StartseiteFußballFreizeitsportVereinsinfosLinksArchivKontaktImpressumDatenschutz

Freizeitsport:

Show-/Jazztanz

Kinder-/Jugendturnen

Gymnastik / Aerobic / Zumba

Volleyball

Fahrradtreff

Lauftreff

Nordic Walking

Laufwettbewerbe

Sportabzeichen

Tennis

Tischtennis

Schneesport

Aktuell:

Startseite

Termine

Infos Rottalcup 2019

Fan-Shop

1. Schwendier Gemeinde-Crosslauf in Schwendi am 28.07.2019

Peter Steiner Gesamtsieger über 5,15 km

Am Sonntag, den 28.07.2019 fand in Schwendi im Rahmen des Sportwochenendes erstmals der Gemeinde-Crosslauf statt. Dabei gab es bei 17° C und Nieselregen nach der Hitzewelle angenehme Bedingungen, wenn auch die Strecke im Wald so etwas matschig war.

Peter Steiner startete über 5,15 km mit knapp 100 Höhenmetern und übernahm von Beginn an die Initiative und konnte nach 22.54 min den Gesamtsieg einfahren.

12. Ganghofertrail in Leutasch / AUT am 10.08.2019

Peter Steiner über 14,5 km auf Platz 13 Gesamt und 2. der AK M50-59

Am Samstag, den 10.08.2019 ging es nach Leutasch in Tirol, wo zum 12. Mal der Ganghofertrail auf eine, neuen und durchaus selektiven 7,2 km Rundkurs ausgetragen wurde. Dabei gab es bei 20° C bei heiterer Witterung gute Bedingungen und es blieb trotz einiger bedrohlicher Wolken trocken. Insgesamt waren über 21,6 km, 14,4 km und 7,2 km, sowie den Nachwuchsläufen 446 Teilnehmer am Start.

Peter Steiner startete auf der mittleren Distanz über zwei Runden und 14,4 km (tatsächlich 14,5 km) mit ca. 240 Höhenmetern. Dabei gelang von Beginn an ein starkes Rennen und nach 1:08.14,8h stand ein starker 13. Gesamtplatz unter 71 Teilnehmern und Rang 11 bei den Männern zu Buche. In der AK M50-59 war es hinter dem Gesamtsieger ein toller 2. Platz unter 11 Startern.

Weitere Termine:
16.08.2019 5. Stauseelauf in Bad Wörishofen
17.08.2019 3. Sommer Vertical in St. Moritz / SUI
18.08.2019 40. Engadiner Sommerlauf Samedan / SUI
25.08.2019 30. Bad Wurzacher Stadtlauf
31.08.2019 11. Weidatalmarathon in Weißendorf
01.09.2019 33. Heuberglauf in Meßstetten
08.09.2019 15. Lauterner Landschaftsläufe in Heubach-Lautern

46. Fischbacher Abendsportfeste (3. Abend) in FN-Fischbach am 09.08.2019

Peter Steiner über 1500 m mit Sieg in der AK M50

Am Freitag, den 09.08.2019 fand in Friedrichshafen-Fischbach im Rahmen der diesjährigen Abendsportfeste der dritte Abend statt. Dabei gab es für die 104 Teilnehmer beim Stundenlauf, über 1500 n, 400 m, Hürdensprint, Hochsprung und Diskuswurf bei 30° C schwere Bedingungen.

Peter Steiner startete über 1500 m und konnte im ersten Lauf mit einer starken Leistung den 5. Rang erzielen und blieb mit seiner Zeit von 5.41,92 min nur hauchdünn über seiner Bestzeit von 2015, die bei viel besseren Bedingungen erzielt wurde. Dies bedeutete zugleich den Sieg in der AK M50.

18. Tegelberglauf in Schwangau am 04.08.2019

Peter Steiner auf Platz 10 von 22 AK M50

Am Sonntag, den 04.08.2019 wurde bei Schwangau zum 18. Mal der Tegelberglauf ausgetragen. In dessen Rahmen fanden dieses Jahr die Bayerischen Berglaufmeisterschaften statt und entsprechend gut besetzt war das Teilnehmerfeld. Bei 20° C und Sonne ging es für die insgesamt 220 Teilnehmer, davon 32 beim Nachwuchslauf, auf den 7,22 km gleich 920 Hm nach oben zur Tegelbergbahn-Bergstation.

Peter Steiner hatte das Handicap eines Nachtdienstes davor und versuchte dennoch seine Streckenbestzeit zu verbessern, was jedoch am Ende nach 1:03.04,7 h nicht klappte. Damit wurde er 109. von 188 Gesamt und immerhin noch 10. von 22 in der AK M50.

Weitere Termine:
09.08.2019 46. Fischbacher Abendsportfeste in FN-Fischbach
10.08.2019 12. Ganghofertrail in Leutasch / AUT
16.08.2019 5. Stauseelauf in Bad Wörishofen
17.08.2019 3. Sommer Vertical in St. Moritz / SUI
18.08.2019 40. Engadiner Sommerlauf Samedan / SUI
25.08.2019 30. Bad Wurzacher Stadtlauf
31.08.2019 11. Weidatalmarathon in Weißendorf
01.09.2019 33. Heuberglauf in Meßstetten

5. Mehrstetter Crosslauf (24. Volkslauf) in Mehrstetten am 27.07.2019

Peter Steiner über 6,8 km auf Platz 6 Gesamt und Sieger der AK M50

Am Samstag, den 27.07.2019 fand in Mehrstetten zum 5. Mal der Mehrstetter Crosslauf statt und dabei gab es bei 26° C und schwül-warmer Witterung schwere Bedingungen, aber zumindest blieben die drohenden Gewitter aus. Insgesamt waren 161 Teilnehmer auf den sehr anspruchsvollen, aber auch tollen Strecken am Start.

Peter Steiner startete über 6,8 km auf 2 Runden mit gleich 149 Höhenmetern und konnte in einem starken Rennen seine dortige Bestzeitaus dem Jahr 2017 um gut 8 Sekunden auf 31.30,8 min verbessern und wurde starker 6. Gesamt von 54 Teilnehmern und nach einem Protest gemeinsam mit einem anderen Läufer Sieger der AK M50.

4. Xaver-Höger-Gedächtnislauf in Bad Grönenbach am 26.07.2019

Peter Steiner auf Platz 11 Gesamt über 5 km – mit dem Team Platz 4 – Anne Felk 3. Frau Gesamt

Am Freitag, den 26.07.2019 fand in Bad Grönenbach zum 4. Mal der Xaver-Höger-Gedächtnislauf statt. Dabei wird einem Olympiateilnehmer über 10000 m von 1960 gedacht. Es kam für die insgesamt 232 Teilnehmer zu der anspruchsvollen Runde im Wald noch dazu, dass es mit 33° C extreme Bedingungen hatte.

Peter Steiner startete über 5 km und bestritt den Lauf als Tempotraining. Dabei stellte er auch noch ein Team zusammen. Er lief auf den 5 km mit gleich 93 Höhenmetern nach 22.02 min als starker 11. Gesamt ins Ziel. Eine AK-Wertung gab es leider nicht. Anne Felk konnte für das Team mit 26.15 min sogar den 3. Platz Gesamt bei den Frauen erzielen und zusammen mit Wolfgang Heinrichs und Paulo Apolinario stand am Ende ein starker 4. Platz in der Teamwertung.

15. Ansbacher Läufertag in Ansbach am 24.07.2019

Peter Steiner bei extremen Bedingungen erst Sieger AK M50 über 800 m und dann Platz 2 über 5000 m

Am Mittwoch, den 24.07.2019 fand in Ansbach zum 15. Mal er Ansbacher Läufertag statt. Dabei gab es für die insgesamt 64 Teilnehmer über 800 m und 5000 m bei zunächst 35° C und auf der Langstrecke 31° C extreme Bedingungen.

Peter Steiner startete zunächst über 800 m und lag sogar lange auf Bestzeitkurs, musste dann aber den Bedingungen Tribut zollen. Dennoch kam mit 2.45,44 min noch eine ansprechende Zeit heraus und Rang 25 von 41 Gesamt und der Sieg in der AK M50.

Nur eine gute Stunde später ging es über 5000 m an den Start und dies sollte wegen der Hitze nur ein schneller Trainingslauf werden. Dieser wurde in 21.29,33 min absolviert und dies bedeutete Platz 2 in der AK M50 und das 55. Podest im 70. Rennen des Jahres und der 10. Platz in Folge in den Topp 3.

49. Allgäu Volkslauf in Leutkirch im Allgäu am 21.07.2019

Peter Steiner über 5,25 km auf Rang 13 von 129 Gesamt und 3. AK M50

Am Sonntag, den 21.07.2019 fand in Leutkirch im Allgäu mit Start und Ziel auf der Wilhelmshöhe, wo zeitgleich das Leutkircher Kinderfest stattfindet, bereits zum 49. Mal der Allgäu Volkslauf statt. Dabei gab es mit 18° C zwar an sich keine Hitze mehr, aber durch den Regen kurz zuvor war es recht schwül, was zu den auch so anspruchsvollen Strecken über gut 10 km und ca. 5,25 km dazu kam. Insgesamt gab es 392 Teilnehmer.

Peter Steiner startete nach 6 Jahren Abwesenheit über ca. 5,25 km mit 89 Höhenmetern und war zwar mit seiner Zeit von 23.15 min nicht so zufrieden, dafür aber mit den Platzierungen. Es reichte zum starken 13. Gesamtplatz von 129 Teilnehmern und zu Rang 3 von 15 Startern in der AK M50 – 59 und damit im siebten Rennen des Monats der siebte Podestplatz und Nr. 53 in diesem Jahr.

Weitere Termine:
24.07.2019 15. Ansbacher Läufertag in Ansbach
26.07.2019 4. Xaver-Höger-Gedächtnislauf in Bad Grönenbach
27.07.2019 5. Mehrstetter Crosslauf (24. Volkslauf) in Mehrstetten
28.07.2019 1. Schwendier Gemeinde-Crosslauf in Schwendi
04.08.2019 18. Tegelberglauf in Schwangau

4.Hagnauer Seelauf in Hagnau am 20.07.2019

Peter Steiner starker 6. Gesamt über 5,7 km und 3. AK M50

Am Samstag, den 20.07.2019 fand in Hagnau am Bodensee zum 4. Mal der Hagnauer Seelauf statt. Dabei gab es auf den so schon anspruchsvollen, aber durch die Weinberge auch sehr schöne Strecken, für die insgesamt 223 Teilnehmer über 20,5 km, 10 km und 5,7 km bei 25° C schwierige Bedingungen.

Peter Steiner startete über 5,7 km und hatte dabei das Handicap, dass es direkt nach dem Nachtdienst an den Bodensee ging. Dennoch gelang in 25.37,6 min bei den 86 Höhenmetern eine starke Leistung und Rang 6 Gesamt und Platz 5 bei den Männern. In der stark besetzten AK M50 – 59 war es dennoch „nur“ Rang 3.

6. Maintal Ultra Trail in Veitshöchheim am 13.07.2019

Peter Steiner beim T13 starker 8. Gesamt und Sieger der AK M50

Am Samstag, den 13.07.2019 fand in Veitshöchheim bei Würzburg zum 6. Mal der Maintal Ultra Trail statt und dabei gab es für die insgesamt 474 Teilnehmer auf den Streckenüber 64km, 30 km und 13 km bei leichter Bewölkung und 18° C seht gute Bedingungen.

Peter Steiner startete wie in den letzten beiden Jahren beim T13 über 13 km mit 238 Hm und konnte dabei in 1:02.17 h einen starken 8. Gesamtplatz von 96 Teilnehmern, vor der Damensiegerin und vor allem gut 2 Minuten vor dem dann folgenden 2. der AK M50 erzielen. Dies bedeutete endlich den ersten Sieg in der AK bei einem Trail.

Weitere Termine:
20.07.2019 4. Hagnauer Seelauf in Hagnau
21.07.2019 49. Int. Allgäu Volkslauf in Leutkirch
24.07.2019 15. Ansbacher Läufertag in Ansbach
26.07.2019 4. Xaver-Höger-Gedächtnislauf in Bad Grönenbach
27.07.2019 5. Mehrstetter Crosslauf (24. Volkslauf) in Mehrstetten
28.07.2019 1. Schwendier Gemeinde-Crosslauf in Schwendi

23. Eselsburger-Tal-Lauf in Herbrechtingen am 07.07.2019

Peter Steiner über 5,2 km 16. Gesamt und Sieger AK M50 – Podestplatz 50 des Jahres

Am Sonntag, den 07.07.2019 fand in Herbrechtingen zum 23. Mal der Eselsburger-Tal-Lauf statt, wo es für die 698 Teilnehmer über 21,1 km, 10 km oder 5,2 km durch das schöne Eselsburger Tal geht. Dabei hatte es noch vor dem Start geschüttet, dann gab es aber bei 16° C und mal bewölktem Himmel anstatt Sonne gute Laufbedingungen.

Peter Steiner startete dabei über die 5,2 km und beim 4. Wettkampf innerhalb von nur 5 Tagen und gerade eine Woche nach dem Marathon auf der Alb war etwas die Luft draußen und er kam nicht an die bisherigen Zeiten dort heran. Dennoch gelang es am Ende Boden gut zu machen und nach 22.28,40 min 16. Gesamt von 181 und 13. von 90 Männern. In der AK M50 reichte es tatsächlich zum dritten Sieg in Folge dort und dem bereits 50. Podestplatz in diesem Jahr. Damit in 5 Tagen 3 Siege und ein zweiter Platz.

2. Sonnenkopf Trail im Klostertal / AUT am 06.07.2019

Peter Steiner beim Berglauf über 6,5 km und 880 Hm sensationell 16. Gesamt und Sieger AK

Am Samstag, den 06.07.2019 fand im Klostertal in Vorarlberg nach der Premiere 2017 zum 2. Mal der Sonnenkopf Trail von der Talstation der Sonnenkopf Bahn hoch zum Freizeitgelände Bärenland auf dem Sonnenkopf statt. Dabei gab es insgesamt 191 Teilnehmer über 22,3 km, 6,5 km und den Nachwuchsrennen, die sich nach der verregneten Premiere auf 22° C beim Start und später 27° C und Sonne pur freuen konnten, was die anspruchsvollen Strecken aber nicht einfacher machte.

Peter Steiner startete wie bereits 2017, als es mit Rang 2 überraschend gut lief, beim Berglauf über 6,5 km mit gleich 880 Höhenmetern. Dabei konnte er sich in der Schlussphase von seinen Kontrahenten nochmal mehr absetzen und den Vorsprung auf knapp 2 Minuten verdoppeln. Nach 1:00.58,1 h erreichte er das Ziel auf einem überraschend starken 16. Platz Gesamt und als 14. bei den Männern. Er siegte somit sensationell in der AK M50-59 vor 9 Teilnehmern aus Österreich und konnte bei den Männern als einziger Deutscher einen Sieg holen. Es war der erste Sieg bei einem derartigen Wettkampf.

10. Allgäuer E+H Wetzer Firmenlauf in Nesselwang am 05.07.2019

Peter Steiner über 5,4 km als 23. Gesamt auf Platz 2 der AK M50-59

Am Freitag, den 05.07.2019 wurde in Nesselwang zum 10. Mal der E+H Wetzer Firmenlauf ausgetragen. Dabei gab es für die insgesamt 199 Teilnehmer bei 26° C auf dem Rundkurs durch den Ort und den Kurpark schwere Bedingungen bei den Läufen über 10,8 km und 5,4 km sowie beim Nordic Walking über die kurze Distanz.

Peter Steiner startete über 5,4 km und belegte mit einer Zeit von 24.47 min in der Gesamtwertung Platz 23 von 89 und Platz 22 bei den Männern. In der AK M50-59 reichte es zu einem starken 2. Platz.

4. Ansbacher Netzwerklauf in Ansbach am 03.07.2019

Peter Steiner über 3,8 km auf Platz 8 Gesamt und Sieger der AK M50

Am Mittwoch, den 03.07.2019 fand in Ansbach zum 4. Mal der Netzwerklauf statt. Dabei gab es für die insgesamt 894 Teilnehmer bei 24° C recht schwere Bedingungen.

Peter Steiner startete nur drei Tage nach den harten 42km auf der Schwäbischen Alb über die Kurzstrecke von 3,8 km. Dabei lief es erstaunlich gut und auf der allerdings leicht abgeänderten Strecke in 15.14 min sogar eine neue Streckenbestzeit. Dies bedeutete einen hervorragenden 8. Platz von gleich 299 Teilnehmern Gesamt und Rang 7 bei den Männern. In der AK M50-59 war es dort der dritte Sieg in Folge über diese Distanz bei 20 Startern.

14. Steps for Life in St. Johann-Würtingen am 30.06.2019

Peter Steiner trotz Hitze mit Rekordergebnis von 42000 m Gesamtsieger und Kilometerkönig

Am Sonntag, den 30.06.2019 fand in St. Johann-Würtingen auf der Schwäbischen Alb zum 14. Mal der Benefizlauf Steps for Life statt. Dabei werden von Firmen für jeden gelaufenen Kilometer 2,50 € an Spenden für soziale Projekte bezahlt und in diesem Jahr für Gesundheitsposten für Kinder in Angola. Es gab dabei mehr als 1000 Teilnehmer, die ca. 18000 € erliefen.

Peter Steiner absolvierte dabei trotz Temperaturen von jenseits der 30°-Marke gleich 4 Strecken mit 15 km, 8 km, 4 km und noch einmal 15 km in der Startzeit von10:00Uhr bis 12:30 Uhr und erzielte auf den landschaftlich schönen, aber mit insgesamt rund 800 Höhenmetern auch anspruchsvollen Strecken, ein Rekordergebnis von insgesamt 42000 m, was praktisch einem Marathon gleichkam. Damit wurde er bei 707 Teilnehmern als Gesamtsieger und Kilometerkönig ausgezeichnet. Bislang sicher einer der größten Erfolge. So nebenbei gab es über 4 km noch Rang 2 in der AK und bei den Rennen Nr. 58 bis 61 des Jahres nun 46 Podestplätze.

36. Herrlinger Lautertallauf in Blaustein-Herrlingen am 29.06.2019

Peter Steiner über 5 km auf Platz 9 Gesamt und 2. AK M50

Am Samstag, den 29.06.2019 fand in Blaustein-Herrlingen zum 36. Mal der Lautertallauf durch das Kleine Lautertal statt. Dabei gab es für die 202 Teilnehmer bei 30“ C extreme Bedingungen.

Peter Steiner startete in diesem Jahr nur ein Mal und über 5 km, da es nur ein Test für das Vorhaben am nächsten Tag sein sollte. Dabei konnte er in einem gleichmäßigen und lockeren Rennen auf der nicht einfachen Strecke mit 22.05 min für die etwas mehr als 5 km einen guten 9. Gesamtplatz und Platz 8 bei den Männern belegen. In der AK M5ß war es Platz 2 hinter dem Gesamtzweiten.

2. Panorama-Baumwipfel-Lauf in Oberschwarzach / Franken am 22.06.2019

Peter Steiner erst auf Rang 4 Gesamt und Sieger AK M50 über 6,2 km – danach auf Platz 2 AK M50 über 11,9 km

Am Samstag, den 22.06.2019 fand in Oberschwarzach / Franken im Kreis Schweinfurt zum 2. Mal der Panorama-Baumwipfel-Lauf statt. Dabei gab es für die insgesamt 408 Teilnehmer bei 20° C mit einem Mix aus Sonne und Regen auf den anspruchsvollen Strecken, die dann teils recht matschig waren, keine leichten Bedingungen.

Peter Steiner startete zunächst über 6,2 km und bei diesem Lauf mussten gleich 153 Höhenmeter bewältigt werden. Von Beginn an bestimmte der das Renngeschehen mit und belegte am Ende mit 29.08 min den starken 4. Gesamtrang unter 49 Teilnehmern nur 10 Sekunden hinter dem Dritten und gut 3 Minuten vor dem nächstplatzierten. Dies war der klare Sieg in der AK M50.

Bereits wenige Minuten später ging es noch über die 11,9 km mit gleich 297 Höhenmetern und viel Trail-Anteil an den Start und am Ende stand nach 1:01.56 h ein starker 15. Gesamtrang von 98 Teilnehmern und Platz 14 bei den Männern. In der AK M50 gelang mit Rang 2 erneut der Sprung auf das Podest.



Weitere Termine:
29.06.2019 36. Herrlinger Lautertallauf in Blaustein-Herrlingen
30.06.2019 14. Steps for Life in St. Johann-Würtingen
03.07.2019 4. Ansbacher Netzwerklauf

39. Fürstenwaldlauf in Ochsenhausen am 21.06.2019

Peter Steiner auf Platz 5 AK M50 in seinem 750. Wettkampf – drei Nachwuchsläufer am Start

Am Freitag, den 21.06.2019 fand in Ochsenhausen bereits zum 39. Mal der Fürstenwaldlauf statt. Dabei gab es bei schwül-warmer Witterung und 20° C insgesamt 269 Teilnehmer, darunter auch vier vom VfB.

Dabei gab es in den Nachwuchsläufen auf der Bahn über 800 m tolle Leistungen. Dabei belegte Lea Miller in der AK WU12 mit 3.14,3 min einen tollen 8. Platz unter 19 Teilnehmerinnen und auch im Gesamtfeld von 32 Starterinnen. In der AK MU10 belegten Luis Huchler in 3.21,3 min und Linus Miller in 3.40,0 min die Ränge 6 und 13 unter gleich 21 Startern.

Peter Steiner startete im Hauptlauf über 10,55 km auf einer durchaus anspruchsvollen Strecke und bestritt dabei seinen 750. Wettkampf. Mit der Leistung war er allerdings nicht so zufrieden und am Ende stand eine Zeit von 48.08,2 min und damit Platz 45 Gesamt unter den 166 Teilnehmern und Platz 5 von 20 in der AK M50.

4. AWO Stadtlauf in Hattersheim am Main am 16.06.2019

Peter Steiner über 5 km 8. von 265 Gesamt und Sieger der AK M50

Am Sonntag, den 16.06.2019 fand in Hattersheim am Main zum 4. Mal der AWO Stadtlauf statt, bei dem für einen guten Zweck gelaufen wird und die Strecken außerhalb der Stadt verlaufen und dabei im Gegensatz zum Vortag total flach. Insgesamt gingen bei läúferfreundlichem Wetter von 15° C und nieseln und pünktlich zum Ende Sonne die Rekordzahl von 616 Teilnehmer an den Start.

Peter Steiner startete am Tag nach dem schweren Berglauf über 5 km und konnte dennoch mit 21.06 min die beste Zeit seit langem auf dieser Distanz erzielen und wurde hinter ausnahmslos deutlich jüngeren Startern 8. Gesamt von gleich 265 und siegte in der AK M50 bei 17 Teilnehmern überlegen mit fast 4 Minuten Vorsprung.

Weitere Termine:
21.06.2019 39. Fürstenwaldlauf in Ochsenhausen
22.06.2019 2. Panorama-Baumwipfel-Lauf in Oberschwarzach / Franken
29.06.2019 36. Herrlinger Lautertallauf in Blaustein-Herrlingen
30.06.2019 14. Steps for Life in St. Johann-Würtingen
03.07.2019 4. Ansbacher Netzwerklauf

4. Montafon Totale Trail in Schruns / AUT am 15.06.2019

Peter Steiner beim Berglauf über 10 km mit 1361 Hm überraschend 17. Gesamt und 2. AK M50

Am Samstag, den 15.06.2019 fand in der Gegend um Schruns im Montafon zum 4. Mal der Montafon Totale Trail statt. Bei guten Bedingungen mit 21° C und heiterer Witterung gingen insgesamt 256 Teilnehmer an den Start. Auf den langen Strecken waren dabei 47 km und 33 km jeweils mit ordentlich Höhenmetern auf teils anspruchsvollen Strecken und im Bereich um die 2000 m auch einigen Schneefeldern zu absolvieren.

Peter Steiner startete dabei bei dem durchaus extremen Berglauf über knapp 10 km mit gleich 1361 Höhenmetern. Durch eine perfekte Renneinteilung gelang nach einer Zeit von 1:37.24,5 h ein völlig überraschender 17. Gesamtplatz und Platz 15 bei den Männern. Vor allem gelang in der AK M50-59 mit Platz 2 der Sprung auf das Podest. In diesem Bereich bislang sicher einer der größten Erfolge.

6. AOK Firmenlauf in Reutlingen am 06.06.2019

Peter Steiner über ca. 4,8 km auf Rang 149 von 1321 Gesamt – Team Platz 6 von 176

Am Donnerstag, den 06.06.2019 fand in Reutlingen rund um das Kreuzeiche-Stadion zum 6. Mal der Firmenlauf statt. Dabei gab es bei 14° C nach der Hitze in den Tagen zuvor für die 1321 Teilnehmer recht angenehme Bedingungen. Es ging dabei über einen Rundkurs im umliegenden Park Markwasen und im Wald mit gut 4,8 km und 57 Hm.

Peter Steiner startete für das Team Versicherungsbüro Schenzle aus Reutlingen und leider lief es an dem Tag gar nicht und am Ende stand mit 21.12 min eine deutliche schlechtere Zeit als im Vorjahr zu Buche, wobei sich die Platzierungen mit Rang 149 von 1321 Gesamt, Platz 144 von 888 Männern und Platz 12 von 108 in der AK M50 durchaus noch sehne ließen. In der Mannschaftswertung der Männerteams war es immerhin ein starker 6. Rang von gleich 176 Mannschaften.

Weitere Termine:
15.06.2019 4. Montafon Totale Trail in Schruns / AUT
16.06.2019 4. AWO Stadtlauf in Hattersheim am Main
21.06.2019 39. Fürstenwaldlauf in Ochsenhausen
22.06.2019 2. Panorama-Baumwipfel-Lauf in Oberschwarzach / Franken
29.06.2019 36. Herrlinger Lautertallauf in Blaustein-Herrlingen
30.06.2019 14. Steps for Life in St. Johann-Würtingen

11. Frankenweg-Lauf in Obertrubach am 02.06.2019

Peter Steiner über 21,7 km Traillauf starker 16. Gesamt von 170 und 3. AK M50

Am Sonntag, den 02.06.2019 fand in der Fränkischen Schweiz zum 11. Mal der Frankenweg-Lauf statt. Dabei geht es auf dem Fernwanderweg Frankenweg von den einzelnen Startorten über 42,5 km, 21,7 km oder 15 km nach Obertrubach. Insgesamt waren es bei sehr heißer Witterung mit 25° C schon am Morgen 459 Teilnehmer.

Peter Steiner startete beim Trail-Halbmarathon über 21,7 km mit 570 Höhenmetern und konnte vor allem durch eine sehr starke zweite Rennhälfte in einer Zeit von 1:59.00 h den starken 16. Gesamtrang von 170 Teilnehmern und Platz 15 von 111 Männern belegen. In der stark besetzten AK M50 war es ein toller 3. Platz von gleich 22 Startern.

Weitere Termine:
06.06.2019 6. AOK Firmenlauf in Reutlingen
15.06.2019 4. Montafon Totale Trail in Schruns / AUT
16.06.2019 4. AWO Stadtlauf in Hattersheim am Main
21.06.2019 39. Fürstenwaldlauf in Ochsenhausen
22.06.2019 2. Panorama-Baumwipfel-Lauf in Oberschwarzach / Franken
29.06.2019 36. Herrlinger Lautertallauf in Blaustein-Herrlingen
30.06.2019 14. Steps for Life in St. Johann-Würtingen

2. RunBikeRock in Illertissen am 26.05.2019

Peter Steiner erst 6. Gesamt von 249 über 5 km und Sieger AK M50 und danach Gesamtsieger über 5 km Nordic Walking

Am Sonntag, den 26.05.2019 fand in Illertissen nach der Premiere im letzten Jahr zum zweiten Mal die Veranstaltung RunBikeRock statt und bei bestem Wetter mit 16° C und Sonne am Morgen gab es gleich 2741 Teilnehmer in den verschiedensten Disziplinen die neben Laufen und Walking auch Radfahren, Einrad und Duathlon umfassten.

Peter Steiner startete zunächst über 5 km und konnte dabei in 21.31,02 min etwas überraschend den 6. Gesamtplatz von 249 Teilnehmern erzielen und siegte zudem in der AK M50 bei 16 Startern.

Wenige Minuten später erfolgte der Start zum Nordic Walking über 5 km und nach 3 sehr schnellen Kilometern wäre alles klar gewesen, doch ein Teilnehmer verwechselte Walken mit Laufen. Er wurde am Ende aber disqualifiziert und so stand nach 32.39,81 min wie im Vorjahr der Gesamtsieg zu Buche und das bei gleich 314 Startern. Es war in diesem Jahr bereits der 38. Podestplatz im 49. Wettkampf und der 13. in 14 im Mai.

Weitere Termine:
02.06.2019 11. Frankenweg-Lauf in Obertrubach
06.06.2019 6. AOK Firmenlauf in Reutlingen
15.06.2019 4. Montafon Totale Trail in Schruns / AUT

4. Tiergartenlauf in Nürnberg am 24.05.2019

Peter Steiner über 6,8 km auf Rang 14 von 362 Gesamt und 2. AK M50

Am Freitag, den 24.05.2019 fand in Nürnberg ein ganz besonderer Lauf statt. Beim Tiergartenlauf ging es auf einem sehr anspruchsvollen Rundkurs durch den Zoo und dabei gab es bei 22° C und heiterer Witterung die Rekordzahl von gleich 1073 Teilnehmern, wobei die Hauptläufe über 10 km und 6,6 km innerhalb weniger Minuten ausgebucht waren.

Peter Steiner startete über 6,6 km (tatsächlich dann 6,8 km) über zwei Runden und dabei gleich 157 Höhenmetern. Er konnte in 31.41,82 min nach 5 Tagen Verletzungspause als 14. Gesamt von 362 und Rang 13 bei den Männern gleich wieder ein Spitzenergebnis erzielen und wurde in der AK M50 starker 2. von gleich 22 Startern.

5. LAKE ESTATES Halbmarathon in Überlingen am 19.05.2019

Peter Steiner zunächst hinter dem Weltmeister 2. Gesamt beim Nordic Walking über 5 km und danach 7. Gesamt und Sieger AK M50 beim Lauf über 5 km

Am Sonntag, den 19.05.2019 fand in Überlingen zum 5. Mal der Halbmarathon statt, bei dem es wie im Vorjahr auch Läufe über 10 km und 5 km, sowie Nordic Walking über 5 km gab. Entgegen den Vorhersagen war das Wetter überraschend freundlich und so gab es bei 14° C und heiterer Witterung sehr gute Bedingungen für die insgesamt 526 Teilnehmer.

Nach dem wohl historischen Vierfachstart im Vorjahr begnügte sich Peter Steiner mit zwei Starts, die aber sehr erfolgreich verliefen. Beim Nordic Walking über 5 km war klar, dass der Sieg an den mehrfachen Weltmeister Michael Epp ging. Dahinter konnte aber gegen einen starken Gegner aus dem Team des Weltmeisters in starken 31.09,3 min mit 6 Sekunden Vorsprung der zweite Gesamtrang erzielt werden.

Anschließend ging es gleich beim Lauf über 5 km an den Start und obwohl leider angeschlagen konnte in der zweiten Hälfte noch der Sprung vom 12. auf den 7. Gesamtrang von 109 Teilnehmern und Platz 6 bei den Männern gelingen. Dies bedeutete in 21.28,4 min vor allem den Sieg in der AK M50 und den 35. Podestplatz im 46. Rennen des Jahres.

Weitere Termine:
24.05.2019 4. Tiergartenlauf in Nürnberg
26.05.2019 2. RunBikeRock in Illertissen
02.06.2019 11. Frankenweg-Lauf in Obertrubach
06.06.2019 6. AOK Firmenlauf in Reutlingen

28. Welzheimer Limesläufe in Welzheim am 18.05.2019

Peter Steiner beim Nordic Walking über 7,5 km zum fünften Mal in Folge Gesamtsieger

Am Samstag, den 18.05.2019 fanden in Welzheim bereits zum 28. Mal die Limesläufe statt, bei denen es zwei Mal durch das Ostkastell geht. Es regnete zwischendurch zwar, aber beim Start der letzten Wettbewerbe war es bei 14° C zwar bewölkt, aber trocken. Insgesamt gab es gleich 848 Teilnehmer.

Peter Steiner startete nach dem Wettkampf am Morgen wie in den letzten vier Jahren, dabei zuletzt zwei Mal auf der neuen Strecke, beim Nordic Walking über 7,5 km und konnte dabei mit einer guten Zeit von 49.23 min wie in den Jahren zuvor den Gesamtsieg erzielen.

1. Degenfelder Schanzenlauf in Schwäbisch Gmünd-Degenfeld am 18.05.2019

Peter Steiner auf Rang 6 der AK MÜ40 bei diesem besonderen Wettkampf

Am Samstag, den 18.05.2019 fand in zu Schwäbisch Gmünd gehörenden Degenfeld zum ersten Mal der Schanzenlauf statt. Bei diesem besonderen Wettkampf ging es ca. 320 m den Zielhang der Skisprungschanze hoch. Dabei waren gleich 85 Höhenmeter zu überwinden, was auf den Kilometer ca. 265 Höhenmetern entspricht. An den steilsten Stellen gut 40 % Steigung und da ging es nur auf allen Vieren weiter.

Peter Steiner startete im ersten Vorlauf und konnte in 3.49,9 min den 14. Gesamtplatz belegen. Das Finale der besten 11 Männer wurde als 14. leider um 7 Sekunden verpasst. In der AK Ü40 bedeutete dies Platz 6 von 12. Es war auf jeden Fall bei bestem Wetter mit 15° C und Sonne eine neue und besondere Erfahrung.

18. DEE Citylauf in Geislingen / Steige am 17.05.2019

18. DEE Citylauf in Geislingen / Steige am 17.05.2019

Peter Steiner über 5 km 16. Gesamt von 324 und 3. AK M50

Am Freitag, den 17.05.2019 fand in Geislingen / Steige zum 18. Mal der Citylauf statt und dabei blieb es bei 19° C trocken und es gab gleich 725 Teilnehmer auf dem eckigen Rundkurs durch die Altstadt.

Peter Steiner startete über 5 km auf drei Runden und durch den gemeinsamen Start mit dem Lauf über 10 km waren auf dem Kurs gleich 491 Teilnehmer unterwegs, was früh zu mühsamen Überrundungen führte. Am Ende stand eine Zeit von 21.15 min und dabei ein toller 16. Gesamtplatz bei gleich 324 Startern. In der AK M50 reichte es als 3. mal wieder auf das Podest.

2. Staffelsee-Panoramalauf in Mrnau am 12.05.2019

Peter Steiner Über 10 km 27. Gesamt von 149 und Sieger der AK M50

Am Sonntag, den 12.05.2019 fand in Murau am Staffelsee zum 2. Mal der Staffelsee-Panoramalauf mit einer tollen Wendepunktstrecke am See entlang statt. Dabei waren die Bedingungen mit 3° C, Regen und Wind allerdings alles andere als schön und dennoch gingen Über 10 km 149 Teilnehmer an den Start. Dabei wurde der Lauf auf 90 % Naturwegen noch durch aufgeweichte Abschnitte und viele Pfützen erschwert.

Peter Steiner erreichte zwar bei diesen Bedingungen nicht sein Ziel einer Jahresbestzeit, aber auf der sogar etwas längeren Strecke als 10 km kam er noch in guten 43.38,9 min ins Ziel und wurde guter 27. Gesamt und 25. bei den Männern. In der mit gleich 15 Teilnehmern besetzten AK M50 war es doch etwas Überraschend der Sieg. Damit der 7. Podestplatz in Folge und insgesamt bereits der 31. im 41. Wettkampf in diesem Jahr.

40. Feuerbacher Volkslauf „Rund um die Mammutbäume“ in Stuttgart-Feuerbach am 11.05.2019

Peter Steiner über 5,1 km auf Rang 11 Gesamt und 2. AK M50

Am Samstag, den 11.05.2019 fand im Stuttgarter Stadtteil Feuerbach zum 40. Mal der Volkslauf statt. Dabei gab es zum Jubiläum die Austragung des Auftaktes zum WLV-Team-Cup und so waren es am Ende bei 17° C und teils Gewitter mit Wind und Regen insgesamt 605 Teilnehmer.

Peter Steiner startete beim Lauf über gut 5,1 km mit immerhin gleich 90 Höhenmerten auf der recht anspruchsvollen Wendepunktstrecke im Wald und erreichte nach 22.01 min das Ziel auf Rang 11 von 51 Gesamt und wurde in der mit 10 Startern zahlreich besetzten AK M50 Zweiter.

20. Gebirgstälerlauf in Oberstdorf am 05.05.2019

Peter Steiner über 10,8 km auf Rang 15 Gesamt und 3. AK M50

Am Sonntag, den 05.05.2019 fand in Oberstdorf zum 20. Mal der Gebirgstälerlauf statt. Dabei gab es in diesem Jahr neben dem Halbmarathon und den 5,2 km noch einen Viertelmarathon und zudem für die insgesamt 344 Teilnehmer mit 0° C und Schneefall, sowie Matsch und Schnee auf den schönen aber auch anspruchsvollen Strecken extreme Bedingungen.

Peter Steiner startete über die ca. 10,8 km mit 236 Hm und erreichte das Ziel nach 53.18,7 min als 15. von 89 Gesamt und als 14. bei den Männern. In der AK M50 war es der starke 3. Rang von gleich 11 Teilnehmern. Damit in drei Tagen in drei Ländern drei Mal auf dem Podest und eine fast schon logische Reihenfolge mit Platz 1 – 2 – 3.

Weitere Termine:
17.05.2019 18. DEE Citylauf in Geislingen / Steige
18.05.2019 1. Degenfelder Schanzenlauf in Degenfeld
18.05.2019 28. Welzheimer Limesläufe in Welzheim
19.05.2019 5. LAKE ESTATES Halbmarathon in Überlingen

4. Innsbruck Alpine Trailrun Festival in Innsbruck / AUT am 04.05.2019

Peter Steiner beim K15 auf Rang 35 von 350 Gesamt und auf Platz 2 der AK M50+

Am Samstag , den 04.05.2019 fand in Innsbruck das 4. Innsbruck Alpine Trailrun Festival statt und es hat sich mit 2228 Teilnehmer aus rund 60 Nationen zu einem der größten in Europa entwickelt. Entgegen den Vorhersagen gab es für die Teilnehmer auf den 5 verschiedenen Strecken beste Bedingungen.

Peter Steiner startete beim K15 mit einer Länge von ca. 16,4 km und mit 586 Höhenmetern. Bei zunächst 16° C und Sonne ging es in Hall in Tirol los und auf dem letzten Drittel gab es dann einen eher schon erfrischenden Regen und er erreichte das Ziel mit einer starken Zeit von 1:33.51,1 h als 35. von 350 Gesamt und 32. bei den Männern. In der AK M50+ war es bei 18 Startern ein sensationeller 2. Platz, der im Schlussspurt um 0,6 Sekunden erkämpft wurde.

7. Mörschwiler Dorflauf in Mörschwil / Schweiz am 03.05.2019

Peter Steiner über 5,4 km Vierter Gesamt und Sieger AK M50

Am Freitag, den 03.05.2019, fand in Mörschwil bei Sankt Gallen zum 7. Mal der Dorflauf statt. Dabei gab es mit 8° C und trockener Witterung gute Wettkampfbedingungen für die insgesamt 217 Teilnehmer.

Peter Steiner startete beim Lauf über 5,4 km auf einer Runde mit immerhin 87 Höhenmetern und konnte in einer starken Zeit von 23.13,0 min den 5. Platz Gesamt und Rang 4 bei den Männern erzielen und siegte in der AK M50.

84. Weilheimer Aulauf in Weilheim in Oberbayern am 01.05.2019

Peter Steiner mit starker Zeit Gesamtsieger beim Nordic Walking

Am Mittwoch, den 01.05.2019 fand in Weilheim in Oberbayern bereits zum 84. Mal der Weilheimer Aulauf statt. Dabei gab es bei schönstem Wetter mit 15° C und Sonne pur insgesamt 531 Teilnehmer auf den Strecken im Auwald und an der Ammer entlang.

Peter Steiner startete beim Nordic Walking über 5 km und hatte einen hartnäckigen Gegner, konnte aber dennoch einen Start-Ziel-Sieg verbuchen und siegte nach 32.29,6 min mit 18 Sekunden Vorsprung.

Weitere Termine:
03.05.2019 7. Mörschwiler Dorflauf in Mörschwil / SUI
04.05.2019 4. Innsbruck Trailrun Festival
05.05.2019 20. Gebirgstälerlauf in Oberstdorf
11.05.2019 40. Feuerbacher Volkslauf in Stuttgart-Feuerbach
12.05.2019 2. Staffelsee-Panoramalauf in Murnau
17.05.2019 18. DEE Citylauf in Geislingen / Steige
18.05.2019 1. Degenfelder Schanzenlauf in Degenfeld
18.05.2019 28. Welzheimer Limesläufe in Welzheim
19.05.2019 5. LAKE ESTATES Halbmarathon in Überlingen

16. Burgbernheimer Berglauf in Burgbernheim am 28.04.2019

Peter Steiner beim Nordic Walking über 5,6 km erneut Gesamtsieger

Am Sonntag, den 28.04.2019 fand in Burgbernheim in Mittelfranken zum 16. Mal der Burgbernheimer Berglauf statt. Dabei hatten die 328 Teilnehmer auf den sehr schönen, aber auch recht anspruchsvollen Strecken, mit dem Wetter Glück. Es klarte rechtzeitig auf und bei 7° C und heiterer Witterung, sowie kaum Wind, gab es gute Bedingungen.

Peter Steiner startete wie in den beiden Vorjahren beim Nordic Walking über 5,6 km mit immerhin 161 Höhenmetern und konnte dabei in 39.11 min mit klarem Vorsprung den dritten Gesamtsieg in Folge dort erzielen.

43. IBL- und lo Bahneröffnung in Aulendorf am 27.04.2019

Peter Steiner bei Doppelstart erst auf Rang 2 über 3000 m und danach auf Platz 6 über 1000 m

Am Samstag, den 27.04.2019 fand in Aulendorf bereits zum 43. Mal die IBL- (Internationale Bodensee Leichtathletik) und landesoffene Bahneröffnung statt. Dabei gab es bei kühlen 9° C keine einfachen Bedingungen, da ein teils sehr böiger kalter Wind wehte.

Peter Steiner bestritt dort den Auftakt in die Bahnsaison und konnte zunächst über 3000 m in 12.34,75 min den 2. Rang der Männer-Wertung erzielen.

Wenige Minuten später ging es noch über 1000 m an den Start und da standen am Ende 3.47,67 min und Rang 6 bei den Männern zu Buche.

8. Wilflinger Volkslauf in Wellendingen-Wilflingen am 26.04.2019

Peter Steiner zum vierten Mal in Folge Gesamtsieger beim Nordic Walking über 10 km

Am Freitag, den 26.04.2019 fand in Wilflingen bei Balingen zum 8. Mal der Volkslauf statt, der zugleich der zweite Lauf zum Silberdistel Albcup ist. Bei kühlen und windigen Bedingungen mit 8° C, wobei es zumindest trocken blieb, gab es insgesamt 100 Teilnehmer.

Peter Steiner startete wie die drei Jahre zuvor beim Nordic Walking über 10 km. In diesem Jahr gab es eine neue Streckenführung, wobei die Strecke mit 140 Höhenmetern nicht weniger anspruchsvoll war. Dabei gelang in einer starken Zeit von 1:04.42 h der vierte Gesamtsieg in Folge.

13. Osterlauf Oberessendorf in Eberhardzell-Oberessendorf am 22.04.2019

Peter Steiner über 6,5 km auf Platz 3 Gesamt von 51 Teilnehmern

Am Montag, den 22.04.2019 fand zum 13. Mal an Ostermontag in Oberessendorf der Osterlauf statt. Dabei gab es bei den Läufen über 11 km und 6,5 km sowie beim Nordic Walking über diese Strecken bei sonnigem Wetter und 21° C insgesamt 168 Teilnehmer.

Peter Steiner startete wie in den Vorjahren auf der Kurzstrecke, die überwiegend im Wald verläuft und immerhin 80 Höhenmeter aufweist. Dabei konnte er, noch immer etwas angeschlagen, auf der zweiten Hälfte noch einen Rang gut machen und lief nach 28.42 min als Gesamtdritter von 51 Teilnehmern ins Ziel.

42. Int. Öpfinger Osterlauf in Öpfingen am 20.04.2019

Peter Steiner über 10 km 84. Gesamt von 426 und 7. von 41 AK M50

Am Samstag, den 20.04.2019 fand traditionell an Karsamstag bereits zum 42. Mal der Osterlauf in Öpfingen statt. Dabei nahmen bei für Öpfingen schon ungewohnt warmen Bedingungen von 16° C und später über 20° C insgesamt 907 Läufer und Läuferinnen teil, wobei der typische Wind auch diesmal nicht fehlte.

Peter Steiner startete über 10 km und war leider etwas angeschlagen und konnte so das derzeitige Leistungsniveau mit einer Zeit von 44.49 min nicht abrufen und belegte Rang 84 von 426 Gesamt, wurde aber in der AK M50 immerhin noch 7. von 41.

18. LIWA-Laufevent in Lichtenwald am 14.04.2019

Peter Steiner über 6,5 km 4. Gesamt von 71 und Sieger AK M50 – 3. Sieg in 24 Stunden

Am Sonntag, den 14.04.2019 fand in Lichtenwald auf dem Schurwald bei Esslingen zum 18. Mal das LIWA-Laufevent statt. Bei kühlen 7° C, aber trockener Witterung, gab es beim Marathon, Halbmarathon, über 1ß km, 6,5 km, Nordic Walking und den Nachwuchsläufen gleich 1032 Teilnehmer.

Peter Steiner startete wie in den drei Jahren zuvor über die 6,5 km mit immerhin gleich 98 Höhenmetern und konnte seine Bestzeit aus dem Jahr 2017 recht klar auf starke 26.08 min verbessern und wurde damit sehr starker 4. von 71 Gesamt und hatte den vierten Platz auf der zweiten Hälfte erkämpft und nicht etwa verloren. Es war in vier Jahren die beste Gesamtplatzierung und der Sieg in der AK M50, hier der vierte in Folge und bereits der 3. Innerhalb von 24 Stunden an diesem Wochenende.

15. Frühlingslauf der TSG Schnaitheim in Heidenheim-Schnaitheim am 13.04.2019

18. LIWA-Laufevent in Lichtenwald am 14.04.2019

Peter Steiner über 6,5 km 4. Gesamt von 71 und Sieger AK M50 – 3. Sieg in 24 Stunden

Am Sonntag, den 14.04.2019 fand in Lichtenwald auf dem Schurwald bei Esslingen zum 18. Mal das LIWA-Laufevent statt. Bei kühlen 7° C, aber trockener Witterung, gab es beim Marathon, Halbmarathon, über 1ß km, 6,5 km, Nordic Walking und den Nachwuchsläufen gleich 1032 Teilnehmer.

Peter Steiner startete wie in den drei Jahren zuvor über die 6,5 km mit immerhin gleich 98 Höhenmetern und konnte seine Bestzeit aus dem Jahr 2017 recht klar auf starke 26.08 min verbessern und wurde damit sehr starker 4. von 71 Gesamt und hatte den vierten Platz auf der zweiten Hälfte erkämpft und nicht etwa verloren. Es war in vier Jahren die beste Gesamtplatzierung und der Sieg in der AK M50, hier der vierte in Folge und bereits der 3. Innerhalb von 24 Stunden an diesem Wochenende.

15. Frühlingslauf der TSG Schnaitheim in Heidenheim-Schnaitheim am 13.04.2019

Peter Steiner mit Doppelsieg – 4. Gesamt über ca. 1600 m und 7. Gesamt über 5 km – beides mal Sieger AK

Am Samstag, den 13.04.2019 fand im Heidenheimer Stadtteil Schnaitheim auf dem Moldenberg zum 15. Mal der Frühlingslauf statt. Dabei gab es bei 8° C und bewölktem Himmel, gefühlt sogar kälter, für die 200 Teilnehmer zwar keine frühlingshaften Bedingungen, da es aber trocken blieb zumindest gute Laufbedingungen.

Peter Steiner startete zunächst über die Kleine Runde von angegebenen 1500 m, die tatsächlich gut 1600 m lang war und dabei gleich 31 Höhenmeter aufwies. Er lief dabei als 4. Gesamt in einer starken Zeit von 6.36 min ins Ziel und das hinter drei Jugendlichen und damit als schnellster der Aktiven und so auch Sieger der AK M50. Im anschließenden Schülerlauf konnte selbst der Sieger die Zeit nicht erreichen und so blieb es nach beiden Läufen über diese Distanz bei Gesamtrang 4 von 60.

Danach ging es über ca. 5,1 km an den Start und auch diese Strecke im Wald war mit 63 Höhenmetern durchaus anspruchsvoll. Es gelang erneut ein starkes Rennen und nach 21.35 min stand Rang 7 von 50 Gesamt und Platz 5 bei den Männern zu Buche und erneut der Sieg in der AK M50 und Podestplatz Nr. 20 im laufenden Jahr.

27. Remstal-Lauf in Winterbach am 07.04.2019

Peter Steiner über 10 km starker 26. von 213 Gesamt und 2. von 21 in der AK M50

Am Sonntag, den 07.04.2019 fand in Winterbach bei Schorndorf zum 27. Mal der Remstal-Lauf statt. Dabei gab es bei zunächst 10° C und Sonne und mal so gut wie ohne Wind perfekte Bedingungen und später kletterte das Thermometer noch deutlich höher. Insgesamt waren gleich 777 Teilnehmer am Start.

Peter Steiner startete beim Hauptlauf über 10 km und gleich 151 Höhenmerten auf den beiden Runden und konnte nach einer starken ersten Runde einen kleinen Einbruch überwinden und machte auf den letzten drei Kilometern, die jeweils die schnellsten des ganzen Rennens waren, nicht nur Zeit sondern vor allem einige Plätze gut. Nach starken 43.16 min angesichts des Streckenprofils bedeutete dies einen starken 26. Gesamtplatz von 213 Teilnehmern und Platz 23 von 156 Männern. In der stark besetzten AK M50 war es ein souveräner 2. Platz unter gleich 21 Startern und im 26. Rennen bereits der 18. Podestplatz des Jahres.

Weitere Termine:
13.04.2019 15. Schnaitheimer Frühlingslauf in Heidenheim-Schnaitheim
14.04.2019 18. Liwa-Laufevent in Lichtenwald
20.04.2019 42. Int. Öpfinger Osterlauf in Öpfingen
22.04.2019 13. Osterlauf in Oberessendorf
26.04.2019 8. Wilflinger Volkslauf in Wellendingen-Wilflingen
27.04.2019 43. IBL- und lo Bahneröffnung in Aulendorf
28.04.2019 16. Burgbernheimer Berglauf in Burgbernheim

20. Hürbener Höhlenbärenlauf in Giengen-Hürben am 06.04.2019

Peter Steiner über 5200 m auf Rang 11 von 72 Gesamt und 2. AK M50

Am Samstag, den 06.04.2019 fand im Giengener Stadtteil Hürben, der durch die Charlottenhöhle bekannt ist, zum 20. Mal der Höhlenbärenlauf statt. Bei schönstem Laufwetter von 15° C und Sonne gab es über 10400m, 5200 m und bei den Schülern über 1560 m insgesamt 213 Teilnehmer.

Peter Steiner startete nach der Teilnahme am Ulmer Spindelsprint wie in den Vorjahren über eine Runde von 5200 m und konnte in einer guten Zeit von 21.35,9 min in der Gesamtwertung einen starken 11. Platz von 72 Teilnehmern und Rang 9 bei den Männern belegen. In der erneut stark vertretenen AK M50 war es Rang 2 von 7 und damit dort der siebte Podestplatz in Folge seit 2013.

2. Ulmer Spindelsprint im Blautal-Center am 06.04.2019

Peter Steiner auf Rang 30 von 159 Gesamt

Am Samstag, den 06.04.2019 fand in Ulm im Einkaufszentrum Blautal-Center der 2. Familienlauftag statt und in dessen Rahmen auch der 2. Ulmer Spindelsprint. Dabei wurde im 1. OG des Einkaufszentrums gestartet und die Strecke führte über knapp 2 km zwei Mal die Parkhausspindeln runter und wieder hoch.

Peter Steiner konnte bei diesem außergewöhnlichen Wettbewerb in einer starken Zeit von 7.05,9 min Rang 30 von 159 Gesamt und Platz 25 bei den Männern erzielen. Eine Altersklassenwertung gab es nicht.

8. Ellwanger Sparkassen-Lauf in den Frühling in Ellwangen / Jagst am 23.03.2019

18. Bad Windsheimer Weinturmlauf in Bad Windsheim am 24.03.2019

Peter Steiner über 5,3 km starker 4. Gesamt und Sieger AK M50 – danach über 10 km Platz 6 AK M50

Am Sonntag, den 24.03.2019 fand in Bad Windsheim in Mittelfranken zum 18. Mal der Weinturmlauf statt. Bei 11° und Sonne, sowie mal nur leichtem Wind auf der anfälligen Strecke außerhalb der Stadt gab es für die 640 Teilnehmer sehr gute Bedingungen.

Peter Steiner startete zunächst über 5, 3 km und konnte das Rennen von Beginn an mitbestimmen und musste erst nach ca. 3,5 km abreißen lassen und verlor noch Rang 3 Gesamt. Aber nach 22.30 min gab es eine klare persönliche Streckenbestzeit und einen starken 4. Gesamtrang bei 97 Teilnehmern und den Sieg in der AK M50. Es war bereits der 16. Podestplatz im 22. Rennen des Jahres.

Es ging aber nur kurze Zeit später über 10 km erneut an den Start und da reichte es in 45.15 min im 4. Wettkampf in 22 Stunden zu einer weiteren Streckenbestzeit, Rang 40 von 216 Gesamt und Platz 6 in dem gleich 31 Teilnehmer umfassenden Feld der AK M50.

Weitere Termine:
06.04.2019 2. Ulmer Spindelsprint in Ulm
06.04.2019 20. Hürbener Höhlenbärenlauf in Giengen-Hürben
07.04.2019 27. Remstal-Lauf in Winterbach
13.04.2019 15. Schnaitheimer Frühlingslauf in Heidenheim-Schnaitheim
20.04.2019 42. Int. Öpfinger Osterlauf in Öpfingen

8. Ellwanger Sparkassen-Lauf in den Frühling in Ellwangen / Jagst am 23.03.2019

Peter Steiner 12. von 125 Gesamt und 2. AK M50 über 5 km – danach auf Rang 6 AK M50 über 10 km

Am Samstag, den 23.03.2019 fand in Ellwangen/Jagst zum 8. Mal der Lauf in den Frühling statt und bei gleich 17° C und Sonne ging es für die 333 Teilnehmer in diesem Jahr wieder auf die anspruchsvolle Originalstrecke m Wald um den Galgenberg.

Peter Steiner startete zunächst über 5 km auf einer Runde mit gleich 91 Höhenmetern und konnte in 21.05 min eine persönliche Streckenbestzeit erzielen und wurde starker 12. von 125 Teilnehmern und belegte Platz 2 in der AK M50.

Nur wenig später ging es beim Hauptlauf über 2 Runden und 10 km mit 185 Höhenmetern an den Start und bei diesem Härtetest wurde das Ziel nach 45.05 min erreicht und dies bedeutete Rang 34 von 108 Gesamt und Platz 6 von 12 in der AK M50.

12. Dürrwanger Jedermannslauf „Zur Alten Kappel“ in Dürrwangen am 17.03.2019

Peter Steiner über 10 km starker 10. Gesamt und auf Rang 2 AK M50

Am Sonntag, den 17.03.2019 fand in Dürrwangen in Mittelfranken zum 12. Mal der Jedermannslauf „Zur Alten Kappel“ statt. Dabei gab es, wieder mal vom böigen Wind abgesehen, bei 14° C und Sonne super Bedingungen für die 161 Teilnehmer, was fast Rekordbeteiligung bedeutete. Dabei war die auch so mit 140 Höhenmetern schon anspruchsvolle Strecke durch teils matschige Waldwege und einem Wiesenabschnitt noch etwas schwieriger.

Peter Steiner startete beim Hauptlauf über 10 km und konnte durch eine erhebliche Steigerung auf der zweiten Hälfte noch auf einen beachtlichen 10. Gesamtrang vorlaufen und konnte seine Zeit von 2017 mit nun 43.31 min um gleich 1.14 min unterbieten. In der AK M50 bedeutete dies einen starken 2. Platz in der AK M50 hinter dem Gesamtsieger des Laufes Günter Seibold, der zudem kürzlich Deutscher Meister im Crosslauf in der AK wurde.

06.04.2019 2. Ulmer Spindelsprint in Ulm
06.04.2019 20. Hürbener Höhlenbärenlauf in Giengen-Hürben
13.04.2019 15. Schnaitheimer Frühlingslauf in Heidenheim-Schnaitheim

33. Gmünder Stadtlauf in Schwäbisch Gmünd am 16.03.2019

Peter Steiner mit Sandra Lermer in der Staffel auf Rang 3 von 40 Gesamt und Sieger Mixed

Am Samstag, 16.03.2019 fand in Schwäbisch Gmünd zum 33. Mal der Stadtlauf statt und dabei gab es für die gleich 1406 Teilnehmer beim Halbmarathon, über 10 km, der Staffel und den Schülerläufen bei 11° C und meist Sonne und trockener Witterung an sich beste Bedingungen, wäre nicht wieder der böige Wind gewesen. Die Strecke führte übrigens trotz der Bezeichnung Stadtlauf aus der Stadt raus und an der Rems entlang.

Peter Steiner startete wie im Vorjahr im Team-Cup über 2x5 km und dieses Mal mit Sandra Lermer, die auf der ersten Hälfte für eine super Vorlage sorgte und anschließend konnte Peter Steiner nach einer Gesamtzeit von 41.45 min auf den dritten Platz unter gleich 40 Teams vorlaufen (im Vorjahr noch Rang 4 von 16) und dies bedeutete ganz klar den Sieg unter den 17Mixed-Teams. Sandra lief nach dem Wechsel durch und holte über 10 km noch den Sieg in der Frauen-Hauptklasse.

26. Rothseelauf in Roth-Birkach am 09.03.2019

Peter Steiner Gesamtsieger mit Rekord beim Nordic Walking – danach Rang 5 AK M50 über 10,4 km

Am Samstag, den 09.03.2019 fand in Roth-Birkach zum 26. Mal der Rothseelauf um den kleinen Rothsee statt. Dabei gab s für die 281 Teilnehmer bei 7° C und trockener Witterung recht gute Bedingungen, wobei allerdings auch heftiger Wind herrschte.

Peter Steiner startete zunächst beim Nordic Walking über 5,2 km und einer Runde um den See und konnte dabei in 33.09 min seinen Streckenrekord aus dem Vorjahr etwas verbessern und siegte mit 32 Sekunden Vorsprung vor dem 4. der Europameisterschaft und deutschen Vizemeister.

Kurz danach ging es noch beim Hauptlauf über zwei Runden und gut 10,4 km an den Start und dort konnte er in 45.50 min seine Zeit aus dem Vorjahr um fast 3 Minuten verbessern und dadurch fast 30 Plätze zum letzten Jahr gut machen, bei fast dem selben Starterfeld. Es war de 48. Gesamtplatz von 205 und Platz 45 bei den Männern. In der AK M50 war es ein guter 5. Platz bei 18 Teilnehmern.



Weitere Termine:
16.03.2019 33. Gmünder Stadtlauf in Schwäbisch Gmünd
17.03.2019 12. Dürrwanger Jedermannslauf „Zur alten Kappel“ in Dürrwangen
23.03.2019 8. Ellwanger Sparkassen-Lauf in den Frühling in Ellwangen / Jagst

24.03.2019 18. Bad Windsheimer Weinturmlauf

5. Neckarufer Marathon in Stuttgart am 03.03.2019

Peter Steiner mit persönlicher Bestzeit auf Rang 24 Gesamt

Am Sonntag, den 03.03.2019 wurde in Stuttgart in den Stadtteilen Hofen und Münster zum 5. Mal der Neckarufer Marathon ausgetragen. Dabei gab es bei trockener Witterung und 9 – 11° C sehr gute Bedingungen für die insgesamt 137 Teilnehmer.

Peter Steiner konnte auf den beiden Runden mit insgesamt 42,2 km seine persönliche Bestzeit auf gute 3:38.33 h steigern und belegte einen starken 24. Gesamtplatz. In der sehr stark besetzten AK M50 musste er sich mit Rang 7, aber immerhin von gleich 29 Startern, begnügen.

16. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 4 und Finale in Trochtelfingen am 23.02.2019

Peter Steiner mit Sieg in der AK M50 über 5,7 km und damit auch Sieger in der Serie

Am Samstag, den 23.02.2019 wurde traditionell in Trochtelfingen rund um das ALB-GOLD-Kundenzentrum das Finale des ALB-GOLD Winterlauf-Cups statt. Dabei gab es für die Teilnehmer bei 6° C und Sonne, bei aber etwas unangenehmem Wind und einer kleinen Streckenänderung wegen eines noch vereisten Weges, sehr gute Bedingungen.

Peter Steiner startete über die 5,7 km und konnte dabei trotz der Streckenänderung über eine Wiese, was die wellige Strecke mit 77 Höhenmetern noch etwas anspruchsvoller machte, seine Streckenbestzeit aus dem Jahr 2014 mit 24.16 min sogar unterbieten und belegte den 29. Gesamtrang bei 133 Teilnehmern und Platz 25 bei den Männern. In der AK M50 bedeutete es nach Rang 2 – 2 – 3 zuvor in der Serie wie im letzten Jahr dort den Sieg und so konnte er sogar noch die AK in der Serie für sich entscheiden. In der Gesamtwertung der Serie über 5 km war es ein starker 12. Platz.

Weitere Termine:
03.03.2019 5. Neckarufer Marathon in Stuttgart
09.03.2019 26. Rothseelauf in Roth-Birkach
16.03.2019 33. Gmünder Stadtlauf in Schwäbisch Gmünd
17.03.2019 12. Dürrwanger Jedermannslauf „Zur alten Kappel“ in Dürrwangen

31. Winterlaufserie DJK Göppingen Lauf 3 am 16.02.2019

Peter Steiner über 10 km auf Rang 7 AK M50

Am Samstag, den 16.02.2019 fand in Göppingen im Waldgebiet „Bürgerhölzle“ der 3. und letzte Lauf der 31. Winterlaufserie statt. Dabei gab es für die insgesamt 260 Teilnehmer bei 14° C und Sonne pur für diese Jahreszeit ungewöhnlich milde Bedingungen.

Peter Steiner starte dabei über 10 km auf zwei doch recht anspruchsvollen Runden mit insgesamt 134 Höhenmetern. Dabei war der Wettkampf lediglich ein schneller Trainingslauf für den in zwei Wochen anstehenden Marathon. Nach guten 44.18 min erzielte er den 55. Gesamtplatz von 163 Teilnehmern und Rang 50 bei den Männern. In der AK M50 war es der 7. Platz unter 21 Startern.

Crosslauf in Vogt (Lauf 4 und Finale zur 42. Crosslaufserie Oberschwaben) am 10.02.2019

Peter Steiner zum Abschluss auf Rag 5 AK M50 – dadurch sensationell 3. AK M50 in der Serie

Am Sonntag, dem 10.02.2019 wurde traditionell in Vogt das Finale zur Crosslaufserie Oberschwaben ausgetragen. Dabei gab es für die Teilnehmer bei 12° C und Sonne an sich gute Bedingungen, allerdings war der Rundkurs im Wald mit Schnee und Eis bedeckt und somit gab es erneut schwierige Streckenverhältnisse.

Peter Steiner konnte beim Hauptlauf über vier Runden und ca.7,0 km trotz der Vorbelastung hervorragend mithalten und ein extrem gleichmäßiges Rennen zeigen und nach 31.43 min stand der 67. Gesamtrang von 132 fest und mit Platz 5 in der AK M50 nach bislang in der Serie in diesem Jahr drei Mal Platz 6 ein neues bestes Einzelresultat.

In der Serienwertung war es letztes Jahr mit dem 7. Platz das bislang beste in 6 Jahren und in Vogt stand Rang 5 praktisch schon fest, aber mehr wurde auch nicht erwartet. Da war die Überraschung und Freude umso größer, als es am Ende ein sensationeller 3.Platz in der AK M50 von 8 Teilnehmern in der Serienwertung wurde, bei dieser so hochklassig besetzten Crosslaufserie. In der Gesamtwertung war es bei den Männern Rang 43 von 79.

41. Hegau-Bodensee Crosslaufserie 5. Lauf in Radolfzell

Peter Steiner auf der Kurzstrecke von 3500 m 10. Gesamt und 2. Männerklasse

Am Sonntag, dem 10.02.2019 ging es zunächst am Morgen nach Radolfzell am Bodensee, wo der 5. und letzte Lauf der Hegau-Bodensee Crosslaufserie ausgetragen wurde. Bei sehr guten Bedingungen mit 9° C und heiterer Witterung, sowie einer meist trockenen und gut zu laufenden Strecke waren gleich 287 Teilnehmer am Start.

Peter Steiner startete auf der Kurzstrecke von 3500 m und diese wurde auf einer mit 85 Höhenmetern sehr anspruchsvollen Strecke ausgetragen. Am Ende standen starke 15.57,1 min zu Buche und dies bedeutete den 10. Rang Gesamt von 30 und das fast nur hinter Teilnehmer des Jugendlaufes. So reichte es am Ende sogar zu Platz 2 in der Männerwertung.

16. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 3 in Reutlingen am 09.02.2019

Peter Steiner mit starker Zeit auf Rang 3 AK M50

Am Samstag, dem 09.02.2019 fand in Reutlingen beim Kreuzeiche-Stadion der dritte Lauf zum 16. ALB-GOLD Winterlauf-Cup statt. Dabei gab es für die gleich 733 Teilnehmer mit 9° C und heiterer Witterung gute Bedingungen.

Peter Steiner bestritt wieder den Lauf über 5 km und konnte auf der mit 72 Höhenmetern nicht einfachen Strecke eine starke Zeit von 20.29 min erzielen und sich gegenüber 2017 mit den gleichen Bedingungen gleich um 1.10 min verbessern. Dies bedeutete den 29. Platz Gesamt von 144 Startern und Platz 3 in einer stark besetzten AK M50. Damit hat er auch bereits vor dem Finale die erforderlichen 3 Läufe für die Cupwertung und dort bereits den zweiten Platz in der AK sicher.

6. Allgäu Vertical in Ofterschwang am 02.02.2019

38. Liechtensteiner Crossmeisterschaften in Eschen-Mauren / LIE am 03.02.2019

Peter Steiner erst auf Rang 8 Gesamt über 9000 m – danach Rang 2 AK Ü18 über 3000 m

Am Sonntag, den 03.02.2019 wurden im Sportpark Eschen-Mauren im Fürstentum Liechtenstein zum 38. Mal die Offenen Landesmeisterschaften ausgetragen. Dabei gab es für die 114 Teilnehmer bei 1° C und von Regen, über Schneeregen bis Schneesturm widrige Bedingungen und der ein Kilometer lange Rundkurs war teils schlammig und aufgeweicht.

Peter Steiner startete zunächst auf der Langstrecke von 9000 m und konnte dabei in persönlicher Streckenbestzeit von 41.31,00 min den tollen 8. Gesamtrang und Platz 2 in der AK M45 – 54 erzielen.

Eine gute Stunde später ging er noch über die Kurzstrecke von 3000 m an den Start und konnte die Streckenbestzeit von der letzten Teilnahme 2016 in 13.18,71 min um 5 Sekunden unterbieten, belegte den 4. Gesamtrang, Platz 3 der männlichen Teilnehmer und den 2. Platz in der AK Ü18. Damit gab es bei der anschließenden Siegerehrung mal eine internationale Medaille.

Weitere Termine:
09.02.2019 16. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 3 in Reutlingen
10.02.2019 41. Hegau-Bodensee Crosslaufserie Lauf 5 in Radolfzell
10.02.2019 Crosslauf in Vogt (Lauf 4 und Finale 42. Crosslaufserie Oberschwaben)
16.02.2019 31. Winterlaufserie DJK Göppingen Lauf 3
23.02.2019 16. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 4 und Finale in Trochtelfingen

6. Allgäu Vertical in Ofterschwang am 02.02.2019

Außergewöhnlicher Lauf die Weltcup-Piste hoch

Am Samstag, den 02.02.2019 wurde in Ofterschwang zum 6. Mal der Allgäu Vertical ausgetragen. Dabei ging es mit Ausgangspunkt Ofterschwanger Haus zunächst die Weltcup-Piste hoch, wo auf dem ersten Kilometer gleich 310 Höhenmeter zu überwinden waren. Danach noch ein Anstieg, bevor es die Abfahrt Märchenweise 1 km steil runter ging und noch einmal 100 Höhenmeter rauf zur Weltcup-Hütte. Insgesamt waren es 3,7 km mit 591 Höhenmetern. Das alles fand am Abend statt und bei guten Bedingungen von 1° C und trockener Witterung gab es gleich 220 Teilnehmer, darunter 170 Läufer und 50 mit Skiern.

Peter Steiner startete in der Kategorie Schuh und nahm den Wettkampf als reinen Spaßwettkampf. Nach 40.09 min erreichte er das Ziel als 72. von 170 Gesamt und 19. von 42 in der AK Ü50 immer noch in der vorderen Hälfte des Feldes.

Crosslauf in Birkenhard (Lauf 3 zur 42. Crosslaufserie Oberschwaben) am 27.01.2019

Peter Steiner erneut gut platziert – Platz 6 in der AK M50

Am Sonntag, den 27.01.2019 wurde in Birkenhard die Crosslaufserie Oberschwaben mit dem dritten Lauf fortgesetzt. Dabei waren die äußeren Bedingungen mit 5° C und teils sogar Sonne recht gut. Allerdings war die meist schneebedeckte Strecke durch das Tauwetter für die 193 Teilnehmer doch recht anspruchsvoll.

Peter Steiner konnte beim Hauptlauf über 4 Runden mit ca. 6,2 km hinten raus noch mal zulegen und kam nach guten 27.50,1 min ins Ziel und belegte in dem erneut hochklassigen Feld Platz 66 von 136 Gesamt und Rang 60 bei den Männern, was dort in 8 Jahren die besten Platzierungen bedeutete, so wie auch der 6. Platz von 13 in der AK M50. Dieser Platz wurde nun schon in allen drei Rennen belegt und die Mindestanzahl der Rennen in der Serie ist auch schon erreicht.

16. ALB-GOLD Winterlauf-Cup in Pliezhausen-Gniebel am 26.01.2019

Peter Steiner über 5,77 km auf Rang 24 Gesamt und 2. AK M50

Am Samstag, den 26.01.2019 wurde der ALB-GOLD Winterlauf-Cup mit dem zweiten Lauf im Pliezhausener Ortsteil Gniebel mit Start und Ziel bei der Firma Datagroup fortgesetzt. Dabei gab es für die insgesamt gleich 724 Teilnehmer bei 6° C und trockener Witterung, bei allerdings doch teils heftigem Wind, insgesamt gute Bedingungen.

Peter Steiner startete auf der Kurzstrecke über 5,77 km mit 72 Höhenmetern und beendete das Rennen in einer für ihn nicht zufriedenstellenden Zeit von 24.39 min. Dies bedeutete aber mit die besten Platzierungen bislang bei 23 Rennen in der Serie. Es war der 24. Gesamtplatz von 141 Startern und Platz 20 bei den Männern. In der AK M50 war es leider wieder Rang 2 und es fehlten am Ende nur 12 Sekunden. Dafür gibt es mit zwei Mal Rang 14 Gesamt und den Plätzen 2 und 1 in der AK für die Serie eine gute Grundlage für die beiden weiteren Rennen. Da werden die Einzelstarter raus gerechnet.

18. Dinkelsbühler Stadtlauf (Winterlauf) in Dinkelsbühl am 20.01.2019

Peter Steiner über 10 km mit guter Leistung auf Rang 5 AK M50

Am Sonntag, den 20.01.2019 fand in Dinkelsbühl zum 18. Mal der Stadtlauf statt. Dabei gab es in diesem Jahr für die gleich 230 Teilnehmer zwar eine schneefreie Strecke, dafür jedoch mit -7° C dennoch sehr harte Bedingungen auf dem Rundkurs um die Stadtmauer.

Peter Steiner startete über10 km mit zwei Runden und 95 Höhenmetern und konnte dabei in 43.16 min eine starke Zeit erzielen und wurde in der Gesamtwertung 35. von 134 und 34. bei den Männern. In der stark besetzten AK M50 reichte es dieses Jahr als 5. Von 12 leider nicht zum Podestplatz.

Weitere Termine:
26.01.2019 14. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 2 in Pliezhausen-Gniebel
27.01.2019 Crosslauf in Birkenhard (Lauf 3 zur 42. Crosslaufserie Oberschwaben)
02.02.2019 6. Allgäu Vertical in Ofterschwang
03.02.2019 38. Liechtensteiner Crossmeisterschaften in Eschen-Mauren / LIE
09.02.2019 14. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 3 in Reutlingen
10.02.2019 41. Hegau-Bodensee Crosslaufserie Lauf 5 in Radolfzell
10.02.2019 Crosslauf in Vogt (Lauf 4 und Finale 42. Crosslaufserie Oberschwaben)

Crosslauf in Bad Waldsee (Lauf 2 zur 42. Crosslaufserie Oberschwaben) am 13.01.2019

Peter Steiner mit starker Leistung – Platz 6 in der AK M50

Am Sonntag, den 13.01.2019 wurde die 42. Crosslaufserie Oberschwaben mit dem 2. Lauf in Bad Waldsee auf dem Golfplatz fortgesetzt. Dabei gab es die bislang mit härtesten Bedingungen für die insgesamt 209 Teilnehmer. Bei 2° C und teils recht unangenehmem Wind lag auf der Strecke durchgehend Schnee, der teils recht tief oder auch im Laufe der Wettkämpfe matschig war.

Peter Steiner war beim Hauptlauf über 6 Runden und ca. 8,2 km am Start. Dabei lief es absolut gleichmäßig und so konnten immer mehr Plätze gut gemacht werden und er wurde so wenig wie noch nie in der Serie überrundet und blieb nach den Umständen entsprechend sehr starken 38.48,8 min vor vielen Läufern, die bislang noch nie geschlagen werden konnten. Dies schlug sich auch in den besten Platzierungen in den bisher 27 Rennen im Rahmen der Serie, nämlich Rang 55 von 131 Gesamt, Platz 48 bei den Männern und Rang 6 von 17 in der sehr stark besetzten AK M50.

Weitere Termine:
20.01.2019 18. Dinkelsbühler Stadtlauf (Winterlauf) in Dinkelsbühl
26.01.2019 14. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 2 in Pliezhausen-Gniebel
27.01.2019 Crosslauf in Birkenhard (Lauf 3 zur 42. Crosslaufserie Oberschwaben)
02.02.2019 6. Allgäu Vertical in Ofterschwang
03.02.2019 38. Liechtensteiner Crossmeisterschaften in Eschen-Mauren / LIE

16. ALB-GOLD Winterlauf-Cup Lauf 1 in Reutlingen am 12.01.2019

Peter Steiner zum Auftakt starker 27. Gesamt und 2. AK M50

Am Samstag, den 12.01.2019 erfolgte in Reutlingen am Kreuzeiche-Stadion der Stratschuss zum Auftakt des 16. ALB-GOLD Winterlauf-Cups. Dabei gab es mit Schnee und teils Eis auf der auch so schon recht anspruchsvollen Strecke schwere Bedingungen für die insgesamt gleich 732 Teilnehmer.

Peter Steiner ist wie in den letzten 5 Jahren auch in diesem Jahr für die Serie über 5 km gemeldet. Dabei sind hier 5,2 km mit gut 60 Höhenmetern zu absolvieren. Trotz der sehr schweren Bedingungen gelang in 21.55 min eine Zeit, die kaum langsamer als im Vorjahr war und dies bedeutete Rang 27 von 138 Gesamt und Platz 20 bei den Männern, sowie Rang 2 in der AK M50, und damit mit die besten Platzierungen beim 22. Rennen im Rahmen dieser Serie.

14. Heininger Dreikönigslauf in Heiningen am 06.01.2019

Peter Steiner beim Nordic Walking über 5,6 km klar in Führung, aber wegen mangelnder Markierung 10,4 km absolviert

Am Sonntag, den 06.01.2019 fand in Heiningen bei Göppingen zum 14. Mal der Dreikönigslauf statt. Dabei gingen trotz widriger Verhältnisse mit 2° C und Regen 225 Teilnehmer an den Start.

Nach dem außergewöhnlich erfolgreichen Jahr 2018 sollte es für Peter Steiner beim Nordic Walking über 5,6 km gleich mit einem Erfolg weitergehen und er übernahm auch klar überlegen die Führung. Leider gab es dann ausgerechnet an der Gabelung der 5,6 km-Strecke von der 10,4 km-Laufstrecke nur eine schlecht platzierte Tafel und keinen Posten und zudem in der Sicht in der Gruppe der Läufer auch noch beeinträchtigt ging es nun auf die lange Strecke. Diese konnte in 1:11.19 h, auch wenn es dann kein ernsthafter Wettkampf mehr war, in einer starken Zeit absolviert werden, die im Schnitt über eine Minute besser war als die Zeit des Siegers über 5,6 km. Leider wurde dies so nicht anerkannt und es war Rang 3 in der AK M50 über 5,6 km.

Berichte 2018