StartseiteFanshopFußballTischtennisFreizeitsportVereinsinfosArchivKontaktImpressumDatenschutz

Archiv:

Saison 20/21

Saison 19/20

Saison 18/19

Saison 17/18

Saison 16/17

Saison 15/16

Saison 14/15

Saison 13/14

Saison 12/13

Saison 11/12

Saison 10/11

Saison 09/10

Saison 08/09

Meisterschaft Bezirksliga 2008/2009

Saison 07/08

Statistiken der letzten Jahre

Saison 10/11:

1. Mannschaft

2. Mannschaft

Verschiedenes

Aktuell:

Startseite

Hygiene-Konzept

Corona Bestimmungen

Termine

Kreisliga B1 - Rückrunde

SV Eberhardzell II - VfB II

Ergebnis:
1 : 2 (1:1)
Torschützen (VfB):
1 x Claus Weber (0:1, 25.)
1 x Florian Maier (1:2, 57.)
Bericht:
Mit einem 1:2-Auswärtserfolg über den SV Eberhardzell II krönte die 2. Mannschaft ihre herausragende Serie und blieb in der gesamten Rückrunde ungeschlagen. Von den letzten 13 Spielen konnte man so 11 für sich entscheiden und kam zu 2 weitern Unentschieden.

Den Grundstein für den letzten Saisonsieg legte an diesem Spieltag Claus Weber, der nach schöner Vorarbeit und Flanke von Alexander Ludwig, die 0:1-Führung erzielen konnte. (25.)

Manuel Krug scheiterte dann kurz danach mit seinem Kopfball nur knapp an der gegnerischen Querlatte. (31.) Die 2. Mannschaft fuhr seine Angriffsbemühungen in der letzten Viertelstunde vor Ende der ersten Halbzeit spürbar zurück und ließ dem Gastgeber so mehr Platz zum Spielaufbau. Dieser nutzte dann jedoch nicht aus dem Spiel heraus, sondern nach einem direkten Freistoß, seine Möglichkeit und kam mit dem Pfiff zur Halbzeit zum 1:1-Ausgleichstreffer (45.).

In der zweiten Spielhälfte steigerte sich der VfB II dann wieder deutlich und bestimmte so auch folgerichtig das Spielgeschehen. Nachdem ein Heber von Florian Maier in der 52. Minute, der noch an der Latte scheiterte, war er dann in der 57. Spielminute erfolgreich für den VfB zur Stelle. Horst Belandt setzte sich stark über Außen durch und lieferte per Flanke aus dem Halbfeld das zielgenaue Zuspiel auf Florian Maier, der zum 1:2-Endstand vollstreckte.

Am kommenden Wochenende ist die 2. Mannschaft spielfrei und beendete ihre Saison somit bereits mit dem Sieg über den SV Eberhardzell II. Das Team um „Rückrunden Meistertrainer“ Berti Ackermann hofft nun, dass die Serie auch in der neuen Saison ausgebaut werden kann und bedankt sich an dieser Stelle bei allen Fans für die Unterstützung während der gesamten Saison.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VfB II - FC Mittelbiberach II

Ergebnis:
4 : 0 (1:0)
Torschützen (VfB):
1 x Manuel Krug
1 x Johannes Schick
2 x Christof Kling
Bericht:
12 Spiele in Serie ungeschlagen – 10 Siege – 2 Unentschieden

Der VfB II gewinnt sein Heimspiel am Dienstag, 24.05.2011 gegen Mittelbiberach II am Ende deutlich mit 4:0 und bleibt damit auch im vorletzten Spiel der Rückrunde weiterhin ungeschlagen.

Die zweite Mannschaft zeigte sich von Beginn weg konzentriert, und versuchte den Gegner schon früh im Spielaufbau zu stören. Die erste gute Torchance bot sich dem im Sturmzentrum aufgestellten Rainer Mayerhofer, er scheiterte jedoch knapp am gut reagierenden Gästetorhüter. Kurze Zeit später schaltete der agile Christof Kling nach einem Freistoß-Pfiff blitzschnell und schlug den Ball in den 16-er. Dort war Manuel Krug gedankenschnell zur Stelle und vollstreckte zum verdienten 1:0. Auch in der Folgezeit konnte sich der VfB weitere gute Tormöglichkeiten erspielen, doch oft fehlte der sogenannte „letzte Ball“ oder die Treffsicherheit vor Gegner´s Tor. So blieb es zur Pause beim 1:0. Nach der Halbzeit ließen die Gastgeber deutlich nach und man brachte dadurch Mittelbiberach wieder zurück ins Spiel. Trotzdem reihten sich weitere gute Tormöglichkeiten für den VfB II aneinander. Aber das Tor schien wie vernagelt. Selbst ein Kopfball aus einem Meter sowie ein berechtigter Foulelfmeter konnten nicht im Mittelbiberacher Gehäuse untergebracht werden. Durch nachlassendes Defensivverhalten kamen dann gegen Ende der Partie auch noch die Gäste zu Möglichkeiten, doch auch sie konnten nicht entscheidend abschließen. Erst der kurz zuvor eingewechselte Johannes Schick brach den Bann und erhöhte auf 2:0 für die Gastgeber. Christof Kling machte dann mit zwei schön herausgespielten Treffern den Sack endgültig zu.

Im letzen Spiel der Saison gastiert der VfB II am kommenden Sonntag beim SV Eberhardzell II. Die Truppe um Coach Berti Ackermann wird alles daran setzen um die Saison erfolgreich, ohne Niederlage in der Rückrunde zu beenden.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Mietingen II - VfB II

Ergebnis:
0 : 2 (0:0)
Torschützen (VfB):
1 x Claus Weber (0:1, 70.)
1 x Christof Kling (0:2, 82.)
Bericht:
Der VfB II schwimmt weiter auf der Erfolgswelle und erzielt mit seinem 0-2-Auswärtssieg gegen den SV Mietingen II den achten "Dreier" in der laufenden Rückrunde.

Nachdem die Zuschauer in der ersten Halbzeitpause noch auf erfolgreiche Torabschlüsse verzichten mussten, konnte der VfB dann in der zweiten Spielhälfte erfolgreich zuschlagen. Jedoch waren es die Gastgeber aus Mietingen, die zu Beginn der zweiten Halbzeit ihre wohl größte Torgelegenheit des Tages zu verzeichnen hatten. Nach einem direkt ausgeführten Freistoß war jedoch VfB-Schlussmann Tobias Nothhelfer zur Stelle und parierte diesen gekonnt. (49.)

So dauerte es bis zur 70. Spielminute ehe der VfB II mit 0:1 in Führung gehen konnte. Nach einem Freistoß von Holger Ackermann und einem missglückten Abwehrversuch der Gastgeber, nutzte Claus Weber die Gunst der Stunde und schloss erfolgreich zur 0:1-Führung ab.

Christof Kling war es dann schließlich, der nach einem Einwurf von Florian Maier, das Spiel endgültig für den VfB entscheiden konnte und sicherte dem VfB somit einen weiteren erfolgreichen 3-Punkte-Erfolg. (82.)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VfB II - TSV Rot a.d. Rot II

Ergebnis:
3 : 1 (2:1)
Torschützen (VfB):
2 x Christof Kling (1:1, 17.; 3:1, 67.)
1 x Tobias Steinhauser (2:1, 44.)
Bericht:
In ihrem Heimspiel gegen den TSV Rot a.d. Rot II blieb die 2. Mannschaft auch im zehnten Spiel in Folge ungeschlagen und besiegte die Gäste mit 3:1.

Das erste Tor des Tages erzielte jedoch die 2. Mannschaft des TSV Rot a.d. Rot nach einem Missverständnis in der VfB-Abwehr und ging dadurch in der 15. Spielminute mit 0:1 in Führung.

Unbeirrt vom Gegentreffer machte sich der stark agierende Christof Kling nur kurz nach Wiederanpfiff auf in Richtung gegnerischen Hälfte. Er war es dann auch, der nach schönem Doppelpass mit Horst Belandt nur zwei Minuten später den Ausgleich zum 1:1 erzielen konnte. (17.)

Der VfB II konnte dann sogar noch kurz vor dem Halbzeitpfiff den wichtigen zweiten Treffer zur 2:1 Führung markieren. Eine punktgenaue Hereingabe von Alexander Ludwig fand durch Tobias Steinhauser und dessen technisch perfekten Direktabnahme das dazu passende Ziel. (44.)

In der zweiten Spielhälfte war es dann wiederum Christof Kling, der erfolgreich zur Stelle war und einen verunglückten Abwehrversuch der Gäste kaltschnäuzig zum 3:1 Endstand verwandeln konnte. (67.)

Die 2. Mannschaft erspielte sich so bereits den siebten Sieg in der laufenden Rückrunde und trifft nun am nächsten Wochenende auf den SV Mietingen II.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

TSG Maselheim/Sulmingen II - VfB II

Ergebnis:
1 : 3
Torschützen (VfB):
1 x ET (0:1)
1 x Christof Kling (0:3)
1 x Manuel Krug (0:2)
Bericht:
Der VfB II gewann sein Auswärtsspiel beim Tabellen-Vorletzten Maselheim zwar verdient, aber nicht überzeugend mit 1:3 Toren.

Gutenzell legte zu Beginn los wie die Feuerwehr und konnte schon nach wenigen Spielminuten durch ein Eigentor der Hausherren mit 0:1 in Führung gehen. Christof Kling war es dann, der kurze Zeit später nach einer schönen Kombination kaltschnäuzig auf 0:2 erhöhte. Das 0:3 erzielte Manuel Krug durch einen satten Flachschuss ins untere Toreck. Noch vor dem Pausenpfiff nutze Maselheim seine erste, nennenswerte Chance zum 1:3 Anschlusstreffer. In der 2. Halbzeit passte sich Gutenzell dem Wetter an und bot Sommerfussball der Extra-Klasse, man stellte das Fussball spielen ein und überlies dem Gegner die Spielgestaltung. Maselheim kam dann durchaus zu Chancen. Jedoch scheiterten Sie entweder am eigenen Unvermögen oder am gut reagierenden Gästetorhüter. So blieb es schlussendlich beim 1:3 für den VfB II. 3 Punkte, nicht mehr – nicht weniger!

Am kommenden Wochenende gastiert der TSV Rot an der Rot II in der Graf-Ignaz-Arena. Hierbei sollten sich die Hausherren deutlich steigern, wenn die bittere 8:0 Hinspiel-Schlappe wett gemacht werden will!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Türkspor Biberach II - VfB II

Ergebnis:
2 : 4 (0:2)
Torschützen (VfB):
1 x Jörg Kunz (0:1, 3.)
1 x Patrick Schmid (0:2, 35.)
1 x Johannes Schick (1:3, 66.)
1 x Yanick Schraivogel (2:4, 90.)
Bericht:
In einem schwachen Spiel erreichte der VfB Gutenzell II beim Tabellenletzten Türkspor Biberach am Ostersamstag einen mühevollen 4:2 Auswärtserfolg.

Trotz zahlreicher, zum Teil 100 %-iger Chancen musste bis zum Schluss um den dreifachen Punktgewinn gezittert werden. Gutenzell bot an diesem Tag buchstäblichen Sommerfußball der feinsten Art und konnte am Ende froh sein das sich die fahrlässige Spielweise nicht rächte!

Im nächsten Spiel gegen Maselheim gilt es wieder an die zuvor gezeigten Leistungen anzuknöpfen um weiterhin in der Rückrunde ungeschlagen zu bleiben.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VfB II - SV Baltringen II

Ergebnis:
2 : 2 (0:0)
Torschützen (VfB):
1 x Florian Maier
1 x Manuel Krug
Bericht:
Unsere Zweite Mannschaft erkämpfte sich am Dienstag-Abend, 19.04.2011 ein hochverdientes 2:2 Unentschieden gegen die favorisierten Gäste aus Baltringen und zeigt vor allem in spielerischer Hinsicht die wohl beste Leistung der Saison.

In der ersten Halbzeit war der heimische VfB II die tonangebende Mannschaft mit spielerischen Vorteilen und besten Chancen, die jedoch bis zum Pausentee nicht verwertet werden konnten. Baltringen war vor allem mit Standards`s immer brandgefährlich uns so entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Kurz nach dem Seitenwechsel gelang der Heimmannschaft dann der verdiente Führungstreffer. Florian Maier schloss einen schönen Spielzug eiskalt zum 1:0 ab.

Baltringen konnte aber kurze Zeit später mit einem satt getretenen, sehenswerten Freistoß von der Strafraumgrenze in den Torwinkel, zum 1:1 ausgleichen. Manuel Krug war es dann aber, der die Gastgeber erneut in Führung bringen konnte, in dem er einen Abpraller nach wuchtigem Freistoß von Simon Huchler, zum 2:1 kaltschnäuzig einschob.

Aber wieder hielt die Führung nicht lange stand, so dass Baltringen mit einem glücklichen Kopfballtreffer den 2:2 Ausgleich erzielen konnte. Beide Mannschaften hatten anschließend noch Möglichkeiten um den Sieg zu erzielen, jedoch blieb es am Ende bei dem für Baltringen doch eher glücklichen Unentschieden. Der VfB II ist aber somit weiterhin in der Rückrunde ungeschlagen und wird versuchen die Serie auszubauen um in der Tabelle vielleicht noch den ein oder anderen Platz gut zu machen! Weiter geht´s am Ostersamstag gegen Türkspor II.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VfB II - TSV Wain II

Ergebnis:
6 : 1 (2:0)
Torschützen (VfB):
4 x Claus Weber (1:0, 68.; 2:0, 41., 3:0, 46.; 6:0, 70.)
1 x Reiner Mayerhofer (5:0, 50.)
1 x Jörg Kunz (4:0, 48.)
Bericht:
Der VfB II bestätigte auch an diesem Wochenende seine derzeit hervorragende Form und schickte die Gäste aus Wain mit 6:1 nach Hause.

Claus Weber war dabei der Mann des Tages und erzielte insgesamt vier der sechs Gutenzeller Treffer. Den Führungstreffer zum 1:0 erzielte Weber dabei, nach Zuspiel von Simon Huchler, bereits nach fünf gespielten Minuten.

Eine erneute Kooperation von Simon Huchler und Claus Weber sorgte nach einem Eckball und direkter Kopfballabnahme für das 2:0 (41.)

Die zweite Halbzeit begann so, wie auch die erste Halbzeit zu Ende ging. Wiederum konnte Claus Weber einen verlängerten Freistoß erfolgreich verwerten und auf 3:0 erhöhen (46.).

Jedoch durften sich auch andere Gutenzeller Spieler in die Torschützenliste eintragen, so konnte Jörg Kunz, nach Vorarbeit von Tobias Steinhauser, das 4:0 markieren (48.).

Auch Routinier Reiner Mayerhofer war an diesem Spieltag erfolgreich und konnte ebenfalls zum positiven Torverhältnis beitragen. Er profitierte dabei von einem missglückten Abwehrversuch und staubte erfolgreich zum 5:0 ab (50.).

Den letzten Gutenzeller Treffer markierte dann wiederum Claus Weber, der nach einem Zuckerpass von Holger Ackermann und schönem Solo, in der 70. Spielminute, zum 6:0 abschloss.

Den Schlusspunkt der Partie setzten jedoch noch die Gäste aus Wain, die mit ihrem Treffer in der 82. Spielminute den 6:1-Endstand markierten.

Bereits am Dienstag, 19.04.11, empfängt der VfB II dann den SV Baltringen II um 18.30 Uhr in der heimischen Graf-Ignaz-Arena.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Sulmetingen II - VfB II

Ergebnis:
1 : 2 (1:0)
Torschützen (VfB):
1 x Reiner Mayerhofer (0:1, 02.)
1 x Claus Weber (0:2, 68.)
Bericht:
Die 2. Mannschaft bezwang den Tabellenführer aus Sulmetingen verdient mit 1:2. Grundlage für diesen Erfolg war eine geschlossenen Mannschaftsleistung, die der VfB II über die gesamte Partie hinweg zeigte.

Gleich zu Beginn der Partie sorgte Reiner Mayerhofer für einen Paukenschlag und erzielte bereits nach zwei Spielminuten den Gutenzeller Führungstreffer zum 0:1. Claus Weber konnte hierbei den ausschlaggebenden Pass in den Lauf zu Mayerhofer geben, der dann einen Tick schneller als der heraneilende Torhüter am Ball war und erfolgreich abschließen konnte.

Die 2. Mannschaft konnte alle Sulmetinger Angriffsbemühungen abwehren und die frühe Führung in die Halbzeitpause mitnehmen. Zu Beginn der zweiten Spielhälfte versuchten die Gastgeber noch einmal alles, den Ausgleichstreffer zu erzielen. Der VfB II machte der Heimmannschaft jedoch einen Strich durch die Rechnung und schloss einen Angriff über Holger Ackermann und Claus Weber erfolgreich zum 0:2 ab (68.).

In der folgenden Spielzeit mussten beide Mannschaften jeweils eine gelb-rote Karte hinnehmen und die letzten Minuten der Partie mit je zehn Spielern bestreiten. Kurz vor Ende der Partie wurde den Gastgebern dann noch ein Foulelfmeter zugesprochen, der jedoch nur noch ergebniskosmetischer Natur war und nach erfolgreichem Abschluss den Endstand von 1:2 bedeutete. Die 2. Mannschaft ist somit eines von drei Teams, das dem aktuellen Spitzenreiter in dieser Saison einen Sieg abringen konnte und ist nun bereits seit fünf Spieltagen ungeschlagen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VfB II - SF Schwendi II

Ergebnis:
3 : 3 (2:1)
Torschützen (VfB):
2 x Michael Poser (1:0, 02.; 2:0, 09. HE)
1 x Jörg Kunz (3:2, 74.)
Bericht:
Unsere 2. Mannschaft begann druckvoll und konnte schon in der 2. Minute nach einer gefühlvollen Freistoßflanke von Andreas Schmid, durch Michael Poser per Kopf mit 1:0 in Führung gehen. Wenig später war es erneut M. Poser der durch einen kuriosen Handelfmeter auf 2:0 für die Heimmannschaft erhöhen konnte. Danach kam Schwendi besser ins Spiel und erzielte im Anschluss an einen Eckball den 2:1 Anschlusstreffer. Auch in der zweiten Halbzeit behielt Schwendi die Zügel in der Hand und erzielte wiederum im Anschluss an einen Eckball den verdienten 2:2 Ausgleich. Der VfB II hielt mit Kampf dagegen und kam durch einen abgefälschten Schuss von Jörg Kunz zum etwas überraschenden 3:2. Die Führung hielt dann auch bis zur buchstäblich letzten Sekunde stand. Der Ball konnte im Gutenzeller Strafraum nicht entscheidend geklärt werden und viel einem Schwendier Spieler aus dem Getümmel vor die Füße, diese letzte Chance nutzte Schwendi eiskalt zum 3:3 (90. + 3. Min). Das Spiel wurde danach nicht mehr angepfiffen.
Alles in Allem ein gerechtes Unentschieden, aber auf Grund des späten Ausgleiches dennoch sehr bitter und ärgerlich für die Heimelf.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Ochsenhausen II - VfB II

Ergebnis:
0 : 1 (0:1)
Torschützen (VfB):
1 x Rainer Mayerhofer (0:1, 38.)
Bericht:
Auch die 2. Mannschaft konnte in Ochsenhausen einen Sieg verbuchen und gewann sein Auswärtsspiel beim SVO II mit 0:1.

Der VfB II setzt seinen Aufwärtstrend fort und gewann auch das zweite Spiel nach der Winterpause. In der Anfangsphase der Partie gab es auf beiden Seiten einige Möglichkeiten das erste Tor des Spiels zu erzielen. Es dauerte jedoch bis zur 38. Spielminute, ehe sich Rainer Mayerhofer erfolgreich vor dem Ochsenhauser Tor durchsetzen konnte und eiskalt zum 0:1 Führungstreffer abschloss.

In der zweiten Spielhälfte konnte die 2. Mannschaft seinen Führungstreffer verteidigen und kam über Christof Kling noch zu weiteren guten Tormöglichkeiten. Es blieb jedoch beim einzigen Treffer des Tages auf Gutenzeller Seite und einem letztendlich auch verdienten 0:1 Auswärtserfolg für den VfB II. -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VfB II - BSC Berkheim II

Ergebnis:
2 : 1 (0:1)
Torschützen (VfB):
1 x Manuel Krug (1:1, 62.)
1 x Christof Kling (2:1, 79.)
Bericht:
Die 2. Mannschaft sicherte sich mit einem 2:1-Erfolg gegen den BSC Berkheim II, 3 Punkte.

Der VfB II musste nach einer guten halben Stunde jedoch zuerst einen Gegentreffer hinnehmen und geriet mit 0:1 in Rückstand (27.) Die 2. Mannschaft kam nach dem Gegentor besser ins Spiel und konnte noch vor der Halbzeit einige gute Torchancen verzeichnen.

In der zweiten Spielhälfte arbeitete die 2. Mann.schaft weiterhin nach Vorne und wurde schließlich durch Manuel Krug mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1 belohnt (62.). Beflügelt von dem Ausgleich drängte der VfB II auf den zweiten Treffer. Christof Kling war es dann letztendlich, der den Siegtreffer zum 2:1 in der 79. Spielminute erzielen konnte und dem VfB II, 3 Punkte bescherte.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kreisliga B1 - Hinrunde

VfB II - SV Eberhardzell II

Ergebnis:
0 : 3 (0:2)
Torschützen (VfB):
2 x Jörg Kunz (1:0, 7., 3:0 (FE) 88.)
1 x Simon Keller (2:0, 29.)
Bericht:
Der VfB II spielte eine Rund um solide Partie und kam zu einem verdienten 3:0 Heimerfolg.

Den Grundstein für den Sieg legte die 2. Mannschaft bereits in der 7. Spielminute. Nach einer Flanke von Bernd Ackermann auf Rainer Mayerhofer, legte dieser auf Jörg Kunz ab, der zur Gutenzeller Führung vollendete.

Die über weite Strecken harmlosen Gäste aus Eberhardzell konterten den Gegentreffer mit einem Schuss aus gut 20 Metern, der jedoch an der Querlatte landete. (29.) So machte der VfB II weiterhin Druck auf das gegnerische Tor und konnte nach gut einer halben Stunde auf 2:0 erhöhen. Die Vorlage dazu lieferte wiederum Bernd Ackermann, der den erst eine Minute zuvor eingewechselten Simon Keller mit einem Eckball bediente. (29.)

Nach der Halbzeitpause konnte die 2. Mannschaft das hohe Tempo nicht mehr aufrechterhalten und überlies den Gästen aus Eberhardzell den Spielaufbau. Diese scheiterten jedoch an der gut postierten Gutenzeller Defensivabteilung und lies dem VfB II Möglichkeiten zum Kontern. Alexander Ludwig setzte sich einige Male gut im gegnerischen Mittelfeld durch, scheiterte jedoch zweimal knapp am Abschluss. (72., 83.) Den Schlusspunkt der Partie konnte wiederum die Heimmannschaft setzten. Nachdem der agile Rainer Mayerhofer im gegnerischen Strafraum nur noch per Foulspiel gestoppt werden konnte, erzielte Jörg Kunz per Foulelfmeter den 3:0 Schlusstreffer.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VfB II - FC Mittelbiberach II

Ergebnis:
1 : 2 (1:2)
Torschützen (VfB):
1 x Manuel Krug (2:1, 57.)
Bericht:
Die 2. Mannschaft zeigte eine schwache erste Halbzeit und musste als Konsequenz daraus zwei Gegentreffer hinnehmen. Bereits nach zehn Minuten konnten die Gastgeber aus Mittelbiberach nach einer Kombination mit 1:0 in Führung gehen.

Der zweite Treffer gelang der Heimmannschaft dann per Freistoßtreffer aus gut 20 Metern. (38.)

In der zweiten Spielhälfte war seitens der 2. Mannschaft dann mehr Engagement zu erkennen und in Folge dessen kam der VfB II auch zu einigen guten Tormöglichkeiten. Den Anschlusstreffer zum 2:1 konnte, nach gefühlvoller Freistoßvorlage von Stefan Schmid, Manuel Krug per Kopf erzielen. (57.)

Nach dem Anschlusstreffer bemühten sich beide Mannschaften um weitere Offensivaktionen, die jedoch nicht erfolgreich umgesetzt werden konnten. So blieb es letztendlich beim einzigen Gutenzeller Treffer und dem daraus resultierenden 2:1- Heimsieg der Gastgeber aus Mittelbiberach.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Mietingen II - VfB II

Ergebnis:
2 : 2 (1:1)
Torschützen (VfB):
2 x Jochen Grimm (1:0, 2:1, 20., 52.)

Bericht:
Die 2. Mannschaft zeigte sich im Vergleich zur Niederlage in Rot a.d. Rot stark verbessert, wurde aber für Ihre Bemühungen nur mit einem Punkt belohnt. Das Heimspiel gegen den SV Mietingen II endete 2:2 Unentschieden.

Der VfB II ging nach 20 Minuten durch ein Tor von Jochen Grimm 1:0 in Führung. Dieser erkämpfte sich zuvor den Ball und spielte dann nach Außen auf Fabian Schultheiß. Schultheiß setzte sich gegen den Mietinger Abwehrspieler durch und bediente dann wiederum den postierten Grimm, der zur Führung einschieben konnte.

Kurz vor der Halbzeit musste die 2. Mannschaft dann jedoch den Ausgleichstreffer, nach einem strammen Distanzschuss, hinnehmen. (41.)

Der VfB II machte in der 2. Halbzeit von Beginn an Druck und spielte munter nach Vorne. Die Angriffsbemühungen wurden bereits sieben Minuten nach Wiederanpfiff belohnt, als Jochen Grimm zum zweiten Mal erfolgreich per Kopf den erneuten Führungstreffer zum 2:1 erzielen konnte. (52.) Die Vorlage dazu lieferte ihm Alexander Ludwig mit einer passgenauen Flanke.

Mietingen gab sich nach dem erneuten Gegentreffer jedoch nicht geschlagen und setzte alles in die Offensive. Zehn Minuten vor Spielende musste man dann den späten 2:2 Ausgleichstreffer hinnehmen, als Mietingen nach einem Missverständnis in den heimischen Abwehrreihen frei vor dem Gutenzeller Tor zum erfolgreichen Abschluss kam. (79.)

Als Wermutstropfen des Punktgewinns bleibt jedoch die Verletzung von unserem Stürmer Fabian Schultheiß. Wir wünschen ihm eine schnellstmögliche Genesung und eine gute Besserung!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

TSV Rot a.d. Rot II - VfB II

Ergebnis:
8 : 0 (6:0)
Torschützen (VfB):
-
Bericht:
Chancenlos war unsere junge 2. Mannschaft im Spiel gegen den TSV Rot a.d. Rot II und musste eine deutliche 8:0 Niederlage hinnehmen.

Den Grundstein dazu legten die Gastgeber bereits in der 1. Halbzeit und konnten mit einer 6:0 Führung in die Halbzeitpause gehen. Die Heimmannschaft ließ auch in der 2. Spielhälfte nicht locker und legte noch einmal mit zwei weiteren Treffern nach.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VfB II - SV Sulmetingen II

Ergebnis:
0 : 8
Torschützen (VfB):
-
Bericht:
Gegen den Tabellenersten aus Sulmetingen musste die 2. Mannschaft eine herbe Heimniederlage hinnehmen. Der VfB II begann durchaus selbstbewusst und erspielte sich in den ersten 20. Minuten mehrere gute Torchancen, die jedoch allesamt nicht erfolgreich verwertet werden konnten. So ergriffen folglich die Gäste die Initiative und erzielten in der 25. Minute das erste der insgesamt acht Treffer. Bis zur Halbzeitpause konnten diese dann ihre Führung bereits auf vier Tore ausbauen.

Auch in der 2. Spielhälfte wurde die 2. Mannschaft buchstäblich überrannt und der Klassenprimus machte seinem Namen weiterhin alle Ehre. Vier weitere Treffer folgten bis zum letztendlichen 0:8 Sieg für die Gäste des SV Sulmetingen II, nachdem sich der VfB II ab der 76. Minute selbst auf zehn Mann dezimierte.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VfB II - SF Schwendi II

Ergebnis:
3 : 3 (2:1)
Torschützen (VfB):
2 x Michael Poser (1:0, 02.; 2:0, 09. HE)
1 x Jörg Kunz (3:2, 74.)
Bericht:
Unsere 2. Mannschaft begann druckvoll und konnte schon in der 2. Minute nach einer gefühlvollen Freistoßflanke von Andreas Schmid, durch Michael Poser per Kopf mit 1:0 in Führung gehen. Wenig später war es erneut M. Poser der durch einen kuriosen Handelfmeter auf 2:0 für die Heimmannschaft erhöhen konnte. Danach kam Schwendi besser ins Spiel und erzielte im Anschluss an einen Eckball den 2:1 Anschlusstreffer. Auch in der zweiten Halbzeit behielt Schwendi die Zügel in der Hand und erzielte wiederum im Anschluss an einen Eckball den verdienten 2:2 Ausgleich. Der VfB II hielt mit Kampf dagegen und kam durch einen abgefälschten Schuss von Jörg Kunz zum etwas überraschenden 3:2. Die Führung hielt dann auch bis zur buchstäblich letzten Sekunde stand. Der Ball konnte im Gutenzeller Strafraum nicht entscheidend geklärt werden und viel einem Schwendier Spieler aus dem Getümmel vor die Füße, diese letzte Chance nutzte Schwendi eiskalt zum 3:3 (90. + 3. Min). Das Spiel wurde danach nicht mehr angepfiffen.
Alles in Allem ein gerechtes Unentschieden, aber auf Grund des späten Ausgleiches dennoch sehr bitter und ärgerlich für die Heimelf.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VfB II - SV Ochsenhausen II

Ergebnis:
1 : 1
Torschützen (VfB):
1 x Simon Huchler (1:0)
Bericht:
Am vergangenen Donnnerstag-Abend erreichte der VfB Gutenzell II ein 1:1 Unentschieden gegen Ochsenhausen II.

Stark verbessert zeigte sich der VfB II gegenüber dem Spiel in Berkheim und versuchte gleich von Beginn an den Gegner unter Druck zu setzen. Nach einem schönen Angriff konnte Fabian Schultheiß nur noch regelwidrig vom SVO-Torhüter im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Simon Huchler sicher zum 1:0 für die Gastgeber.

Ochsenhausen blieb aber auch stets gefährlich und so entwickelte sich ein gutes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Fabian Schultheiß und Simon Huchler hatten das 2:0 auf dem Fuß, doch sie scheiterten beide an der Latte bzw. am Pfosten. Als schon alles nach einem knappen Sieg für die Heimmannschaft aussah, schlug Ochsenhausen kurz vor Schluss doch noch zu und markierte das 1:1 Endergebnis. Alles in allem war es eine gerechte Punkteteilung, obwohl der VfB II gerne alle 3 Punkte bei sich behalten hätte. Jetzt gilt es im Derby gegen Schwendi II alles abzurufen um möglichst dort dreifach zu punkten!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

BSC Berkheim II - VfB II

Ergebnis:
3 : 2 (2:1)
Torschützen (VfB):
1 x Simon Huchler (0:1)
1 x Jochen Grimm (3:2)
Bericht:
Der VfB Gutenzell II verlor sein Auswärtsspiel in Berkheim mit 3:2 Toren. Berkheim war an diesem Tag spielerisch und läuferisch besser als die junge Gutenzeller Truppe (Altersdurchschnitt 21,7 Jahre) und behielt somit verdient alle drei Punkte in Berkheim.

Zu Beginn war unsere Zweite Mannschaft bemüht Ball und Gegner zu kontrollieren. Dies gelang auch zunächst gut und man konnte sich eine optische Feldüberlegenheit erarbeiten. Nach einer guten Viertelstunde konnte Simon Huchler dann auch durch einen sehenswerten, direkt verwandelten Freistoß die Führung für den VfB II erzielen. Danach verlor man auf Gutenzeller Seite aber den Faden. Berkheim kam immer mehr auf und nutzte 2 Unachtsamkeiten in der VfB-Defensive um das Spiel zum 2:1 zu drehen. Auch in der Zweiten Halbzeit war Berkheim die spielbestimmende Mannschaft. Logische Konsequenz war das 3:1. Auch nach dem 3:1 Führungstreffer hatte Berkheim noch zahlreiche Chancen um den Sack zu zu machen, doch Pech und Unvermögen hielten den VfB II im Spiel, selbst vom Elfmeterpunkt scheiterte Berkheim an VfB-Keeper Tobias Nothhelfer. Als dann Jochen Grimm in der 86. Minute noch den Anschlusstreffer erzielte keimte nochmals Hoffnung auf. Jedoch kam Gutenzell zu keiner zwingenden Aktion mehr uns es blieb beim gerechten 3:2 Endstand für Berkheim.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Baltringen II - VfB II

Ergebnis:
4 : 1 (3:0)
Torschützen (VfB):
1 x Fabian Schultheiß (3:1)
Bericht:
Der VfB II unterlag dem SV Baltringen II mit 4:1. Die Gastgeber konnten in der ersten Hälfte das Spiel an sich reißen und spielten aggressiv nach Vorne. Der VfB II hingegen agierte zu passiv und ließ dem SV Baltringen II dadurch Möglichkeiten zum Kombinieren. Folgerichtig gingen die Gastgeber, wenn auch aus abseitsverdächtiger Position, mit 1:0 in Führung. Nur kurze Zeit später konnte Baltringen nach individuellen Abwehrfehlern seine Führung per Doppelpack auf 3:0 ausbauen. In der 2. Spielhälfte zeigte die 2. Mannschaft trotz des Rückstandes Moral und spielte mit mehr Druck und Einsatzwillen als in der 1. Halbzeit. So konnte man die Gastgeber im Spielaufbau stören und kam selbst zu einigen guten Möglichkeiten. Fabian Schultheiß konnte dann in der 71. Minute den 3:1 Anschlusstreffer erzielen. Doch auch Baltringen setzte nach und stellte das alte Torverhältnis 10 Minuten später wieder her. So blieb es letztendlich bei einem 4:1 Erflog für die Gastgeber aus Baltringen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VfB II - Türk Spor Biberach II

Ergebnis:
9 : 3 (4:0)
Torschützen (VfB):
4 x Fabian Schultheiß (1:0, 2:0, 4:0, 7:3)
2 x Holger Ackermann (3:0, 8:3)
1 x Patrick Schmid (5:2)
1 x Manuel Krug (6:2)
1 x Johannes Schick (9:3)
Bericht:
Die 2. Mannschaft startete torreich in die neue Saison und besiegte die Gäste des Türk Spor Biberach II mit 9:3. Fabian Schultheiß eröffnete den Torregen mit seinen ersten beiden Treffern in der 13. und 25. Spielminute. Holger Ackermann erhöhte nur 10 Minuten später auf 3:0 (35.), bevor wiederum Fabian Schultheiß seinen dritten Treffer zum 4:0 (43.) Halbzeitstand erzielen konnte. Nach verletzungsbedingtem Ausfall von Oliver Bopp musste sich die Hintermannschaft neu sortieren und ließ dem Gegner aus Biberach kurzzeitig die Möglichkeit zur Entfaltung zu kommen. Türk Spor Biberach II konnte zwischenzeitlich mit zwei Treffern auf 4:2 (43., 53.) verkürzen. Doch nur kurze Zeit später war es dann Patrick Schmid, der mit einem sehenswerten Distanzschuss, die Führung auf 5:2 ausbauen konnte (66.). Manuel Krug erzielte nur zwei Minuten später das 6:2. Nachdem die Gäste noch einmal einen Treffer erzielen konnten (79.), legte die Gutenzeller Offensivabteilung noch einmal alles nach Vorne und konnte mit drei weiteren Toren durch Fabian Schultheiß, Holger Ackermann und Johannes Schick (88., 89., 90.) den 9:3-Endstand markieren.


Bezirkspokal

SV Schemmerberg - VfB II

Ergebnis:
2 : 1 (2:0)
Torschützen (VfB):
1 x ET (2:1)
Bericht:
Die 2. Mannschaft hatte gegen den Gastgeber aus Schemmerberg in der 1. Runde des Bezirkspokal das Nachsehen und musste sich mit 2:1 geschlagen geben. In der ersten Hälfte konnte man mit dem Gegner gut mithalten und es ergaben sich auf beiden Seiten gute Tormöglichkeiten. Der SV Schemmerberg war jedoch der glücklichere und konnte noch vor der Halbzeitpause mit zwei Treffern in Führung gehen (38. und 43.). Nach dem Seitenwechsel kam nochmals Hoffnung auf, als sich die Gastgeber mit einem Eigentor selbst in Bedrängnis brachten. Die 2. Mannschaft zeigte Moral und erkämpfte sich Chance für Chance, unter anderem ein Lattentreffer von Fabian Schultheiß in der 78. Spielminute. Jedoch konnte man keinen erfolgreichen Abschluss mehr verzeichnen und hatte daher knapp das Nachsehen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

» Tabelle
» Statistik