StartseiteFanshopFußballTischtennisFreizeitsportVereinsinfosArchivKontaktImpressumDatenschutz

Archiv:

Saison 20/21

Saison 19/20

Saison 18/19

Saison 17/18

Saison 16/17

Saison 15/16

Saison 14/15

Saison 13/14

Saison 12/13

Saison 11/12

Saison 10/11

Saison 09/10

Saison 08/09

Meisterschaft Bezirksliga 2008/2009

Saison 07/08

Statistiken der letzten Jahre

Saison 13/14:

1. Mannschaft

2. Mannschaft

Verschiedenes

Aktuell:

Startseite

Hygiene-Konzept

Corona Bestimmungen

Termine

Rückrunde - Kreisliga B

SV Mietingen II - VfB II

Ergebnis:
3 : 2 (2:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier

Torschützen (VfB):
1 x Krug, M. (1:1, 27.), 1 x ET (2:2, 49.)

Bericht:
VfB II verliert letztes Saisonspiel mit 3:2 gegen den SV Mietingen II

Beim letzten Saisonspiel gegen den SV Mietingen II musste der VfB II eine 3:2-Auswärtsniederlage hinnehmen. Der 2. Mannschaft gelang es zwei Mal einen Rückstand auszugleichen, konnte jedoch nach dem 3:2-Führungstreffer der Gastgeber nichts mehr Zwingendes entgegensetzten.

Nach 16 Spielminuten ging der SV Mietingen II nach einem sehenswerten Schuss ins Kreuzeck mit 1:0 in Führung. Schon früh musste der VfB II im Defensivbereich umstellen, da zunächst Oliver Bopp und später dann Stefan Schmid verletzungsbedingt ersetzt werden mussten. Nach einer Vorlage von Alexander Ludwig stellte Manuel Krug mit seinem wuchtigen Abschluss aus gut 20 Metern den Ausgleich zum 1:1 wieder her. Den Gastgebern gelang jedoch noch vor dem Seitenwechsel der erneute Führungstreffer zum 2:1-Pausenstand.

Ein abgefälschter Freistoß von Alexander Ludwig in der 49. Spielminute sorgte für den erneuten Auslgeichstreffer für den VfB II. Nur sieben Minuten später ging die Heimmannschaft aus Mietingen jedoch nach einem Eckball und Kopfballabnahme abermals in Führung. In der Folgezeit bemühte sich die 2. Mannschaft um den Ausgleichstreffer, konnte sich jedoch keine zwingende Torchancen mehr erspielen, so dass es letztendlich beim 3:2-Heimsieg der Gastgeber aus Mietingen blieb.

Der VfB II beendet somit seine Saison in der Kreisliga B1 auf einem guten dritten Tabellenplatz bei insgesamt 14 Siegen und 8 Niederlagen.

VfB II - SV Steinhausen II

Ergebnis:
3 : 0 (0:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier

Torschützen (VfB):
1 x Ludwig, A. (1:0, 61.), 1 x Scherrieb, F. (2:0, 84.), 1 x Haupt, C. (3:0, 90.)

Bericht:
VfB II gewinnt letztes Heimspiel der Saison mit 3:0

Mit einem am Ende ungefährdeten 3:0-Heimsieg gegen den SV Steinhausen II sicherte sich der VfB II nun endgültig den 3. Tabellenplatz der Kreisliga B1. In Halbzeit eins spielten die Gäste aus Steinhausen durchaus gut mit, konnten jedoch keine zwingenden Torchancen herausarbeiten. Gleiches galt auch für den heimischen VfB II, welcher über die 1. Halbzeit hinweg keinen erfolgreichen Abschluss zu verzeichnen hatte.

Nach dem Seitenwechsel kam etwas mehr Schwung in die Partie. Kurz nach dem Wiederanpfiff erzielte Matthias Krapf per Kopf den Führungstreffer für den VfB II, welcher jedoch vom Schiedsrichter wegen einem vermeintlichen Foulspiel nicht gegeben wurde. In der 54. Spielminute hatte Christian Haupt eine gute Gelegenheit, den VfB II in Führung zu bringen, scheiterte jedoch mit seinem Lupfer über den Torhüter am erfolgreichen Torabschluss. Nach einem Querpass von Holger Ackermann war es schließlich Alexander Ludwig, dessen Schuss zunächst noch vom Torhüter abgeblockt werden konnte. Der Abpraller landete jedoch beim Abwehrspieler der Gäste, welcher das Spielgerät schlussendlich unglücklich ins Steinhauser Gehäuse abfälschte. Nach einer guten Vorbereitung über Außen von Holger Ackermann und anschließendem Querpass in die Mitte, ließ sich Franz Scherrieb nicht zweimal bitten und erhöhte in der 84. Minute auf 2:0. Den Schlusspunkt der Partie zum 3:0-Endstand setzte schließlich Christian Haupt, der nach erneuter Vorlage von Holger Ackermann, erfolgreich einnetzen konnte.

Sein letztes Saisonspiel bestreitet der VfB II am kommenden Sonntag, 01.06.14, in Mietingen. Beginn der Partie ist um 13.15 Uhr.

TSV Rot a.d. Rot II - VfB II

Ergebnis:
3 : 1 (2:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier

Torschützen (VfB):
1 x Krapf, M. (1:1, 22.)

Bericht:
VfB II unterliegt beim Tabellenführer in Rot mit 3:1

Die 2. Mannschaft bot dem Gastgeber aus Rot über weiten Strecken Paroli, geriet jedoch bereits nach drei Spielminuten im Anschluss an einen zu kurzen Befreiungsversuch mit 1:0 in Rückstand. Der VfB II ließ sich jedoch nicht davon beeindrucken und setzte offensive Akzente. Christian Haupt hatte in der 16. Spielminute den Ausgleichstreffer auf dem Fuß, scheiterte jedoch am Roter Heimtorhüter. Sechs Minuten später konnte Matthias Krapf jedoch den fälligen Ausgleichstreffer erzielen und schloss eine schönen Spielzug über Horst Belandt und Patrick Steinhauser erfolgreich zum 1:1 ab. Nach einem Ballverlust nahe der Gutenzeller Strafraumgrenze sorgte ein abgefälschter Schuss der Gastgeber jedoch für eine erneute Roter Führung. Nach der Halbzeitpause verpasste der VfB II einen möglichen Ausgleichstreffer und so war es die Heimmannschaft, die mit einem abermals abgefälschten Schuss, ihr drittes Tor zum 3:1 erzielen konnte. In der Folgezeit konnte die 2. Mannschaft nicht mehr an die Leistungen der ersten Spielhälfte anknüpfen und konnte keinen weiteren Treffer mehr erzielen, so dass es beim 3:1 Sieg für die Gastgeber blieb.

Zu seinem letzten Heimspiel der Saison empfängt der VfB II am kommenden Sonntag, 25.05.14, den SV Steinhausen II.

VfB II - TSV Kirchberg II

Ergebnis:
2 : 0 (0:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier

Torschützen (VfB):
1 x Bär B. (1:0, 78.), 1 x Ludwig A. (2:0, 90.)

Bericht:
VfB II festigt dritten Tabellenplatz mit 2:0-Sieg gegen den TSV Kirchberg

Mit seinem 2:0-Heimsieg konnte der VfB II seinen dritten Tabellenplatz gegen den direkten Verfolger aus Kirchberg behaupten. Nach torloser erster Halbzeit mit einer Vielzahl aussichtsreicher Torchancen, dauerte es bis zur 78. Spielminute ehe Bernd Bär, nach Vorlage von Johannes Schick, den ersten Treffer des Tages zur 1:0-Führung erzielen konnte. Kurz vor dem Ende der Partie war es dann Alexander Ludwig der den Sack endgültig zumachte und mit seinem Tor zum 2:0-Endstand die drei Punkte gegen den Tabellenvierten aus Kirchberg perfekt machte.

SV Stafflangen II - VfB II

Ergebnis:
0 : 5 (0:3)

Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier

Torschützen (VfB):
3 x Ackermann H. (0:1, 8.; 0:2, 28.; 0:3, 40.), 1 x Leichtle M. (0:4, 55.), 1 x Krapf M. (0:5, 64.)

Bericht:
VfB II gewinnt beim SV Stafflangen II souverän mit 0:5

Mit einem lupenreinen Hattrick sorgte Kapitän Holger Ackermann bereits in der ersten Halbzeit für die Vorentscheidung beim Tabellenletzten aus Stafflangen. In Halbzeit zwei kamen zwei weitere Treffer hinzu, so dass es schlussendlich bei einem zu keiner Zeit gefährdeten 0:5-Auswärtssieg blieb.

Nach einer Flanke von Matthias Krapf markierte Holger Ackermann bereits in der 8. Spielminute den 0:1-Führungstreffer für den VfB II. Anfangs setzten die Gäste noch vereinzelt offensive Akzente scheiterten jedoch zumeist an der souverän agierenden VfB II-Abwehr. Nach dem Matthias Krapf im Strafraum des Gastgebers nur regelwidrig gestoppt werden konnte, nutzte Holger Ackermann auch seine zweite Chance und verwandelte den fälligen Strafstoß zum 0:2 (28.). Kurz vor dem Seitenwechsel machte Holger Ackermann auch seinen dritten Treffer perfekt und erhöhte, nach einer Vorlage von Bernd Bär, in der 40. Spielminute auf 0:3.

Abermals sorgte Bernd Bär mit einem langen Ball für die Vorarbeit eines weiteren VfB II-Treffers. Dieses mal war es Matthias Leichtle, der sich nicht lange bitten ließ und mit einem gefühlvollen Heber über den Heimtorhüter den Ball ins gegnerischen Tor bugsierte (55.). Mit einem Schlenzer von links Außen sorgte Matthias Krapf schließlich für den fünften und letzten Treffer der Partie zum 0:5-Endstand (64.). In den letzten fünf Minuten der Partie hatte die 2. Mannschaft noch weitere gute Tormöglichkeiten, jedoch scheiterten Franz Scherrieb und Matthias Leichtle aus aussichtsreichen Positionen.

VfB II - SV Eberhardzell II

Ergebnis:
0 : 2 (0:2)

Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier

Torschützen (VfB):
-


Bericht:
VfB II verliert sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Eberhardzell mit 0:2

In einer spielerisch sehenswerten Partie zwischen dem Tabellenzweiten aus Eberhardzell und dem Tabellendritten aus Gutenzell gelangen den Gästen aus Eberhardzell in der 1. Spielhälfte zwei glückliche Treffer. Obwohl der VfB II zu jederzeit auf Ballhöhe war, gelang ihm an diesem Tage kein Treffer und musste schlussendlich die Gästemannschaft mit den drei Punkten ziehen lassen.

Der erste Treffer gelang dem SV Eberhardzell II in der 13. Spielminute nach einem Steilpass und anschließendem Pressschlag zwischen VfB-Torhüter und SV-Stürmer. Hierbei hatte der VfB II jedoch das Nachsehen, da das Spielgerät im heimischen Gehäuse landete. Auf der anderen Seite hatte Fabian Schultheiß eine aussichtsreiche Möglichkeit zum Ausgleichstreffer, scheiterte jedoch aus kurzer Distanz am Gästetorhüter. Kurz vor dem Halbzeitpfiff sorgten die Gäste aus Eberhardzell noch für den zweiten Treffer der Partie zur 0:2-Halbzeitführung (45.).

Auch in Halbzeit zwei kamen beide Mannschaften zu weiteren Tormöglichkeiten, konnten ihre Chancen jedoch nicht erfolgreich verwerten. Die wohl beste Chance den Anschlusstreffer für den VfB II zu erzielen hatte Matthias Krapf, welcher jedoch eine gut getimete Flanke von Thomas Keller nur denkbar knapp verpasste. Die letzten Minuten der Begegnung verbrachten die Gäste, nach einer gelb-roten Karte, in Unterzahl. Diese Tatsache änderte jedoch nichts mehr am Endergebnis der Partie und so musste der VfB II nach zuletzt vier gewonnen Spielen in Serie eine Niederlage hinnehmen.

SV Dettingen II - VfB II

Ergebnis:
0 : 2 (0:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier

Torschützen (VfB):
1 x Ackermann, H. (0:1, 18.), 1 x Belandt, H. (0:2, 53.)

Bericht:
VfB II festigt dritten Tabellenplatz

Am vergangenen Mittwoch gewann der VfB II sein Nachholspiel mit 0:2 und entführte drei Punkte aus Dettingen. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie war der VfB II schlichtweg die effektivere der beiden Mannschaften und erzielte in beiden Spielhälften je einen Treffer.

Der erste Gutenzeller Treffer zur 0:1-Führung fiel in der 18. Spielminute. Ein Schuss von Tobias Steinhauser konnte vom heimischen Torhüter nicht unter Kontrolle gebracht werden und so nutzte Holger Ackermann seine Chance und staubte zur Gutenzeller Führung ab. In Halbzeit zwei war es Horst Belandt der gedankenschnell einen langen Einwurf von Matthias Krapf erfolgreich zum 0:2 verwerten konnte (53.). In der Folgezeit verwaltete die 2. Mannschaft ihr Führung konsequent und brachte den Sieg so über die Zeit, was wiederum den vierten Sieg in Folge bedeutete. Mit der gleichzeitigen Niederlage des TSV Kirchberg II in Steinhausen konnte der VfB II mit seinem Auswärtssieg seinen dritten Tabellenplatz festigen und empfängt am Sonntag, 27.04.14, den Tabellenführer aus Eberhardzell.

VfB II - SV Schemmerhofen II

Ergebnis:
5 : 1 (1:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier

Torschützen (VfB):
4 x Schultheiß, F. (1:0, 8.; 2:1, 55.; 3:1, 58.; 4:1, 71.), 1 x Mayerhofer, R. (5:1, 82., FE)

Bericht:
VfB II feiert dritten Sieg in Serie

Mit vier Treffern inklusive lupenreinen Hattrick in Halbzeit zwei war VfB-Stürmer Fabian Schultheiß Mann des Tages beim 5:1 Heimsieg der 2. Mannschaft gegen den SV Schemmerhofen II.

Mit einem sehenswerten Heber sorgte Fabian Schultheiß bereits in der achten Spielminute für den frühen 1:0-Führungstreffer für den VfB II. Die Freunde währte jedoch nicht lange, denn nur fünf Minuten später sorgten die Gäste per direktem Freistoßtreffer für den Ausgleich (13.). Kurz vor der Halbzeitpause hatte Manuel Rapp, nach Doppelpass und anschließendem Zuspiel von Bernd Bär und Horst Belandt, eine aussichtsreiche Möglichkeit den VfB II erneut in Führung zu bringen, scheiterte jedoch am erfolgreichen Abschluss (42.).

Ein Freistoß von Fabian Schultheiß sorgte dann in der 55. Spielminute schließlich für die erneute Führung der Gastgeber zum zwischenzeitlichen 2:1. Eine weitere Gutenzeller Standardsituation bildete den Ausgangspunkt für den dritten Treffer von Fabian Schultheiß, welcher die Hereingabe von Bernd Bär erfolgreich verwerten konnte (58.). Ein direkt verwandelter Eckstoß von Fabian Schultheiß sorgte für die 4:1-Führung. Den Schlusspunkt der Partie zum 5:1-Endstand setzte Rainer Mayerhofer mit einem verwandelten Foulelfmeter (82.).

Bereits am Mittwoch, 16.04.14, bestreitet der VfB II sein nächstes Spiel und ist zu Gast beim SV Dettingen II. Anpfiff der Partie ist um 18.00 Uhr.

VfB II - SV Ringschnait II

Ergebnis:
3 : 1 (0:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier

Torschützen (VfB):
2 x Schultheiß, F. (1:1, 59.; 3:1, 88.), 1 x Rapp, M. (2:1, 61.)

Bericht:
VfB II dreht erneut Rückstand und siegt mit 3:1

Die 2. Mannschaft konnte wie auch in der vergangenen Woche einen 0:1-Rückstand noch in einen Sieg ummünzen. Grundlage für den Erfolg gegen den SV Ringschnait II war ein Gutenzeller Doppelschlag Mitte der zweiten Spielhälfte.

Nach engagiertem Beginn und ersten offensiven Akzenten des VfBs nutzten die Gäste aus Ringschnait einen Ballverlust im Mittelfeld und kamen mit ihrer ersten richtigen Tormöglichkeit zum überraschenden 0:1-Führungstreffer (59.). Unbeirrt vom Gegentreffer spielte die 2. Mannschaft weiter munter nach Vorne, verpasste jedoch während der ersten Halbzeit einen erfolgreichen Torabschluss.

Auch in Halbzeit zwei war der Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft und kam nach Flanke von Franz Scherrieb durch einen Kopfball von Fabian Schultheiß zum überfälligen Ausgleichstreffer (59.). Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff war der VfB II erneut erfolgreich und ging nach einem Freistoß von Manuel Rapp mit 2:1 in Führung (61.). Für die Entscheidung sorgte dann schließlich ein weiterer Treffer von Fabian Schulteiß, der nach Balleroberung im Mittelfeld von Stefan Schmid und anschließender Kombination über Rainer Mayerhofer und Christian Haupt den dritten Gutenzeller Treffer zum 3:1-Endstand erzielte (88.)

TSG Maselheim/Sulm. II - VfB II

Ergebnis:
1 : 2 (1:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier

Torschützen (VfB):
1 x Belandt, H. (1:1, 26.), 1 x Ackermann, H. (1:2, 73.)

Bericht:
VfB II siegt auswärts mit 1:2

Die 2. Mannschaft erkämpfte sich bei ihrem Auswärtsspiel in Maselheim einen am Ende verdienten 1:2-Auswärtssieg.

Von Beginn an war der VfB II die überzeugendere Mannschaft und setzte erste Offensivimpuls in Richtung Maselheimer Tor. In der 20. Spielminute hatte Holger Ackermann, nach Vorlage von Manuel Rapp, eine aussichtsreiche Torgelegenheit, verpasste jedoch einen erfolgreichen Torabschluss. Ein missglückter Abwehrversuch auf Gutenzeller Seite sorgte jedoch dann für den unerwarteten Führungstreffer der Gastgeber zum 1:0 (12.). Der VfB II setzte jedoch nach und kam in der 26. Spielminute zum 1:1-Ausgleichstreffer durch Horst Belandt, der einem Freistoß von Manuel Rapp noch den entscheidenden Effet versetzten konnte.

In der zweiten Spielhälfte zeichnete sich ein ähnlicher Spielverlauf ab. Der VfB II war die aktivere Mannschaft, scheiterte jedoch zumeist am finalen Pass im gegnerischen Strafraum. Nach einer Hereingabe von Johannes Schick konnte Holger Ackermann schließlich den fälligen zweiten Treffer für den VfB II verzeichnen und sorgte so für den umjubelten Gutenzeller Führungstreffer. In der Folgezeit gab es auf beiden Seiten vereinzelt Möglichkeiten für einen weiteren Treffer, es blieb jedoch am Ende beim Gutenzeller Auswärtssieg und den verdienten drei Punkten.

SV Birkenhard II - VfB II

Ergebnis:
4 : 3 (0:2)

Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier

Torschützen (VfB):
1 x Hald H. (0:1, 2.), 1 x Schultheiß, F. (0:2, 40. FE), 1 x Krapf, Matthias (1:3, 68.)

Bericht:
Die 2. Mannschaft muss bittere Niederlage einstecken

Einen unglücklichen Tag erwischte der VfB II bei seinem Pflichtspielauftakt im neuen Jahr beim SV Birkenhard II. Nach einer zwischenzeitlichen 1:3-Führung gab die 2. Mannschaft innerhalb der letzten zehn Minuten das Spiel noch aus der Hand.

Bereits nach zwei Minuten konnte die zweite Mannschaft durch Hubert Hald mit 0:1 in Führung gehen. Dieser nutzte einen zu kurz abgewehrten Eckball und erzielte per Volleyabnahme den Gutenzeller Führungstreffer. Nach einem Zuspiel von Alexander Ludwig auf Christof Kling konnte dieser von der Heimmannschaft im eigenen Strafraum nur noch regelwidrig gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Fabian Schultheiß gekonnt zum 0:2-Halbzeitstand.

In der 58. Spielminute hatte der Gastgeber dann ebenfalls per Elfmeter die Möglichkeit zum Anschlusstreffer und konnte diesen auch erfolgreich nutzen. Nur zehn Minuten später konnte die zweite Mannschaft jedoch die alte Tordifferenz wiederherstellen und erzielte durch Matthias Krapf den dritten Gutenzeller Treffer zum 1:3 (68.). Ein unglückliches Eigentor seitens des VfB in der 82. Spielminute leitete dann die Birkenharder Schlussoffensive ein. Der Ausgleichstreffer für die Gastgeber fiel vier Minuten vor dem Ende der Partie. In der Nachspielzeit gelang dem SV Birkenhard II dann sogar noch, zum Leidwesen aller Gutenzeller Anhänger, der Siegtreffer zum 4:3 (91.). Eine letzte Möglichkeit zum Ausgleich für den VfB II hatte Horst Belandt noch kurz vor dem Schlusspfiff per Kopf, dieser scheiterte jedoch knapp am erfolgreichen Torabschluss.

Hinrunde - Kreisliga B

VfB II - SV Mietingen II

Ergebnis:
2 : 4 (0:2)

Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier

Torschützen (VfB):
1 x Steinhauser, P. (0:1, 6.), 1 x Belandt, H. (0:2, 9.), 1 x Kling, C. (0:3, 13.), Grimm, J. (0:4, 19.)

Bericht:
Die zweite Mannschaft verlor ihr Heimspiel gegen den SV Mietingen II mit 0:1

Bei widrigen Wetter- und Platzverhältnissen musste sich die zweite Mannschaft mit 0:1 geschlagen geben. In der Anfangsphase neutralisierten sich beide Mannschaften, wobei der SVM II mehr Zug zum Tor hatte. Chancen blieben aber auf beiden Seiten Mangelware. Dennoch ging der SVM II in der 20.Minute mit 0:1 in Führung. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld und schnellem Umschalten der Mietingen konnte Torhüter Tobias Nothhelfer den ersten Versuch noch parieren. Doch beim Nachschuss des vollig freistehenden Alex Fischer war auch er machtlos.

Danach erhöhte der heimische VfB II den Druck und spielte deutlich besser nach vorne. Die wohl besten Chancen auf den Ausgleich hatten Andreas Schmid, dessen Schuss nur knapp das Tor verfehlte und Jochen Grimm, welcher am gegnerischen Torhüter scheiterte. Somit ging es mit 0:1 in die Pause.

Nach der Halbzeit fand der VfB II besser ins Spiel. Die Abwehrreihen standen sicher. Somit kam der SV Mietingen II zu keinen zwingenden Torchancen. Als sich der SVM II dann durch eine Unsportlichkeit in der 66. Minute selbst schwächte, übernahm die zweite Mannschaft endgültig das Kommando. Doch wurden viele Situationen nich sauber zu Ende gespielt oder fehlte die Genauigkeit beim Abschluss. Die wenigen Entlastungsangriffe des Gegners konnten von der Abwehr oder dem Torhüter entschärft werden. Die letzten Minuten warf die Heimmannschaft nochmal alles nach vorne. Doch blieben die Schussmöglichkeiten von Andreas Schmid, Fabian Schultheiß oder Patrick Steinhauser ohne Erfolg.
Letzterer war es auch, der in der letzten Spielminute einen von Fabian Schultheiß getrenen Eckball knapp über das Tor köpfte.

Somit blieb es bei der 0:1 Niederlage. Aufgrund der Leistung und der Bereitschaft in der zweiten Halbzeit wäre durchaus ein Punkt verdient gewesen.

Am kommenden Wochenende ist die zweite Mannschaft des VfB spielfrei. Zum letzten Spiel im Jahr 2013 geht es somit erst am 17.11. nach Dettingen.

SV Steinhausen II - VfB II

Ergebnis:
2 : 4 (2:4)

Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier

Torschützen (VfB):
1 x Steinhauser, P. (0:1, 6.), 1 x Belandt, H. (0:2, 9.), 1 x Kling, C. (0:3, 13.), Grimm, J. (0:4, 19.)

Bericht:
Die zweite Mannschaft gewinnt Ihr Auswärtsspiel beim Neuling SV Steinhausen II mit 2:4.

Das Ergebnis ist deutlicher als der Spielverlauf. Denn alle vier Tore des VfB II fielen in den ersten 20 Minuten.
Bereits in der 6.Minute war es Patrick Steinhauser der im Nachschuss den Ball im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Nur drei Minuten später konnte Horst Belandt einen schön getretenen Freistoß von Bernd Bär völlig freistehend aus 11 Metern zur 2:0 Führung einschieben. In der 13.Minute setzte Franz Scherrieb ernergisch auf der linken Seite nach, flankte nach innen wo Christof Kling nur den Fuß zum 3:0 hinhalten musste. In der 19. Minute gelang Jochen Grimm nach schönen Spielzug über mehrere Positionen sogar die 4:0 Führung. Alles sah nach einem Torfestival aus. Doch auch das schien die Mannschaft des VfB II zu denken und schaltete zwei Gänge zurück. So kam es wie es kommen musste: Ein abgefälschter Schuss senkte sich hinter den Gutenzell Torhüter ins Tor. Ende der ersten Hälfte konnte der SVS II gar noch auf 4:2 verkürzen. Einen Schuss der Heimmannschaft konnte Tobias Nothhelfer noch abwehren, doch war dieser beim Nachschuss chancenlos. Mit diesem Zwischenstand ging es dann in die Pause.

Nach der Halbzeitpause verflachte die Partie immer mehr. Beide Mannschaften spielten zu unkonzentriert sodass sich das Spielgeschehen weitestgehend im Mittelfeld abspielte. Chancen blieben auf beiden Seiten Mangelware. So plätscherte Partie bis zum Abpfiff des Unparteiischen hin und der VfB II konnte die 3 Punkte trotz schwacher Leistung aber starker Anfangsphase aus Steinhausen entführen.

Am kommenden Wochenende empfängt der VfB II die zweite Mannschaft des SV Mietingen. Aufgrund der Tabellensituation und der Erfahrungen der letzten Jahre muss hier eine deutliche Steigerung her, um die drei Punkte in Gutenzell zu behalten und weiter Anschluss an die Tabellenspitze zu halten.

TSV Kirchberg II - VfB II

Ergebnis:
1 : 0 (1:0)
Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier
Torschützen (VfB):
-

Bericht:
Die zweite Mannschaft verlor ihr Ausswärtsspiel beim weiterhin ungeschlagenen TSV Kirchberg mit 1:0.

Der VfB II fand nur sehr schwer ins Spiel. Spielerisch ging nach vorne nicht viel, sodass der TSV fast die gesamte erste Hälfte dominierte.
So war es bereits in der 15.Minute als Daniel Weiss eine schöne Einzelleistung zum 1:0 abschließen konnte. Danach kontrollierte der TSV Kirchberg II weiter das Spiel und Gegner. Erst 10 Minuten vor der Halbzeit fand auch der VfB II ins Spiel und gestaltete die Partie offener. Dennoch ging es mit einem 0:1 Rückstand in die Pause.

Nach der Halbzeit herrschte verkehrte Welt. Der VfB II begann endlich Fußball zu spielen und schnürte die Kirchberger in ihrer Hälfte ein. Das Resultat waren gute Torchancen, welche aber nicht genutzt oder vom gegnerischen Torwart entschärft werden konnten. So verfehlte zum Beispiel Bernd Bär eine Hereingabe haarscharf. Auch ein schöner Kopfball von Rainer Mayerhofer verfehlte das Gehäuse nur wenige Zentimeter. Die zweite Mannschaft rannte pausenlos auf das Tor des TSV und erspielte sich aussichtsreiche Situationen, doch sollte ein eigener Treffer an diesem Tag verwährt bleiben. Somit blieb es beim knappen 3er unseres Nachbarn.

Am kommenden Wochenende empfängt der VfB II den neuen Tabellenführer Rot a.d. Rot in der Graf-Ignaz-Arena. Aufgrund der zweiten Halbzeit in Kirchberg und mit der richtigen Einstellung sollte hier durchaus etwas zu holen sein.

VfB II - SV Stafflangen II

Ergebnis:
1 : 0 (1:0)
Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier
Torschützen (VfB):
1 x Walker, F. (1:0, 40.)
Bericht:
Die zweite Mannschaft erklimmt trotz schwacher Leistung Tabellenspitze.

Der VfB II schlug bei seinem Heimspiel am 06.10. den SV Stafflangen mit 1:0 und ist somit neuer Tabellenführer.

Lange Zeit tat sich die Heimmannschaft gegen die Gäste aus Stafflangen schwer. Die ersten 30 Minuten spielte sich das Spielgeschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab. Danach ergriff der VfB II die Initiative und kam zu guten Torchancen. Die aussichtsreichste hiervon vergab Fabian Schultheiß, dessen Schuss nur knapp sein Ziel verfehlte. Auch die zahlreichen Standardsituationen brachten nichts ein. In der 40.Minute war es dann aber so weit. Neuzugang Franz Scherrieb setzte energisch auf der linken Seite nach, flankte den Ball passgenau in die Mitte, wo Florian Walker aus kurzer Distanz nur noch zum 1:0 einnicken brauchte. Mit diesem Zwischenstand ging es in die Pause.

Auch in Hälfte zwei konnte der VfB II nicht zulegen. Durch Unkonzentriertheiten und Ungenauigkeiten wurden aussichtsreiche Situationen nicht konsequent zu Ende gespielt und somit die Vorentscheidung verpasst. So musste man bis zum Schluss zittern. Auch, weil der SV Stafflangen II stets durch Konter gefärlich war. Aber entweder scheiterte die Offensive des SVS II an Torhüter Nothhelfer oder half die Querlatte des VfB-Gehäuses mit. In den letzten Minuten hatten wiederum Franz Scherrieb und Fabian Schultheiß gute Einschussmöglichkeiten um den Sack endgültig zu zu machen. Leider wurden diese verpasst.

So brachte der VfB II den glücklichen 1:0 Sieg über die Zeit und kletterte an die Tabellenspitze. Der SV Stafflangen hätte aufgrund der guten Leistung einen Punkt verdient gehabt.

In der kommenden Woche wird es schwer, mit dieser Leistung in Kirchberg bestehen zu können. Unser Nachbar ist noch ungeschlagen und es muss eine deutliche Leistungssteigerung her um die Tabellenführung zu verteidigen.

SV Eberhardzell II - VfB II

Ergebnis:
0 : 1 (0:0)
Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier
Torschützen (VfB):
1 x Walker, F. (0:1, 25.)
Bericht:
Der zweiten Mannschaft des VfB gelang ein 0:1 Auswärtssieg beim bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer.

Gegen einen stark aufspielenden Tabellenersten gelang Rückkehrer Florian Walker das Tor des Tages.
Eberhardzell II machte von Beginn an Druck auf das Gutenzeller Tor. Doch klare Torchancen blieben aus. Gutenzell konnte sich kaum befreien, und so war es eine Standardsituation die das Spiel entschied. Nach einem langen Freistoss konnte Florian Walker den Ball mustergültig unter Kontrolle bringen und aus 16 Metern ins linke untere Eck schieben.

Danach spielte nur noch eine Mannschaft: der SV Eberhardzell II. Immer wieder kam der Tabellenführer gefährlich in die Gutenzeller Hälfte. Doch konnten die Angriffe von der VfB-Abwehr oder von dem an diesem Tag gut aufgelegten Torhühter Tobias Nothhelfer entschärft werden. So ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die Pause.

Auch nach der Halbzeitpause änderte sich das Bild nicht. Eberhardzell machte Druck und der VfB II konzentrierte sich ausschließlich auf die Abwehr. Spielerisch brachte die zweite Mannschaft nichts mehr zustande sodass Entlastungsangriffe Mangelware blieben.
Ende des Spiels erarbeitete sich Eberhardzell II mehrere Torchancen. Doch Tobias Nothhelfer konnte die 1:0 Führung mit mehreren guten Paraden über die Zeit retten.

So konnten mit einer starken, kämpferischen Mannschaftsleistung 3 Punkte aus Eberhardzell entführt werden und dem bis dahin ungeschlagenem Klassenprimus die erste Saisonniederlage zugefügt werden.

In den nächsten Spielen heißt es, die nun hervorragende Ausgangsposition zu nutzen. Spielerisch sollte hierzu allerdings wieder einiges zugelegt werden.

SV Schemmerhofen II - VfB II

Ergebnis:
1 : 2 (1:2)
Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier
Torschützen (VfB):
1 x Schutheiß F. (0:1, 5.), 1 x Haupt C. (0:2, 20., FE)
Bericht:
Die zweite Mannschaft des VfB II gewinnt sein Auswärtsspiel in Schermmerhofen mit 2:1

Nach einer spielerisch schwachen, aber kämpferisch guten Vorstellung ging der VfB II mit 2:1 als Sieger vom Platz.

Die ersten Minuten gehörten der gut eingestellten Heimmannschaft aus Schemmerhofen. Immer wieder versuchten die Schemmerhofer über die Außen zum Erfolg zu kommen. Doch die VfB-Abwehr konnte die Situationen stets klären.
In der 5.Minute erkämpfte sich dann Horst Belandt den Ball im Mittelfeld, schlug einen langen Diagonalball auf Fabian Schultheiß, welcher mit einem überlegten und gefühlvollen Heber aus halblinker Position die 1:0 Führung erzielte. Danach übernahm der VfB II die Kontrolle. Eine viertel Stunde nach der 1:0 Führung war es dann ein Fehler in der Schemmerhofer Abwehr welcher zum 2:0 führte. Nach einem langen Ball und misslunger Abwehr wusste sich ein SVS-Spieler nur noch mit der Hand zu helfen. Folgerichtig entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter. Christian Haupt trat an und versenkte souverän zur 2:0 Führung.

Der SVS gab aber nicht auf und konnte in der 31. Minute auf 2:1 verkürzen. Nach einem Pfostentreffer sprang der Ball Thomas Spähn vor die Füße welcher alleinstehend zum 2:1 einschieben konnte. Mit diesem Zwischenstand ging es in die Pause.

Bei wittrigen Wetterverhältnissen verflachte die Partie in der zweiten Halbzeit zunehmend. Der VfB II brachte im Spiel nach vorne nicht mehr viel Zustande und der SVS II scheiterte mit seinen Angriffen an der insgesamt guten Defensive des VfB II. Nur bei Standards war die zweite Mannschaft noch gefährlich, doch Johannes Schick aus kurzer Distanz sowie Matthias Krapf mit einem Fernschuss war es nicht vergönnt den wohl entscheidenden Treffer zu erzielen. So musste man bis zum Schluss zittern um die drei Punkte aus Schermmerhofen mitnehmen zu können.

SV Ringschnait II - VfB II

Ergebnis:
0 : 2 (0:2)
Aufstellung und Auswechslungen:
» Hier
Torschützen (VfB):
2 x Krug M. (0:1, 13.; 0:2, 51.)
Bericht:
Der VfB Gutenzell II gewinnt sein Auswärtsspiel beim SV Ringschnait II verdient mit 2:0

In einer hektischen Partie behielt der VfB II durch zwei Treffer von Manuel Krug verdient die Oberhand. Die zweite Mannschaft bestimmte von Spielbeginn an die Partei und dominierte durch viel Ballbesitz den Gegner. Doch zwingende Torchancen sowie sauber zu Ende gespielte Situationen blieben aus. So kam auch der SV Ringschnait II dem VfB Gehäuse in der Anfangsphase nahe. Allerdings konnte die VfB Abwehr um VfB-Keeper Tobias Nothhelfer den Kasten sauber halten.

In der 13. Minute war es dann soweit. Manuel Krug nutzte eine Ungenauigkeit in der SVR-Abwehr, schnappte sich die Kugel, ließ drei Gegner stehen und schob überlegt zum 1:0 ein. Der VfB II machte weiter Druck und erspielte sich aussichtsreiche Chancen. Diese wurden aber durch Ungenauigkeiten nicht verwertet oder man scheiterte am guten SVR Torwart Christian Lerner. So ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die Pause.

Die zweite Mannschaft kam hellwach vom Pausentee. So war es bereits in der 51.Minute als wiederum Manuel Krug, nach einer schönen Kombination über Christian Haupt und Holger Ackermann, die 2:0 Führung erzielte. Dann wurde die Partie hektischer. Spielerisch passierte wenig und es gab immer mehr Standardsitiuationen. Doch keine davon führte zu einem weiteren Torerfolg.

Der VfB II blieb bei Kontern aber stets brandgefährlich. Der SVR II hatte Glück, dass beste Chancen nicht verwertet wurden. So blieb es beim 2:0 Auswärtserfolg, der bei besserer Chancenauswertung hätte deutlich höher ausfallen hätte können.

Am kommenden Wochenende ist die zweite Mannschaft spielfrei, sodass das nächste Spiel erst am 29.09.2013 in Schemmerhofen stattfindet.

VfB II - SV Dettingen II

Ergebnis:
1 : 2 (0:2)
Aufstellung:
Nothhelfer T., Schmid S., Keller T., Belandt H., Kliever A., Ackermann H., Haupt C., Schick A., Krug M., Hald H., Schultheiß F.
Auswechslungen:
> Wiest M. < Schick A. (50.)
> Steinhauser T. < Haupt C. (61.)
> Schick J. < Hald H. (64.)
Torschützen (VfB):
1 x Schultheiß F. (1:0, 22.)
Bericht:
VfB II startet mit Niederlage in die Saison

Nach einer verhaltenen Anfangsphase mussten die die Gäste aus Dettingen bereits nach 20 Spielminuten verletzungsbedingt ihren Torhüter ersetzen. Zwei Minuten später war es dann Fabian Schultheiß, der den ersten Treffer der neuen Saison für die 2. Mannschaft erzielen konnte. Nach einer schönen Vorarbeit und anschließendem Querpass von Andreas Schick konnte Fabian Schultheiß in der 22. Minute zur 1:0-Führung einschieben.

In der Folgezeit wurden die Gäste aus Dettingen zunehmens stärker und bestimmten das Spielgeschehen weitestgehend. In den letzten zehn Minuten vor der Halbzeitpause kamen sie zu mehreren aussichtsreichen Torchancen. VfB II-Keeper Tobias Notthelfer konnte jedoch zwei Abschlüsse aus dem spitzen Winkel erfolgreich abwehren (38., 43.). Nach einem Querpass in der 45. Minute scheiterte Dettingen II nur knapp am erfolgreichen Torabschluss, so dass es mit der 1:0-Führung für den VfB II in die Halbzeitpause ging.

Auch nach dem Seitenwechsel machten die Gäste Druck auf das heimische Tor und konnten schließlich in der 60. Spielminute zum 1:1 ausgleichen. Im Anschluss an einen Lattentreffer nutzten die Gäste eine Unachtsamkeit in der Gutenzeller Abwehr und erzielten acht Minuten vor Schluss den Siegtreffer zum 1:2 (80.).

» Tabelle
» Statistik