StartseiteFanshopFußballTischtennisFreizeitsportVereinsinfosArchivKontaktImpressumDatenschutz

Archiv:

Saison 20/21

Saison 19/20

Saison 18/19

Saison 17/18

Saison 16/17

Saison 15/16

Saison 14/15

Saison 13/14

Saison 12/13

Saison 11/12

Saison 10/11

Saison 09/10

Saison 08/09

Meisterschaft Bezirksliga 2008/2009

Saison 07/08

Statistiken der letzten Jahre

Saison 16/17:

1. Mannschaft

2. Mannschaft

Verschiedenes

70 Jahre VfB

Aktuell:

Startseite

Hygiene-Konzept

Corona Bestimmungen

Termine

Kreisliga B I - Rückrunde

VfB II - TSV Ummendorf II

Ergebnis:
6 : 2 (4:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Haupt, C. (1:0, 9.), 1 x Honisch, M. (2:0, 18.), 2 x Ackermann, H. (3:0, 43.; 5:1, 58.), 1 x Grimm, J. (4:0, 45.), 1 x Maier, F. (6:1, 65.)

Bericht:
VfB II siegt mit 6:2 und sichert sich den zweiten Platz

Zum Abschluss der Saison zeigte die 2. Mannschaft eine ansprechende Leistung und markierte gegen den direkten Ligakonkurrenten aus Ummendorf insgesamt sechs Treffer. Als erster konnte sich Christian Haupt in die Torschützenliste eintragen, der per Kopf einen Eckball von Holger Ackermann verwerten und den Führungstreffer zum 1:0 erzielen konnte (9.). Marvin Honisch erhöhte neun Minuten später auf 2:0 (18.). Nach Zuspiel von Jochen Grimm war es Holger Ackermann, der zwei Minuten vor dem Seitenwechsel den dritten Gutenzeller Treffer verzeichnen konnte. Mit dem Pausenpfiff markierte Jochen Grimm per Kopf das 4:0 nach vorangegangenem Freistoß von Christian Haupt (45.).

Fünf Minuten nach Wiederanpfiiff gelang den Gästen aus Ummendorf der Anschlusstreffer zum 4:1 (50.) ehe der VfB II nachlegen und nach einem Heber von Holger Ackermann auf 5:1 erhöhen konnte (58.). Florian Maier erzielte in der 65. Minute den letzten Gutenzeller Treffer zum 6:1. Den Schlusspunkt der Partie setzten jedoch die Gäste, die zehn Minuten vor Spielende noch das 6:2 markieren konnten (80.).

SGM Alberweiler II - VfB II

Ergebnis:
0 : 3 (0:3)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
3 x Bednarski, N. (0:1, 61.; 0:2, 76.; 0:3, 84.)

Bericht:
VfB II erobert Platz 2 zurück

Bis zur Pause konnte die Heimelf das Spiel offen gestalten, danach drehten die Gäste auf. Nicolai Bednarski erzielte alle drei Gutenzeller Tore und brachte den VfB II zurück auf Platz 2. Am kommenden Samstag empfängt die 2. Mannschaft den Drittplatzierten TSV Ummendorf II zum entscheidenden Spiel um Platz 2 in der heimischen Graf-Ignaz-Arena.

SV Ringschnait II - VfB II

Ergebnis:
1 : 5 (0:2)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Bednarski, N. (0:1, 10.), 2 x Krapf, M. (0:2, 30.; 1:3 49.), 2 x Poser, D. (1:4, 53.; 1:5, 83.)

Bericht:
VfB II springt auf Platz 2

Die 2. Mannschaft nutzte ihre Chancen konsequent und erzielte ansehnliche Treffer zum 5:1-Auswärtssieg.

Nach zehn Minuten markierte Nicolai Bednarski den Gutenzeller Führungstreffer zum 0:1. Matthias Krapf legte nach einer halben Stunde mit einem schönen Solo nach und erhöhte auf 0:2 (30.). Die Gastgeber nutzten einen Gutenzeller Abspielfehler zu Beginn der zweiten Halbzeit und verkürzte zwischenzeitlich auf 1:2 (48.). Nur kurz nach dem Wiederanpfiff hatte Matthias Krapf die passende Antwort parat und platzierte den Ball aus gut 20 Metern in das Kreuzeck der Heimmannschaft. Per Kopf verwertete Daniel Poser eine Flanke von Nicolai Bednarski zum Gutenzeller 1:4 (53.). Den Schlusspunkt der Partie setzte abermals Daniel Poser, der in der 83. nach schönem Solo den fünften Gutenzeller Treffer zum 1:5-Endstand markierte.

SV Steinhausen II - VfB II

Ergebnis:
5 : 4 (3:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Schmid, S. (5:1, 57.), 1 x Huchler, S. (5:2, 65.), 1 x Ackermann, H. (5:3, 80.), 1 x Keller, T. (5:4, 90.)

Bericht:
Die Heimelf schoss einen hohen 5:0-Vorsprung heraus, musste aber am Ende noch froh über den knappen Sieg sein. Tore: 1:0, 3:0, 4:0 Daniel Dorner (5., 42., 47.), 2:0, 5:0 Tobias Keuchel (10., 52.), 5:1 Stefan Schmid (55.), 5:2 Simon Huchler (60.), 5:3 Holger Ackermann (80.), 5:4 Thomas Keller (90.).

Quelle: » Schwaebische.de

VfB II - TSG Achstetten II

Ergebnis:
1 : 1 (0:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Schick, A. (1:1, 68.)

Bericht:
VfB II mit 1:1-Remis gegen die TSG Achstetten II


Beim Heimspiel gegen die 2. Mannschaft aus Achstetten kam der VfB II nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Die Gäste legten in der 22. Minute vor und gingen per Kopfballtreffer mit 0:1 in Führung. Nach dem Gegentreffer kam auch die 2. Mannschaft zu guten Tormöglichkeiten, wie in der 24. Minute durch Florian Maier oder per Kopfball von Andreas Schick, welcher vom TSG-Keeper über die Latte gelenkt werden konnte (37.).

Nach dem Seitenwechsel hatte der VfB II Glück, dass ein Treffer der Gäste als Abseitstor gewertet wurde und so nutzte die 2. Mannschaft ihre Chance und glich, nach perfektem Zuspiel von Daniel Poser, durch Andreas Schick in der 68. Minute aus. In einer zerfahrenen Schlussphase legte der VfB II alles nach vorne, verpasste jedoch am Ende den erhofften Siegtreffer.

SV Mietingen II - VfB II

Ergebnis:
2 : 0 (2:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
-


Bericht:
VfB II unterliegt dem Tabellenführer aus Mietingen


Die 2. Mannschaft verpasste ihre Chance mit einem Sieg gegen den Spitzenreiter aus Mietingen zum Führungsduo aufzuschließen. Nach aggressivem Beginn der Gastgeber war es dann jedoch der VfB II, der im Laufe der ersten Halbzeit zunächst zu den besseren Torchancen kam. Nach gut einer Viertelstunde hatte Florian Maier den Gutenzeller Führungstreffer auf dem Fuß, verpasste jedoch aus aussichtsreicher Position (18.). Nur sieben Minuten später konnte sich Florian Maier erneut gut vor dem Mietinger Gehäuse positionieren scheiterte aber am heimischen Pfosten (25.). Die Gastgeber machten es besser und gingen per Doppelpack in der 39. und 42. mit 2:0 in Führung.

Nach dem Seitenwechsel hatte die Heimelf den dritten Treffer auf dem Fuß, traf jedoch nur den Gutenzeller Außenpfosten (50.). Die 2. Mannschaft versuchte noch einmal in die Partie zu kommen, schaffte es aber nicht, den entscheidenden Angriff zum Anschlusstreffer zu setzen. So verpasste es der VfB II am Ende trotz guter Leistung, vor allem im ersten Durchgang, etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen und musste mit der 2:0-Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten.

TSV Rot a.d. Rot II - VfB

Ergebnis:
1 : 2 (1:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Schick, A. (1:1, 40.), 1 x Bednarski, N. (1:2, 60.)

Bericht:
VfB II behauptet den zweiten Tabellenplatz

Die 2. Mannschaft startete mit einem Auftaktsieg ins das neue Fußballjahr und bezwang den Ligakonkurrenten aus Rot a.d. Rot mit 2:1. Der VfB II kam gut in die Partie und hatte mehr vom Spiel. Nach gut einer halben Stunden nutzten die Gastgeber dann jedoch ihre Chance und gingen im Anschluss an einen Freistoß mit 1:0 in Führung (30.). Die 2. Mannschaft brauchte eine Weile um den Treffer zu verarbeiten und kam noch vor dem Seitenwechsel, nach Vorarbeit von Christian Haupt, durch Andreas Schick zum 1:1 Ausgleichstreffer (40.).

Per direktem Freistoßtreffer konnte Nicolai Bednarski den zweiten Gutenzeller Treffer zur 2:1 Führung erzielen (60.). In der Folgezeit hatte der VfB II einige Nachlässigkeiten, hatte jedoch Glück, dass die Gäste ihrerseits den Ausgleichstreffer verpassten. So ging die 2. Mannschaft folglich als Sieger vom Platz und sicherte sich somit die ersten drei Punkte im neuen Jahr.

VfB II - SV Eberhardzell II

Ergebnis:
3 : 1 (0:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Krapf, M. (1:0, 57.), 1 x Maier, F. (2:0, 70.), 1 x Kurutjidis, T. (3:0, 72.)

Bericht:
VfB II überwintert auf dem 2. Tabellenplatz

Nach anfänglichem Abtasten kam der VfB II in der 25. Minute das erste mal gefährlich vor das Gehäuse der Gäste. Christian Haupt schickte Patrick Steinhauser auf die Reise, der den Abschluss jedoch neben das Gehäuse platzierte. Drei Minuten später hat die 2. Mannschaft dann jedoch Glück, dass der SVE II einen Gutenzeller Ballverlust im Spielaufbau nicht zur Gästeführung nutzte (27.). Fünf Minuten vor dem Seitenwechsel verpasste auch Florian Maier nach einem Solo seine Chance und scheiterte aus spitzem Winkel (41.).

Die 2. Mannschaft kam gut aus der Halbzeitpause und spielte munter nach Vorne. Nach gutem Einsatz von Christian Haupt und Hereingabe von Florian Maier nutzte Matthias Krapf seine Chance und markierte den Gutenzeller Führungstreffer zum 1:0 (57.). Weitere Chancen folgten im Minutentakt, wie etwa durch Matthias Höhn in der 58. Minute, Florian Maier per Solo in der 65. oder auch durch Patrick Steinhauser in der 68. Spielminute. Es dauerte jedoch bis zur 70. Minute ehe der VfB II nach guter Vorarbeit von Johannes Schick und Timon Kurutjidis durch Florian Maier auf 2:0 erhöhte. Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff legte die 2. Mannschaft erneut nach und konnte mit einem sehenswerten Treffer durch Timon Kurutjidis auf 3:0 erhöhen (72.). In der 75. Minute nutzten die Gäste aus Eberhardzell einen Moment der Unachtsamkeit zum 3:1-Anschlusstreffer. Mit dem Heimsieg gegen den SV Eberhardzell II konnte der VfB II seinen 2. Tabellenrang sichern und verabschiedet sich in die Winterpause.

SV Baltringen II - VfB II

Ergebnis:
1 : 0 (1:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
-


Bericht:
VfB II geht in Baltringen leer aus

Nach zuletzt sechs Partien ohne Niederlage erwischte es die zweite Mannschaft mit einer 1:0-Auswärtsniederlage in Baltringen. Auf schwierigem Untergrund konnte der VfB II zwar kämpferisch jedoch an diesem Tag nicht spielerisch überzeugen und geriet nach einer guten Viertelstunde nach einem abgefälschten Schuss der Gastgeber mit 1:0 in Rückstand (14.). Die 2. Mannschaft hatte nach 20 Minuten im Anschluss an einen Eckball die Möglichkeit durch Johannes Schick per Kopfball auszugleichen, verpasste jedoch seine Chance. Auch Nicolai Bednarski konnte drei Minuten später die wohl beste Gelegenheit in der 1. Spielhälfte nicht nutzen.

Auch im zweiten Durchgang war es der VfB II, der mehr vom Spiel hatte, jedoch nur selten zwingende Torabschlüsse verzeichnen konnte. So schafften es die Gastgeber schließlich den knappen Vorsprung über die Zeit zu bringen und bescherte dem VfB II die dritte Niederlage der Saison.

Kreisliga B I - Hinrunde

TSV Ummendorf II - VfB II

Ergebnis:
2 : 2 (0:2)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
2 x Schick, A. (0:1, 1.; 0:2, 19.)

Bericht:
Zweite Mannschaft teilt sich die Punkte im Spitzenspiel gegen den Tabellendritten aus Ummendorf

Der VfB II begann furios. Nach einer Balleroberung in der ersten Spielminute am eigenen Sechzehner und schnellem Umschaltspiel, konnte Nicolai Bednarski VfB-II-Stürmer Andreas Schick bedienen. Dieser enteilte seinem Gegenspieler und schob zum 1:0 ein (1.). Durch gutes und konsequentes Zweikampfspiel konnten die Ummendorfer Angriffe vom eigenen Tor fern gehalten werden. Gleichzeitig ergaben sich weitere Konterchancen, welche aber bis zur 20. Minute ungenutzt blieben. Steffen Keller eroberte im Mittelfeld den Ball und schickte Andreas Schick auf die Reise, der zum 2:0 abschließen konnte (20.). Anschließend musste unsere zweite Mannschaft dreimal verletzungsbedingt auswechseln. Ummendorf nahm fortan das Spiel in die Hand, der VfB II stand jedoch gut und lies keine Chancen zu. Patrick Steinhauser war es auf Gutenzeller Seite, der vor dem Seitenwechsel das 3:0, nach Vorarbeit von Andreas Schick, auf dem Fuß hatte.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit bestimmte der TSV Ummendorf II das Spielgeschehen und konnte in der 55. Minute den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen. Die Heimelf warf nun alles nach vorne, etwas Zählbares kam jedoch zunächst nicht dabei heraus, da die 2. Mannschaft wacker dagegen hielt. Kurz vor Spielende, setzte sich der Gastgeber auf der rechten Seite durch, und spielte den Ball in die Mitte. Ein Gutenzeller Abwehrversuch lenkte den Ball dann in die eigenen Maschen. Somit kamen die Gastgeber in der 87. Minute zum Ausgleich. Steffen Keller hatte in der 92. Minute noch die Chance zum Siegtreffer. Nach Flanke unterschätzte der gegnerische Torwart den Ball, Steffen Keller konnte dem schwer kontrollierbaren Ball jedoch nicht die entscheidende Richtungswende geben.

Somit blieb es am Ende für beide Seiten bei einem verdientem Unentschieden und die zweite Mannschaft konnte somit ihren zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga B1 verteidigen.

VfB II - SG Alberweiler II / Aßmannshardt

Ergebnis:
8 : 2 (5:2)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
4 x Schick, A. (1:1, 4.; 2:1, 7.; 4:1 24. (FE), 5:1, 35), 2 x Bednarski, N. (3:1, 22.; 6:2, 50.), 1 x Maier, F. (7:2, 71.), 1 x Haupt, C. (8:2, 90.)

Bericht:
VfB II feiert 8:2-Kantersieg gegen die SG Alberweiler II / Aßmannshardt

Die 2. Mannschaft verschlief die ersten Minuten der Partie und geriet bereits in der 3. Minute in Rückstand. Der Gastgeber hatte jedoch eine passende Antwort parat und gleich durch Andreas Schick nur eine Minute nach Wiederanpfiff per direktem Freistoßtreffer aus (4.). Der VfB II übernahm die Spielgestaltung und markierte nach schönem Spielzug über Matthias Krapf und Timon Kurutjidis erneut durch Andreas Schick den Führungstreffer zum 2:1 (7.). Nach Vorarbeit von Andreas Schick schloss Nicolai Bednarski in der 22. Spielminute zum 3:1 ab. Zwei Minuten später brachten die Gäste Matthias Krapf im Strafraum zu Fall. Andreas Schick trat an und verwandelte vom Punkt aus zum 4:1 (24.). Nach einem Gutenzeller Eckball war Andreas Schick abermals zur Stelle und erzielte das zwischenzeitliche 5:1. In der 40. Minute nutzten die Gäste eine Gutenzeller Unachtsamkeit und verkürzten noch vor dem Seitenwechsel auf 5:2.

Fünf Minuten nach Wiederanpfiff stellte Nicolai Bednarski mit seinem zweiten Treffer zum 6:2 die alte Tordifferenz wieder her, ehe Florian Maier in der 71. zum 7:2 abstaubte. Den Schlusspunkt der Partie setzte Christian Haupt, der in der letzten Spielminute den achten und letzten Gutenzeller Treffer zum 8:2-Endstand erzielten konnte (90.).

VfB II - SV Ringschnait II

Ergebnis:
2 : 1 (1:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Steinhauser, P. (1:0, 15.), 1 x Grimm, J. (2:0, 49.)

Bericht:
VfB II mit viertem Sieg in Serie

Beim vorgezogenen Spiel gegen den SV Ringschnait II konnte der VfB II am Ende mit 2:1 vom Platz gehen.

Nach Balleroberung im Mittelfeld und Vorarbeit über Außen durch Nicolai Bednarski konnte Patrick Steinhauser in der 15. Minute das 1:0 für den VfB II erzielen. Auch in der Folgezeit hatte die 2. Mannschaft die besseren Chancen konnte jedoch zunächst nicht nachlegen. Kurz nach Wiederanpfiff bediente Bernd Ackermann den gut positionierten Jochen Grimm im gegnerischen Strafraum. Dieser konnte sich mit einer Körpertäuschung durchsetzen und markierte den zweiten Treffer zum 2:0 (49.). Pech hatte der VfB II dann in der 55. Minute nachdem der Unparteiische nach Foul im Strafraum der Gäste zunächst auf Vorteil entschied. Nach weiterem Foul konnte die 2. Mannschaft den Ball dennoch im SVR-Gehäuse unterbringen, kurz zuvor jedoch unterbrach der Schiedsrichter die Partie und entschied auf Strafstoß, welcher jedoch nicht erfolgreich verwertet werden konnte. Die 2. Mannschaft agierte in Folge nachlässiger und bot den Gästen Möglichkeiten zum Anschlusstreffer. Die beste Gleigenheit in der 70. Minute konnte vom gut parierenden VfB-II-Schlussmann Tobias Nothhelfer verhindert werden. Der VfB II schaffte es dennoch nicht ohne Gegentreffer über die Zeit. Kurz vor Spielende markierten die Gäste aus Ringschnait mit einem direkten Freistoßtreffer den 2:1-Endstand (90.).

SV Äpfingen II - VfB II

Ergebnis:
4 : 5 (0:2)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Ackermann, B. (0:1, 10.), 2 x Maier, F. (0:2, 33.; 2:5, 66.), 1 x Poser, D. (2:3, 59.), 1 x Schultheiß, F. (2:4, 61.)

Bericht:
VfB II bei Äpfingen II mit 5:4 erfolgreich

In einer turbulenten Partie ging der VfB II am Ende als Sieger vom Platz. Nach Vorarbeit von Fabian Schultheiß über Außen erzielte Bernd Ackermann in der zehnten Minute den 0:1 Führungstreffer für den VfB II. Nach einer guten halben Stunde scheiterte Timon Kurutjidis per Fernschuss an der heimischen Querlatte (29.). Zwei Minuten später war es dann Florian Maier, der eine Vorlage Patrick Steinhauser zum zweiten Gutenzeller verwertete.

Direkt nach dem Seitenwechsel hatte der VfB II Pech, als der Unparteiische den Gästen einen Handelfmeter zusprach. Diese nutzten ihre Chance und verkürzten vom Punkt auf 1:2 (46.). Nach einem Gutenzeller Ballverlust im Mittelfeld machte der SVÄ II kurzen Prozess und glich zum 2:2 aus (52.). Der VfB II legte dann nochmals einen Gang zu und konnte innerhalb von sieben Minuten drei Treffer zum zwischenzeitlichen 2:5 erzielen. Daniel Poser mit einem Abschluss in's lange Eck (59.), Fabian Schultheiß per Heber (61.) und Florian Maier per Drehschuss waren für den VfB II erfolgreich. Nachlässigkeiten seitens des VfB brachten der Heimmannschaft dann jedoch kurz vor Spielende zwei weitere Treffer zum 4:5-Endstand ein.

VfB II - SV Steinhausen II

Ergebnis:
2 : 1 (1:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Krapf, M. (1:0, 18.), 1 x Maier, F. (2:1, 82.)

Bericht:
VfB II punktet erneut dreifach

Die 2. Mannschaft ging engagiert in die Partie und markierte nach gut einer Viertelstunde den Führungstreffer. Nach Vorarbeit von Timon Kurutjidis war es Kapitän Matthias Krapf, der aus gut 18 Metern das 1:0 erzielte. Der VfB II verpasste es in der Folgezeit eine seiner zahlreichen Torchancen in weitere Treffer umzumünzen. Nach 25 Spielminuten scheiterte zunächst Florian Maier am SVS-Keeper, zehn Minuten später konnte auch Holger Ackermann nicht erfolgreich vollstrecken (35.). Nach einem Fehler in der Gästeabwehr reagierte Florian Maier am schnellsten und hatte abermals die Möglichkeit zum zweiten Gutenzeller Treffer, scheiterte jedoch an der Steinhauser Querlatte (41.). Die Gäste konnten ihre beste Gelegenheit kurz vor dem Halbzeitpfiff verzeichnen, nutzten diese jedoch nicht (43.).

Im zweiten Durchgang ließ der VfB II nach und überließ den Gästen zunehmend die Spielgestaltung. In Folge dessen kam der SVS vermehrt zu aussichtsreichen Möglichkeiten und brachte die VfB-Abwehr immer mehr in Bedrängnis. So auch in der 52. Minute, in der die Gäste schließlich den Ausgleichstreffer zum 1:1 markieren konnten. Der VfB II hatte Glück, dass die Gäste aus Steinhausen einige Minuten später an der Gutenzeller Querlatte scheiterten (56.). Nach Zuspiel von Fabian Schultheiß in der 82. Spielminute nutzte Florian Maier einer der wenigen VfB-Chancen in der 2. Spielhälfte und erzielte mit links den erneuten Führungstreffer zum 2:1. Bereits in der Nachspielzeit angekommen hatten die Gäste abermals die Gelegenheit zum Ausgleich scheiterten jedoch im 1-gegen-1 am herauseilenden VfB-Schlussmann Tobias Nothhelfer, der den VfB-Sieg festhielt.

SV Birkenhard II - VfB II

Ergebnis:
2 : 4 (0:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Schultheiß, F. (0:1, 18. FE), 2 x Maier, F. (0:2, 49: 0:3, 54.), 1 x Schick, A. (2:4, 88.)

Bericht:
VfB II landet 4:2-Auswärtserfolg in Birkenhard

Nach zuletzt zwei Niederlagen konnte der VfB II beim Gastspiel in Birkenhard dreifach Punkten. Der VfB erwischte den besseren Start und ging per Elfmeter durch Fabian Schultheiß in der 18. Minute mit 0:1 in Führung. Die 2. Mannschaft ließ dann jedoch nach und hatte Glück, dass die Gastgeber nach einer halben Stunde einen weiteren Foulelfmeter nicht erfolgreich verwerten konnten. Auf der anderen Seite hatte Fabian Schultheiß nach einem missglückten Torwartabspiel die Möglichkeit zum zweiten Gutenzeller Treffer, konnte diese jedoch nicht nutzen (41.). Kurz vor dem Seitenwechsel musste VfB-Keeper Tobias Nothhelfer dann sein Können unter Beweis stellen und verhinderte den Ausgleichstreffer für die Heimmannschaft (44.).

Nach dem Wiederanpfiff ging erneut Tobias Nothhelfer als Sieger aus einer 1-1 Situation und bewahrte so die Gutenzeller Führung (46.). Nach guter Vorarbeit über außen von Andreas Schick, war in der 49. Minute Florian Maier zur Stelle und erhöhte auf 0:2. Der VfB II kam besser in die Partie und konnte, nach langem Ball von Holger Ackermann, erneut durch Florian Maier erfolgreich einnetzen (54.). Die 2. Mannschaft verpasste es dann jedoch, die Partie endgültig für sich zu entscheiden und musste in der 71. Minute den 1:3-Anschlusstreffer hinnehmen. Sieben Minuten später verkürzten die Gastgeber per Strafstoß auf 2:3 (78.) und witterten noch einmal die Chance zum Punktgewinn. Zwei Minuten vor Spielende konnte Andreas Schick dann jedoch schließlich den vierten Gutenzeller Treffer zum 2:4-Endstand verzeichnen und sicherte so den 3-Punkte-Erfolg für die 2. Mannschaft in Birkenhard.

VfB II - SV Mietingen II

Ergebnis:
1 : 2 (1:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Schick, J. (1:0, 8.)

Bericht:
VfB II kassiert erste Saisonniederlage gegen den Tabellenführer aus Mietingen

Im Duell gegen den Spitzenreiter aus Mietingen konnte die 2. Mannschaft zunächst in Führung gehen, musste dann jedoch in der zweiten Spielhälfte zwei Gegentreffer hinnehmen.

Die 2. Mannschaft erwischte einen guten Start und konnte bereits nach acht Minuten durch Johannes Schick mit 1:0 in Führung gehen. Die spielerisch überlegenen Gäste fanden im Laufe des ersten Durchgangs keine Möglichkeit die gut stehende VfB-Abwehr zu knacken.

Dies gelang den Gästen dann jedoch in der 53. Minute per Flachschuss zum 1:1-Ausgleichstreffer. Der Tabellenführer machte weiterhin Druck auf das Gutenzeller Gehäuse und nutzte schließlich fünf Minuten vor Spielende einen Abpraller zum späten 1:2-Siegtreffer (85.).

VfB II - TSV Rot a.d. Rot II

Ergebnis:
2 : 0 (0:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Poser, D. (1:0, 58.), 1 x Maier, F. (2:0, 74.)

Bericht:
VfB II gewinnt gegen den TSV Rot a.d. Rot II mit 2:0

Mit einer couragierten Leistung konnte die 2. Mannschaft sein Heimspiel gegen den TSV Rot a.d. Rot II mit 2:0 für sich entscheiden und steht aktuell an der Tabellenspitze.

In der ersten Spielhälfte hatten die Gäste aus Rot spielerische Vorteile. Jedoch hatte auch der VfB II gute Möglichkeiten vor dem Gehäuse der Gäste, Florian Maier scheiterte jedoch zunächst zwei Mal aus ausichtsreicher Position (11./34.). Die Gäste hatten ihre beste Möglichkeit in der 40. Minute per Freistoß, welcher jedoch von VfB-Keeper Patrick Huchler entschärft werden konnte.

Nachdem sich Johannes Schick gut über Außendurchsetzen konnte, scheiterte dieser zunächst mit seinem Abschluss am Pfosten. Der einlaufende Daniel Poser stand dann jedoch goldrichtig und staubte zum Gutenzeller Führungstreffer ab (58.). In der 70. Minute hatte der TSV II gleich eine doppelte Möglichkeit zum Ausgleich zu kommen, VfB-Schlussmann Huchler war jedoch auf Position. Fünf Minuten später war dann Florian Maier zur Stelle und nutzte ein Missverständnis in der TSV-Abwehr aus und markierte den zweiten VfB-Treffer zur 2:0-Führung (75.). Auch die Schlussphase der Partie mit weiteren guten Gelegenheiten gehörte dem Gastgeber, der den Sieg am Ende verdient nach Hause bringen konnte.

SV Eberhardzell II - VfB II

Ergebnis:
1 : 3 (0:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
2 x Ackermann, H. (0:1, 38.; 0:3, 72.), 1 x Maier, F. (0:2, 49.)

Bericht:
VfB II landet Auswärtsdreier in Eberhardzell

Seinen ersten Saisonsieg konnte die 2. Mannschaft mit einem 3:1-Auswärtserfolg beim SV Eberhardzell II feiern. Nach gut einer halben Stunde ging der VfB II nach einem sehenswerten Angriff mit 1:0 in Führung. Nach Zuspiel von Nicolai Bednarski auf Florian Maier, konnte sich dieser über Außen durchsetzen und bediente den einlaufenden Holger Ackermann, der zum Gutenzeller Führungstreffer einschob (38.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte der VfB II Glück, dass der Gastgeber eine undurchsichtige Situation im VfB-Strafraum nicht nutzen konnte (45.).

Wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff zum zweiten Durchgang zahlte sich der Einsatz von Florian Maier aus, nachdem dieser den heimischen Torhüter beim Abspiel hindern konnte und anschließend kaltschnäuzig auf 2:0 erhöhte (49.). In der 55. Minute hatte der SVE II seine beste Möglichkeit, scheiterte jedoch am gut parierenden VfB-Schlussmann Patrick Huchler (55.). Nach einer Notbremse des heimischen Keepers entschied der Unparteiische in der 58. folgerichtig auf Platzverweis und dezimierte den Gastgeber auf zehn Mann. Der VfB II legte noch einmal nach und erhöhte in der 72. nach Vorarbeit von Florian Maier auf 3:0. Holger Ackermann war es, der die Vorlage erfolgreich verwerten und seinen zweiten Treffer erzielen konnte. Vier Minuten vor Spielende gelang dem SVE II noch der späte Anschlusstreffer zum 3:1. Bereits am Dienstag, 23.08.16, empfängt der VfB II den TSV Rot a.d. Rot II in der Graf-Ignaz-Arena. Beginn ist um 18:30 Uhr.

VfB II - SV Baltringen II

Ergebnis:
3 : 3 (1:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Poser, D. (1:0, 11.), 1 x Ackermann, H. (2:2, 49. FE), 1 x Maier, F. (3:3, 77.)

Bericht:
VfB II teilt die Punkte mit dem SV Baltringen II

Keinen Sieger gab es zwischen dem Kreisliga-A-Absteiger aus Baltringen und dem VfB II nach 90 Spielminuten. Das erste Tor der neuen Saison gelang Daniel Poser, der in der 11. Minute den Gutenzeller Führungstreffer zum 1:0 erzielen konnte. Im Anschluss an einen Freistoß aus dem Halbfeld konnten die Gäste jedoch bereits sechs Minuten später zum 1:1 ausgleichen.

Der SV Baltringen II kam besser aus der Pause und ging bereits eine Minute nach Wiederanpfiff im Anschluss an einen Eckball mit 1:2 in Führung (46.). Nach einem Foul an Nicolai Bednarski im Strafraum der Gäste konnte Holger Ackermann auf Gutenzeller Seite per Elfmeter zum 2:2 ausgleichen. Die Gäste konnten in der 56. Minute nach einem Angriff über Außen jedoch erneut in Führung gehen und markierten den dritten Treffer zum 2:3. Aber auch der VfB II konnte in Form von Florian Maier nochmal nachlegen und glich mit einem sehenswerten Treffer erneut aus (77.). Die letzte Chance der Partie gehörte den Gästen, die diese jedoch alleinstehend vor dem VfB-Gehäuse nicht nutzen konnten (85.) und es somit bei der Punkteteilung beider Mannschaften blieb.