StartseiteFußballFreizeitsportVereinsinfosLinksArchivKontaktImpressumDatenschutz

Freizeitsport:

Show-/Jazztanz

Kinder-/Jugendturnen

Gymnastik / Aerobic / Zumba

Volleyball

Fahrradtreff

Lauftreff

Nordic Walking

Laufwettbewerbe

Sportabzeichen

Tennis

Tischtennis

Schneesport

Aktuell:

Startseite

Termine

Skiausfahrt Ischgl

Fan-Shop

6. Allgäu Vertical in Ofterschwang am 02.02.2019

38. Liechtensteiner Crossmeisterschaften in Eschen-Mauren / LIE am 03.02.2019

Peter Steiner erst auf Rang 8 Gesamt über 9000 m – danach Rang 2 AK Ü18 über 3000 m

Am Sonntag, den 03.02.2019 wurden im Sportpark Eschen-Mauren im Fürstentum Liechtenstein zum 38. Mal die Offenen Landesmeisterschaften ausgetragen. Dabei gab es für die 114 Teilnehmer bei 1° C und von Regen, über Schneeregen bis Schneesturm widrige Bedingungen und der ein Kilometer lange Rundkurs war teils schlammig und aufgeweicht.

Peter Steiner startete zunächst auf der Langstrecke von 9000 m und konnte dabei in persönlicher Streckenbestzeit von 41.31,00 min den tollen 8. Gesamtrang und Platz 2 in der AK M45 – 54 erzielen.

Eine gute Stunde später ging er noch über die Kurzstrecke von 3000 m an den Start und konnte die Streckenbestzeit von der letzten Teilnahme 2016 in 13.18,71 min um 5 Sekunden unterbieten, belegte den 4. Gesamtrang, Platz 3 der männlichen Teilnehmer und den 2. Platz in der AK Ü18. Damit gab es bei der anschließenden Siegerehrung mal eine internationale Medaille.

Weitere Termine:
09.02.2019 16. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 3 in Reutlingen
10.02.2019 41. Hegau-Bodensee Crosslaufserie Lauf 5 in Radolfzell
10.02.2019 Crosslauf in Vogt (Lauf 4 und Finale 42. Crosslaufserie Oberschwaben)
16.02.2019 31. Winterlaufserie DJK Göppingen Lauf 3
23.02.2019 16. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 4 und Finale in Trochtelfingen

6. Allgäu Vertical in Ofterschwang am 02.02.2019

Außergewöhnlicher Lauf die Weltcup-Piste hoch

Am Samstag, den 02.02.2019 wurde in Ofterschwang zum 6. Mal der Allgäu Vertical ausgetragen. Dabei ging es mit Ausgangspunkt Ofterschwanger Haus zunächst die Weltcup-Piste hoch, wo auf dem ersten Kilometer gleich 310 Höhenmeter zu überwinden waren. Danach noch ein Anstieg, bevor es die Abfahrt Märchenweise 1 km steil runter ging und noch einmal 100 Höhenmeter rauf zur Weltcup-Hütte. Insgesamt waren es 3,7 km mit 591 Höhenmetern. Das alles fand am Abend statt und bei guten Bedingungen von 1° C und trockener Witterung gab es gleich 220 Teilnehmer, darunter 170 Läufer und 50 mit Skiern.

Peter Steiner startete in der Kategorie Schuh und nahm den Wettkampf als reinen Spaßwettkampf. Nach 40.09 min erreichte er das Ziel als 72. von 170 Gesamt und 19. von 42 in der AK Ü50 immer noch in der vorderen Hälfte des Feldes.

Crosslauf in Birkenhard (Lauf 3 zur 42. Crosslaufserie Oberschwaben) am 27.01.2019

Peter Steiner erneut gut platziert – Platz 6 in der AK M50

Am Sonntag, den 27.01.2019 wurde in Birkenhard die Crosslaufserie Oberschwaben mit dem dritten Lauf fortgesetzt. Dabei waren die äußeren Bedingungen mit 5° C und teils sogar Sonne recht gut. Allerdings war die meist schneebedeckte Strecke durch das Tauwetter für die 193 Teilnehmer doch recht anspruchsvoll.

Peter Steiner konnte beim Hauptlauf über 4 Runden mit ca. 6,2 km hinten raus noch mal zulegen und kam nach guten 27.50,1 min ins Ziel und belegte in dem erneut hochklassigen Feld Platz 66 von 136 Gesamt und Rang 60 bei den Männern, was dort in 8 Jahren die besten Platzierungen bedeutete, so wie auch der 6. Platz von 13 in der AK M50. Dieser Platz wurde nun schon in allen drei Rennen belegt und die Mindestanzahl der Rennen in der Serie ist auch schon erreicht.

16. ALB-GOLD Winterlauf-Cup in Pliezhausen-Gniebel am 26.01.2019

Peter Steiner über 5,77 km auf Rang 24 Gesamt und 2. AK M50

Am Samstag, den 26.01.2019 wurde der ALB-GOLD Winterlauf-Cup mit dem zweiten Lauf im Pliezhausener Ortsteil Gniebel mit Start und Ziel bei der Firma Datagroup fortgesetzt. Dabei gab es für die insgesamt gleich 724 Teilnehmer bei 6° C und trockener Witterung, bei allerdings doch teils heftigem Wind, insgesamt gute Bedingungen.

Peter Steiner startete auf der Kurzstrecke über 5,77 km mit 72 Höhenmetern und beendete das Rennen in einer für ihn nicht zufriedenstellenden Zeit von 24.39 min. Dies bedeutete aber mit die besten Platzierungen bislang bei 23 Rennen in der Serie. Es war der 24. Gesamtplatz von 141 Startern und Platz 20 bei den Männern. In der AK M50 war es leider wieder Rang 2 und es fehlten am Ende nur 12 Sekunden. Dafür gibt es mit zwei Mal Rang 14 Gesamt und den Plätzen 2 und 1 in der AK für die Serie eine gute Grundlage für die beiden weiteren Rennen. Da werden die Einzelstarter raus gerechnet.

18. Dinkelsbühler Stadtlauf (Winterlauf) in Dinkelsbühl am 20.01.2019

Peter Steiner über 10 km mit guter Leistung auf Rang 5 AK M50

Am Sonntag, den 20.01.2019 fand in Dinkelsbühl zum 18. Mal der Stadtlauf statt. Dabei gab es in diesem Jahr für die gleich 230 Teilnehmer zwar eine schneefreie Strecke, dafür jedoch mit -7° C dennoch sehr harte Bedingungen auf dem Rundkurs um die Stadtmauer.

Peter Steiner startete über10 km mit zwei Runden und 95 Höhenmetern und konnte dabei in 43.16 min eine starke Zeit erzielen und wurde in der Gesamtwertung 35. von 134 und 34. bei den Männern. In der stark besetzten AK M50 reichte es dieses Jahr als 5. Von 12 leider nicht zum Podestplatz.

Weitere Termine:
26.01.2019 14. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 2 in Pliezhausen-Gniebel
27.01.2019 Crosslauf in Birkenhard (Lauf 3 zur 42. Crosslaufserie Oberschwaben)
02.02.2019 6. Allgäu Vertical in Ofterschwang
03.02.2019 38. Liechtensteiner Crossmeisterschaften in Eschen-Mauren / LIE
09.02.2019 14. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 3 in Reutlingen
10.02.2019 41. Hegau-Bodensee Crosslaufserie Lauf 5 in Radolfzell
10.02.2019 Crosslauf in Vogt (Lauf 4 und Finale 42. Crosslaufserie Oberschwaben)

Crosslauf in Bad Waldsee (Lauf 2 zur 42. Crosslaufserie Oberschwaben) am 13.01.2019

Peter Steiner mit starker Leistung – Platz 6 in der AK M50

Am Sonntag, den 13.01.2019 wurde die 42. Crosslaufserie Oberschwaben mit dem 2. Lauf in Bad Waldsee auf dem Golfplatz fortgesetzt. Dabei gab es die bislang mit härtesten Bedingungen für die insgesamt 209 Teilnehmer. Bei 2° C und teils recht unangenehmem Wind lag auf der Strecke durchgehend Schnee, der teils recht tief oder auch im Laufe der Wettkämpfe matschig war.

Peter Steiner war beim Hauptlauf über 6 Runden und ca. 8,2 km am Start. Dabei lief es absolut gleichmäßig und so konnten immer mehr Plätze gut gemacht werden und er wurde so wenig wie noch nie in der Serie überrundet und blieb nach den Umständen entsprechend sehr starken 38.48,8 min vor vielen Läufern, die bislang noch nie geschlagen werden konnten. Dies schlug sich auch in den besten Platzierungen in den bisher 27 Rennen im Rahmen der Serie, nämlich Rang 55 von 131 Gesamt, Platz 48 bei den Männern und Rang 6 von 17 in der sehr stark besetzten AK M50.

Weitere Termine:
20.01.2019 18. Dinkelsbühler Stadtlauf (Winterlauf) in Dinkelsbühl
26.01.2019 14. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 2 in Pliezhausen-Gniebel
27.01.2019 Crosslauf in Birkenhard (Lauf 3 zur 42. Crosslaufserie Oberschwaben)
02.02.2019 6. Allgäu Vertical in Ofterschwang
03.02.2019 38. Liechtensteiner Crossmeisterschaften in Eschen-Mauren / LIE

16. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 1 in Reutlingen am 12.01.2019

Peter Steiner zum Auftakt starker 27. Gesamt und 2. AK M50

Am Samstag, den 12.01.2019 erfolgte in Reutlingen am Kreuzeiche-Stadion der Stratschuss zum Auftakt des 16. ALB-GOLD Winterlauf-Cups. Dabei gab es mit Schnee und teils Eis auf der auch so schon recht anspruchsvollen Strecke schwere Bedingungen für die insgesamt gleich 732 Teilnehmer.

Peter Steiner ist wie in den letzten 5 Jahren auch in diesem Jahr für die Serie über 5 km gemeldet. Dabei sind hier 5,2 km mit gut 60 Höhenmetern zu absolvieren. Trotz der sehr schweren Bedingungen gelang in 21.55 min eine Zeit, die kaum langsamer als im Vorjahr war und dies bedeutete Rang 27 von 138 Gesamt und Platz 20 bei den Männern, sowie Rang 2 in der AK M50, und damit mit die besten Platzierungen beim 22. Rennen im Rahmen dieser Serie.

14. Heininger Dreikönigslauf in Heiningen am 06.01.2019

Peter Steiner beim Nordic Walking über 5,6 km klar in Führung, aber wegen mangelnder Markierung 10,4 km absolviert

Am Sonntag, den 06.01.2019 fand in Heiningen bei Göppingen zum 14. Mal der Dreikönigslauf statt. Dabei gingen trotz widriger Verhältnisse mit 2° C und Regen 225 Teilnehmer an den Start.

Nach dem außergewöhnlich erfolgreichen Jahr 2018 sollte es für Peter Steiner beim Nordic Walking über 5,6 km gleich mit einem Erfolg weitergehen und er übernahm auch klar überlegen die Führung. Leider gab es dann ausgerechnet an der Gabelung der 5,6 km-Strecke von der 10,4 km-Laufstrecke nur eine schlecht platzierte Tafel und keinen Posten und zudem in der Sicht in der Gruppe der Läufer auch noch beeinträchtigt ging es nun auf die lange Strecke. Diese konnte in 1:11.19 h, auch wenn es dann kein ernsthafter Wettkampf mehr war, in einer starken Zeit absolviert werden, die im Schnitt über eine Minute besser war als die Zeit des Siegers über 5,6 km. Leider wurde dies so nicht anerkannt und es war Rang 3 in der AK M50 über 5,6 km.

Berichte 2018