StartseiteFanshopFußballTischtennisFreizeitsportVereinsinfosArchivKontaktImpressumDatenschutz

Archiv:

Saison 20/21

Saison 19/20

Saison 18/19

Saison 17/18

Saison 16/17

Saison 15/16

Saison 14/15

Saison 13/14

Saison 12/13

Saison 11/12

Saison 10/11

Saison 09/10

Saison 08/09

Meisterschaft Bezirksliga 2008/2009

Saison 07/08

Statistiken der letzten Jahre

Saison 07/08:

1. Mannschaft

2. Mannschaft

Aktuell:

Startseite

Hygiene-Konzept

Corona Bestimmungen

Termine

Rückrunde Bezirk Riß

30. Spieltag: SV Ochsenhausen - VfB

Ergebnis:
0 : 4
Torschützen (VfB):
1 x Reiner Wespel
1 x Andreas Höhn
1 x Bernd Ackermann
1 x Eigentor
Bericht:
Der VfB Gutenzell gewann sein letztes Saisonspiel gegen den SV Ochsenhausen mit 4:0-Toren. Bei herrlichem Sonnenschein ließ unsere Mannschaft den Gastgebern aus Ochsenhausen sprichwörtlich keine Sonne. Bereits nach 2 Minuten konnte man durch Reiner Wespel nach Traumpass von Bär Bernd in Führung gehen. Diesem Treffer folgten noch in der ersten Halbzeit ein Eigentor sowie ein Treffer von Andy Höhn nach groben Patzern des Gegners. In der zweiten Halbzeit schaltete der VfB ein paar Gänge zurück, um auf der Saisonabschlussfeier nicht ganz ausgepowert zu sein. Nichtsdestotrotz war man zu jeder Zeit die klar dominierende Mannschaft und konnte durch ein sehenswertes Fernschusstor durch Bernd Ackermann noch auf 4:0 erhöhen.

29. Spieltag: VfB - TSV Rot a.d. Rot

Ergebnis:
3 : 3
Torschützen (VfB):
2 x Andreas Höhn
1 x Claus Weber
Bericht:
Der VfB Gutenzell und der TSV Rot a. d. Rot trennten sich 3:3-Unentschieden. Der VfB war die aktivere und spielte besser nach vorne. In der ersten Halbzeit musste man zweimal einem Rückstand hinterherlaufen, durch Tore von Andy Höhn und Claus Weber stand es zur Pause jedoch 2:2. Nach dem Seitenwechsel zeigte der VfB weiter eine engagierte Leistung und konnte nach erneutem Treffer von Andy Höhn per Fernschuss in Führung gehen. Einzig und allein dem Schiedsrichter war es zu verdanken, dass es nicht bei den verdienten drei Punkten für den VfB blieb. Dieser schenkte den Gästen aus Rot in der 90. Minute noch einen unberechtigten Elfmeter, welcher zum 3:3-Endstand führte.

28. Spieltag: SV Eberhardzell - VfB

Ergebnis:
2 : 5
Torschützen (VfB):
1 x Andreas Höhn
3 x Rainer Wespel
(1 x Eigentor)
Bericht:
Der VfB Gutenzell gewann sein Heimspiel gegen den SV Eberhardzell mit 5:2-Toren. In einem guten und temporeichen Spiel sah es lange nicht nach einem so deutlichen Sieg unserer Elf aus. Im Verlauf des Spiels löste sich die Abwehr des SVE jedoch mehr oder weniger auf und ließ den VfB nach Belieben spielen. In der ersten Halbzeit konnte der VfB durch ein Eigentor und einen Treffer von Rainer Wespel in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel kam der SVE zum Anschlusstreffer, dem Reiner Wespel jedoch kurz darauf sein Tor zum 3:1 folgen ließ. Eine Minute später war es dann Andy Höhn, der nachdem er die ersten drei Treffer vorbereitet hatte, selbst noch zum 4:1 traf. Nach erneutem Tor der Gastgeber setzte Rainer Wespel mit seinem dritten Tor den Schlusspunkt in einer guten und engagierten Partie unserer Mannschaft.

27. Spieltag: VfB - Türk Spor Biberach

Ergebnis:
3 : 1
Torschützen (VfB):
1 x Andreas Höhn
1 x Rainer Wespel
1 x Christof Kling
Bericht:
Der VfB Gutenzell gewann sein Heimspiel gegen Türkspor Biberach mit 3:1-Toren. Unsere stark ersatzgeschwächte Elf, in der mit Bernd Ackermann und Alexander Gropper zwei Spieler aus der A-Jugend aushelfen mussten, spielte taktisch klug und überließ den spielerisch stärkeren Gästen das Mittelfeld. Per Alleingang markierte Andy Höhn das 1:0, dem Rainer Wespel mit einem Abstaubertor das 2:0 folgen ließ. Nach zwischenzeitlichem Anschlusstreffer der Gäste, verwandelte Christof Kling eine Hereingabe von Rainer Wespel nach einem Konter zum 3:1-Endstand.

26. Spieltag: SV Baustetten II - VfB

Ergebnis:
2 : 2
Torschützen (VfB):
1 x Andreas Höhn
1 x Rainer Wespel
Bericht:
Der VfB Gutenzell und der SV Baustetten trennten sich 2:2-Unentschieden. Im Vergleich zu den vorherigen Partien gelang dem VfB an diesem Sonntag ein gutes und kämpferisches Spiel. Früh in der ersten Halbzeit schloss Andy Höhn einen Sololauf mit einem Schuss aus spitzem Winkel zur 1:0-Führung ab. In der Folgezeit ließ der VfB den Gastgeber besser ins Spiel kommen, der somit kurz nach dem Führungstreffer durch ein Kopfballtor ausglich und kurz nach Wiederanpfiff sogar auf 2:1 erhöhte. Erst jetzt realisierte unsere Mannschaft, dass wieder mehr nach vorne getan werden musste um dieses Spiel zu gewinnen. Am Ende lag es allein an der Chancenauswertung, dass dem Ausgleichstreffer von Reiner Wespel nicht noch der Siegtreffer folgte.

25. Spieltag: VfB - TSV Achstetten

Ergebnis:
0 : 3
Torschützen (VfB):
-
Bericht:
Der VfB Gutenzell verlor sein Heimspiel gegen die TSG Achstetten mit 0:3-Toren. Dem anfänglich guten Start des VfB folgte eine drückende Überlegenheit der Gäste. Im Vergleich zu den Achstettern gelang es nicht spielerische Akzente zu setzen oder Chancen heraus zu arbeiten. Dem Führungstreffer der TSG nach ungefähr 30 Minuten, folgten im weiteren Verlauf des Spiels zwei geschenkte Handelfmeter, welche am Ende zum Alles in Allem verdienten Sieg der Gäste führten.

24. Spieltag: TSG Maselheim-Sulmingen - VfB

Ergebnis:
1: 0
Torschützen (VfB):
-
Bericht:
Nichts zu holen gab es für den VfB bei Tabellenschlusslicht TSG Maselheim-Sulmingen. Von Beginn an tat sich der VfB sehr schwer gegen die massierte Abwehr der Gastgeber. Selbst nach einer gelb-roten Karte gegen Maselheim konnte man sich nur wenige gute Torchancen herausspielen. Der Gegner seinerseits schloss einen seiner seltenen Konter zum nicht einmal unverdienten 1:0-Endstand ab.

23. Spieltag: Spielfrei

22. Spieltag: VfB - SV Winterstettenstadt

Ergebnis:
1: 0
Torschützen (VfB):
1 x Claus Weber
Bericht:
Der VfB Gutenzell gewann sein Heimspiel gegen den SV Winterstettenstadt mit 1:0-Toren. Vom Anspiel weg lief Stürmer Claus Weber allein auf den gegnerischen Torwart zu und schob den Ball am Tor vorbei. Kurz darauf machte er seine Sache besser und schob das Leder zum 1:0 ins lange Eck. Danach verflachte die Partie. In der 70 Minute forderten die Gäste vehement Elfmeter, doch der Schiedsrichter sah den Tatort außerhalb des Strafraums und zeigte einem SVW-Akteurs wegen Reklamierens die gelb-rote Karte. Trotz Unterzahl der Gäste musste der VfB noch bis zum Schlusspfiff zittern.

21. Spieltag: SV Mietingen - VfB

Ergebnis:
2: 2
Torschützen (VfB):
1 x Rainer Wespel
1 x Florian Walker
Bericht:
Der VfB Gutenzell und der SV Mietingen trennten sich 2:2-Unentschieden. Schon früh in der ersten Halbzeit landete ein langer Ball, von Florian Walker, bei Reiner Wespel, der zum 1:0 vollendete. In der Folgezeit hätte der VfB durch zahlreiche Chancen die Führung ausbauen können. Nach der Halbzeit kam der SV Mietingen konzentrierter aus der Kabine und schaffte den Ausgleichstreffer. Diesem folgte Mitte der zweiten Halbzeit der Führungstreffer des SVM, nach einem Eckball. Der VFB versuchte in der Schlussphase noch einmal alles um doch noch zu Punkten zu kommen und wurde in der 90. Minute durch ein Tor von Florian Walker, nach einem Torwartfehler des Gästekeepers, belohnt.

20. Spieltag: VfB - SV Dettingen/Iller

Ergebnis:
2: 2
Torschützen (VfB):
1 x Rainer Wespel
1 x Michael Poser
Bericht:
Der VfB Gutenzell und der SV Dettingen trennten sich 2:2-Unentschieden. Der VfB spielte keine gute erste Halbzeit und musste nach ungefähr einer halben Stunde den Führungstreffer der Dettinger hinnehmen. Sämtliche Angriffsbemühungen hingegen wurden vom SVD doch kleine taktische Fouls gestoppt. In der zweiten Halbzeit jedoch machte der VfB mehr Druck und konnte so kurz nach Wiederanpfiff durch einen Freistoßtreffer von Reiner Wespel ausgleichen. Diesem folgte jedoch schlagartig wieder das Tor der Gäste zum 2:1. In der Folgezeit zeigte unsere Mannschaft noch einmal eine gute Moral und konnte durch ein Kopfballtor von Michael Poser zum gerechten 2:2-Endstand ausgleichen.

19. Spieltag: SV Birkenhard - VfB

Ergebnis:
1 : 1
Torschützen (VfB):
1 x Andreas Höhn
Bericht:
Der VfB Gutenzell und der SV Birkenhard trennten sich, nach einer engagierten und kämpferischen Leistung unseres Teams, 1:1-Unentschieden. Der VfB kam gut ins Spiel und konnte nach Drangphasen des SVB immer wieder durch schnelle Konter für Entlastung sorgen. Nach ungefähr 20 Minuten ging man dann durch ein Tor von Andy Höhn mit 1:0 in Führung. Danach hatten beide Seiten gute Chancen ein Tor zu erzielen, doch vor allem die Abwehr des VfB stand an diesem Tag sehr gut und ließ nur wenig Chancen zu. Kurz nach dem Seitenwechsel hätte wiederum Andy Höhn mit einem Fernschuss auf 2:0 erhöhen können, doch der Ball verfehlte das Gehäuse des SVB knapp. Als die Gastgeber Mitte der zweiten Halbzeit dann noch einmal den Druck erhöhten, gelang ihnen 15 Minuten vor Schluss der Ausgleichstreffer. Kurz vor Ende der Partie hätte Christof Kling jedoch noch den Siegtreffer erzielen können, es blieb aber beim alles in allem gerechten 1:1-Unentschieden

18. Spieltag: VfB - SV Ellwangen

Ergebnis:
0 : 1
Torschützen (VfB):
-
Bericht:
Der VfB Gutenzell verlor das erste Spiel der Rückrunde, vor heimischem Publikum, gegen den SV Ellwangen mit 0:1-Toren. Zu Beginn spielte sich der VfB noch einige Chancen heraus. Das Tor der Gäste nach ungefähr einer viertel Stunde, zerstörte jedoch jeglichen Spielfluss unserer Mannschaft, welche sich in der zweiten Halbzeit mit zwei gelb-roten Karten weiter schwächte. Bis zum Ende der Partie konnte der VfB keine gute Chance mehr herausspielen und verlor somit verdient mit 1:0.

17. Spieltag: SV Sulmetingen - VfB

Ergebnis:
0 : 2
Torschützen (VfB):
1 x Andreas Höhn
(1 x Eigentor)
Bericht:
Der VfB Gutenzell gewann sein Auswärtsspiel beim SV Sulmetingen mit 2:0-Toren. Unsere Mannschaft kam gut ins Spiel und drängte den Gegner in dessen Hälfte. Einer schönen Kombination der VfB-Offensive folgte kurz vor Ende der ersten Halbzeit ein Eigentor des SVS zum 1:0. Auch in der zweiten Halbzeit hatte der VfB mehr vom Spiel, scheiterte jedoch mehrmals am an diesem Tag sehr gut haltenden SVS-Torhüte. Erst als der Gastgeber in der Schlussphase die Abwehr lockerten, gelang Andy Höhn nach einem Konter das allesentscheidende Tor zum 2:0-Endsatnd. Somit überwintert der VfB auf einem überragenden 3.Platz.

16. Spieltag: VfB - SC Schönebürg

Ergebnis:
0 : 0
Torschützen (VfB):
-
Bericht:
Der VfB Gutenzell und der SC Schöneburg trennten sich 0:0-Unentschieden.Trotz schneebedecktem Boden setzte der VfB die spielerischen Akzente. Die Heimelf war in der ersten Halbzeit drückend überlegen, jedoch scheiterten Reiner Wespel und Andy Höhn alleinstehend am SCS-Torwart. In der Folgezeit verflachte die Partie. In der letzten Minute verhinderte Torwart Markus Miller mit einer sehenswerten Parade noch den Siegtreffer der Gäste

Hinrunde Bezirk Riß

15. Spieltag: VfB - SV Ochsenhausen

Ergebnis:
1 : 1
Torschützen (VfB):
1 x Claus Weber
Bericht:
Der VfB Gutenzell und der SV Ochsenhausen trennten sich 1:1 unentschieden. Im ersten Durchgang hatte der VfB deutlich mehr vom Spiel, konnte sich jedoch nicht entscheidend durchsetzen. In der zweiten Halbzeit kam der Ball nach einem Freistoß von Simon Huchler zu Claus Weber(49.), der zum 1:0 vollendete. In der Folgezeit erhöhte der SVO den Druck und kam Mitte der zweiten Halbzeit zum 1:1-Ausgleichstreffer. In der Schlussphase vergab der VfB, mit einem Mann mehr auf dem Platz, die Chancen zum möglichen Sieg.

14. Spieltag: TSV Rot a.d. Rot - VfB

Ergebnis:
2 : 1
Torschützen (VfB):
1 x Reiner Wespel
Bericht:
Der VfB Gutenzell verlor sein Auswärtsspiel gegen den TSV Rot a. d. Rot mit 1:2-Toren. In einem guten und temporeichen Spiel schenkten sich beide Seiten nichts. Im ersten Durchgang prägten die Abwehrreihen das Geschehen. Nach dem Seitenwechsel war unsere Mannschaft am Drücker, hatte jedoch Pech als Reiner Wespel nur die Querlatte traf. Dem Kontertor der Gastgeber zum 1:0 in der 74. Minute folgte sofort der Ausgleichstreffer des VfB, durch einen Elfmeter von Reiner Wespel (76.). In der Folgezeit hatte der TSV alle Hände voll zu tun um sein Tor sauber zu halten, konnte jedoch mit dem Schlusspfiff den glücklichen Treffer zum 2:1 - Endstand markieren.

13. Spieltag: VfB - SV Eberhardzell

Ergebnis:
4 : 0
Torschützen (VfB):
2 x Reiner Wespel
1 x Christof Kling
1 x Andreas Höhn
Bericht:
Der VfB Gutenzell gewann sein Heimspiel gegen den SV Eberhardzell mit 4:0-Toren.Die Gäste aus Eberhardzell konnten mit unserer Mannschaft vielleicht in kämpferischer und läuferischer Hinsicht mithalten, im waren sie aber zu harmlos um den Sieg des VfB zu gefährden. Mit einem schön herausgespielten Tor durch Christof Kling (11.) ging der VfB mit 1:0 in Führung. Noch vor der Pause erhöhte Reiner Wespel (40.) auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel verpasste der SVE den Anschluss, denn Torwart Markus Miller hielt einen Elfmeter der Gäste. Für die Entscheidung sorgte nach schöner Einzelleistung Andy Höhn (68.) mit seinem Tor zum 3:0. Den Schlusspunkt zum 4:0-Endstand setzte Reiner Wespel (77.) mit einem Freistoßtor.

12. Spieltag: Türk Spor Biberach - VfB

Ergebnis:
1 : 3
Torschützen (VfB):
2 x Reiner Wespel
1 x Simon Huchler
Bericht:
Der VfB Gutenzell gewann sein Auswärtsspiel gegen Türk Spor Biberach mit 3:1-Toren. Der VfB war von Beginn an die klar bessere Mannschaft und konnte durch einen für den Torwart unhaltbaren Freistoß von Simon Huchler mit 1:0 in Führung gehen. Schon wenige Minuten nach diesem Treffer konnte Reiner Wespel, nach dem Michael Poser im Strafraum gefoult worden war, einen Elfmeter zum 2:0 verwandeln. Kurze Zeit später war es wiederum Reiner Wespel der nach mustergültiger Vorarbeit des gegnerischen Torwarts zum 3:0 einschob. Nach dem Seitenwechsel legten die Gastgeber noch einmal alles daran zu Punkten zu kommen, mehr als der Anschlusstreffer zum 3:1 sprang dabei jedoch nicht mehr heraus und so kam unsere Mannschaft letzten Endes zu ungefährdeten drei Punkten.

11. Spieltag: VfB - SV Baustetten II

Ergebnis:
2 : 0
Torschützen (VfB):
2 x Claus Weber
Bericht:
Der VfB Gutenzell gewann sein Heimspiel gegen den SV Baustetten II mit 2:0-Toren. Die von Beginn an auf Konter lauernden Gäste kamen in der ersten Halbzeit ebenso wie der VfB zu keiner nennenswerten Chance. In der zweiten Halbzeit spielte unsere Mannschaft mit mehr Schwung in Richtung des gegnerischen Gehäuses. Nachdem Claus Weber zunächst bei einer guten Möglichkeit am Gästetorwart scheiterte, brachte er mit seinen beiden Treffern (69./80.) den Gutenzeller Sieg unter Dach und Fach.

10. Spieltag: TSG Achstetten - VfB

Ergebnis:
1 : 2
Torschützen (VfB):
1 x Claus Weber
1 x Reiner Wespel
Bericht:
Wie schon im Pokalfinale hieß der Sieger im Duell TSG Achstetten – VfB Gutenzell, nach einem 2:1-Sieg, VfB Gutenzell. Unsere Mannschaft zeigte von Beginn an eine engagierte und kämpferische Leistung und ging Mitte der ersten Halbzeit nach einem Kopfball von Claus Weber verdient mit 1:0 in Führung. Auch nach dem Seitenwechsel spielte der VfB weiter nach Vorne und konnte nach einem Freistoßtor von Reiner Wespel auf 2:0 erhöhen. Nach diesem Treffer setzten die Achstetter nochmal alles daran doch noch zu einem Punkt zu kommen, mehr als ein geschenkter Elfmeter des Schiedsrichters kam jedoch nicht dabei raus.

9. Spieltag: VfB - TSG Maselheim/Sulmingen

Ergebnis:
2 : 2
Torschützen (VfB):
1 x Claus Weber
1 x Reiner Wespel
Bericht:
Am Mittwoch trennten sich der VfB Gutenzell und die TSG Maselheim-Sulmingen 2:2-Unentschieden. Die Gäste aus Maselheim kamen in der ersten Halbzeit etwas besser ins Spiel und gingen nach einer Standardsituation mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit machte der VfB mehr fürs Spiel und konnte durch die Tore von Claus Weber und Reiner Wespel das Spiel drehen. Die Freude währte jedoch nicht lange, denn die TSG konnte Minuten vor Schluss erneut nach einer Standardsituation zum 2:2 einköpfen. In der Folgezeit hatte der VfB sogar noch einmal Glück dass die Gäste anstatt ins Tor nur zweimal das Aluminium trafen.

8. Spieltag: Spielfrei

7. Spieltag: SV Winterstettenstadt - VfB

Ergebnis:
2 : 1
Torschützen (VfB):
1 x Horst Belandt
Bericht:
Der VfB Gutenzell verlor sein Auswärtsspiel beim SV Winterstettenstadt mit 1:2-Toren.Die Gastgeber spielten von Anfang an mutig nach vorne und gingen nach einem fragwürdigen Elfmeter in der 10. Minute mit 1:0 in Führung. Der VfB brauchte lange um diesen Gegentreffer zu verkraften, nach dem Seitenwechsel drängte unsere Mannschaft jedoch vehement auf den Ausgleich, der dank des Tores von Horst Belandt in der 70. Minute auch glückte. Von nun an war der VfB die überlegene Mannschaft, konnte aber keine zwingenden Torchancen herausspielen. Kurz vor Ende der Partie gelang dem SV Winterstettenstadt nach einem abgefangenen Angriff der Gutenzeller dann noch der Treffer zum 2:1-Endstand.

6. Spieltag: VfB - SV Mietingen

Ergebnis:
6 : 0
Torschützen (VfB):
3 x Andreas Höhn
1 x Michael Poser
2 x Reiner Wespel
Bericht:
Der VfB Gutenzell gewann sein Heimspiel gegen den SV Mietingen mit 6:0-Toren. Schon im ersten Durchgang legte unsere Mannschaft durch drei schön herausgespielte Tore von Andy Höhn (7.) und Reiner Wespel (20./44.) den Grundstein für einen in allen Belangen überzeugenden Sieg. Nach den drei Toren versteckten sich die Mietinger jedoch keineswegs und so musste unsere Mannschaft nach dem Seitenwechsel eine brenzlige Situation überstehen, in der Torwart Markus Miller aber glänzend parierte. Gegen Ende der Partie setzte der SV Mietingen noch einmal alles nach vorne und so kam VfB zu den Treffern von Michael Poser (57.) und von Andy Höhn (68./84.) die letzten Endes den 6:0-Endstand herstellten.

5. Spieltag: SV Dettingen/Iller - VfB

Ergebnis:
3 : 0
Torschützen (VfB):
-
Bericht:
Der VfB Gutenzell verlor sein Auswärtsspiel beim SV Dettingen mit 0:3-Toren. Unsere Mannschaft kam gut ins Spiel und hätte nach ungefähr 10 Minuten durch einen Fernschuss von Claus Weber in Führung gehen können. Dieser landete jedoch nur am Pfosten des gegnerischen Gehäuses. Nach dieser Chance erhöhte der SV Dettingen den Druck und kam nach einem abgefangenen Angriff der Gutenzeller zu einem Konter, der mit dem 1:0-Führungstreffer der Gastgeber endete. Nach weiteren Fehlern unserer Mannschaft kam der SV Dettingen noch vor dem Halbzeitpfiff zu den Treffern zum 2:0 und 3:0. In der zweiten Halbzeit setzte der VfB noch einmal alles daran den Schaden möglichst gering zu halten und möglicherweise noch zum Ausgleich zu kommen. Mehr als ein Fernschuss von Andy Höhn, den der Gästetorwart parierte, kam jedoch nicht mehr zustande.

4. Spieltag: VfB - SV Birkenhard

Ergebnis:
0 : 3
Torschützen (VfB):
-
Bericht:
Der VfB Gutenzell verlor sein Heimspiel gegen den SV Birkenhard mit 0:3-Toren. In der ersten Halbzeit hielt unsere Mannschaft dem Druck der favorisierten Birkenharder lange Zeit stand. Ein Konter nach einem Angriff der Gutenzeller reichte jedoch aus, um die Gäste in Führung zu bringen. Nach dem Seitenwechsel boten sich beide Mannschaften wieder eine ausgeglichene zweite Halbzeit, in der die Birkenharder nach zwei klaren Abseitsstellungen zu den Treffern zum 0:2 und 0:3 kamen.

3. Spieltag: SV Ellwangen - VfB

Ergebnis:
0 : 6
Torschützen (VfB):
1 x Claus Weber
1 x Bernd Bär
1 x Andreas Höhn
1 x Michael Poser
1 x Christof Kling
1 x Reiner Wespel

2. Spieltag: VfB - Sulmetingen

Ergebnis:
5 : 0
Torschützen (VfB):
1 x Reiner Wespel
2 x Andreas Höhn
1 x Michael Poser
1 x Claus Weber

1. Spieltag: SC Schöneburg - VfB

Ergebnis:
4 : 0
Torschützen (VfB):
-

Bezirkspokal

Bezirkspokal 2. Runde: BSC Berkheim - VfB

Ergebnis:
3 : 2 n.V.
Torschützen (VfB):
1 x Reiner Wespel
1 x Andreas Höhn

Bezirkspokal 1. Runde: VfB - TSG Achstetten

Ergebnis:
16 : 14 n.E.
Torschützen (VfB):
-
Bericht:



WFV Pokal

WFV-Pokal 3. Runde: VfB - SV Oberzell

Ergebnis:
0 : 2
Torschützen (VfB):
-
Bericht:



WFV-Pokal 2. Runde: VfB - TG Schömberg

Ergebnis:
3 : 1
Torschützen (VfB):
2 x Andreas Höhn
1 x Reiner Wespel
Bericht: