgang 1999). Den Hauptlauf über 10 km gewann in starken 31.21 min Benedikt Hoffmann (Runners Point Ulm).

6. Wilflinger Volkslauf in Wellendingen-Wilflingen am 22.04.2016

Peter Steiner beim Nordic Walking Sieger mit überragender Zeit

Am Freitag, den 22.04.2016 fand in Wellendingen-Wilflingen / Kreis Rottweil zum 6. Mal der Wilflinger Volkslauf statt. Es war zugleich der 2. Lauf zum Silberdistel-Albcup. Bei bestem Laufwetter mit 15° C trockener Witterung gab es insgesamt 92 Teilnehmer. Die Strecke von 10 km musste dabei in einer kleinen und drei großen Runden (diese jeweils mit einem längeren Anstieg) am Fuße des Lemberg, dem höchsten Berg der Schwäbischen Alb, absolviert werden.

Peter Steiner startete beim Nordic Walking über ebenfalls 10 km und es sollte ein lockerer Wettkampf werden. Dennoch stand am Ende auf der durchaus anspruchsvollen Strecke eine überragende Zeit von 59.51 min und der überlegene Sieg. Es waren zugleich der 10. Podestplatz und der 6. Sieg in Folge.

53. Frühjahrslauf in Eggenthal am 17.04.2016

VfB-Team schlägt wieder zu – Jusra Siegerin im Jugendlauf über 1400 m – Peter Steiner erst Gesamtdritter und Sieger AK M45 auf der Kurzstrecke – danach Sieger beim Nordic Walking

Am Sonntag, den 17.04.2016 fand in Eggenthal bei Kaufbeuren zum 53. Mal der Frühjahrslauf statt. Dabei gab es bei 9° C und starkem Regen alles andere als gut Bedingungen, zumal die sowieso schon anspruchsvollen Strecken so noch schlammig und noch anspruchsvoller waren. Dennoch gingen immerhin noch 74 Teilnehmer an den Start.

Beim Schülerlauf über 1400 m konnte Jusra Steiner trotz des gestrigen harten Wettkampfes ihre Zeit vom Vorjahr deutlich verbessern und wurde mit 8.10 min Gesamtsiegerin.

Anschließend starteten um 13:15 Uhr die Teilnehmer auf der Kurzstrecke über 4,6 km, der Mittelstrecke über 10,7 km, der Langstrecke über 15.3 km und dem Nordic Walking über 10,7 km. Dabei sorgte Peter Steiner für ein Novum und startete in gleich zwei Wettbewerben. Zunächst wurde er auf der Kurzstrecke in einer starken Zeit von 19.57 min Gesamtdritter und siegte in der AK M45. Anschließend kam der fliegende Wechsel zum Nordic Walking und in einer Nettozeit von 1:09.14 h verfehlte er trotz des Doppelstarts und den zwei Bewerben am Vortag seinen Streckenrekord von 2015 nur um 22 Sekunden. Insgesamt dauerte dieser außergewöhnliche Wettkampf mit Wechselzeit 1:30.36 h. Dies bedeutete auch beim Nordic Walking den Gesamtsieg und so konnte das Team mit drei weiteren Siegen an den gestrigen Tag anschließen und das bislang sicher erfolgreichste Wochenende beschließen.

15. Lichtenwalder Halbmarathon (LIWA-Laufevent) am 16.04.2016

Peter Steiner überlegen Gesamtsieger im Nordic Walking – VfB-Team dominiert Kurzstrecke – Peter Steiner Gesamtfünfter und Sieger AK M45 – Melanie Gerstenlauer Gesamtsiegerin – Jusra Steiner und Almir Delic auf dem Podest – überlegener Mannschaftssieg

Am Samstag, den 16.04.2016 fand in Lichtenwald auf dem Schurwald zum 15. Mal der Halbmarathon und diesmal unter der neuen Bezeichnung LIWA-Laufevent statt. Trotz widriger äußerer Bedingungen mit 9 – 11° C, mehreren Regenschauern und Wind gingen insgesamt 605 Teilnehmer an den Start.

Den Auftakt machten um 12:00 Uhr die 39 Nordic Walker auf einer sehr anspruchsvollen 9 km langen Strecke durch den Schurwald. Dabei konnte Peter Steiner in 54.31 min überlegen vor Sima Stankovic (59.48 min) den Gesamtsieg holen.

Nach gut einer Stunde Pause ging es beim Lauf über 6,5 km erneut an den Start und es konnte für den neuen Mannschaftswettbewerb ein Team gewonnen werden. Peter Steiner wurde auf der ebenfalls nicht leichten Strecke in starken 27.37 min Gesamtfünfter und Sieger der AK M45. Bereits auf dem 7. Gesamtplatz folgte in 28.07 min als Siegerin bei den Damen und in der AK W35 Melanie Gerstenlauer, die sonst für Runners Point Ulm startet. Da Almir Delic bei seinem ersten Wettkampf gleich auf Platz 13 und als 3. der Männer-Hauptklasse ins Ziel kam, stand der Mannschaftssieg schon fest. Jusra zeigte in 41.51 min auf Platz 16 unter 24 Frauen und Platz 36 von 45 Teilnehmern, sowie Platz 2 der AK wJU18 erneut eine starke Leistung und somit gab es bei 5 Starts ebenso viele Podestplätze. In der Mixed-Mannschaft siegte man in 1:28.43 h überlegen und lag knapp 10 Minuten vor der stärksten Männer-Mannschaft. Damit gab es gleich 3 Pokale für Gesamtsiege und man ließ bei der Siegerehrung aufhorchen.

3. Handwerkskammer Frühlingslauf in Ulm-Wiblingen am 10.04.2016

Jusra bei ihrem 250. Jubiläumswettkampf Siegerin der AK wJU14 und 8. Frau über 5,6 km – Peter Steiner auf derselben Distanz 2. der AK M40

Am Sonntag, den 10.04.2016 fand in Ulm-Wiblingen zum 3. Mal der Handwerkskammer Frühlingslauf statt. Dabei herrschte bei 9° C und trockener Witterung optimales Laufwetter, zumal sich immer mehr die Sonne durchsetzte. Es gingen insgesamt 148 Teilnehmer und damit mehr als doppelt so viele wie vor einem Jahr an den Start.

Der Start zu den Läufen über 10 km und 5,6 km auf der durch viele Kieswege nicht einfach zu laufenden Strecke durch den Wiblinger Wald erfolgte gemeinsam um 10:15 Uhr. Peter Steiner konnte dabei in 23.54,8 min seine Vorjahreszeit deutlich verbessern und belegte in der AK M40 (Zehnerschritte) Platz 2. In der Gesamtwertung war es Platz 19.

Jusra Steiner absolvierte ihren Jubiläumswettkampf, nämlich den 250. Dabei belohnte sie sich selbst und erreichte das Ziel in starken 32.37,6 min und verbesserte sich um mehr als 2 ½ Minuten. Damit wurde sie 8. Frau und 31. der Gesamtwertung unter 45 Startern. Sie gewann zudem de AK wJU14 und konnte sich noch über einen Gutschein von Runners Point freuen.

1. Leiblachlauf in Hergensweiler am 09.04.2016

VfB-Team zeigt sich in guter Verfassung – Peter Steiner überlegen Gesamtsieger beim Nordic Walking – Nadira Gesamtelfte und 6. Frau – Jusra auf Platz 5 AK wJU14 im Jugendlauf

Am Samstag, den 09.04.2016 fand in Hergensweiler bei Lindau der 1. Leiblachlauf statt. Dabei gab es bei 8° C und trockener Witterung zumindest gute Wettkampfbedingungen. Bei der Premiere dieser gelungenen Veranstaltung gab es immerhin gleich 314 Teilnehmer.

Beim Jugendlauf über 2 Runden und 1200 m mit zwei längeren Anstiegen konnte Jusra Steiner eine gute Zeit von 6.05,1 min erzielen und belegte den 9. Gesamtplatz und Platz 5 der AK wJU14.

Den Hauptlauf über 12 km und 130 Höhenmeter gewann Michael Kurray (Sport Reischmann).
Kurz nach den Läufern gingen die gleich 56 Nordic Walker auf die 7,3 km lange Strecke, wobei die ersten 6 km der Strecke derjenigen der Läufer entsprachen und durch viele Anstiege und auch Wiesenpassagen recht anspruchsvoll war. Peter Steiner konnte in einer Zeit von 44.14,4 min überlegen vor Hansdieter Schlanser (Ratiopharm, 51.34,7 min) gewinnen. Eine ganz starke Leistung zeigte Nadira Steiner, die in einer Zeit von 56.01,9 min Gesamtelfte und 6. unter 35 Frauen wurde. Dabei führte sie sogar noch bis km 4 das Frauenfeld an. Eine Altersklassenwertung gab es beim Nordic Walking nicht. Neben dem Siegerpreis gab es noch eine Auszeichnung für die erste Anmeldung zu dieser neuen Veranstaltung, so dass das VfB-Team reichlich eingedeckt die Rückreise antreten konnte.

36. Volkslauf "Rund um den Stausee" in Schömberg am 03.04.2016

Peter Steiner mit überragender Zeit Sieger beim Nordic Walking – Jusra auf Platz 4 der AK im Schülerlauf

Am Sonntag, den 03.04.2016 wurde in Schömberg am Westrand der Schwäbischen Alb zum 36. Mal der Schömberger Stauseelauf ausgetragen. Dabei hatte es bereits morgens bei Startbeginn um 09:30 Uhr bei Sonnenschein und 16° C schöne Bedingungen und der toll gelegene Stausee zeigte sich von der schönsten Seite. Insgesamt gingen 136 Teilnehmer an den Start. Die Veranstaltung war auch Auftakt des Silberdistel Albcup.

Beim ersten Start gingen sowohl die Läufer als auch die Nordic Walker auf die Strecke und hatten drei Runden mit insgesamt 10,7 km um den Stausee zurück zu legen. Dabei konnte Peter Steiner nicht nur wie in den beiden Vorjahren gewinnen, sondern sich von Runde zu Runde sogar steigern und am Ende stand eine herausragende Zeit von 1:01.54 h. Zur Verdeutlichung: Im Vorjahr betrug die Siegerzeit 1:09.30 h und der erneut Zweitplatzierte Kurt Schäfer (Nordic Walking Team Hohenzollern) benötigte 1:15.43 h). Damit stand endlich der erste Sieg des Jahres zu Buche.

Beim Schülerlauf über eine verkürzte Runde von 2,7 km konnte Jusra Steiner in einer guten Zeit von 15.28 min für die nicht ganz einfache Strecke Platz 4 der AK W13 belegen und so wurde nur knapp eine weitere Podestplatzierung an diesem Wochenende verpasst. Insgesamt sind es dieses Jahr bei 40 Starts nun schon 20 Podestplätze.

17. Hürbener Höhlenbärenlauf in Giengen-Hürben am 02.04.2016

Starke Vorstellung des VfB-Teams – Jusra Steiner siegt beim Schülerlauf in der AK W13 – Peter Steiner auf der Kurzstrecke 5. Gesamt und auf Platz 2 der AK M45

Am Samstag, den 02.04.2016 ging das VfB-Team wie in den letzten Jahren beim Höhlenbärenlauf in Giengen-Hürben an den Start. Bekannt ist dieser Stadtteil durch die Charlottenhöhle. Pünktlich zum Start riss die Wolkendecke auf und bei 13° C und Sonne hatten die insgesamt 195 Teilnehmer beste Bedingungen.

Beim Schülerlauf um 15:00 Uhr auf der anspruchsvollen 1560 m langen Strecke durch den Wald beim Sportgelände des TV Hürben konnte Jusra Steiner trotz mehrmaliger Behinderung durch einen Teilnehmer in 8.10,2 min bis auf 2 Sekunden an ihre Streckenbestzeit heran laufen und belegte so einen starken 24. Gesamtrang unter 39 Teilnehmern und holte sich den Sieg in der AK W13.

Der Start zum Hauptlauf über 10400 m und zum Jugendlauf und zur Kurzstrecke über eine Runde von 5200 m erfolgte um 15:40 Uhr. Es gab ein stattliches Teilnehmerfeld von 156 Startern. Peter Steiner konnte mit einer für die anspruchsvolle Strecke gute Zeit von 21.39,9 min den 5. Gesamtrang und Platz 4 bei den Männern unter 42 Teilnehmern erzielen. Die Jugendlichen eingerechnet war es der 7. Platz. In der AK M45 reichte es erneut zu Platz 2, den bereits siebten in diesem Jahr. Da ist der erste Sieg überfällig.

39. Int. Öpfinger Osterlauf in Öpfingen am 26.03.2016

Peter Steiner mit Jahresbestzeit über 10 km – Jusra mit guter Leistung im Juniorcup

Am Samstag, den 26.03.2016 fand in Öpfingen bereits zum 39. Mal traditionell am Karsamstag der Osterlauf statt. Dabei gab es bei gutem Laufwetter von 10° C und zumeist Sonne gleich 1029 Teilnehmer.

Jusra Steiner konnte beim Juniorcup über 1500 m in 8.17,4 min ihre Streckenbestzeit deutlich steigern und belegte Platz 12 der AK wJU14. Insgesamt gab es beim Juniorcup 152 Teilnehmer.

Beim Lauf über 10 km startete Peter Steiner. Die eigentlich gesetzten Ziele konnten in dem Rekordfeld von 357 Startern zwar nicht erfüllt werden, aber immerhin stand am Ende eine Jahresbestzeit von 40.30,8 min und damit Gesamtplatz 104 und Platz 17 unter den 43 Teilnehmern der AK M45.

» Weitere Termine

9. Sonthofer Frühlings-Straßenlauf in Sonthofen am 20.03.2016

Jusra Steiner erneut mit Bestzeit und Platz 2 der AK wJU14

Am Sonntag, den 20.03.2016 fand in Sonthofen zum 9. Mal der Frühlingslauf statt. Dabei erschien pünktlich zum Start die Sonne und es gab bei 6° C ideale Laufbedingungen. Insgesamt gingen 212 Teilnehmer auf die 10 km-Runde an der Iller entlang mit Alpenpanorama.

Jusra Steiner zeigte eine sehr starke Vorstellung und konnte ihre erst 7 Tage alte Bestzeit über 10 km mit einer Zeit von 1:03.55 h um gleich 1.20 min verbessern. Damit belegte sie hinter einem großen Talent der LG Winterlingen den 2. Platz in der AK wJU14 vor einer weiteren Winterlinger Läuferin. Peter Steiner hatte in diesem Wettkampf den Part der Begleitung und wurde in 1:03.56 h 203. der Gesamtwertung und 21. der AK M45. Damit bringt es das Team in der noch jungen Saison bereits auf 17 Podestplatzierungen. Den Tag konnte man anschließend im Freizeitbad Wonnemar ausklingen lassen, wobei der Eintritt bereits im Startgeld dabei war.

22. Kellmünzer Frühjahrs-Straßenlauf in Kellmünz am 19.03.2016

Starke Vorstellung des VfB-Teams – Peter Steiner Gesamtdritter auf der Kurzstrecke – Jusra mit Platz 4 der AK wJU14

Am Samstag, den 19.03.2016 fand in Kellmünz zum 22. Mal der Frühjahrs-Straßenlauf statt. Diesmal gab es bei 13° C und Sonne auch frühlingshafte Bedingungen. Auf der durchgehend asphaltierten und flachen Strecke gingen insgesamt 168 Teilnehmer an den Start.

Beim Jugendlauf der AK U14 und U16 über 1,3 km konnte Jusra Steiner in einer guten Zeit von 6.22 min Platz 4 der AK wJU14 belegen.

Beim Lauf auf der Kurzstrecke über eine große Runde von 3,8 km belegte Peter Steiner in einer hervorragenden Zeit von 15.07 min den dritten Gesamtplatz hinter Leon Höchst (LT Mittelbiberach) und Wolfgang Berrens (LG Iller Schwaben). Dies bedeutete den 2. Platz in der Männer-Wertung. Den Hauptlauf über 10 km gewann Aimen Haboubi (SSV Ulm 1846).

5. Ottobeurer Halbmarathon am 13.03.2016

Große Erfolge für das VfB-Team über 10 km – Peter Steiner Gesamt 25. und Platz 2 AK M45 – Jusra mit toller Bestzeit auf Platz 3 der AK wJU20

Am Sonntag, den 13.03.2016 fand in Ottobeuren zum 5. Mal der Halbmarathon statt und dabei wurde zum 2. Mal ein 10 km-Lauf angeboten. Bei kühler Witterung von 3° C und starken Windböen gab es dennoch ein Rekordteilnehmerfeld von 263.

Beim Lauf über 10 km, der auf einer durch etliche Anstiege und teilweise matschigen Wegen sehr anspruchsvollen Strecke ausgetragen wurde, nahmen Peter und Jusra Steiner teil. Peter Steiner kam gut in den Wettkampf und konnte am Ende unter den 148 Teilnehmern in 43.41 min einen starken 25. Gesamtplatz und wie im Vorjahr Platz 2 in der AK M45 erzielen. Dabei gab es in der Zeit sogar eine Verbesserung um fast eine Minute.

Noch besser lief es bei Jusra, die den Treppenlauf vom Vortag und eine leichte Erkältung mehr als weggesteckt hat und in 1:05.15 min ihre 10 km-Bestzeit, die sie im Vorjahr ausgerechnet in Ottobeuren aufstellte, um knapp 2 Minuten verbessern konnte. Damit sorgte sie in der AK wJU20 (eine niedrigere AK gab es leider nicht) als mit Abstand jüngste Teilnehmerin mit Platz 3 für einen weiteren Podestplatz.

1. Turmrun in Stuttgart am 12.03.2016

Peter Steiner auf Platz 13 Gesamt – Jusra Steiner mit gutem 8. Platz bei den Frauen

Am Samstag, den 12.03.2016 fand in Stuttgart der 1. Turmrun auf den Bahnhofsturm statt. Zu diesem Wettkampf eingeladen hat das Turmforum Stuttgart und es fielen keine Startgebühren an. In den verschiedenen Kategorien nahmen insgesamt 121 Starter teil.

Jusra Steiner konnte in der Anfänger-Kategorie in einer Zeit von 3.01,29 min für die 314 Stufen auf einer engen Wendeltreppe bis in das 10. Stockwerk mit Panoramaausblick einen starken 8. Platz bei den Frauen als mit Abstand jüngste Teilnehmerin erzielen.

Peter Steiner konnte, nachdem sich in der Zwischenzeit noch verschiedene Feuerwehren in voller Ausrüstung duellierten, im Lauf der fortgeschrittenen Läufer in 1.33,65 min einen starken 13. Platz unter 35 Teilnehmern erreichen.

13. ALB-GOLD Winterlauf-Cup 2016 (Endstand)

VfB-Team setzte sich auch in diesem Jahr gut in Szene – Peter Steiner 15. Gesamt und 2. AK M45 – Jusra 3. der AK wJU14

Auch bei der dritten Teilnahme in Folge konnte sich das VfB-Team beim ALB-GOLD Winterlauf-Cup sehr gut in Szene setzen. Bei den vier Veranstaltungen wurden durch die beiden Serienstarter alle Läufe bestritten und am Ende standen bei 8 Starts gleich 3 x Platz 2, 4 x Platz 3 und ein Mal Platz 4.

Dadurch konnten in der Serie sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Peter Steiner wurde in der Gesamtwertung über 5 km starker 15. unter 45 Teilnehmern. In der AK M45 wurde es der etwas undankbare 2. Platz, da beim Finale nur wenige Sekunden fehlten und bei Punktegleichheit das letzte Rennen entscheidend ist.

Jusra Steiner gehörte zu den jüngsten Teilnehmern, konnte aber dennoch unter den 51 Frauen in der Serienwertung einen beachtlichen 41. Platz erzielen. In der AK wJU14 war es Platz 3.

» Weitere Termine

13. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 4 und Finale in Trochtelfingen am 05.03.2016

Peter Steiner auf Platz 4 der AK M45 – Jusra mit starker Leistung auf Platz 3 der AK wJU14

Am Samstag, den 05.03.2016 wurde in Trochtelfingen rund um das Kundenzentrum von ALB-GOLD das Finale des ALB-GOLD Winterlauf-Cup ausgetragen. Dabei gab es bei 1° C und leichtem Schneefall, aber vor allem durch teilweise matschige Wege auf einer mit vielen Anstiegen sowieso nicht einfachen Strecke, durchaus schwierige Bedingungen. Dennoch gab es gleich 610 Teilnehmer.

Beim Lauf über 5,8 km starteten die Teilnehmer des VfB-Team und dabei konnte Peter Steiner trotz der wesentlich schwierigeren Bedingungen seine Streckenbestzeit von2014 fast erreichen und belegte mit 24.35 min Platz 29 unter 133 Teilnehmern in der Gesamtwertung und Platz 23 bei den Männern. Mit Platz 4 in der AK M45 fehlten gerade mal 10 Sekunden zu einem erneuten Podestplatz. Leider fehlten gerade auch diese 10 Sekunden zum Seriensieg in der AK M45. Durch die erhebliche Steigerung um über 1 Minute zum Vorjahr war dieses Ergebnis am Ende dennoch zufriedenstellend.

Jusra Steiner startete auf derselben Strecke und konnte in 38.01 min trotz der schweren Bedingungen sogar eine neue Streckenbestzeit erzielen. Mit einer Nettozeitnahme wäre sie noch deutlich schneller gewesen. Damit wurde sie bei den Frauen starke 49. und in der AK wJU14 war es Platz 3.

21. Sendener Winterlauf in Senden am 27.02.2016

Peter Steiner auf der Kurzstrecke 2. der AK M45 – Jusra auf Platz 5 der AK wJU14 im Jugendlauf

Am Samstag, den 27.02.2016 fand in Senden im Stadtpark zum 21. Mal der Sendener Winterlauf statt. Dabei gab es bei optimalen Bedingungen mit 6° C und Sonne einen entsprechenden Andrang bei den Teilnehmern und einen Rekord von 207 Startern.

Jusra Steiner startete beim Jugendlauf über zwei kleine Runden und 1,4 km. Dabei konnte sie in einer guten Zeit von 7.45 min den 5. Platz in der AK wJU14 belegen.

Der Start zum Hauptlauf über 10,3 km und der Kurzstrecke über 5,6 km startete gemeinsam um 15:00 Uhr. Dabei konnte Peter Steiner in einer Zeit von 23.37 min den 9. Gesamtrang auf der Kurzstrecke und Platz 2 der AK M45 erzielen. Somit fehlt zwar immer noch der erste Saisonsieg, aber beim bereits 12. Start in diesem Jahr war es der 5. Podestplatz und der dritte 2. Rang. So konnte das kleine Team auch diesmal zufrieden sein und die Saisonhöhepunkte warten noch und es sind noch viele Veranstaltungen geplant.

» Weitere Termine

14. Sindelfinger Glaspalast Waldlauf am 21.02.2016

Peter Steiner auf Platz 11 Gesamt über 6 km – Jusra Steiner mit starker Leistung

Am Sonntag, den 21.02.2016 wurde in Sindelfingen zum 14. Mal der Glaspalast Waldlauf ausgetragen. Der Lauf gehört zur Böblinger Winterlaufserie, wobei es bei Temperaturen von 11° C wenig Winterstimmung gab. Dafür blieb es trocken und nur der starke Wind machte wieder zu schaffen. Es waren insgesamt 638 Teilnehmer am Start. Das Besondere an dem Lauf ist, dass man in der Halle startet und sich dort auch das Ziel befindet.

Beim Schülerlauf über 2000 m und zwei Runden auf dem Gelände des Glaspalastes erzielte Jusra Steiner nur einen knappen Tag nach dem schweren Wettkampf in Reutlingen mit 10.30 min ein starkes Ergebnis und blieb deutlich unter der Vorjahreszeit. Damit belegte sie in der AK wJU14 Platz 13.

Peter Steiner startete beim Lauf über 6 km (tatsächlich einiges mehr) um 11:00 Uhr zusammen mit den Läufern über 10 km. Auf der sehr anspruchsvollen Strecke erzielte er eine Zeit von 27.58 min. Damit verfehlte er zwar knapp die Vorjahreszeit, wurde aber erneut Gesamtelfter und das bei diesmal 75 anstatt 55 Teilnehmern. Leider gibt es keine AK-Wertung.

» Weitere Termine.

13. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 3 in Reutlingen am 20.02.2016

Erneut starke Vorstellung des VfB-Teams – Peter Steiner über 5 km auf Platz 2 der AK M45 – Jusra Steiner auf Platz 3 der AK wJU14

Am Samstag, den 20.02.2016 machte der dritte Lauf des ALB-GOLD Winterlauf-Cup wieder in Reutlingen am Kreuzeiche-Stadion Station. Diesmal war die IGL Reutlingen Ausrichter und es gab eine zum ersten Lauf abgeänderte Streckenführung, die aber nicht weniger anspruchsvoll war. Die Bedingungen waren nicht mal so schlecht, da bei 5° C wenigstens der angekündigte Regen weitestgehend ausblieb, auch wenn es doch recht windig war. Es gab insgesamt 665 Teilnehmer.

Beim Lauf über 5 km mit gleich 143 Startern waren auch wieder die Serienläufer des VfB-Teams am Start. Dabei konnte Peter Steiner in einer für die Strecke starken Zeit von 21.19 min den 35. Gesamtplatz und Platz 30 bei den Männern erzielen. In der AK M45 bedeutete es mit Platz 2 von 10 Teilnehmern erneut einen Podestplatz und nun ist auch die Ausgangsposition für die Serie vor dem Finale in 2 Wochen ausgezeichnet. Jusra Steiner zeigte mit einer Zeit von 32.37 min ebenfalls eine starke Leistung und lief beim siebten Start in Reutlingen dort ebenfalls so schnell wie nie zuvor. Dies bedeutete Platz 54 unter 63 Frauen und Platz 9 in der AK wJU18. In der AK wJU14 war es Platz 3 und damit ein weiterer Podestplatz. Es war noch schön mit Sabrina Mockenhaupt, die bei den Frauen über 10 km siegte, eine deutsche Spitzenläuferin zu treffen.

39. Crosslaufserie Oberschwaben

Jusra Steiner auf Platz 6 der AK wJU14 – Peter Steiner in der Gesamtwertung in der ersten Hälfte des Feldes

Bei der 39. Crosslaufserie Oberschwaben konnte das VfB-Team auch mit den Ergebnissen in der Gesamtwertung zufrieden sein. Davon abgesehen, dass man alle Läufe absolviert hat, sprang für Jusra Steiner bei den Mädchen der 9. Gesamtplatz und in der AK wJU14 Platz 6 heraus. Peter Steiner landete in der Gesamtwertung mit Platz 61 von 129 Teilnehmern sogar in der ersten Hälfte des Teilnehmerfeldes. Bei den Männern war es Platz 53 unter 94 Startern und in der AK M45 Platz 14 unter 20 Teilnehmern. Insgesamt kamen 182 Teilnehmer in die Serienwertung.

» Weitere Termine

Crosslauf in Vogt am 14.02.2016 (4. und letzter Lauf der 39. Crosslaufserie Oberschwaben)

Jusra mit gutem 7. Platz der AK wJU14 – Peter Steiner mit starker Leistung im Hauptlauf

Am Samstag, den 14.02.2016 fand in Vogt der 4. und letzte Lauf der Crosslaufserie Oberschwaben statt. Diesmal gab es bei dem Lauf an der Langlauftrecke Damoos statt Schnee 5° C und immer wieder Regen. Der Rundkurs im Wald wurde leicht verändert, blieb aber durch einige Steigungen durchaus anspruchsvoll. Es waren insgesamt 205 Teilnehmer am Start.

Vom VfB-Team war zunächst Jusra Steiner im Lauf der AK U14 und U16 über eine Runde von ca. 1500 m am Start. Sie konnte mit einer starken Aufholjagd und einer Zeit von 8.58 min in der AK wJU14 einen guten 7. Platz erzielen.

Beim Hauptlauf über 4 große Runden und ca. 7,5 km startete Peter Steiner und zeigte eine starke Leistung. Er konnte in 31.26 min den 74. Gesamtplatz unter 139 Teilnehmern und b ei den Männern Platz 60 unter 104 Startern erzielen. In der AK M45 war es ein guter 10. Platz unter 19 Teilnehmern. Damit nahmen die beiden VfB-Läufer an allen Rennen der Serie teil und starteten nun insgesamt in den letzten 16 Läufen dieser tollen Serie.

35. Offene Liechtensteiner Crossmeisterschaften in Eschen-Mauren am 07.02.2016

Starke Vorstellung des VfB-Teams – Jusra Steiner beim Kurzcross auf Platz 3 bei den Frauen – Peter Steiner belegt Platz 5

Am Sonntag, den 07.02.2016 wurden auf dem Gelände des Sportparks in Eschen-Mauren im Fürstentum Liechtenstein zum 35. Mal die Offenen Crossmeisterschaften ausgetragen. Es blieb zwar bei recht angenehmen 10° C trocken, jedoch herrschte sehr starker Wind, wodurch der 1000 m lange Rundkurs doch einiges abverlangte. Insgesamt waren ca. 150 Teilnehmer am Start.

Beim Kurzcross über 3 Runden und ca. 3000 m starteten auch zwei Läufer des VfB-Teams. Dabei konnte Peter Steiner mit einer Zeit von 13.23,82 min seine Vorjahreszeit trotz dem kräftezehrenden Wettkampf am Vortag um 27 Sekunden verbessern und belegte damit in der Männerwertung Platz 5. Jusra Steiner konnte sich gegenüber dem Vorjahr deutlich um über 3 Minuten steigern und wurde in der Frauenwertung Dritte, womit in diesem Jahr ein weiterer Podestplatz gesichert wurde.

» Weitere Termine

Baden-Württembergische Meisterschaften im Crosslauf in Sindelfingen am 06.02.2016

VfB-Team schlägt sich gut in dem Spitzenfeld

Am Samstag, den 06.02.2016 fanden auf dem Gelände des Badezentrum Sindelfingen die Baden-Württembergischen Meisterschaften im Crosslauf statt. Dabei nahmen bei besten Bedingungen mit 12° C und leichter Bewölkung insgesamt 378 Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg teil.

Im Rahmenwettbewerb der Jugend U14 startete Jusra Steiner und konnte auf der 1,8 km langen Strecke mit einer kleinen (700 m) und einer großen (1,1 km) Runde Platz 15 belegen.

Im fünften von sieben Läufen war Peter Steiner am Start und konnte auf dem kurvigen und mit ein paar Anstiegen gespickten Kurs über 6 Runden und 6,2 km in einer sehr starken Zeit von 24.08 min den 80. Gesamtplatz unter 93 Teilnehmern und Platz 18 der AK M45 belegen. Es war auf jeden Fall auch ein großartiges Erlebnis mit den stärksten Läufern des Landes zu starten.

Die prominentesten Teilnehmer waren sicherlich die mehrfache Junioren-Europameisterin Alina Reh und der Deutsche Meister über 5000 m Richard Ringer, die jeweils den Titel gewannen.

13. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 2 in Pliezhausen-Rübgarten am 30.01.2016

Erfolge für das VfB-Team – Peter Steiner 3. der AK M45 – Jusra auf Platz 2 der AK wJU14

Am Samstag, den 30.01.2016 wurde der ALB-GOLD Winterlauf-Cup mit dem zweiten Lauf in Pliezhausen-Rübgarten fortgesetzt. Dabei gingen bei trockener Witterung und 10° C, allerdings starken Sturmböen, insgesamt 736 Teilnehmer am Start. Dabei musste eine mit 63 Höhenmetern durchaus eine anspruchsvolle Strecke absolviert werden, wobei dieses Mal noch erschwerend der Wind hinzu kam.

Beim Lauf über 10 km und 5 km waren gleich 625 Teilnehmer am Start. Darunter auch wieder die zwei Serienstarter des VfB-Teams. Peter Steiner konnte in einer Zeit von 20.27 min einen guten 43. Gesamtplatz unter den 147 Teilnehmern erzielen. Dies bedeutete in der AK M45 den dritten Platz. Eine starke Leistung zeigte Jusra Steiner, die in 31.38 min trotz der schwierigen Bedingungen nur 5 Sekunden über ihrer Vorjahreszeit lag und damit bei den Frauen Platz 54 unter 64 Teilnehmerinnen und in der AK wJU18 einen starken 6. Platz belegte. In ihrer AK wJU14 war es Platz 2.

Crosslauf in Bad Waldsee am 24.01.2016 (Lauf 3 zur 39. Crosslaufserie Oberschwaben)

VfB-Team mit guten Leistungen – Jusra auf Platz 6 der AK wJU14

Am Sonntag, den 24.01.2016 fand in Bad Waldsee der 3. Lauf zur 39. Crosslaufserie Oberschwaben statt. Bei guten äußeren Bedingungen mit 3° C und trockener Witterung nahmen insgesamt 220 Läufer und Läuferinnen teil. Dabei war der Rundkurs auf dem Golfplatz allerdings durch das Tauwetter und den Wind alles andere als leicht zu laufen.

Beim Jugendlauf der AK U14 und U16 über ca. 1,2 km war Jusra Steiner am Start und konnte ihre Vorjahreszeit deutlich steigern und Platz 6 der AK wJU14 belegen.

Beim Hauptlauf über 6 Runden und ca. 8 km startete Peter Steiner und konnte sich in einer Zeit von 37.10 min mit Platz 82 unter 157 Teilnehmern in der Gesamtwertung und Platz 70 unter 113 Männern gut im Mittelfeld platzieren und in der AK M45 Platz 15 belegen. In der Seniorenwertung ab 40 Jahre war es der 41. Platz unter 93 Teilnehmern. Das Rennen wurde dominiert vom 10000 m WM-Finalisten Richard Ringer (VfB LC Friedrichshafen). Nun haben beide Starter des VfB-Teams bereits vor dem Finale in Vogt in drei Wochen die erforderlichen 3 Läufe absolviert.

» Weitere Termine

15. Dinkelsbühler Stadtlauf (Winterlauf) in Dinkelsbühl am 17.01.2016

Peter Steiner über 10 km auf Platz 5 der AK M45 – Jusra Siegerin über 5 km in der AK W13

Am Sonntag, den 17.01.2016 fand in Dinkelsbühl zum 15. Mal der Stadtlauf statt, der diesmal seinem Motto Winterlauf vollauf gerecht wurde. Bis kurz vor Start gab es bei Temperaturen von -2° C starken Schneefall, der aber pünktlich zum Start nachließ. Dennoch war die 5 km-Runde, die amtlich vermessen war, dadurch nicht einfach zu laufen. Dazu kam noch, dass eine Runde 48 Höhenmeter aufwies, beim Lauf über 10 km also 96. Dafür entschädigte die einmalige Kulisse mit dem Blick auf die Stadtmauer bei dem Lauf um die Altstadt. Insgesamt gab es 198 Teilnehmer.

Jusra Steiner absolvierte nur einen Tag nach Reutlingen einen weiteren Lauf über 5 km und konnte in 34.41 min den Sieg in der AK W13 verbuchen, den ersten Sieg für das Laufteam in diesem Jahr.

Beim gleichzeitig gestarteten Lauf über 10 km nahm Peter Steiner teil. In der zweiten Runde war es mehr ein Trainingslauf und auch der Foto war mit dabei. Dennoch gelang in Anbetracht der Verhältnisse in 45.35 min eine ordentliche Zeit und vor allem die Platzierung war doch überraschend gut mit dem 36. Gesamtplatz unter 104 Teilnehmern und Platz 5 unter 14 Startern in der AK M45.

13. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 1 in Reutlingen am 16.01.2016

Peter Steiner über 5,3 km auf Platz 28 Gesamt bei 157 Teilnehmern und Platz 2 AK M45 – Jusra auf Platz 3 der AK wJU14

Am Samstag, den 16.01.2016 fand in Reutlingen beim Kreuzeiche-Stadion der Auftakt zum 13. ALB-GOLD Winterlauf-Cup statt. Bei Temperaturen von 1° C, aber trockener Witterung, machten sich gleich 763 Teilnehmer auf die durch den Wintereinbruch nicht leicht zu laufende Strecke.

Beim Lauf über 5 km (tatsächlich etwas mehr als 5,3 km) starteten wie in den Vorjahren Peter und Jusra Steiner. Peter Steiner blieb dabei in 23.05 min nur knapp über der Vorjahreszeit bei damals wesentlich besseren Bedingungen. Dies bedeutete in dem Rekordteilnehmerfeld von 157 Startern einen starken 28. Gesamtplatz und in der AK M45 Platz 2 und damit einen Podestplatz. Jusra absolvierte die schwere Strecke in 37.15 min und belegte damit immerhin noch Platz 140 und in der AK wJU18 den 10. Platz. In ihrer AK wJU14 war sie drittschnellste Läuferin.

Crosslauf in Birkenhard am 10.01.2016 (Lauf 2 zur 39. Crosslaufserie Oberschwaben)

VfB-Team auch beim zweiten Lauf der Serie am Start

Am Sonntag, den 10.01.2015 fand in Birkenhard nach einer Unterbrechung von 4 Wochen der zweite Lauf zur Crosslaufserie Oberschwaben statt. Bei widrigen äußeren Bedingungen und einem dadurch nicht einfach zu laufenden Rundkurs auf größtenteils matschiger Wiese nahmen dennoch gleich 261 Läufer und Läuferinnen teil, darunter gleich 80 Nachwuchsläufer.

Jusra Steiner konnte dabei mit Platz 11 in der AK wJU14 ihr zweites Ergebnis in der Serie erzielen und ihr fehlt nur noch ein Lauf für die Serienwertung. Peter Steiner zeigte sich schon wieder recht gut erholt und konnte beim Hauptlauf über 6 Runden und 6,6 km in einer guten Zeit von 28.17 min sogar seine Zeit vom Vorjahr um 27 Sekunden unterbieten und nach einem Start am Ende des Feldes immerhin von Gesamtplatz 100 unter 181 Teilnehmern und Platz 18 von 27 Teilnehmern in der AK M45 erzielen, was für die weiteren Vorhaben wieder optimistisch stimmt.

» Weitere Termine.

19. Dreikönigslauf in Lauingen am 06.01.2016

Guter Jahresauftakt – Peter Steiner über 5 km auf Platz 24 Gesamt und Platz 3 der AK M45

Das VfB-Team startete beim Dreikönigslauf in Lauingen in die neue Saison. Dabei waren bei recht guten Verhältnissen von 4° C und trockener Witterung gleich 386 Teilnehmer am Start, was einen neuen Teilnehmerrekord bedeutete. Es gab Wettbewerbe über die Halbmarathondistanz, 10 km und 5 km, wobei eine bis vier Runden um den Auwaldsee zurück gelegt werden mussten.

Vom VfB-Team waren Peter und Jusra Steiner über 5 km am Start. Peter Steiner knüpfte an die Leistungen des vergangenen Jahres an und konnte trotz noch nicht abgeklungener Erkältung auf der tatsächlich ca. 5,4 km langen Strecke mit 23.15,33 min unter den 149 Teilnehmern einen starken 24. Gesamtplatz belegen und wurde unter 12 Teilnehmern in der AK M45 Dritter. Sicher wäre in besserer Verfassung sogar der AK-Sieg drin gewesen. Jusra kämpfte sich auf der nicht leicht zu laufenden Strecke durch und belegte noch einen guten 10. Platz in der AK wJU14.

» Weitere Termine

Berichte 2015