StartseiteFanshopFußballTischtennisFreizeitsportVereinsinfosArchivKontaktImpressumDatenschutz

Archiv:

Saison 20/21

Saison 19/20

Saison 18/19

Saison 17/18

Saison 16/17

Saison 15/16

Saison 14/15

Saison 13/14

Saison 12/13

Saison 11/12

Saison 10/11

Saison 09/10

Saison 08/09

Meisterschaft Bezirksliga 2008/2009

Saison 07/08

Statistiken der letzten Jahre

Saison 15/16:

1. Mannschaft

2. Mannschaft

Bezirkspokal 2016

Verschiedenes

Aktuell:

Startseite

Hygiene-Konzept

Corona Bestimmungen

Termine

SV Stafflangen II - VfB II

Ergebnis:
2 : 0 (1:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
-


Bericht:
VfB II verliert zum Abschluss in Stafflangen mit 2:0

Keinen guten Saisonabschluss erwischte die 2. Mannschaft bei ihrem letzten Auftritt in dieser Saison. Gegen schwache Gastgeber aus Stafflangen konnte man nur selten gute Aktionen verzeichnen und geriet bereits nach 9 Minuten mit 1:0 in Rückstand. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatten die Gastgeber die Möglichkeit, das 2:0 zu erzielen nutzten ihre Chance jedoch freistehend nicht (39.).

Die beste Gelgenheit auf Gutenzeller Seite hatte Florian Maier zu Beginn der zweiten Halbzeit. Sein Abschluss scheiterte jedoch am Außenpfosten (50.). Im Anschluss an einen Freistoß und folgendem Querball erzielte der SV Stafflangen II dann nur drei Minuten später das 2:0 (53.). Aufgrund eines einsetzenden Gewitters wurde die Partie dann in der 78. Minute zunächst unterbrochen. Nach kurzer Rücksprache mit beiden Teams entschied man sich dann dazu, das Spiel nicht wieder anzupfeifen, was mit einem Sieg der Gastgeber aus Stafflangen einherging. Der VfB II beendet die Saison mit 13 Siegen, 5 Unentschieden und 6 Niederlagen auf einem guten dritten Tabellenplatz und bedankt sich für die Unterstützung bei allen Zuschauern und Fans.

VfB II - TSG Achstetten II

Ergebnis:
0 : 0 (0:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
-


Bericht:
Torloses Unentschieden zwischen dem VfB II und der TSG Achstetten II

Der VfB II hatte gegen die Gäste aus Achstetten leichte Feldvorteile, konnte jedoch an diesem Spieltag keine der aussichtsreichen Gelegenheiten in Tore ummünzen, wodurch es am Ende bei einem torlosen Unentschieden blieb. Die beste Möglichkeit in Halbzeit eins hatte Florian Maier nach gut einer Viertelstunde Spielzeit. Die Gäste verzettelten sich im eigenen Strafraum und überließen dem VfB-Stürmer den Ball. Dieser konnte seine Chance jedoch nicht nutzen und verpasste den erfolgreichen Abschluss (17.). In Halbzeit zwei waren es zunächst die Gäste, die in der 48. Minute freistehend zum Abschluss kamen, VfB-Keeper Patrick Huchler war jedoch zur Stelle und parierte stark. Eine weitere Chance auf Gutenzeller Seite hatte zunächst Nicolai Bednarski, der ebenso seine Gelegenheit nicht nutzen konnte (50.). Nach gut einer Stunde verpasste dann Matthias Krapf, im Anschluss an einen Freistoß von Bernd Ackermann, die Gelegenheit den entscheidenden Treffer aus kurzer Distanz zu erzielen, jedoch blieben beide Mannschaften an diesem Spieltag ohne Torerfolg und teilten sich am Ende die Punkte.

SV Ringschnait II - VfB II

Ergebnis:
0 : 3 (0:3)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x ET (0:1, 5.), 1 x Maier, F. (0:2, 9.), 1 x Haupt, C. (0:3, 26. FE)

Bericht:
VfB II gewinnt die Partie gegen den SV Ringschnait II mit 3:0

In einer glanzlosen Partie machte der VfB II bereits in der ersten Halbzeit alles klar und ging mit einer 3:0-Führung in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang konnte die 2. Mannschaft nicht mehr nachlegen, brachte den Auswärtssieg jedoch am Ende erfolgreich nach Hause.

Bereits nach fünf Minuten konnte der VfB II im Anschluss an einen Eckball mit 1:0 in Führung gehen. In der 9. Spielminute folgte bereits der 2. Gutenzeller Treffer durch Florian Maier, der eine gute Vorarbeit von Andreas Schick und Holger Ackermann erfolgreich verwerten konnte. Nach gut einer halben Stunde entschied der Unparteiische nach einem Foul an Andreas Schick auf Foulelfmeter für den VfB II. Christian Haupt trat an und vollstreckte zum 0:3 (29.). Die Gäste hatten kurz vor der Halbzeitpause die Gelegenheit zum Anschlusstreffer, scheiterten jedoch mit ihrem Freistoß an der Faustabwehr von VfB-Keeper Tobias Nothhelfer.

In der zweiten Halbzeit gelang dem VfB II wenig und kam nur noch selten gefährlich vor das Gehäuse der Gastgeber. So blieb es am Ende beim glanzlosen, jedoch auch ungefährdeten, Auswärtserfolg für die 2. Mannschaft.

VfB II - TSV Kirchberg II

Ergebnis:
3 : 2 (2:2)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Bednarski, N. (1:0, 10.), 1 x Maier, F. (2:0, 22.), 1 x Grimm, J. (3:2, 60.)

Bericht:
VfB II entscheidet vorgezogenes Derby gegen den TSV Kirchberg II mit 3:2 für sich

Die ersten 25 Minuten der Partie gehörten dem Gastgeber aus Gutenzell, der nach 10 Minuten, nach Vorarbeit von Christian Haupt, durch Nicolai Bednarski mit 1:0 in Führung ging. Fünf Minuten später hatte Florian Maier den zweiten Treffer auf dem Fuß, scheiterte jedoch am TSV-Keeper (15.). Nach Pass in die Spitze von Christian Haupt konnte sich Florian Maier erfolgreich durchsetzen und schloss zum 2:0 für den VfB II ab (22.). In der 25. Minute scheiterte Christan Haupt mit einem sehenswerten Freistoß nur knapp am Kirchberger Pfosten. Nach einem verunglückten Befreiungsversuch seitens des VfBs nutzten die Gäste ihre Chance und erzielten aus dem Nichts heraus den Anschlusstreffer zum 2:1 (27.). Fortan waren die Gäste aus Kirchberg die aggressivere Mannschaft und übernahm die Spielgestaltung. Folglich konnten diese noch vor dem Seitenwechsel zum 2:2 ausgleichen (39.).

Nach einer Stunde Spielzeit war dann auch der VfB II Nutznießer einer verunglückten Abwehraktion und konnte den erneuten Führungstreffer zum 3:2 durch Jochen Grimm verzeichnen (60.). Zehn Minuten später hatte der TSV Kirchberg II die Möglichkeit zum abermaligen Ausgleich, verpasste jedoch nach einer Flanke freistehend (70.). In der letzten Viertelstunde der Partie fokusierte sich der VfB II auf die Abwehrarbeit und konnte am Ende den knappen Sieg über die Zeit bringen.

VfB II - TSV Rot a.d. Rot II

Ergebnis:
1 : 2 (0:2)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Hald, H. (1:2, 77.)

Bericht:
VfB II verliert das Spitzenspiel gegen den TSV Rot a.d. Rot II mit 1:2

Beim Aufeinandertreffen des Zweiten aus Rot und dem Dritten aus Gutenzell behielten die Gäste vom TSV am Ende die Oberhand.

Die erste Spielhälfte gehörte klar den Gästen aus Rot, die eine deutliche Feldüberlegenheit hatten. Nach Konter und anschließendem Querpass gingen die Gäste nach einer Viertelstunde mit 0:1 in Führung. Nur zehn Minuten später legte der TSV II nach und erhöhte in der 25. Minute auf 0:2.

In Halbzeit zwei konnte sich der VfB II steigern und fand besser in die Partie, die Gäste hatten jedoch im weiteren Spielverlauf die besseren Torchancen, verpassten es jedoch, das Spiel vorzeitig für sich zu entscheiden. In der 75. Spielminute hatte dann der VfB im Anschluss an einen Eckball von Fabian Schultheiß die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, Jochen Grimm verpasste jedoch freistehend den erfolgreichen Abschluss. Nach einem schönen Spielzug zwei Minuten später nutzte Hubert Hald seine Chance und schloss die Vorarbeit zum 1:2 Anschlusstreffer ab (77.). Schlussendlich blieb es jedoch beim Auswärtssieg der Gäste, die den Dreier aus Gutenzell entführen konnten.

VfB II - SV Dettingen II

Ergebnis:
2 : 1 (2:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Schraivogel, M. (1:1, 23.), 1 x Maier, F. (2:1, 41.)

Bericht:
VfB II entscheidet Spitzenspiel gegen den SV Dettingen II mit 2:1 für sich

Im Nachholspiel gegen den SV Dettingen II konnte der VfB II mit einem 2:1-Sieg bis auf einen Punkt an den Tabellenzweiten herankommen. Die Gäste aus Dettingen starteten besser in die unterhaltsame Partie und setzten den heimischen VfB in der Anfangsviertelstunde unter Druck. Ein Abwehrfehler in den Gutenzeller Reihen war es dann, der dem Tabellenzweiten den Führungstreffer zum 0:1 einbrachte (16.). Die 2. Mannschaft hatte jedoch die passende Antwort in Form einer Standardsituation parat und konnte nach Freistoß von Christian Haupt durch Mario Schraivogel in der 23. Minute ausgleichen. Der VfB II kam immer besser in's Spiel und kam zu hochgradigen Torgelegenheiten. Nicolai Bednarski scheiterte in der 33. Minute nach einem VfB-Eckball am Dettinger Schlussmann und auch Florian Maier konnte den SVD-Keeper in der 38. Minute zunächst nicht überwinden. Nach Zuspiel von Holger Ackermann konnte Florian Maier dann jedoch erfolgreich in den Gästestrafraum vordringen und zum 2:1 für den VfB II abschließen (41.).

In einer zweiten Halbzeit auf Augenhöhe hatten beide Mannschaft weitere Gelegenheiten zum Torerfolg, konnten die jeweiligen Abwehrreihen jedoch nicht erneut überwinden womit es schlussendlich beim 2:1-Heimsieg für den VfB II blieb.

VfB II - SV Steinhausen II

Ergebnis:
4 : 1 (2:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
2 x Haupt, C. (1:0, 22.; 3:0, 70.), 1 x Grimm, J. (2:0, 33.), 1 x Leichtle, M. (4:0, 75.)

Bericht:
VfB II landet 4:1-Erfolg gegen den SV Steinhausen II

Die formverbesserte 2. Mannschaft bot bei ihrem Heimspiel gegen den SV Steinhausen eine ansprechende Leistung und musste erst kurz vor Spielende noch den späten Anschlusstreffer zum 4:1-Endstand hinnehmen.

Mit einem sehenswerten direkt verwandelten Freistoß von Christian Haupt konnte der VfB II in der 23. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Nur fünf Minuten später hatte Florian Maier, nach Zuspiel von Holger Ackermann, den zweiten Treffer auf dem Fuß, scheiterte jedoch am Gästetorhüter (28.). Nach gut einer halben Stunde konnte der VfB nach einem sehenswerten Angriff auf 2:0 erhöhen. Nach einer Kombination über Nicolai Bednarski und Florian Maier konnte dieser den einlaufenden Jochen Grimm bedienen, welcher leichtes Spiel hatte und erfolgreich zum 2:0 vollendete (33.). Noch vor dem Seitenwechsel hatte Nicolai Bednarski eine weitere aussichtsreiche Gelegenheit, bugsierte den Ball jedoch über das SVS-Gehäuse (37.).

Auch zu Beginn der zweiten Spielhälfte agierte der VfB II druckvoll nach Vorne und kam zu weiteren Chancen. Nach Zuspiel von Holger Ackermann konnte der freistehende Fabian Schultheiß denn Ball jedoch nicht ausreichend kontrollieren und zum Abschluss bringen (68.). Nur eine Aktion später konnte der VfB II dann jedoch erneut erfolgreich zuschlagen. Nach einem abgewehrten Schuss von Florian Maier stand Christian Haupt goldrichtig und erzielte seinen zweiten Treffer zum zwischenzeitlichen 3:0 (70.). Nach einer energischen Einzelleistung von Matthias Leichtle konnte dieser in der 75. Minute das 4:0 markieren. Kurz vor Spielende wurde den Gästen aus Steinhausen nach einem Handspiel im Gutenzeller Strafraum ein Elfmeter zugesprochen, welcher durch die Gäste zum 4:1-Endstand verwandelt werden konnte (90.).

Bereits am kommenden Dienstag, 12.04.16, bestreitet der VfB II sein Nachholspiel gegen den SV Dettingen. Anpfiff der Partie in der Garf-Ignaz-Arena ist um 18.00 Uhr.

SV Alberweiler/Aßmannsh. II - VfB II

Ergebnis:
0 : 1 (0:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Schick, A. (0:1, 20.)

Bericht:
VfB II landet knappen 0:1-Sieg in Alberweiler

Mitte der ersten Halbzeit erzielte der VfB II nach einem gut vorgetragenen Angriff das Tor des Tages. In Halbzeit zwei gelang dem VfB nicht mehr viel nach vorne, konnte die knappe Führung jedoch am Ende über die Zeit bringen.

Nach sieben Minuten Spielzeit hatte Andreas Schick nach einem zu kurz geratenen Rückpass der Gastgeber die erste gute Gelegenheit, bugsierte den Ball jedoch über das Tor. In der 20. Minute war wiederum Andreas Schick im Mittelpunkt des Geschehens und konnte dieses Mal, nach guter Vorarbeit von Holger Ackermann, erfolgreich zum 0:1 für den VfB II abschließen. Nach gut einer halben Stunde hatte Nicolai Bednarski gleich zweifach den zweiten Gutenzeller Treffer auf dem Fuß. Nach Zuspiel von Christian Haupt scheiterte Nicolai Bednarski jedoch zunächst am Pfosten und konnte anschließend auch den Abpraller nicht erfolgreich verwerten (34.). Kurz vor der Halbzeitpause konnte sich Andreas Schick den Ball auf Höhe des Strafraums der Gastgeber erkämpfen. Der anschließende Abschluss landete, wie bereits bei der vorangegangenen Chance, am Pfosten (42.).

Der zweite Durchgang war geprägt von vielen Ballverlusten und wenig sehenswerten Aktionen auf beiden Seiten. So blieb es am Ende beim einen Gutenzeller Treffer und somit beim knappen 0:1-Erfolg für den VfB II.

VfB II - SV Birkenhard II

Ergebnis:
1 : 3 (1:2)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Maier, F. (1:2, 35.)

Bericht:
VfB II unterliegt dem SV Birkenhard II mit 1:3

Etwas unglücklich agierte der VfB II gegen die Gäste aus Birkenhard und verpasste es im Spielverlauf seine Chancen konsequent zu verwerten. Stattdessen waren es die Gäste aus Birkenhard, die nach einer halben Stunde Spielzeit mit 0:2 in Führung lagen. Die 2. Mannschaft konnte zwar den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen, musste sich jedoch am Ende mit 1:3 geschlagen geben.

Es war noch keine Minute gespielt, ehe der VfB II bereits die erste gute Möglichkeit des Spiels verzeichnen konnte. Jochen Grimm scheiterte jedoch am erfolgreichen Abschluss (1.). Auf der anderen Seite waren es die Gäste, die in der 9. Spielminute ihre erste Torchance hatten. VfB-Keeper Tobias Nothhelfer war jedoch auf dem Posten und vereitelte die Gästechance. Nach einer guten Viertelstunde konnten die Gäste dann im Anschluss an einen Freistoß mit 0:1 in Führung gehen (18.). Nur wenige Minuten später musste Fabian Schultheiß dann die Position zwischen den Gutenzeller Torpfosten beziehen, da Tobias Nothhelfer verletzungsbedingt vom Platz musste (25.). In der 29. Minute hatte der VfB dann Pech, als eine Gästeflanke unglücklich in die heimischen Maschen zum 0:2 abgefälscht wurde. Noch vor der Pause konnte der VfB durch Florian Maier auf 1:2 verkürzen, welcher ein Zuspiel von Christian Haupt erfolgreich verwerten konnte (35.).

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte sprach der Unparteiischen den Gästen aus Birkenhard nach einem Foul im Strafraum einen Elfmeter zu. Fabian Schultheiß war jedoch zur Stelle und konnte den Elfmeter parieren (52.). Zwei Minuten später hatte der VfB II in Form von Nicolai Bednarski den Ausgleichstreffer auf dem Fuß, dieser scheiterte jedoch aus spitzem Winkel (52.). Die Gästemannschaft aus Birkenhard machte es dahingegen erneut besser und konnte erneut nach einem vorangegangenen Freistoß den dritten Treffer zum 1:3 markieren (65.). Andreas Schick hatte in der 66. die Gelegenheit zum erneuten Anschlusstreffer, scheiterte jedoch im 1 gegen 1 am Gästeschlussmann (66.). Nach einer gelb-roten Karte gegen den VfB II in der 73. Minute musste dieser die letzten Minuten der Partie in Unterzahl bestreiten und konnte keine zwingenden Torchancen mehr erarbeiten. So blieb es letztlich bei der ersten Niederlage für die 2. Mannschaft im neuen Jahr.

SV Äpfingen II - VfB II

Ergebnis:
0 : 0 (0:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
-


Bericht:
Nullnummer beim SV Äpfingen II

Keine Tore vielen beim ersten Auswärtsspiel der 2. Mannschaft beim SV Äpfingen II. In einer schwachen Vorstellung auf beiden Seiten sahen die Zuschauer nur selten sehenswerte Torraumszenen.

Nach gut einer Viertelstunde tauchten die Gastgeber vor dem Gutenzeller Gehäuse auf und prüften VfB-II-Schlussmann Tobias Nothhelfer, der per Fußabwehr parieren konnte (15.). Es dauerte bis kurz vor dem Seitenwechsel, ehe der VfB II seine erste nennenswerte Chance verzeichnen konnte. Nach einem Pass in die Spitze von Matthias Leichtle, verpasste Nicolai Bednarski den Abschluss denkbar knapp (45.).

Auch nach dem Seitenwechsel waren Torraumszenen Mangelware und die Partie spielte sich auf beiden Seiten zumeist vor den Strafräumen ab. In der 63. Spielminute hatten die Gastgeber nach einem Gutenzeller Ballverlust im Spielaufbau die Möglichkeit das Tor des Tages zu erzielen, ließen ihre Gelegenheit jedoch ungennutzt. Erst zehn Minuten vor Spielende steigerte der VfB II seine Offensivbemühungen und kam mehrmals zum Abschluss. Am Ende blieb es jedoch bei der leistungsgerechten Punkteteilung und einer insgesamt enttäuschenden Vorstellung der 2. Mannschaft.

VfB II - TSG Maselheim-Sulmingen II

Ergebnis:
7 : 1 (6:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
2 x Keller, T. (1:0, 6.; 2:0 8.), 2 x Ackermann, H. (3:0, 10.; 5:0, 36.), 1 x Haupt, C. (4:0, 32.), 1 x Schick, A. (6:0, 45.), 1 x Bednarski, N. (7:0, 76.)

Bericht:
VfB II siegt zum Auftakt deutlich mit 7:1

Das erste Spiel im neuen Jahr konnte die 2. Mannschaft mit einem deutlichen 7:1-Erfolg gegen die TSG Maselheim-Sulmingen II für sich entscheiden. Bereits nach 10 Minuten hatte der VfB II drei Treffer auf seinem Konto und ließ bis zur Halbzeitpause noch 3 weitere folgen.

Thomas Keller konnte bereits in der 6. Spielminute, nach einem Freistoß von Christian Haupt, das frühe 1:0 markieren. Nur zwei Minuten später war Thomas Keller erneut erfolgreich und fälschte einen Schuss von Andreas Schick entscheidend zum 2:0 ab (8.). Ein Distanzschuss von Holger Ackermann brachte den dritten Gutenzeller Treffer ein (10.) ehe Christian Haupt eine Hereingabe von Bernd Ackermann zum 4:0 verwertete (32.). Nach einer Flanke von Matthias Leichtle in der 36. Minute sorgte Holger Ackermann per Kopf für den fünften Treffer. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte Andreas Schick per Abstauber auf 6:0 (45.).

In einer dürftigen zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer nur wenig gute Torraumszenen. Nicolai Bednarski konnte nach einer Vorarbeit von Holger Ackermann zwar noch den Treffer zum 7:0 erzielen (76.), der Schlusspunkt der Partie gehörte jedoch den Gästen, die 8 Minuten vor Spielende den letzten Treffer der Partie zum 7:1-Endstand erzielten.

VfB II - SV Stafflangen II

Ergebnis:
4 : 1 (2:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Haupt, C. (1:0, 35.), 1 x Leichtle, M. (2:0, 37.), 1 x Ackermann, B. (3:1, 64.), 1 x Grimm, J. (4:1, 69.)

Bericht:
VfB II gelingt Sprung auf Platz 2

Mit einem 4:0-Sieg gegen den SV Stafflangen II konnte der VfB II auf den 2. Tabellenplatz der Kreisliga B vorrücken. Nach einer schwachen Anfangsphase konnte sich die 2. Mannschaft im Spielverlauf fortwährend steigern und letztendlich einen verdienten Heimerfolg verbuchen.

In der ersten halben Stunde waren Chancen auf beiden Seiten Mangelware. Mit freundlicher Unterstützung des Gästetorhüters gelang dem VfB in der 35. der Führungstreffer zum 1:0 durch Christian Haupt. Nur zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff sorgte ein gut zu Ende gespielter VfB-Angriff für den zweiten Gutenzeller Treffer. Nach Zuspiel von Holger Ackermann und anschließender Hereingabe von Jochen Grimm, platzierte Matthias Leichtle das Leder mit Übersicht im Torwinkel der Gäste (37.). Kurz vor dem Seitenwechsel hatte Simon Huchler per direktem Freistoß das 3:0 auf dem Fuß, scheiterte jedoch am Stafflanger Außenpfosten (43.).

Dem SV Stafflangen II gelang dann jedoch im Anschluss an einen Eckball zehn Minuten nach dem Seitenwechsel der Anschlusstreffer zum 2:1 (55.). Bernd Ackermann erhöhte in der 64. Spielminute mit einem Drehschuss aus 18 Metern auf 3:1 für den VfB ehe Jochen Grimm nur fünf Minuten später mit einem weiteren Treffer für den VfB das Spiel in trockene Tücher bringen konnte (69.).

TSG Achstetten II - VfB II

Ergebnis:
0 : 4 (0:2)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Huchler, S. (0:1, 4.), 1 x Leichtle, M. (0:2, 19.), 1 x Krapf, M. (0:3, 57.), 1 x Haupt, C. (0:4, 71.)

Bericht:
VfB II landet Auswärtsdreier in Achstetten

Die 2. Mannschaft zeigte in Achstetten eine ordentliche Leistung und konnte nach 0:2-Halbzeitführung auch im zweiten Durchgang zwei weitere Treffer zum letztendlich ungefährdeten 0:4-Auswärtserfolg erzielen.

Nur kurz nach dem Anpfiff der Partie konnte Thomas Keller mit seinem Pass in die Spitze Florian Maier auf die Reise schicken. Dieser verpasste jedoch die Chance und somit den frühen Gutenzeller Treffer. Nur drei Minuten später sorgte Simon Huchler dann aber per direktem Freistoßtreffer aus 18 Metern für die Gutenzeller Führung. Auch dem zweiten Treffer ging eine Standardsituation voraus. Thomas Keller beförderte das Spielgerät in den Strafraum der Gastgeber und fand einen Abnehmer in Form von Florian Maier, der den Ball in die Mitte durchsteckte. Dort war es schließlich Matthias Leichtle, der zum 0:2 für den VfB II einnetzen konnte. Nach einer guten halben Stunde war es abermals Matthias Leichtle, der nach einer Körpertäusch alleine vor dem Achstetter Gehäuse auftauchte, dann mit seinem Abschluss jedoch am Heimtorhüter scheiterte (33.). Kurz vor dem Seitenwechsel hatten die Gastgeber ihre erste Chance des Spiels nach einem langen Ball in die Spitze, platzierten das Spielgerät jedoch neben das Gutenzeller Tor.

Nach Vorlage von Matthias Leichtle erwischte Matthias Krapf in der 57. Spielminute den TSG-Schlussmann auf dem falschen Fuß und markierte den dritten Gutenzeller Treffer. Schlusspunkt der Partie war schließlich erneut eine Gutenzeller Standartsituation. Christian Haupt platzierte in der 71. Minute den Ball per Freistoßtreffer in den Maschen der Gastgeber zum 0:4-Enstand (71.).

SV Eberhardzell II - VfB II

Ergebnis:
2 : 2 (0:2)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Leichtle, M. (0:2, 3.), 1 x Huchler, S. (0:2, 19.)

Bericht:
VfB II verpasst Sprung auf Platz 2

Beim vorgezogenen Gastspiel in Eberhardzell dominierte der VfB II die erste Halbzeit klar, verlor dann aber in der zweiten Spielhälfte komplett den roten Faden und musste schließlich kurz vor Spielende den Ausgleichstreffer zum 2:2-Endstand hinnehmen.

Nur drei Minuten waren gespielt, als der VfB II bereits mit 0:1 in Führung gehen konnte. Florian Maier konnte die Gäste beim Spielaufbau stören und bediente den einlaufenden Matthias Leichtle, der zur frühen Führung vollendete. Nur vier Minuten später bediente Christian Haupt erneut Matthias Leichtle, der dieses Mal jedoch am Eberhardzeller Pfosten scheiterte (7.). Nach einem zunächst abgeblockten Freistoß von Bernd Ackermann lauerte Simon Huchler an der Strafraumgrenze und konnte den Abpraller mit viel Übersicht im Torwinkel der Gastgeber zum 0:2 platzieren (19.). Der VfB II verpasste es in der Folgezeit jedoch dann, die Überlegenheit in weitere Tore umzumünzen und hatte ferner Pech, dass der Unparteiische mehrere strittige Strafraumsituationen zu Gunsten der Heimmannschaft wertete. In der 27. Minute scheiterte Matthias Leichtle am Eberhardzeller Schlussmann und nur wenige Minuten später traf auch Jochen Grimm nur den Pfosten (34.).

Verkehrte Welt dann im zweiten Durchgang der Begegnung. Die 2. Mannschaft schaffte es nicht die gute Leistung aus der ersten Halbzeit aufrechtzuerhalten und lies dem Gastgeber zunehmend die Möglichkeit offensive Akzente zu setzen. Im Anschluss an einen Freistoß gelang dem SVE dann in der 71. Minute der Anschlusstreffer. Der VfB II konnte sich nur noch mit gelegentlichen Entlastungsangriffen Luft verschaffen und musste schließlich zwei Minuten vor Spielende den zweiten Eberhardzeller Treffer zum 2:2 hinnehmen (88.).

VfB II - SV Ringschnait II

Ergebnis:
3 : 1 (2:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Leichtle, M. (1:0, 4.), 1 x Schick, A. (2:1, 38.), 1 x Haupt, C. (3:1 FE, 69.)

Bericht:
VfB II landet "Dreier" gegen SV Ringschnait II

Nach zuletzt vier sieglosen Partien konnte der VfB II sein Potenzial an diesem Wochenende ausschöpfen und ging am Ende verdient mit einem 3:1-Heimsieg vom Platz.

Der VfB II erzielte bereits nach vier Minuten das 1:0 und ging nach schöner Vorarbeit von Florian Maier und anschließender Direktabnahme von Matthias Leichtle früh in Führung. Nach einer guten Anfangsphase ließ die 2. Mannschaft dann jedoch etwas nach und musste in der 32. Minute per Freistoßtreffer den zwischenzeitlichen Ausgleich hinnehmen. Kurz nach dem Wiederanpfiff scheiterte Holger Ackermann nach energischem Solo nur knapp am zweiten Gutenzeller Treffer. Nach einer Hereingabe von Nicolai Bednarski war es dann jedoch Andreas Schick, der zum 2:1 einnetzen konnte.

Nach dem Seitenwechsel war der VfB II die bestimmende Mannschaft und verpasste es zunächst eine seiner zahlreichen Möglichkeiten erfolgreich zu verwerten. So scheiterten etwa Florian Maier (48.) und Christian Haupt (49.) nur kurz nacheinander an einem erfolgreichen Abschluss. In der 55. Minute verpasste Florian Maier aus aussichtsreicher Position einen weiteren Treffer und vier Minuten später landete eine abgefälschte Hereingabe von Matthias Leichtle am Pfosten der Gäste. Nach einem Foul an Florian Maier im Strafraum der Gäste aus Ringschnait entschied der Unparteiische auf Foulelfmeter. Christian Haupt nutzte seine Chance und verwandelte schließlich zum verdienten 3:1-Endstand.

TSV Kirchberg II - VfB II

Ergebnis:
5 : 4 (5:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
2 x Haupt, C. (3:1, 37; 5:4, 87.), 1 x Bednarski, N. (5:2, 72.), 1 x Leichtle, M. (5:3, 85.)

Bericht:
VfB II ohne Punkteausbeute in Kirchberg

In einer ersten Halbzeit zum Vergessen kassierte der VfB II bis zum Seitenwechsel bereits fünf Gegentreffer, zeigte dann jedoch in Halbzeit zwei Moral und kämpfte sich am Ende bis auf ein 5:4 heran.

Bereits nach vier Minuten geriet der VfB II durch einen abgefälschten Schuss früh mit 1:0 in Rückstand. Ferner hatte die 2. Mannschaft zu Beginn der Partie Schwierigkeiten die Angriffsbemühungen der Gastgeber zu unterbinden und musste in Folge weitere Treffer zum 2:0 (10.) und 3:0 (27.) hinnehmen. Christian Haupt sorgte, nach einem Freistoß von Fabian Schultheiß, per Kopfballabnahme zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer (37.), ehe der TSV II dann jedoch postwendend auf 4:1 erhöhen konnte (38.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff musste der VfB II dann sogar noch per Elfmetertreffer das 5:1 hinnehmen (44.).

Mit dem Rücken zur Wand stehend fand der VfB II im Laufe der zweiten Spielhälfte besser in das Derby und konnte schließlich im Anschluss an einen Eckball durch Nicolai Bedarnski das 5:2 erzielen (72.). Die 2. Mannschaft machte weiter Druck noch Vorne und kam nach schöner Vorlage von Nicolai Bednarski durch Matthias Leichtle zum dritten Gutenzeller Treffer (85.). In der 87. Minute gelang dem VfB II per Freistoß von Christian Haupt gar noch der Treffer zum 5:4 (87.), schaffte es dann jedoch letztendlich nicht mehr, noch den erhofften Ausgleichstreffer zu markieren.

TSV Rot a.d. Rot II - VfB II

Ergebnis:
4 : 0 (3:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
-


Bericht:
VfB II unterliegt dem TSV Rot a.d. Rot II deutlich mit 4:0

Im Spitzenspiel der Kreisliga BI zwischen dem VfB II und dem TSV Rot a.d. Rot II behielten die Gastgeber die Obehand und lagen bereits zur Halbzeit mit 3:0-Toren in Führung. Ein weiteres Tor Anfang der zweiten Halbzeit sorgte für klare Verhältnisse und besiegelte den 4:0-Erfolg für die Heimmannschaft aus Rot a.d. Rot.

SV Steinhausen II - VfB II

Ergebnis:
2 : 2 (2:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Hald, H. (1:1, 16.), 1 x Maier, F. (2:2, 54.)

Bericht:
VfB II punktet erneut nur einfach

Der VfB verschlief die Anfangsphase der Partie komplett und geriet bereits nach zwei Minuten mit 1:0 in Rückstand. Nach einem Einwurf in der 16. Minute von Matthias Krapf glitt der Ball durch den gesamten Strafraum der Gastgeber, bis er schließlich vor den Füßen von Hubert Hald landete. Dieser fackelte nicht lange und glich aus der Drehung heraus zum 1:1 aus. Nachdem der VfB II dann in der 26. Minute per Kopfball an der Querlatte scheiterte machten es die Gastgeber auf der anderen Seite besser und konnten nach einem Ballverlust im Mittelfeld den erneuten Führungstreffer zum 2:1 erzielen (27.). Noch vor dem Seitenwechsel hatte der SV Steinhausen II auch den dritten Treffer auf dem Fuß, scheiterte jedoch gleich zwei Mal in Folge am Gutenzeller Gebälk (42.).

Auch nach der Halbzeitpause waren es abermals die Gastgeber, die eine weitere Großchance nicht nutzen konnten und die 2. Mannschaft so im Spiel ließen (47.). Nach einem Zuspiel von Jochen Grimm nutzte der VfB II schließlich seine Gelegenheit und glich durch Florian Maier erneut aus (54.). Beiden Mannschaften gelang in der Folgezeit nichts mehr Zählbares was am Ende eine Punkteteilung zwischen beiden Mannschaften zur Folge hatte.

VfB II - SV Alberweiler/Aßmannshardt II

Ergebnis:
1 : 1 (1:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Grimm, J. (1:1, 16.)

Bericht:
VfB II kommt über ein 1:1-Remis nicht hinaus

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnten beide Teams je einen Treffer verzeichnen. In Halbzeit zwei hatte der Gastgeber aus Gutenzell ein deutliches Chancenplus, verpasste es jedoch ein weiteres Tor zu erzielen.

In der 16. Spielminute konnte der VfB II im Anschluss an einen Einwurf von Artur Kliever mit 1:0 in Führung gehen. Jochen Grimm war es, der die Kopfballverlängerung von Fabian Schultheiß zur Gutenzeller Führung verwerten konnte. Einem langen Pass in die Spitze der Gäste folgte nach einer knappen halben Stunde der Ausgleistreffer für die Gäste (27.).

Nach dem Seitenwechsel hatte der VfB II mehrfach die Gelegenheit erneut in Führung zu gehen. Nach einem Gutenzeller Konter über Holger Ackermann verpasste Florian Maier nur knapp einen erfolgreichen Torabschluss (65.). Auch ein Querpass von Raphael Mohr auf Holger Ackermann konnte nicht genutzt werden (70.). In der 71. Minute hatten die Gäste erneut Glück, als diese einen wuchtigen Kopfball von Fabian Schultheiß in höchster Not auf der Torlinie klären konnten. Auch Nicolai Bednarski konnte das Spielgerät aus aussichtsreicher Position nicht im Gehäuse der Gäste unterbringen (76.). Die letzte Möglichkeit der Partie gehörte dann der Gastmannschaft aus Alberweiler/Aßmannshardt, die im Anschluss an einen Freistoß per Kopf am gut postierten VfB-Schlussmann Patrick Huchler scheiterte (88.).

VfB II - SV Äpfingen II

Ergebnis:
3 : 1 (0:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Bednarski, N. (1:0, 55.), 2 x Schultheiß, F. (2:0, 67.; 3:0, 76.)

Bericht:
VfB II gewinnt mit 3:1 gegen den SV Äpfingen II

Die 2. Mannschaft konnte ihr Nachholspiel gegen den SV Äpfingen II, nach einer verhaltenen 1. Halbzeit ohne Torerfolg, am Ende mit 3:1 für sich entscheiden.

In einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte ohne spielerische Höhepunkte konnte sich keiner der beiden Kontrahenten offensiv in Szene setzten. In Halbzeit zwei steigerte der VfB II seine Bemühungen und konnte in der 55. Minute den Führungstreffer zum 1:0 erzielen. Nicolai Bednarski war es, der eine Hereingabe von Matthias Krapf erfolgreich per Kopf verwerten konnte. Nach einer Vorarbeit von Nicolai Bednarski konnte Fabian Schultheiß in der 67. Minute nachlegen und erhöhte für die 2. Mannschaft auf 2:0. In der 76. scheiterte Raphael Mohr, nach einem Querpass von Matthias Krapf, zunächst noch am gegnerischen Pfosten. Fabian Schultheiß war jedoch erneut zur Stelle und verwertete den Abpraller zum dritten Gutenzeller Treffer. Den Schlusspunkt der Partie setzten die Gäste aus Äpfingen, denen drei Minuten von Spielende der Ehrentreffer zum 3:1-Endstand gelang (87.).

SV Birkenhard II - VfB II

Ergebnis:
3 : 0 (2:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
-


Bericht:
VfB II kassiert erste Saisonniederlage

Nach zuletzt drei Siegen in Serie musste die 2. Mannschaft beim SV Birkenhard II die Heimreise ohne Punktgewinn antreten.

Ein geschwächter VfB II-Kader agierte gegen den Gastgeber aus Birkenhard zumeist glücklos. Nach 17 Minuten musste der VfB II den ersten Treffer zum 1:0 hinnehmen und verpasste es zuvor selbst mit zwei guten Möglichkeiten in Führung zu gehen. Auch ein aussichtsreicher Freistoß von Fabian Schultheiß Mitte der 1. Halbzeit brachte kein Erfolg ein. Noch vor dem Seitenwechsel war es erneut die Heimmannschaft, die ihre Chancen effizient nutzte und in der 43. Minute auf 2:0 erhöhte.

In Halbzeit zwei machte sich der ausgedünnte Kader weiterhin bemerkbar und lies dem VfB II nur beschränkte Möglichkeiten zur offensiven Spielgestaltung. In der 70. Spielminute hatte Nicolai Bednarski den Anschlusstreffer auf dem Fuß, verzog jedoch beim Abschluss. Nach einem Konter der Gastgeber brachte der herauseilende Patrick Huchler einen SVB-Stürmer zu Fall, worauf der Unparteiische der Partie auf Foulelfmeter entschied. Auch diesen konnte der SV Birkenhard II erfolgreich nutzten und erzielte in der 81. Minute den letzten Treffer zum 3:0-Endstand.

Bereits am Dienstag, 08.09., bestreitet der VfB II sein nächstes Rundenspiel und empfängt den SV Äpfingen II in der Graf-Ignaz-Arena. Anpfiff der Partie ist um 18:00 Uhr.

TSG Maselh.-Sulm. II - VfB II

Ergebnis:
0 : 3 (0:2)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Steinhauser, P. (0:1, 6.), 1 x Bednarski, N. (0:2, 34.), 1 x Grimm, J. (0:3, 70.)

Bericht:
VfB II mit drittem "Dreier" im dritten Spiel

Auch nach dem dritten Saisonspiel behält der VfB II, nach einem 0:3-Auswärtserfolg in Maselheim-Sulmingen, seine weiße Weste und übernahm vom spielfreien TSV Rot a.d. Rot II die Tabellenführung in der Kreisliga B1.

Nach einer Vorlage von Jochen Grimm ging der VfB II bereits in der sechsten Minute mit 0:1 in Führung. Der mitaufgerückte Patrick Steinhauser war es, der das Zuspiel mit links erfolgreich verwerten konnte. Nur eine Minute nach dem Wiederanpiff sorgte ein Freistoß von Andreas Schick für Gefahr im Strafraum der Gastgeber, welcher jedoch vom heimischen Schlussmann vereitelt werden konnte (7.). Nach gut einer halben Stunde hatte Nicolai Bednarski eine gute Schussgelegenheit, der gut aufgelegte TSG-Schlussmann war jedoch abermals zur Stelle. Vier Minuten später nutzte Nicolai Bednarski dann jedoch seine Chance und vollendete, nach einem Pass in die Spitze von Christian Haupt, zum 0:2 (34.).

Nach dem Seitenwechsel dominierte die 2. Mannschaft weiterhin und verpasste nach einem Freistoß von Christian Haupt nur knapp den dritten Treffer (48.). Eine weitere Standardsituation brachte dann den letzten Treffer der Partie zum 0:3-Endstand ein. Jochen Grimm verwertete eine Freistoßflanke von Christian Haupt erfolgreich per Kopf zum 0:3 (78.).

VfB II - SV Eberhardzell II

Ergebnis:
3 : 0 (2:0)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
2 x Schraivogel, Y. (1:0, 6, 2:0, 31.), 1 x Schraivogel, M. (3:0, 80.)

Bericht:
VfB II landet zweiten Sieg im zweiten Spiel

Die 2. Mannschaft gewann ihre Partie gegen den SV Eberhardzell mit 3:0 und konnte mit dem zweiten Dreier in Folge auf den zweiten Tabellenrang vorrücken.

Nach sechs Minuten ging der VfB II im Anschluss an einen Eckball von Fabian Schultheiß mit 1:0 in Führung. Yanick Schraivogel nutzte seine Chance und wuchtete die Hereingabe per Kopf in die gegnerischen Maschen. Vier Minuten später scheiterte Fabian Schultheiß mit einem direkten Freistoß nur knapp an der Querlatte der Gäste (10.). Den Gästen aus Eberhardzell gelang aus dem Spiel heraus nicht viel, lediglich ein Freistoß in der 19. Minute sorgte für Gefahr im heimischen Strafraum. VfB-Schlussmann Patrick Huchler war jedoch zur Stelle und klärte zum Eckball. Einem Pass in die Spitze von Fabian Schultheiß folgte ein schönes Solo von Yanick Schraivogel, der überlegt zum 2:0 vollenden konnte (31.).

Nach dem Seitenwechsel flachte die Partie spielerisch ab und der VfB II verwaltete seinen 2-Tore-Vorsprung souverän. Zehn Minuten vor Spielende konnte der VfB II dann jedoch noch einen weiteren Treffer erzielen und so den zweiten Saisonsieg untermauern. Nach Vorarbeit von Florian Maier gelang Mario Schraivogel aus kurzer Distanz ein sehenswerter Hackentreffer zum 3:0-Endstand (80.).

SV Dettingen II - VfB II

Ergebnis:
1 : 2 (0:1)

Aufstellung und Auswechslungen:
auf fupa.net » hier

Torschützen (VfB):
1 x Schultheiß, F. (0:1, 37.), 1 x Hald, H. (0:2, 60.)

Bericht:
VfB II startet mit 1:2-Auswärtssieg in die neue Saison

Im Auftaktspiel zur neuen Saison besiegte der VfB II den SV Dettingen II mit 1:2. Bereits nach sieben Minuten hatte die 2. Mannschaft die Möglichkeit durch Nicolai Bednarski in Führung zu gehen, scheiterte jedoch an der Dettinger Querlatte. Auch Andreas Schick traf in der 19. Minute lediglich den Pfosten der Gastgeber. Jedoch kam auch die Heimmannschaft aus Dettingen zu ihren Chancen und scheiterte ebenfalls beim Abschlussversuch am Aluminium. Ein direkter Freistoßtreffer durch Fabian Schultheiß aus ca. 18 Metern brachte schließlich die Gutenzeller Führung zum 0:1 (37.). Noch vor dem Seitenwechsel hatte der VfB II nach einer Hereingabe von Nicolai Bednarski eine weitere aussichtsreiche Chance, jedoch landete auch Hubert Halds Direktabnahme am Pfosten der Dettinger.

Nach gut einer Viertelstunde in Halbzeit zwei nutzte die 2. Mannschaft dann ihre Chance und erzielte nach Vorarbeit von Nicolai Bednarski durch Hubert Hald seinen zweiten Treffer zum 0:2 (60). Die Gäste hatten zehn Minuten später eine gute Möglichkeit den Anschlusstreffer zu erzielen, nutzten diese jedoch nicht (70.). Dieser folgte jedoch dann, nach gut herausgespieltem Treffer, in der 83. Minute. Der VfB II schaffte es jedoch das Ergebnis über die Zeit zu bringen und verbuchte so im ersten Spiel den erhofften Auftaktdreier.

VfB - TSV Hochdorf

Ergebnis:
0 : 1 (0:1)

Torschützen (VfB):
-


Bericht:
VfB II unterliegt dem TSV Hochdorf im Pokal

Nach einer Viertelstunde Spielzeit erzielten die Gäste aus Hochdorf das Tor des Tages zur frühen Führung. Trotz einiger guter Möglichkeiten schaffte es die 2. Mannschaft nicht den Ausgleich zu erzielen und schied so aus dem laufenden Pokalwettbewerb aus.

» Tabelle
» Kader